Cluburlaub unter Freunden bei Aldiana

Urlaub auf höchstem Niveau

Genießen Sie beispielsweise das enorme Angebot bei Sport und Wellness, das von Aerobic bis Zen-Massage reicht. Aldiana bietet Kurse in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen an, so dass jeder auf seinem Level Spaß hat und sich verbessern kann. Beginnen Sie den Aufenthalt in den Aldiana Clubs ganz entspannt mit einer Massage oder Kosmetikbehandlung und lassen Sie den Alltagstrubel hinter sich.

Alle Aldiana Clubs

Filter

Länder

Mehr...

Geeignet für

Sportangebot

  Ballsport

  Fitness

  Outdoor-Sport

  Wassersport

  Wintersport

Es sind 9 Clubs vorhanden.
Suchkriterien: Aldiana Suchkriterien ändern
Icon Kachelansicht Icon Listenansicht

Preise und Vakanzen für Aldiana Clubs abrufen und Online buchen

  • Aldiana


Cluburlaub.de-Kunden haben Club Aldiana bewertet

Unsere Kunden haben Aldiana mit 4,5 von 5 möglichen Punkten auf Grundlage von 3803 Bewertungen bewertet. 3803

Die letzten Aldiana Reiseberichte


Aldiana - die Wahl zwischen 10 Anlagen

Pool im Club Tunesien

Aldiana wird als deutschsprachiger Anbieter unter anderem dann gerne genommen, wenn es darum geht, in einer Clubanlage außerhalb Europas noch unkompliziert verstanden zu werden - ob in Tunesien, in Ägypten oder in der Türkei. Doch setzt man auch in den europäischen Anlagen auf hohen und freundlichen Service - womit die Basis geschaffen ist, damit Sie in jeder der 10 Anlagen Cluburlaub mit einem Maximum an Zufriedenheit und Abwechslung verbringen können. Aldiana zählt mit seinen Anlagen und ihrem jeweiligen geographischen Schwerpunkt zu den Premiumclubs.

Abwechslung und Qualität inklusive

Eine umfangreiches Angebot und hohe Qualität bietet Club Aldiana nicht nur bei Sport und Wellness, sondern ebenso in kulinarischer Hinsicht: Sie dürfen jeden Tag exzellent genießen und sich auf reichhaltige Buffets, Gourmet-Menüs, leichte Wellness-Kreationen wie auch auf unterschiedlichste Getränke freuen. Darüber hinaus wird in den Aldiana Clubs niveauvolle Unterhaltung geboten - für Groß und Klein, mit ideenreichem Entertainment und buntem Kinderprogramm. Die Clubs von Aldiana sind so angelegt, dass sie den höchsten Ansprüchen Ihrer Gäste gerecht werden und Sie jede Menge Raum für Ihre persönliche Urlaubsgestaltung haben, um ausgiebig Seele baumeln lassen zu können.


Kinder und Cluburlaub

Flosse - Das Maskottchen von Aldiana

Aldiana ist ein echter Familienveranstalter! Mit Fug und Recht kann man sagen, dass bei Aldiana Kinderbetreuung mit Herz angeboten wird. Standardmäßig ist die Kinderbetreuung für Kinder und Jugendliche im Alter von 2 bis 17 Jahren kostenfrei. Die spezielle Babybetreuung, welche im Aldiana Fuerteventura und Aldiana Zypern geboten wird, kann in Form eines Betreuungspakets gegen Gebühr hinzugebucht werden.

Die kleinen Gäste erhalten mit dem Flipperclub ihren ganz eigenen Bereich im Club, hier darf nach Lust und Laune getobt werden. Natürlich wurde auch an Ruhebereiche für einen erholsamen Mittagsschlaf gedacht. So können die Kids ausgeschlafen in die zweite Tageshälfte starten. Täglich startet der Flipperclub mit einem gemeinsamen Tanz, hier dürfen gerne auch die Eltern noch mitmachen. Das kunterbunte Kinderprogramm im Flipperclub ist hingegen nur für die kleinen Gäste gedacht. Also schnell noch einen "Abschiedskuss" für Mama und los geht's! Nach einem mehr als abwechslungsreichen Tag im Flipperclub, bildet ein gemeinsamer Abstecher in die Märchenwelt einen wunderschönen Abschluss.

In den Strandclub werden die Delfinis und Flippers zum Beispiel täglich von 09:00 bis 21:00 Uhr betreut. (Aldiana Hochkönig 10:00-20:00 Uhr und Aldiana Salzkammergut 09:00-20:00 Uhr). Wer möchte, kann zudem gemeinsam mit den Betreuern sowie den neuen Freunden aus dem Flipperclub zum Mittag- und Abendessen gehen.

In den Hauptferienzeiten wird das Programm im Flipperclub zudem durch eine spezielle Betreuung der 7- bis 17-Jährigen erweitert. In drei Altersgruppen unterteilt, wird hier abseits des Schulalltages Abwechslung während des Cluburlaubs geboten.



  • Babies - "Unsere kleine Welt" - eine liebevolle Babybetreuung für die Allerkleinsten

    Dank der speziellen Babybetreuung im Aldiana Fuerteventura und Aldiana Zypern können Sie sagen: "Familienurlaub mit Kleinkind ist kinderleicht!". Genau diese Aussage werden Sie treffen, wenn Sie sich dazu entscheiden, für Ihren kleinen Sonnenschein die Babybetreuung von Aldiana zu buchen.

    2009 wurde der Grundstein für das Betreuungsprogramm "Unsere kleine Welt" gesetzt. Als "Mama" bzw. Mitbegründerin dieses Projektes ist Simone Baumann zu nennen. Mit ihr als zweifache Mama und ausgebildete Pädagogin hatte man in doppelter Hinsicht eine Fachkraft. Zu Beginn wurde die Babybetreuung als Event für einen bestimmten Zeitraum angeboten. Aufgrund der positiven Resonanz sowie der großen Nachfrage, gehört "Unsere kleine Welt" mittlerweile im Aldiana Zypern und im Aldiana Fuerteventura zum festen Bestandteil der Kinderbetreuung.

    Kleinkinder von 0 bis 24 Monaten werden an 5 Tagen von 08:30 bis 14:00 Uhr (außer samstags) von ausgebildeten Mitarbeiterinnen betreut. Bei diesem speziellen Angebot handelt es sich nicht nur um eine "reine Betreuung". Wie auch bei den anderen Kinderbetreuungen von Aldiana, werden die Fähigkeiten der kleinen Aldiana Gäste gefördert.

    Zum Schluss sei noch erwähnt, dass nicht nur an die Kinderbetreuung gedacht wurde - Mit dem praktischen Kleinkind-Paket wird der Koffer der Familien leichter. Denn Wickelauflagen und Co können bequem für die Aufenthaltszeit vor Ort ausgeliehen werden.


  • Minis - Delfinis 2-3 Jahre und Flippers 4-6 Jahre

    Bei den sogenannten Delfinis sind Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren recht herzlich willkommen. Die Programmpunkte für den Tag werden, wie man immer so schön sagt, altersgerecht gestaltet. Gemeinsam mit den Kindern werden beispielweise kleine Kunstwerke mit Fingerfarben gemalt. Das macht den Kindern nicht nur Spaß, sie werden gleichzeitig pädagogisch gefördert. Bei den Delfinis in den Strandclubs wird gerne auch mal eine Matchparty veranstaltet.

    Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren fühlen sich bei den Flippers pudelwohl. Viele Kinder benötigen auch im Urlaub eine gewisse Routine oder besser gesagt einen gewissen Ablauf. Jeden Morgen treffen sich die Flippers zum gemeinsamen Tanz, nach einer kurzen Verabschiedung von Mama und Papa kann das Programm für die Flippers starten. An sogenannten Mottotagen dürfen die Kinder zum Beispiel in die Rolle eines Piraten schlüpfen. Ganz gleich, ob bei einer Schatzsuche durch den Club oder beim "entern" eines Schiffes: Der Spaßfaktor kommt niemals zu kurz.


  • Kids - Dolphins 7-10 Jahre und Youngsters 11-13 Jahre

    Bei den Dolphins (7 bis 10 Jahren) kommen - dank des Ideenreichtums der Betreuer - Bewegung, Sport und Kreativität garantiert nicht zu kurz. Mottotage spielen auch hier eine große Rolle. Wie wäre es beispielsweise mit einem Krimitag oder einer kleinen Clubrallye? An manchen Tagen wird der Flipperclub gerne auch mal in eine Pizzabäckerei verwandelt, natürlich dürfen die Dolphins ihre eigens hergestellte Pizza selber "verputzen".

    Youngsters ist die englische Bezeichnung für Jugendliche. Aus diesem Grund sind die 11- bis 13-Jährigen hier bestens aufgehoben. Jeder Urlaubstag wird zum Erlebnis. Denn neben diversen Ausflügen, stehen sehr viele sportliche und kreative Angebote auf der To-Do-Liste. Zum Beispiel eignet sich der Strand ideal für eine kleine Beacholympiade, am Ende sind alle Gewinner, denn der Spaßfaktor ist garantiert riesig.


  • Teens - 14 - 17 Jahre

    Im übertragenen Sinne sind die Teens im Alter von 14 bis 17 Jahren die alten Hasen im Flipperclub. Die Betreuer hier sind besonders darauf bedacht, anhand eigens einstudierter Tanzaufführungen, ungeahnte Talente zu wecken. Beim Sport können sich die jungen Erwachsenen einmal so richtig "austoben". Bei den Teens gehört zudem immer mal wieder eine eigene Strandparty zum Programm.

Wichtig für die Eltern ist zu wissen, dass alle Betreuer im Flipperclub geschult werden und eine Mehrzahl der Betreuer verfügt zudem über eine pädagogische Fachausbildung. Mit dem nötigen Feingefühl und sehr viel Erfahrung wissen sie somit, wie man mit den unterschiedlichen, kleinen Persönlichkeiten umgehen muss. Für viele Kinder wird ihr Betreuer im Handumdrehen zu einem Freund und mit einem strahlenden Lächeln gehen sie jeden Tag aufs Neue zu ihren Freunden in den Flipperclub. Für die Eltern ist es hingegen sehr beruhigend, ihre Kinder in guten Händen zu wissen. Mit diesem guten Gefühl können Sie im Gegenzug die zahlreichen Angebote für Erwachsene nutzen.

Das Maskottchen von Aldiana heißt "Flosse". Dieser lustige Delfin wird Ihnen bestimmt das ein oder andere Mal im Aldiana Club begegnen. Gemeinsam mit Flosse tanzen die Kids beispielsweise die unterschiedlichen Clubhits.

Eventtime für die kleinen Aldiana-Gäste
Nicht nur die Erwachsenen wollen in ihrem Cluburlaub gerne etwas Besonderes erleben. Neben dem Programm im Flipperclub, gibt es spezielle Kinder-Events, die für Abwechslung sorgen.

Seit vielen Jahren bilden zum Beispiel die Aldiana Miniköche einen festen Bestandteil im Eventplan. Wo gibt es denn schon die Möglichkeit, mit einem wahren Promi-Koch wie Heinrich Wächter, bekannt aus dem Fernsehen, gemeinsam den Kochlöffel zu schwingen? Mit pfiffigen Rezepten bringt er den Kindern, getreu dem Motto "Gesunde Ernährung macht Spaß", frisches Obst und Gemüse näher.

Und so ein Gute-Laune-Müsli oder ein Power-Drink darf nach dem Cluburlaub gerne auch zu Hause "nachgekocht" werden.

Wenn sich Ihre Kinder eher für Sport interessieren, dann empfehlen wir Events wie das Beachsoccer- oder Streetball-Camp. Beim Trick-Camp können die Kids mit sehr viel Spaß die unterschiedlichsten Balltricks erlernen.


Geschichte von Aldiana - Der Ort, an dem die Glücklichen leben

Aldiana Jacke

Aldiana, ein Tochterunternehmen der NUR-Touristik heute Thomas Cook Touristik, wird 1973 im Senegal mit der Eröffnung des Club Aldiana Senegal gegründet. Der Name "Aldiana" kommt aus dem Senegalesischen und bedeutet: "Der Ort, an dem die Glücklichen leben." Da die Namensbedeutung auch Programm ist, geht das Konzept auf und die erste Clubanlage erfreut sich hoher Beliebtheit. Allerdings vergehen weitere 9 Jahre, bis das zweite Clubhotel in Spanien Fuerteventura dazu kommt. Die neue Ausrichtung der Clubanlagen fokussiert sich insbesondere auf das große Sportangebot wie Surfen, Segeln, Beachvolleyball, Tauchen, Tennis u.v.m. 8er-Tische beim Essen sind obligatorisch, um die Kommunikation zu fördern. Die Gastronomie hat schon am Anfang einen sehr hohen Stellenwert, wobei es die Essensauswahl in Buffetform erst seit den Neunzigerjahren gibt. Bis dahin hat Aldiana seinen Gästen verschiedene Menüs zur Auswahl präsentiert.

Weitere Clubanlagen folgen auf der griechischen Insel Kreta, in Tunesien oder in Side in der Türkei. Ende der 90er wird schließlich im Zuge der neuen Zeit auch das Clubkonzept weiterentwickelt. Die damalige Geschäftsführerin Gisela Sökeland gibt die Richtung vor, nach welcher Aldiana Cluburlaub auf Premium-Niveau anbieten und Marktführer werden soll. Die neue Ausrichtung bedingt ebenso das Streichen des "Club"-Anhängsels, wodurch aus dem "Club Aldiana" schlichtweg der "Aldiana" wird. Ebenso neu ist auch die zusätzliche Ausrichtung auf Wohlfühl- und Entspannungsangebote, mit welcher tolle Wellness-Center mit breitem Beauty-, Massage- und Fitnessangebot und Saunalandschaften entstehen. Für Stammkunden wird ein Gästeclub eingerichtet, um sich mit der emotionellen Clubmarke noch mehr zu identifizieren. Auch für die Reiseverkäufer wird ein Best-Select gegründet. Das sind die besten Verkaufsagenturen, mit dem Ziel, die Gäste noch besser zu betreuen. Die Kundenzufriedenheit verbessert sich stetig und auch viele Promis verbringen ihren Cluburlaub hier.

Im Jahr 2003 wird schließlich Petra Sikorsky neue Geschäftsführerin. Diese setzt den eingeschlagenen Weg fort und 2004 stellt man die Clubanlagen in den Betrieben am Strand auf Premium All-Inclusive um, sodass die meisten Getränke im Reisepreis inkludiert sind. Zusätzlich gibt es eine Genießer-Karte für sehr hochwertige alkoholische Getränke, die extra bezahlt werden müssen. Mit Volker Schwartz und Artur Gerber werden neue Geschäftsführer eingesetzt und im Jahr 2005 steigt das spanische Bauunternehmen Santana Gazorla mit 75,1% bei Aldiana ein. Thomas Cook behält eine Minderheitsbeteiligung von 24,9 %. Da die neuen Besitzer nicht aus dem Cluburlaub-Geschäft kommen, dauert es viele Jahre, bis man operativ wieder nach vorne gehen kann.

2009 müssen beide Geschäftsführer Peter Wennel Platz machen, der neuer Geschäftsführer bei Aldiana wird. Abermals wird Aldiana saniert und alle Kosten genau geprüft. Die Verträge mit den Hotelbesitzern werden nachverhandelt. Qualitativ gibt es einige Probleme und die Kunden werden mit Sonderangeboten bei der Stange gehalten.

Am 30.10.2013 wird Aldiana schließlich wieder verkauft und geht an den deutschen Investor Jürgen Marbach, der schon viele Jahre in der Touristik tätig war und zuvor schon den Club Hochkönig in Österreich gekauft hatte. Im April 2014 geht Wennel und so kommt Gisela Sökeland, die schon Ende der Neunziger die Qualitätsoffensive bei Aldiana eingeläutet hatte, als Chefin zurück und soll dem Unternehmen wieder zu alter Stärke verhelfen.


Zehn Gründe, für den Aldiana Urlaub unter Freunden

Animateure am Strand

Animateure am Strand

  1. Keine zusätzlichen Kosten durch All-Inclusive
    Wer einen Cluburlaub im Strand-Club bucht, weiß bereits am Anfang seines Urlaubes, welche Kosten auf ihn zukommen und kann sich einfach nur entspannt zurücklehnen und genießen.
  2. Der Service macht wunschlos glücklich
    Die Mitarbeiter vor Ort sind stets bemüht, den wohlverdienten Cluburlaub ihrer Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, in welchem sich der Gast um nichts außer dem eigenen Wohlbefinden kümmern muss.
  3. Sport erweckt Lebensgeister
    Wer gerne surft, taucht oder gerne einmal Pilates und vieles mehr ausprobieren würde, der ist bei Aldiana bestens aufgehoben. Durch ausgebildete Trainer und zahlreiche Sportmöglichkeiten bleibt man auch während des Cluburlaubs fit.
  4. Körper, Geist & Seele im Einklang
    Insbesondere während der Urlaubszeit hat man es ganz besonders verdient, einmal abschalten zu dürfen. Wo geht das besser als in den Wellness-Centern mit kostenfreien Entspannungsprogrammen und Saunabenutzung? Gegen Gebühr können sogar feinste Massagen und weitere Anwendungen in Anspruch genommen werden.
  5. Auch die kleinen Gäste fühlen sich pudelwohl
    Vor allem für Familien ist es wichtig, im Cluburlaub die Kleinsten bestens versorgt zu wissen. Ein Unterhaltungsprogramm wird in allen Clubs für Kinder ab 2 Jahren angeboten. Fuerteventura und Zypern bieten sogar schon Betreuung ab dem Babyalter an.
  6. Entertainment lässt keine Langeweile aufkommen
    Ungezwungene Unterhaltung macht den Cluburlaub zu einem Ereignis, an das man noch gerne und lange zurückdenkt. Seien es Turniere oder das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm - Ungezwungene Unterhaltung und Spaß sind hier garantiert.
  7. Das Schlemmerparadies sorgt für Gaumenfreuden
    Da Gaumenfreuden einfach zu einem gelungenen Cluburlaub dazugehören, können sich die Gäste auf köstliche Getränke und Speisen freuen, die von Könnern zubereitet werden. Exquisite Küche und Gourmet-Erlebnisse versprechen ein Schlaraffenland.
  8. Das Urlaubsland entdecken macht Spaß
    Die Gäste haben die Möglichkeit, bei Ausflügen das Urlaubsland und seine Attraktionen kennenzulernen.
  9. Die Sicherheit der Gäste hat oberste Priorität
    Die Clubanlagen sind ganzzeitlich bewacht, sodass sich niemand unsicher fühlen muss.
  10. Bestmögliche Reisesicherheit gibt ein gutes Gefühl
    Der deutschsprachige Reisepartner kümmert sich um jegliche Angelegenheiten. Die Gäste erwarten kostenlose Sitzplatzreservierung bei Condor, Air Berlin, Rail & Fly. Ebenso inklusive ist ein Direkt-Transfer zur Clubanlage sowie die Übernahme des Kreditkarten-Disagios durch Aldiana.

Duzen als Zeichen der Gästeverbundenheit
Zu Aldiana gehört das Duzen genauso dazu wie das Delfin-Logo. Der Leitsatz "Aldiana - Urlaub unter Freunden" ist hier Programm. Durch das Duzen soll den Gästen Verbundenheit symbolisiert und ein "Wir-Gefühl" vermittelt werden. Diese Verbundenheit spürt man in jedem Urlaubsmoment, denn das Wohlbefinden und die Zufriedenheit der Gäste werden hier großgeschrieben.

Zielgruppe
Das Wunderbare an einem Aldiana-Cluburlaub ist, dass für jede Ziel- und Altersgruppe etwas geboten wird. Das Unterhaltungs-, Sport- und Wellnessprogramm ist auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt. Die Eltern wissen ihre Schützlinge bestens betreut, während sie selbst Zeit für sich haben und ihren eigenen Vorlieben nach Lust und Laune nachgehen können. Jeder kommt während seines Cluburlaubs hier auf seine Kosten und kann sich auf Momente der ganz besonderen Art freuen.
Für Singles und Alleinreisende gibt es in ausgewählten Clubs regelmäßig das Aldiana Get Together Event.

Bald im Programm

Die Aldiana Gruppe plant Familienzuwachs! Voraussichtlich ab 2018 können sich Gäste in den neuen Clubs Aldiana Wittenburg in Deutschland und Aldiana Kalabrien in Italien auf das bekannte Aldiana Clubkonzept freuen.