Kundenbereich Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
HeaderBild HeaderBild
Club Aldiana Calabria
05.07.22-02.08.22, 7 Nächte

Bewertungen für den Club Aldiana Calabria

Kalabrien, Italien

All Inclusive
Premium Club
90% Empfehlung

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,51
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,65
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,52
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,55
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,49
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,62
  • Service an der Rezeption Note: 1,71
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,49
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,98

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Petra Chwastek

    Petra Chwastek
    Nach 1 ½ Jahren ohne Strandurlaub, aufgrund Corona Pandemie, haben mein Mann und ich uns unendlich auf unseren Urlaub im Aldiana Club Calabria gefreut. Nachdem wir online unsere Einreiseformalitäten für Italien erledigt hatten ( hat etwas länger gedauert wie geplant, da unsere Daten mehrfach nicht gespeichert wurden ) stand unserem Kalabrien Urlaub nichts mehr im Weg.
     
    Beim Condor Check-in wurden wir nach unserem Impfzertifikat, sowie den Einreiseformularen gefragt und bekamen dann unsere Bordkarten. Wir starteten in Frankfurt und kamen nach einer kurzen Flugzeit von 2 Stunden in Lamezia Terme an. Am Aldiana Schalter wurden wir sehr nett begrüßt und uns der Weg zum Transferbus gezeigt. Es handelte sich um einen großen Reisebus und alle Gäste hatte ausreichend Platz. Der Transfer dauert ca. 1 ½ Stunden währende der Fahrt bekommt man somit bereits einen Eindruck von der Landschaft Kalabriens.
     
    Beim Club wurden wir von den Mitarbeiter*innen sehr herzlich mit Sekt / Orangensaft empfangen und Frontoffice Manager Fynn erklärte uns einiges bezüglich den Corona Bestimmungen im Club. In verschiedenen Innenbereichen muss man sein Impfzertifikat vorzeigen oder man entscheidet sich für ein gelbes Aldiana Calabria Band am Arm, damit man als geimpfte Person erkennbar ist. Mein Mann und ich entschieden uns für das Band und hatten somit Zutritt ohne immer unser Handy mitzunehmen.
     
    Wir fanden es sehr gut, dass jeder bei Anreise eine Aldiana-Trinkflasche geschenkt bekam, man in der Clubanlage diese nach Belieben auffüllen konnte und somit auf die Plastikflaschen verzichten konnte.
     
    Die Anlage ist um den Pool gebaucht und trotz seiner 324 Zimmer sehr überschaubar. Wir hatten ein schönes geräumiges Doppelzimmer mit Poolblick und haben diesen Blick tagsüber, sowie abends bei toller Poolbeleuchtung, sehr genossen. Zum Strand geht man durch einen kleinen Eukalytus- Pinienwäldchen wo Vögel zwitschern und Eidechsen den Weg kreuzen.
     
    An der Beach Bar vorbei, die nicht am Strand, sondern etwas zurück versetzt zwischen Wäldchen und Strand liegt, kommt man zum herrlich breiten Sandstrand, der am Saum etwas kieselig ist, aber auch ohne Badeschuhe kann man problemlos ins wunderbare Meer gelangen. Endlich konnten mein Mann und ich wieder im herrlichen warmen Meer schwimmen. Es waren immer ausreichend Liegen mit Sonnenschirmen am Strand vorhanden auch wenn man erst am Nachmittag an den Strand ging war es kein Problem freie Liegen mit Sonnenschirmen zu bekommen, dies war auch am Pool der Fall.
     
    Wir waren sehr gespannt welche Regelung es für das Büffet gab, da es unser erster Urlaub mit Corona Bestimmungen war und waren sehr positiv überrascht, dass alles so super organisiert war. Am Büffet stand das Personal hinter Plexiglasscheiben, das Essen war gekennzeichnet und man bekam das gewünschte Essen auf dem Teller gereicht.  Beim Frühstück lagen  die verschiedenen Brötchen, Brote als Beispiel auf Tellern und man konnte seine Wünsche äußern. Natürlich gab es auch für Kaffee / Tee o.ä. keine Selbstbedienung, aber der immer freundliche Antonio, sowie seine Kollegen*innen standen an den Kaffeeautomaten bereit und erfüllten alle Getränkewünsche gerne. Auch am Abend konnte man seine Getränke bei den netten Mitarbeiter*innen abholen.
     
    Ein Abendessen ohne Nachtisch war nicht möglich, Tiramisu oder das leckere italienische Eis musste es sein. Im schönen Welldiana Bereich wird man verwöhnt, kann die Seele baumeln lassen und den Urlaub genießen!
     
    Wir hatten einen sehr schönen Urlaub im Aldiana Club Calabria und möchten uns bei allen Mitarbeiter*innen für Ihr Engagement und Freundlichkeit bedanken!
    GRAZIE!!!
  • Erfahrungen von Birgit Altvater

    Birgit Altvater

    Ich hatte die tolle Möglichkeit trotz Corona in den Süden zu fliegen und war bei der Wiederöffnung vom Aldiana Club Calabria für eine Woche vor Ort. Nach der Anreise auf dem kleinen Flughafen Lamezia Terme mit einer angenehmen Flugstrecke von ca. 2,5 Stunden und der Autofahrt übers Land, wurden wir als  einer der ersten Gästen vom Clubchef mit dem Team höchst persönlich und herzlichst in Empfang genommen.

    Das Einchecken ist sehr kurz und recht kontaktlos verlaufen. Danach ging es auch sofort auf das Zimmer, wo unsere desinfizierten Koffer bereits auf uns warteten. Ich war erstaunt von den großen und modernen Zimmern, die genügend Platz bieten. Obwohl der Club keine Zimmer mit Meerblick hat, konnte ich das traumhafte Meer ein wenig hinter den Bäumen glitzern sehen.

    Nachdem wir unser Zimmer bezogen haben, ging natürlich der erste Gang direkt an den Strand und zum Abkühlen ins Meer, welches ich schon sehnsüchtig vermisst habe! Nach dem ersten Strandtag und Cocktails an der Poolbar, wurden wir abends mit Live Musik und einem anschließenden 4 Gänge Menü vom Clubchef nochmals willkommen geheißen.

    Die große Anlage füllte sich von Tag zu Tag und trotzdem war immer mehr wie genug Platz da. Besonderes Urlaubsfeeling bieten die gemütlichen Daybeds am Pool, mit traumhaftem Blick auf die Berge im Hintergrund. Hier habe ich immer sehr gerne meinen Mittag verbracht. Am Nachmittag sowie am späten Abend habe ich sehr gerne eine leckere Italienische Pizza gegessen. Das sehr leckere Eis war für mich ebenfalls ein tägliches Muss. Abends haben wir dann an der Poolbar die Shows und Musik mit Abstand genossen. Ich fand es schön, auch während der aktuellen Situation, einmal die vier Wände verlassen zu können. Durch die vor Ort getroffenen Maßnahmen habe ich mich dennoch weit weg von zu Hause sicher und wohl gefühlt.

Kundenbewertungen, Meinungen und Erfahrungen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Guido:

    Die Zimmer waren die besten, die wir bisher hatten. Sehr groß und sehr sauber. Strandtücher lagen bereits im Zimmer und die elektrische Ausstattung war super.
    Reisebericht öffnen

    Ruth:

    Zimmer wurden täglich gereinigt. Immer frische Handtücher wenn man dies wollte.
    Reisebericht öffnen

    Hildegard:

    Die Zimmer sind groß, sehr sauber, super klimatisiert. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.
    Reisebericht öffnen

    Oliver:

    Es entsprach nicht unseren Erwartungen, dass in einem All-Inclusive-Club die Minibar im Zimmer niemals aufgefüllt wird.
    Reisebericht öffnen

    Henric:

    Sehr modern. Sehr stylisch. Die Zimmer waren sehr positiv. Man hat gemerkt das der Club neu ist. Schön wäre es gewesen, wenn der Kühlschrank gefüllt gewesen wäre, da "All inclusive".
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Guido:

    Das gesamte Personal war sehr freundlich und immer hilfsbereit. Die Begrüßung war herzlich und man konnte von diesem Zeitpunkt den Urlaub starten.
    Reisebericht öffnen

    Ruth:

    Freundlich und sehr hilfsbereit. Hatten immer ein offenes Ohr für Probleme, auch wenn diese nicht umgesetzt werden konnten.
    Reisebericht öffnen

    Hildegard:

    Das Team an der Rezeption arbeitet mit viel Engagement, es versucht jeden Gast zufriedenzustellen.
    Reisebericht öffnen

    Oliver:

    Sehr freundliche, nette Mitarbeiter. Die Mitarbeiter des „Guest Service“ waren leider völlig ahnungslos, wir haben uns einen Leihwagen auf eigene Faust gebucht und wurden dann gebeten, unsere Erfahrungen entsprechend zu teilen, weil leider das Wissen komplett fehlte. Gleiches gilt für Markttage in der Umgebung, die wir im Internet recherchierten.
    Reisebericht öffnen

    Henric:

    Immer freundlich und hilfsbereit. Sehr zuvorkommend. Alle Probleme wurden sofort gelöst.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Guido:

    Sehr abwechslungsreich und immer ausreichend. Das Essen und die Getränke an der Bar waren sehr gut.
    Reisebericht öffnen

    Ruth:

    Die Reichhaltigkeit der Speisen war gut, allerdings hätten diese etwas mer Würze vertragen. Dadurch war das Essen sehr fad und man musste immer nachwürzen. Es gab immer tollen frischen Salat. Leider waren alle Vorspeisen so aufgebaut, das man Sie schlecht sehen konnte und man konnte sich auch nicht selbst bedienen.
    Reisebericht öffnen

    Hildegard:

    Der Service im Restaurant war hervorragend. Da meine Tochter allergisch auf bestimmte Lebensmittel reagiert, hat der Chefkoch ihr einen Spezialteller zusammengestellt. Super!
    Reisebericht öffnen

    Oliver:

    VIEL zu wenig Personal, völlig inakzeptable Wartezeiten, bis das benutzte Geschirr der vorherigen Gäste abgeräumt wird. Durch Personalmangel auch viel zu lange Schlangen an JEDER Station des durch Coronabedingungen im Ablauf veränderten Buffets, „Service“ daher trotz aller Anstrengungen der Mitarbeiter kaum existent. Somit wurden automatisch auch die Abstände der Gäste zueinander bei mehreren Schlangen innerhalb der dann kaum ausreichenden Räumlichkeiten innerhalb der offenen Küche nicht mehr eingehalten, unter Coronabedingungen war dies inakzeptabel. Wenn man den Club voll ausbucht, muss man auch mehr Personal zur Verfügung haben und die Coronabedingungen herrschen auch nicht erst seit ein paar Tagen. Gleiches gilt für die Poolbar, welche als EINZIGE Bar im Club die gesamte Getränkeversorgung übernehmen musste. Für beide Einrichtungen gilt leider trotz freundlicher, engagierter Mitarbeiter: Dies war ein organisatorisches Komplettversagen und hat den Reisepreis in keiner Weise annähernd gerechtfertigt. Auch ist EIN einziger Pizzabäcker für Restaurant und Poolbar mit mehreren Veranstaltungen sprichwörtlich auf „verlorenem Posten“, zumal auch er dazu noch nicht einmal optimal organisiert war (warum beginnt man mit dem Belegen der Pizzen um 15.00 Uhr, wenn ab 15.00 Uhr Pizza angeboten wird)? Durch fehlende Schalldämmung war eine Unterhaltung im Restaurant, welches eher die Gemütlichkeit einer schlechten Kantine ausstrahlte, leider nur schwer möglich.
    Reisebericht öffnen

    Henric:

    Nicht zu vergleichen mit Robinson. Sehr einfallslos. Es gab nichts beondres. Robinson hatte immer Themenabende. Das wurde entsprechend geschmückt. Teilweise auch draussen Barbecue.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Guido:

    Personal beim Bogenschießen ging so. Wassersport - zu wenig Geräte. Ansonsten keine Kritik.
    Reisebericht öffnen

    Hildegard:

    Wir hatten uns auf Yoga gefreut, es wurde leider nicht angeboten, aber es gab so viele gute andere Sportangebote, dass wir Yoga nicht vermisst haben. Das lag auch an der fantastischen Trainerin, die jede Stunde anders gestaltete und auch im Nachhinein immer Zeit hatte, um Anregungen und Vorschläge zu Übungen zu geben.
    Reisebericht öffnen

    Oliver:

    Wir haben den Club explizit wegen des Sportangebots für unseren Sohn gebucht, die Versprechungen hinsichtlich eines Tenniskurses mit abschließendem Turnier wurden komplett enttäuscht, der Tennislehrer meinte nur:“Ja, das machen wir nicht“. Das Angebot für Fußball für Kinder ist ebenfalls zeitlich noch deutlich ausbaufähig. Das Material zum Bogenschießen wurde dem Club erst drei Tage vor unserer Abreise geliefert, so dass wir es nicht mehr nutzen konnten, da die erforderliche Einweisung nicht mehr wahrgenommen werden konnte.
    Reisebericht öffnen

    Henric:

    Was gar nicht geht ist 2 Tennisplätze eine Woche lang an einen angereisten Tennisclub zu vergeben. Zwei weitere Plätze hatten Trainer. Es blieben 3 Plätze. Ein Witz bei so vielen Leuten die Tennis spielen wollten. Unmöglich von Aldiana. Zudem hatte der Pool gefühlte 10 Grad. Wurde nicht beheizt. Wäre top nach der Sauna
    Reisebericht öffnen

    Adalbert Donat:

    Tennisanlage ist hervorragend. Tennistrainer Daniel ist top! Übrige Sportangebote auch super. Gute Fitnessgeräte etc.
    Reisebericht öffnen

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Guido:

    Am Strand fehlen Umkleidekabinen. Das wirklich ein Minuspunkt und zu wenig Toiletten.
    Reisebericht öffnen

    Ruth:

    Alles in allem war es ein sehr erholsamer Urlaub. Durch Corona war leider alles etwas eingeschränkt, aber der neue Clubchef versprach Abhilfe. Wenn er es dann schaft eine neue Möbilierung im Restaurant ( Im Moment Kantinen mäßig) zu schaffen und es Leihwagen gibt, wäre das ein Grund dort wieder Urlaub zu machen. Alle Mitarbeiter waren sehr bemüht und freundlich.
    Reisebericht öffnen

    Oliver:

    Es gibt quasi keine offen einsehbaren Uhren, weder am Pool, noch in sonstigen Bereichen. Es fehlt jegliche Beleuchtung für die Tische der Poolbar (ggf. Kerzen, Windlichter). Es bedarf noch mehr Haken für Handtücher in den Zimmern. Jeglicher Hinweis auf die gegebene Leihmöglichkeit von Luftmatratzen etc. am Pool fehlt leider. Es fehlen Billardtische o.ä. im Club. Eine Tischtennisplatte ist nicht ausreichend. Mietwagen müssen organisiert werden können, ggfs. durch Kooperationen mit lokalen Anbietern (entweder in Sibari oder in Corigliano Calabro haben wir ein entsprechendes Werbeschild an der Straße gesehen). Kaffee könnte zum Frühstück bereits in Kannen auf die Tische gestellt werden. Gleiches gilt für Weiß- oder Rotwein zum Abendessen.
    Reisebericht öffnen

    Karin:

    Vielleicht ist es in zwei Jahren ein Club. Im Moment noch nicht.
    Reisebericht öffnen

    Edgar:

    Die Anlage ist für Aldiana Verhältnisse sehr kompakt und der Strand ist ein paar Hundert Meter durch ein Eukalyptuswäldchen zu erreichen. Damit einem nicht die Clubdecke auf den Kopf fällt und man ein bisschen Land und Leute kennenlernt, sind definitiv Ausflüge zu empfehlen. Matera als Weltkulturerbe und Kulturhauptstadt Europas 2019 ist sehr empfehlenswert. Civita und Morano sind einen Nachmittagsausflug wert. Insgesamt ist zu sagen, dass sich die Mitarbeiter und der Clubchef sehr viel Mühe geben und dies meist mit italienischer Herzlichkeit. Sicherlich klappt noch nicht alles reibungslos und die Strandbar ist noch in einem Container untergebracht, aber das hat uns nicht gestört.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Guido:

    Sehr gute Auswahl. Sehr großes Hallenbad und großer Saunabereich.
    Reisebericht öffnen

    Ruth:

    Ein toller Wellnessbereich der seinesgleichen sucht. Sehr stylisch und trotzdem gemütlich.
    Reisebericht öffnen

    Hildegard:

    Nach einem Tag mit viel Sport war es ein Genuss im Wellnessbereich zu entspannen.
    Reisebericht öffnen

    Henric:

    Die Saunen waren geschlossen. Uns wurde gesagt aufgrund von Corona. Wir waren aber bereits in Südtirol. Dort war alles offen. Kann natürlich an Auflagen in Kalabrien liegen.
    Reisebericht öffnen

    Jörg:

    Aufgrund der aktuellen Vorgaben in Italien ist beispielsweise der Saunabereich geschlossen.
    Reisebericht öffnen

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Guido:

    Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit. Leider konnten einige Mitarbeiter im Speisesall, Bar oder Beachbar kein Deutsch oder Englisch. Kommunikation mit Händen und Füssen war aber möglich, da das Personal gewillt war den Wunsch zu erfüllen.
    Reisebericht öffnen

    Ruth:

    Immer freundlich und zuvorkommend. Sehr hilfsbereit und schnell. Der Clubchef hate immer ein offenes Wort für alle Gäste.
    Reisebericht öffnen

    Hildegard:

    Die Mitarbeiter arbeiten mir Herzblut, sind sehr engagiert und stets bereit, bei Problemen weiterzuhelfen.
    Reisebericht öffnen

    Oliver:

    Zu Mitarbeitern in der Aufgabe von Animateuren können wir nichts sagen, wir haben die Sportangebote so gut wie nicht in Anspruch genommen. Die Mitarbeiter der Gastronomie haben sich extrem bemüht, waren jedoch zu wenige und daher zwangsläufig überfordert.
    Reisebericht öffnen

    Henric:

    Immer freundlich. Ob Rezeption oder auch im Gastrobereich. Kein Grund zur Klage
    Reisebericht öffnen

  • Würden Sie diese Ferienanlage an Bekannte und Verwandte weiterempfehlen?

    Ruth:

    Nein - Es gab leider keine Mietwagen und keine Taxis. Man kam niergendwo hin. Hätten uns gerne ein bisschen Kalabrien angesehen.
    Reisebericht öffnen

    Oliver:

    Nein - 1.) Siehe vorhergehende Kommentare, das Preis-/Leistungsverhältnis ist unverschämt. 2.) Wenn eine Kleiderordnung für das Abendessen im Restaurant veröffentlicht ist, muss diese auch eingehalten und ggf. durchgesetzt werden. In anderen Hotels haben wir erlebt, dass Herren in kurzen Hosen berechtigterweise der Eintritt verwehrt wurde. Gäste in Shorts und Flip-Flops beim Abendessen sind eine Zumutung. 3.) Wenn man Gäste bittet, keine Liegen am Pool zu reservieren, muss man dies auch durchsetzen und zwecks Reservierung auf die Liegen verbrachte Handtücher - z.B. durch den Bademeister - abräumen lassen. 4.) Die gemütlichen Loungemöbel in der einzigen Bar sind von der Anzahl her nicht ausreichend. Die übrige Möblierung aus Plastik dort ist allenfalls für den Strand geeignet und in keiner Weise gemütlich, wenn man dort den Abend verbringt.
    Reisebericht öffnen

    Eva:

    Nein - Kein Aldiana Essensnieveau total enttäuscht
    Reisebericht öffnen

    Karin:

    Nein - Im Moment fehlt noch die Clubatmosphäre. Es könnte jedes Hotel sein. Was sehr fehlt, ist die Kanne Kaffee morgens auf dem Tisch. Der Gast muß sich jede Tasse am Automaten selber holen, oder steht an der Kaffeebar lange an. Für die Alleinreisenden wird zu wenig getan, da ein Get together Tisch nur ein Abend reserviert wird. Es sollte jeden Abend einer bereit stehen, auch ohne Verpflichtung (für diesen Tisch) eine Flasche Wein zu erwerben. So haben auch die etwas schüchternen Gäste die Möglichkeit Kontakte zu bekommen.
    Reisebericht öffnen

    Jörg:

    Nein - Wesentliche Katalogleistungen und Angebote waren schlichtweg nicht vorhanden (z.B. Spezialitätenrestaurant, Beach-Bar, Abendprogramm im Theater) oder aber nur in "abgepeckter Form" zu haben. Für diese unfertige Club-Anlage darf ALDIANA nicht den kompletten Reisepreis bereichnen. Wir sind sehr unzufrieden und werden uns mit unseren Forderungen in Kürze an Cluburlaub.de und ALDIANA wenden.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Ruth:

    Habe das allabendliche Theater vermisst. Die Shows waren nur Tanz und Gesang. Das auch nur 3 x in der Woche. Sehr gut hat uns der Casinoabend gefallen.
    Reisebericht öffnen

    Hildegard:

    Aus gegebenem Anlass (Distanzregeln) fiel das Unterhaltungsprogramm- und Abendprogramm eher mager aus. Tanzverbot! Die Band war nicht nach unserem Musikgeschmack. Aber auch das hat uns die Laune nicht verdorben, wir haben mit netten Gästen interessante Abende verbracht.
    Reisebericht öffnen

    Oliver:

    Die Information über das Unterhaltungsprogramm ist katastrophal. Daher sind uns möglicherweise einige Shows entgangen. Die Information muss zum Gast kommen, nicht der Gast zur Information. Die Club-Gazette ist hierbei unvollständig, das im Fernsehen angezeigte Tagesprogramm läuft viel zu schnell durch, man kann es nur durch Abfilmen vom Bildschirm erfassen. Hier wäre ein QR-Code, der auf eine Online-Veröffentlichung, ähnlich wie bei den Getränkekarten, verlinkt ist, sinnvoll. Auch sollte ein Wochenprogramm einsehbar sein, damit man z.B. Ausflüge entsprechend planen kann. Der Anteil am Unterhaltungsprogramm, den wir wahrgenommen haben, ist qualitativ noch deutlich ausbaufähig, nur die italienische Nacht erfüllte voll unsere Erwartungen. Die Kochschule, die ebenfalls ein Grund für unsere Wahl dieses Clubs war, war leider geschlossen.
    Reisebericht öffnen

    Henric:

    Auch etwas eintönig. Kann aber auch an Corona gelegen haben
    Reisebericht öffnen

    Adalbert Donat:

    Unterhaltung durch Animateure war prima. Schönes Abendprogramm. Für jeden etwas dabei
    Reisebericht öffnen