Newsletter Kundenbereich
Persönliche Beratung:
HeaderBild
TUI MAGIC LIFE Kalawy
12.03.24-09.04.24, 7 Nächte
% SPAREN
Jubiläum - 35 Jahre Cluburlaub
% Sparen Sie bis zu 500 € pro Buchung*
Ihr Aktionscode für Ihren Traumurlaub.

1 Tage

1 Stunden

1 Minuten

1 Sekunden

QASieger2024 Code kopieren

Bewertungen für den TUI MAGIC LIFE Kalawy

Ägypten, Hurghada & Safaga

All Inclusive Frühbucher
4
Sterne
97% Empfehlung
Logo TUI MAGIC LIFE

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,41
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,48
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,51
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,52
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,49
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,46
  • Service an der Rezeption Note: 1,51
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,48
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,53

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker

    Den TUI Magic Life erreiche ich nach ca. 60 min Transfer vom Flughafen. Der Empfang war sehr freundlich und herzlich, wie die ganzen Mitarbeiter im Club. Die Anlage ist eine  „Perle“ in Mitten der Wüste. Überall Blumen und Pflanzen.

    Ob man abends am Strand gemütlich sein Dinner genießen möchte oder doch nur einen kleinen Snack für zwischendurch, all dies kann man ganz nach seinen Wünschen gestalten.Das Konzept mit vier Spezialitäten Resaturants und einem Hauptretaurant hat mir auch sehr gut gefallen.
    Das Sportprogramm ist sehr vielfältig. Besonders gut hat mir die Tauchschule gefallen.

    Ich kann nur sagen, durchaus tolles Konzept in einem  wunderschönen Club und einem super Team rund um die Clubmanagerin Illgin! Dickes Lob und danke für so viele tolle Magic Moments in Ägypten!!!

  • Erfahrungen von Franziska Fiedler

    Franziska Fiedler

    Meiner Meinung nach ist der Magic Life Kalawy eine der schönsten Anlagen in Ägypten, was abermals durch die positiven Kundenbewertungen bestätigt wird. Besonders gut hat mir die Gestaltung der Gartenanlage gefallen. Kulinarisch wurde ich täglich in einem der vier À-la-Carte Restaurants verwöhnt. Es waren wirklich Gaumenfreuden der ganz besonderen Art. Wenn ich daran denke, läuft mir noch heute das Wasser im Mund zusammen. Am Pool konnte ich einfach mal vom Alltag abschalten und die Seele baumeln lassen. Ich werde auf jeden Fall irgendwann wieder im TUI Magic Life Club Urlaub machen, denn es war einfach nur schön!

Kundenbewertungen, Meinungen und Erfahrungen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Thimo:

    Die Betten waren toll, das Bad geräumig und stets sauber. Die Klimaanlage und das Warmwasser funktionierten sehr gut. Mangelhaftes WLAN, ein Duschkopf von der Größe einer halben kleinen Orange und das Nichtvorhandensein von freien Steckdosen in Bad und Schlafzimmer waren mangelhaft.
    Reisebericht öffnen

    Constanze:

    Schön, sehr gepflegt - die ständige Bewässerung der Anlage finde ich allerdings für diese Region unpassend
    Reisebericht öffnen

    Christian:

    zimmer sauber ,Betten super. Leider stehen überall Aschenbecher und im nqchbarbeiech wird geraucht. Vorab Zimmerauswahl kostet 10 Eur pro Nacht, Frechheit - und Himmelsrichtungen Nors, Süd etc Stimmen auf der Magicseite nicht.
    Reisebericht öffnen

    Karsten:

    Geräumige Zimmer mit Balkon, sehr sauber, täglicher Zimmerservice, bei Bedarf sogar mehrmals.
    Reisebericht öffnen

    Valeri:

    Safe im Zimmer ist zu klein, ein normales Notebook 15" lässt sich darin nicht verstauen, in der heutigen Zeit ein NoGo.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Thimo:

    Die Rezeption litt unter großen Verständigungsproblemen, da sowohl die englische als auch deutsche Sprache unzulänglich beherrscht wurde. Bei Anliegen blickte man schnell in leere Augen ratloser Mitarbeiter. Die sehr zurückhaltende Freundlichkeit ist vielleicht den mangelhaften Sprachkenntnissen geschuldet. Die Zimmerkarte wurde unbrauchbar, wenn sie sich in unmittelbarer Nähe zum Mobiltelefon befand. Ein anderer Gast machte mich darauf aufmerksam, nachdem ich zum 6. Mal vor verschlossener und nicht mit der Karte zu öffnenden Zimmertür stand. Ich finde dieser Tip hätte von der Rezeption kommen müssen und hätte mir einige langweilige Spaziergänge erspart. Eine freundliche Begrüßung an der Rezeption (Guten Morgen/Guten Tag/Guten Abend) erfolgte selten, ein freundliches Lächeln ebenfalls. Vielleicht wünscht man sich in Ägypten ja keinen schönen Tag. Andererseits wurde man von den fliegenden Händlern auf dem Gelände mit ersuchter Höflichkeit und Sprachwitz behandelt.
    Reisebericht öffnen

    Constanze:

    Mitarbeiter sind alle sehr nett und freundlich, uns wurde der Weg zum Wunschzimmer gezeigt, Koffer wurden recht schnell zum Zimmer gebracht.
    Reisebericht öffnen

    Christian:

    Alles prima, extra Raum für Abreise mit Schließfächer und Duschen. Sehr zuvorkommend
    Reisebericht öffnen

    Karsten:

    Guter, hilfsbereiter Service, selbst am Strand. Perfekt durchorganisiert in der gesamten Anlage.
    Reisebericht öffnen

    Valeri:

    Probleme mit Internet kommuniziert, nichts passiert. Insgesamt ist die die WLAN-Abdeckung sehr schlecht und zudem ist das Internet auch ingesamt zu langsam.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Thimo:

    Das Angebot im Restaurant war üppig, allerdings sehr langweilig gewürzt. Sicher verursacht durch quengelige deutsche Touristen, die mit allem was über Salz hinausgeht überfordert sind. Getränkewunsche wurden meist aufgenommen, wenn man bereits gegessen hatte. Einige Servicekräfte waren angenehm freundlich , viele aber im Umgang mit Gästen schnell überfordert. Die Getränke an der Bar waren ok, die Auswahl ausreichend.
    Reisebericht öffnen

    Constanze:

    Essen ist lecker und abwechslungsreich, aufgrund der Größe bleibt aber jede Gemütlichkeit aus. Personal ist sehr aufmerksam und sehr freundlich
    Reisebericht öffnen

    Christian:

    Leider nur kleine Tische, somit sitzen alle allein, erschwert die Kommunikation und Kontaktaufnahme.
    Reisebericht öffnen

    Karsten:

    Abwechselungsreiches Essen, leckerer Nachtisch bis hin zur Softeismaschine für die Kinder.
    Reisebericht öffnen

    Valeri:

    Auf Getränke muss man teilweise lange warten, Selbstbedienung ist leider auch Fehlanzeige man ist also auf den schlechten Server angewiesen. Zudem kommen die nervigen Corona-Maßnahmen in der Wunderbar. Man kann sich also nicht ohne Maske ein Getränk besorgen, da die Bedienung nicht kommt und in der Wunderbar muss man die Maske anziehen sowie auch ein Shirt. Sinnvoller wäre draußen an der Lobby eine Bar sowie Möglichkeiten zur Selbstbedienung. Oder mindestens eine bessere Bedienung sowie mehr Freiheiten in der Wunderbar.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Thimo:

    Das Sportangebot war ok. die Matten sehr verschlissen und der Trainer meist genervt wenn das mein Yogatraining mit dem Platzbedürfnis seiner Trainingsgruppe kollidierte. Ich mußte mich mehrmals verziehen. Mehr Raum wäre schön.
    Reisebericht öffnen

    Constanze:

    Tennisplätze gut, Spinningräder uralt ohne Angabe von Wattzahlen etc. SUP stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung
    Reisebericht öffnen

    Karsten:

    Wie immer umfangreiches Sportprogramm für jedermann, die Tennis-Hardcourts sollten überdacht und mit einem komfortablerem Belag ausgestattet werden.
    Reisebericht öffnen

    Valeri:

    Boccia ist im Vergleoch zu Dana-Beach Schrott, kein vernünftiger Boccia-Platz, die restlichen Sportangebote sind super, insbesondere Bogenschießen und Shuffleboard war super organisiert nud hat Spaß gemacht, Danke Serhii. Im Gym gibt es auch unnötige Restriktioen wie Short-Pflicht und Schupflicht, das ist im Dana-Beach wesentlich entspannter. Angeblich wegen Hygiene, aber ein Handtuch an den Geräten zu verwenden wird nicht befohlen, dafür Shirt tragen, auch wenn es vollgeschwitzt ist. Handtuch als Hygiene-Maßnahmen wäre viel innvoller als Shirt-Pflicht und bei warmen Temperaturen auch wesentlich angenehmer. Anstatt Sportschuhe, Badelatschen zum Training zu verwenden, wäre für den Urlaub und einem Outdoor-Gym angemessen nud kenne ich so auch von allen anderen Hotels
    Reisebericht öffnen

    Christa:

    Wir haben die Sportangebote nur einmal genutzt Beim Bogenschießen hatte man keine Chance, einen Platz zu bekommen, weil 1 Minute nach Öffnung der Buchungsmöglichkeit bereits alle Plätze belegt waren - leider wurde das Angebot erst am Ende unseres Urlaubs aufgestockt, so dass wir es nicht mehr nutzen konnten
    Reisebericht öffnen

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Thimo:

    Der Club ist sehr schön gelegen, die Anlage sehr gepflegt, das Meer herrlich und das Wetter wunderbar. Wir hatten zu keiner Zeit das Gefühl unwillkommen zu sein oder böse/bedrohlich angesehen zu werden. Unser Abflug war um 10:00 morgens. Das Shuttle zum Flughafen Hurghada sollte auf dem Rückweg 2,5 Stunden dauern. Wir sollten also um 5:30 abfahren - ohne Frühstück, also um 4:30 aufstehen. Das ist mit Kindern nicht wirklich zumutbar und eingedenk des schrecklichen Qualität des Frühstückspakets keine schöne Vorstellung. Wir haben lieber privat ein Taxi gebucht. Mit ein paar einfachen technischen Verbesserungen und Personalschulungen kann man sicher kostengünstig eine hohe qualitative Steigerung erreichen.
    Reisebericht öffnen

    Constanze:

    Der Bustransfer zum Flughafen 5 Stunden vor Abflug ist eigentlich eine Zumutung, Abwicklung am Flughafen in Hurgada ist gut organisiert und eine derart frühe Ankunft nicht nötig und entsprechend ärgerlich! Die Beratung von Ihrem Team war sehr gut - auf den deutlichen Qualitätsunterschied im Vergleich zu dem von uns früher gebuchten Robinson Club wurde deutlich hingewiesen. Dieser Unterschied ist in der Tat spürbar aber dem auch deutlich geringeren Preis angemessen. All inclusive beinhaltet eben immer die Gefahr, dass auch Gruppen von „Kampftrinkern“ zu Gast sind.
    Reisebericht öffnen

    Christian:

    Leider kein Direkttransfer buchbar, das Hotelstoppen ist nervig und zeitraubend. Aussenbeteich: Leider nur im Restaurant rauchfreie Zonen, somit wird überall geraucht und man kann sich dem kaum entziehen. Wie an der Bars, Sonnenliegen am Strand, selbst auf den Balkonen der Bugalows und damit zieht es ins Zimmer. Rückflug: Ärgerlich, dass man Pauschal im Reisebüro bucht und dann über TUI eine easyjet Buchungsnunmet abfragen muss um dann doch nicht online einchecken zu können. Wieso bekommt man nicht die Bichungsnummer gleich per Email von TUI/Reisebüro? Einreise: Infos zum Visum solten bei Buchung dabei sein. Am Flughafen haben die Anreisende zwischen 50 Eur und 75 Eur für 2P gezahlt Willkür. Wenn ich schon bei TUI oder Reisebüro buche, sollte der Erwerb oder Infos dabei sein, sonst kann man auch woanders buchen und zahlt weniger.
    Reisebericht öffnen

    Karsten:

    Vielen Dank für die perfekte Organisation der Reise, das Team ist großartig.
    Reisebericht öffnen

    Valeri:

    Die Basis ist solide, aber viele Punkte zu verbessern
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Thimo:

    Meine Frau und ich haben Pakete im Wert von € 400 gebucht Die Mitarbeiter waren sehr nett, das Angebot gut und die Ausführung nur bei der Gesichtsbehandlung meiner Frau mäßig. Preise bewegen sich eher oberhalb von dem was in Hamburg aufgerufen wird. Ich würde das nicht wieder buchen.
    Reisebericht öffnen

    Corinna:

    Gute Wellness Angebote. Massagen kann ich nur weiter empfehlen. Tolles Ambiente. Angenehm überrascht war ich auch, dass die Massagen bei Frauen von Frauen durchgeführt werden. Dies ist nicht in allen Ländern der Fall
    Reisebericht öffnen

    Andrea:

    Wir empfanden es als nervig das man am Strand ständig nach möglichen Behandlungen gefragt wurde, man möchte im Urlaub doch abschalten. Da müsste ein nein doch reichen. Mein Freund empfand seine Massage als gut ich eher weniger. Denke die Dame ist noch nicht lang in ihrem Beruf oder noch in der Ausbildung. Kosmetikbehandlungen haben wir nicht wahrgenommen, die empfanden wir als überteuert.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Thimo:

    Das Angebot war völlig belanglos und uninteressant, Choreographien wirr, aber die Darsteller inspiriert. Man muß wohl schon Vater oder Mutter eines der Akteure sein um Begeisterung zu entwickeln. Wir haben uns drei Vorführungen angesehen und es dann vorgezogen uns zum Kartenspielen zurückzuziehen.
    Reisebericht öffnen

    Karsten:

    Sehr gutes Abendprogramm, sowohl die Shows als auch die anschließenden Partys.
    Reisebericht öffnen

    Corinna:

    Jeden Abend wird ein Programm geboten. Auch hier ist für Jedermann etwas dabei, ob tanzen, chillen, gemütlich einen trinken, Shows anzuschauen etc.... Langeweile kommt auch hier nicht auf
    Reisebericht öffnen

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Thimo:

    Es war ungewöhnlich bei einer Begegnung mit einem Mitarbeiter auf dem Clubgelände begrüßt zu werden kam aber vor. Insgesamt litt der Kontakt mit den Mitarbeitern an den spärlichen Sprachkenntnissen. Man würde ihn als muffelig verhuscht wohl treffend bezeichnen. Die Geschäftsführerin machte einen freundlichen, engagierten, professionellen aber auch etwas zurückgezogenen Eindruck
    Reisebericht öffnen

    Constanze:

    Alle sehr freundlich - Standard Frage mit einem Lächeln „alles gut“ … mehr lassen die Sprachkenntnisse kaum zu
    Reisebericht öffnen

    Christian:

    Sehr freundlich , haben sich um alle Anliegen gekümmert. Immer sehr zuvorkommend
    Reisebericht öffnen

    Karsten:

    Sehr nette, freundliche und stets hilfsbereite Mitarbeiter, nicht zu aufdränlichlich, aber immer für einen da.
    Reisebericht öffnen

    Valeri:

    Service und Bedienung was Getränke angeht war mangelhaft. Man wartet ewig auf Getränke und Bedienung taucht teilweise garnicht auf, um Getränke zu bringen.
    Reisebericht öffnen

  • Würden Sie diese Ferienanlage an Bekannte und Verwandte weiterempfehlen?

    Valeri:

    Nein - Corona-Maßnahmen übertrieben, Service miserable, insgesamt zu viele Regelm im Gym, richtiges Boccia praktisch nicht verfügbar. Internet/WLAN eine katastrope, Webmeetings nicht möglich, und das obwohl ich auch arbeiten musste im Urlaub.
    Reisebericht öffnen

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Peter:

    Alles ist weit weg und wegen des Transfairs teurer als im Prospekt,- Ganztagsausflüge, auch mit Flugzeug. Flughafentransfer ab 90 min., Sicherheitskontrollen beim Rückflug(zweifache Durchleuchtung, mit Schuhe und Brille ablegen) sind extrem scharf. Essen im Flugzeug hin und zurück: Nudeln mit Sauce und Brötchen.
    Reisebericht öffnen

    Helmut:

    Wir waren nur 1 Woche da, aber dennoch haben wir 2 Tagesausflüge gebucht ( großen Luxor Trip und Schnorchel/Delphin Ausflug ). 390 Euro dafür sind nicht gerade wenig, aber beide Ausflüge waren definitiv ihr Geld wert gewesen. Als Deutsche stören wir uns natürlich an den ständigen zusätzlichen Trinkgeldern, welche irgendwann lästig werden ( für den Fahrer, für den Reiseführer, für die Bootscrew, für den Fotografen ). In Luxor gab es an jedem Tempel ein Spießrutenlaufen durch im Weg stehende Verkäufer. Teilweise schon fast aggressiv ( zu wenige Touristen, dadurch kaum Einnahmen ), hier hätte ich mir gewünscht, dass der Reisebegleiter nicht einfach durchrennt und der Gruppe ( praktisch alles blonde Frauen und ich als einziger Mann ) mehr Schutz bietet ( auch mit Bezahlung für "freies Geleit"...). Hier sollte sich die Reiseleitung aktiver werden, z.B. mit dem Hinweis: also der Ausflug kostet 140 Euro pro Person aber hinzu kommen dann noch 5-10€ für Fahrer/Reiseführer und nochmal 10€ für ein nutzloses Präsent in der Alabaster Fabrik. Die Anreise war problemlos. Die Gäste waren überwiegend Deutsche und entsprechend des Zeitraum wechselte das Publikum in Richtung Rentner / Familie mit Babies.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Die Anreise mit Flug und Transfer von/zum Club hat einwandfrei geklappt.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie den Club?

    Ute:

    Dieser Club ist sein Geld wert eine gepflegte Anlage.Freundliche ,hilfsbereite Mitarbeiter.Schön gestalteter Außenbereich und zum Schnorcheln ein wunderbares Riff.
    Reisebericht öffnen

    Iris:

    Die Lage des Clubs ist sehr schön. Allerdings etwas abgelegen und es gibt außerhalb des Clubs Kilometerweit nur Wüste. Sehr gut, wenn man nur die Clubangebote nutzen möchte. Es gibt drei verschiedene Pools.(Animations-, Ruhe- und Rutschenpool. Liegend sind sowohl am Strand als auch am Pool ausreichend vorhanden.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Ute:

    Das Essen war sehr abwechslungsreich,gutes Angebot mit vielen Stationen ,an denen die Dinge frisch zubereitet wurden. Humorvoll sagten wir immer .Hier gibt es ein Problem! Man kann nicht, das Essen vergessen.Auch die Getränke an den Bars waren super lecker.
    Reisebericht öffnen

    Iris:

    Es gibt ein Hauptrestaurant, sowie drei Themenrestaurants. Das Buffet ist sehr vielfältig und im 14tägigen Wechsel auch sehr abwechslungsreich. Im Hauptrestaurant gibt es jeden Abend ein anderes Motto. Hierzu passend ist die Dekoration des Restaurants und es werden themenorientierte Speisen angeboten.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Ute:

    Einfach nur freundlich, und aufmerksam,nicht aufdringlich. Immer sehr hilfsbereit, man hatte das Gefühl,es ist ihnen wichtig ,dass die Gäste sich wohlfühlen.
    Reisebericht öffnen

    Iris:

    Das Personal insgesamt war sehr freundlich. Die Servicekräfte waren meiner Tochter (15 Jahre) etwas zu freundlich, um nicht zu sagen aufdringlich.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Ute:

    Da kann ich nur als Beobachter etwas sagen,da wir das Sportprogramm nicht nutzten,da wir ausschließlich zur Entspannung gekommen waren.Da wir haben von anderen Gästen gehört, dass sie zufrieden waren.
    Reisebericht öffnen

    Iris:

    Die Tauchbasis ist sehr sauber und super aufgeräumt. Das Personal dort ist sehr kompetent und freundlich. Das tägliche Animationsprogramm ist leider täglich immer das Gleiche. Das Abendprogramm ist oft dem Land entsprechend angepasst.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Ute:

    Die Zimmer waren sehr geschmackvoll eingerichtet,sehr geräumig,sehr sauber und jeden Tag gab es eine liebevolle Deko vom Reinigungspersonal.Die Terrasse war sehr geräumig und ruhig.
    Reisebericht öffnen

    Iris:

    Unser Zimmer war Richtung Hauptpool gerichtet. Abends konnte man vom Balkon das Programm auf der Terrasse beobachten. Das Zimmer war für zwei Personen ausreiched groß. Die Betten waren übermäßig groß, was sehr angenehm war. Die Sauberkeit im Zimmer war gut. Das Reinigungspersonal sehr freundlich.
    Reisebericht öffnen

  • Allgemeines

    Ute:

    Da ich gerne die Sauna benutze und es liebe einen Aufguss zu machen, empfehle ich von zu Hause eine Duftessenz mitzubringen.Auch nach Anfrage war das nicht möglich zu bekommen.Kennt man dort nicht.
    Reisebericht öffnen

    Elisabeth:

    Ich war mit meinem Sohn (15 Jahre) eine Woche in dieser sehr empfehlenswerten Anlage von Magic Life: Kalawy. Eigentlich besuchten wir diese Anlage um Sport zu betreiben und im speziellen zu tauchen. Unsere Erwartungen wurden aber weitaus übertroffen: gleich zwei tolle Volleyballplätze, Surfbretter zum Ausleihen mit perfekter Lagune zum Surfen für "Nichtprofis", Kamelreiten...besonders gut gefiel mir der Wellnessbereich mit zwei Kammern und einer Dampfsauna,die wir jeden Abend vor dem Abendessen aufsuchten. Toll fand ich auch die Massage. Das Personal war überaus freundlich und sehr um uns bemüht. Lobenswert und zu empfehlen sind auch diese "Meeting-points" wo sich Gäste treffen und Kontakte knüpfen können. Das hab ich in diesem Club das erste Mal erlebt und empfinde dies als eine hervorragende Einrichtung. So konnten wir nicht nur Sport betreiben, sondern auch viele neue interessante Menschen kennen lernen! Super war auch die Küchenführung - das Essen war sowieso ein Wahnsinn!!!!!
    Reisebericht öffnen

    Helgard:

    Hotelanlage herrlich, auch die Veranstaltungen gut,aber müssten noch überarbeitet werden. Das Fitness-Studio war etwas sehr dürftig, es gab nur zwei Fahrräder, kein Crosstrainer, Laufband war tagelang kaputt, auch keine Bauchbretter. Es gab auch keinen Ansprechpartner oder Fitnesstrainer. Im Amphitetheater gab es keine Überdachung, d.h. die Abende waren doch verhältnis kühl, es gab zwar Decken, aber auf den Plastikstühlen haben auch die Decken versagt. Essensauswahl gut, Single-Treffen sollte man noch ausbauen, da über Weihnachten überwiegend Familien da waren. Servicepersonal sehr freundlich, Betten wurden jeden Tag neu bezogen.Was sehr positiv war, dass man bei dem ganzen Aufenthalt keinen Geldbeutel benutzen musste, es war alles inklusive, auch am Abend an der Bar. Würde jederzeit wieder hinfliegen und den Club empfehlen.
    Reisebericht öffnen