Empfehlungen für den Mein Schiff 4


All Inclusive Mein Schiff 4 95% Weiterempfehlung 100 10 Anlage merken

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Reisebericht von Renate Bölter

    Renate Bölter

    Ein langgehegter Traum wurde wahr,

    die Norwegen-Reise mit der MEIN SCHIFF 4:

    Südnorwegen mit Kopenhagen….

    Besonders groß war meine Freude, nun auch die MEIN SCHIFF 4 kennenzulernen und das Highlight, wie auf der baugleichen MEIN SCHIFF 3, war für mich der 25 m lange Pool, der Indoor-Pool und mit Vorliebe der Besuch der ATLANTIK-Restaurants mit dem netten Service am Tisch (auch schon zum Frühstück) die aufgeteilt waren in Atlantik Klassik, Atlantik Mediterran und Atlantik Brasserie.

    Das Aufregendste an dieser Kreuzfahrt war für mich die Fahrt in den Geirangerfjord:

    Ich habe mir den Wecker ganz früh gestellt und wollte natürlich die „7 Schwestern“ und den auf der gegenüberliegenden Fjordseite befindlichen „Bräutigam“ sehen Dies sind atemberaubende Wasserfälle und es gibt hierzu eine norwegische Überlieferung, daher die Namen.

    Vom kleinen Ort Geiranger (300 Einwohner) ging es per Bus zum höchsten Berg in der Nähe, dem Dalsnibba, wo man eine unglaubliche Panoramasicht bis auf den Fjord hatte, in dem die MEIN SCHIFF 4 ankerte und ein weiteres Kreuzfahrtschiff lag.

    Weiter führte unser Ausflug zum Briksdal-Gletscher, den man nach einer kleinen Wanderung erreichen konnte. Unterwegs berichtete uns unsere Reiseleiterin, die als Deutsche in Norwegen lebt, viel über Land und Leute und es war einfach spannend und interessant.

    Der ganze Ausflug war unglaublich beeindruckend und am Abend holte uns UNSER SCHIFF wieder in Hellesylt ab. Diesen Tag werde ich wohl nie vergessen; die wunderschöne Kreuzfahrt mit der MEIN SCHIFF 4 ebenso.

  • Reisebericht von Birgit Altvater

    Birgit Altvater

    „Herzlich Willkommen auf der Mein Schiff 4“, so hieß es für mich Mitte Mai bei der Einführungsfahrt des jüngsten Mitglieds der TUI Cruises Flotte.

    Nach einem musikalischen Empfang an Bord des Wohlfühlschiffes mit Live-Musik und leckeren Häppchen, erkundete ich gespannt den riesigen Dampfer und natürlich auch meine großzügige Balkonkabine, in der ich mich direkt wie zu Hause fühlte. Pflichtgemäß erhielt ich eine Seenotrettungsübung, um mich im Notfall korrekt verhalten zu können. Pünktlich um 19:00 Uhr löste die Mein Schiff 4 im Kieler Hafen ihre Anker  und schipperte ins weite Meer hinaus. Die umfangreiche All Inclusive Verpflegung ließ schon beim ersten Abendessen im Buffetrestaurant „Anckelmannsplatz“ keine Wünsche offen und stärkte mich für einen unterhaltsamen Abend im Innenbereich des Pooldecks mit Tanz und Live Musik unter dem Motto „Meine Türkise Nacht“.

    Kulinarisch verwöhnt wurde ich auch am nächsten Tag nicht nur beim Frühstücksbuffet im “Atlantik Restaurant“, sondern auch beim Mittagessen im bekannten Fisch-Spezialitätenrestaurant GOSCH Sylt, oder beim à-la-carte Abendessen im Atlantik-Klassik. Ich war vom tollen Service, dem perfekten Timing der verschiedenen Gänge und dem guten Essen sehr beeindruckt. Aber natürlich waren die köstlichen Leckereien nur das I-Tüpfelchen auf einer rundum gelungenen Schiffsreise.

    Neben den umfangreichen Fitness- und Sportprogrammen wie Yoga-Kurse für Frühaufsteher und Aquagymnastik, war für mich die Abendunterhaltung ein wirkliches Highlight. Das „Klanghaus“, die weltweit erste „Philharmonie auf See“, verzauberte mich mit einer super Akustik bei ihrem Auftritt „Klassik trifft Pop“, der klassische Musik kombiniert mit moderner Pop-Musik mal ganz anders zum Ausdruck brachte.  Danach ließ ich den Abend ganz entspannt mit einem Drink an der Water-Kant-Bar und in der Chillout-Lounge  am Indoor-Pool ausklingen.

    Wer gerne bei gutem Essen, in einer entspannten Atmosphäre und mit professionellen und sympathischen Mitarbeitern eine Schiffsreise antreten will, der ist auf der Mein Schiff 4 auf jeden Fall genau richtig aufgehoben.

Kundenmeinungen

Unsere Kunden haben folgende Fragen beantwortet. Den kompletten Reisebericht können Sie mit einem Klick auf öffnen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Jürgen:

    Überraschend große Aussenkabine. Balkon kaum nutzbar, da rundherum zu jeder Tages- u. Nachtzeit durch Zigarettenrauch beeinträchtigt. Eklig.

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Jürgen:

    Massenabfertigung, wegen der großen Teilnehmerzahl wahrscheinlich nicht vermeidbar, jedoch kompetent. Auf dem Schiif selbst keine weitere Begrüßung. Sind wir von Cluburlauben besseres gewöhnt.

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Jürgen:

    An der Bar außer Carlos I. alles vorhanden. Positiv: Kein Anstehen an den Buffets

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Jürgen:

    Klassikprogramm mit Damenstreichquartett war exzellent.

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Jürgen:

    Ausflüge toll und pünktlich arrangiert, Wiedereinchecken katastrophal, da zu seinige Personal. Hinflug 4 Stunden Verspätung. Rückflug 2 Stunden Verspätung,

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Jürgen:

    Kapitän und sonstige Betreuer nur über Lautsprecherdurchsagen wahrnehmbar. Mitarbeiter sehr höflich und kompetent.

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

Frage Schulnote
Gesamtzufriedenheit Note: 1,49