Club Aldiana Costa del Sol (Alcaidesa)
26.07.24-23.08.24, 7 Nächte

Bewertungen für den Club Aldiana Costa del Sol (Alcaidesa)

Spanien, Costa del Sol & Costa Tropical

All Inclusive

Lieber Kunde,
die Anlage Club Aldiana Costa del Sol (Alcaidesa) wird bei cluburlaub.de nicht mehr angeboten. Gerne bieten wir Ihnen eine passende Alternative an und stehen Ihnen für Fragen telefonisch unter +49 6103-5969-32 zur Verfügung.

Hier finden Sie alternative Anlagen für das Reiseziel: Hipotels Hipocampo Playa, OKU Ibiza, R2 Maryvent Beach, Sentido Fido Punta del Mar, Hipotels Cala Millor Park

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Franziska Fiedler

    Franziska Fiedler
    Urlaubsglück pur im Aldiana Club Costa del Sol!
    Genuss, Entspannung und Erlebnis steht in diesem spanischen Idyll hoch im Kurs. Um am abwechslungsreichen Frühstücksbuffet ohne schlechtes Gewissen schlemmen zu können, zieht es mich schon am Morgen an den schönen, großen Pool. Die Ferienanlage ist noch ganz ruhig und ich ziehe entspannt meine Bahnen und genieße das erfrischende Nass – danach schmecken Müsli, frisches Obst und das persönlich für mich zubereitete Omlette gleich nochmal so gut. Das Angebot in der Clubanlage ist großartig. Nach einer kurzen Pause geht es für mich um halb zwölf beim Aquafit sportlich mit viel Spaß weiter. Das sollte dann an körperlicher Ertüchtigung für heute reichen. Die ruhig gelegene Liegewiese ruft: Bei einem Buch und so manch kühlem Getränk lässt sich das Bad unter der andalusischen Sonne sehr gut aushalten - einfach herrlich. Wenn dann das kleine Hüngerchen kommt, besuchen wir die Snackline im Strandrestaurant "La Vista" mit Blick aufs Meer und den Felsen von Gibraltar. 
     
    Apropos Gibraltar: die Südspitze der iberischen Halbinsel ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Besonders die 90-minütige Bootsfahrt zur Delfin-Beobachtung sollte kein Urlauber verpassen. 
    Nach dem Ausflug im Club angekommen ist schon fast Zeit fürs Abendessen. Die Stimmung und die Farben im ALDIANA Costa del Sol sind in diesen Stunden ganz besonders schön. Wir suchen uns einen tollen Platz auf der riesigen Restaurantterrasse, geniessen den wunderbaren Blick über die schön blühende und sehr gepflegte Anlage bis zum Meer, das leckere Essen und den legendären, spanischen Rotwein. So geht ein perfekter Tag in meinem persönlichen Urlaubsparadies zu Ende. 
  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker
    Neuer Clubchef, große Veränderung! Danke Tom und seinem Team für einen großartigen Job!  Das Essen hat einen riesen Sprung nach vorne gemacht. Danke an den Küchenchef für die leckeren Speisen, danke Frank Rosin, für die grandiose GREEN Rosin Ecke!
    Urlaub unter Freunden wird hier ganz groß geschrieben und der Wohlfühl-Effekt ist großartig. Gut zu Fuß sollte man in dieser Anlage sein. Für kleine Kinder und Menschen die Schwierigkeiten mit langen, zum Teil steilen Wegen haben, ist diese Anlage nicht zu empfehlen. Der Weg zum Strand wird belohnt. Einfach das Meer genießen, mit einer tollen Sicht auf Gibraltar, ein Sundowner im  Beachclub… einfach sensationell! Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie in vollen Zügen.
    Neugierig? Ich war dort und berichte Ihnen gerne von meinem persönlichen Eindruck.
  • Erfahrungen von Franziska Fiedler

    Franziska Fiedler

    Der Aldiana Club Costa del Sol ist wie ein kleines andalusisches Dorf in die hügelige Landschaft gebaut.

    Durch die Lage am Hang hat man einen traumhaften Panoramablick über den Pool zum azurblauen Mittelmeer.

    Ich hatte das Glück ein Meerblickzimmer mit Blick auf den Felsen von Gibraltar zu bekommen.
    Es ist einfach traumhaft, auf dem Balkon zu sitzen und auf das Meer zu schauen.
    Sehr zu empfehlen sind auch die Doppelzimmer mit großer Dachterrasse. Auf der Dachterrasse gibt es zwei Liegestühle und man hat ebenfalls einen traumhaften Blick.

    Kulinarisch wird man im Aldiana Club Costa del Sol quasi rund um die Uhr verwöhnt. Ob beim Frühstück auf der großen Außenterrasse mit Blick auf das Meer, mittags im wunderschönen Strandrestaurant „La Vista“ oder abends beim umfangreichen Buffet im Hauptrestaurant – es bleiben keine Wünsche offen.

    Besonders empfehlenswert ist es, sich das Mittagessen zwischen 12:30 und 17:00 Uhr im Strandrestaurant schmecken zu lassen.
    Hier sitzt man im gemütlichen, schattigen Innenhof und lässt sich das kleine aber feine Mittagsbuffet bei einem „Tinto de Verano“ schmecken.

    Auch sportlich wird im Aldiana Club Costa del Sol einiges geboten.Neben dem vielfältigen Sportangebot, welches aus verschiedenen Kursen, Bogenschießen, Tennis oder Aqua-Aerobic besteht, lässt die riesige Auswahl an Golfplätzen in der Umgebung ein jedes Golfer-Herz höher schlagen.

    Hier kann man zum Beispiel mit Blick auf das Meer und den Felsen von Gibraltar Golf spielen.

    Wer gerne Ausflüge machen möchte, ist im Aldiana Club Costa del Sol ebenfalls sehr gut aufgehoben. Ob das kleine weiße Dorf Vejer oder ein Ausflug nach Marbella, Tarifa oder Gibraltar – auch rund um den Club gibt es viel zu entdecken.

    Der Aldiana Club Costa del Sol ist ein wunderschöner Club, in dem man die spanische Lebensfreude und Freundlichkeit spürt und sich rundum verwöhnen lassen kann.

    Hasta la próxima – Bis zum nächsten Mal!

  • Erfahrungen von Manuela Krupp

    Manuela Krupp

    Unseren diesjährigen Herbsturlaub verbrachten wir im Aldiana Club Costa del Sol. Für uns stand Golf spielen und Sightseeing auf dem Programm. Der Aldiana Club Costa del Sol eignet sich super zum Golfen und für Besichtigungstouren.

    Man könnte sagen, wir sind eine kleine „Golferfamilie". Gerne nutzen wir unsere Freizeit zum Golf spielen. Von daher stand unsere Wahl für den Aldiana Club Costa del Sol als Urlaubziel für unseren gemeinsamen Familienurlaub im Herbst relativ schnell fest. Kurze Wege zu den Golfplätzen ermöglichen es einem, jeden Tag den Golfschläger zu schwingen. Der schönste Golfplatz für uns war der Links Course mit Blick auf den Felsen von Gibraltar. An Loch 7 hat man einen wunderbaren Blick, da kann man glatt das Golfspielen vergessen!!!! Vor Ort im Club im eigenen Golfbüro konnten wir ganz bequem alle Startzeiten reservieren. Unsere eigenen Golfbags haben wir ganz einfach zu Hause gelassen und vor Ort entsprechendes Equipment für unsere Golfausflüge ausgeliehen.

    Nach dem Golfspielen haben wir die Anlage genossen. Ob Strandwanderung, Muscheln suchen, Tennis, Wellness oder eine Runde schwimmen im Meer/Pool war der Tag schnell vorbei und wir freuten uns aufs Abendessen.

    Wie bereits erwähnt stand auf unserem persönlichen Urlaubsplan auch Sightseeing, somit war ein Ausflug nach Gibraltar, Tarifa und Marbella für uns ein „MUSS“.
    Die Ausflüge haben wir selbst organisiert und ein Reiseführer war uns zusätzlich behilflich. Die Reiseleitung im Club bietet organisierte Ausflüge an. Außerdem gibt sie gerne Tipps für die Region, wenn man das Gebiet auf eigene Faust kennenlernen möchte.

    Den Mietwagen haben wir gleich am Flughafen gemietet, so waren wir immer unabhängig. Die Fahrt zum Club dauerte ca. 1/15 Std.

    Für die Ausflüge konnten wir uns im Club ein Lunchpaket selber zusammenstellen. Wir haben nur Wasser und Obst mitgenommen, da wir unterwegs die spanische Küche probiert haben.

    Am besten hat es uns auf Gibraltar gefallen, da eine Start-/Landebahn mitten durch die Stadt läuft. Wir konnten die Flugzeuge starten und landen sehen und das ganz nah. Die Flugzeuge waren zum GREIFEN nah. Bei den Affen muss man schon etwas aufpassen, da diese gerne mal in die Taschen schauen möchten.

    Rundum hatten wir einen schönen Urlaub unter Freunden.

  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker

    Endlich sind wir angekommen. Super Wetter, der Flair bringt einen direkt in Urlaubsstimmung. Morgens wird man von den Sonnenstrahlen geweckt. Wir haben Glück, ein Zimmer mit Meerblick, besser kann ein Tag nicht starten.

    Von unserem Balkon haben wir eine super Aussicht über die Berge von Gibraltar und bei klaren Wetterverhältnissen kann man über das Meer hinaus bis zur Küste Marokkos schauen!

    Nach einem leckeren, reichhaltigen Frühstück steht heute eine Fahrradtour nach Gibraltar an. Mit den hochwertigen Mountainbikes des Aldiana Club Costa del Sol und mit kompetenter Begleitung machen wir uns auf den Weg. Einmal quer durch die Natur, mit dem Mountainbike lässt es sich prima auf & ab fahren. Die verschiedenen Untergründe sorgen für Abwechslung. Die Tour gehört zu einer der einfachen – auch für ungeübte Radfahrer geeignet. Es gibt verschiedene Schwergrade mit längeren Strecken, also ist für jedermann etwas dabei. Vor Ort angekommen hat jeder die Möglichkeit, sich zwei Stunden lang die Zeit zu vertreiben. Als Zeitvertreib bietet sich das günstige Shoppen, das Erkunden der englischen Kultur oder (was sehr empfehlenswert ist) die Fahrt mit der Gondel hoch in die Berge mit wunderschönem Ausblick auf das Meer an. Schon beim Hochfahren mit der Gondel bekamen wir unerwarteten Besuch – Affen schwangen sich an der Gondel entlang. Sie schienen sehr zutraulich und sorgten für den einen oder anderen Lacher. Aber man sollte gut auf seine Wertsachen aufpassen, denn die Affen sind sehr flink und neugierig. Ein kleinerer Affe saß sogar bei mir auf der Schulter – ein sehr spaßiger Ausflug mit den sympathischen Artgenossen. Wieder unten angekommen, gab es in den typisch kleinen Englischen Cafés noch eine Erfrischung und dann ging es zurück zum Club. Rechtzeitig zum Mittagessen kamen wir am Club an.


    Danach ruhten wir uns erst einmal aus – und wo kann man das am besten? Klar, auf einer Liege und im Hintergrund das Meeresrauschen… Am Nachmittag haben wir an einem Beachvolleyballspiel teilgenommen – wer bis jetzt noch keine Freundschaften geschlossen hat, hat hier die beste Möglichkeit dafür. Auch als Anfänger ist es kein Problem, mit einzusteigen beim Beachvolleyball. Das Team ist immer buntgemischt und Spaß steht hier an erster Stelle.

    Jetzt ist es aber genug mit Sport für heute, wir gehen auf das Zimmer und machen uns frisch. Heute ist Galaabend, also werfen wir uns natürlich in Schale. Mit einem Aperitif wird man herzlichst empfangen. Das Abendessen ist mal wieder ausgezeichnet und vom Nachtisch ganz abgesehen…was nach einem so sportlichen Tag auch erlaubt ist ;-) Der Blick schweift beim Abendessen über das Meer, sodass eine romantische Atmosphäre gegeben ist. Wer möchte, kann sich jetzt in Ruhe an die Poolbar setzen und den Abend genießen oder sich im Theater die Show ansehen.

    So kann man seinen Urlaubstag schön ausklingen lassen. Wer jetzt noch fit ist, kann erst an der Poolbar und dann noch im Blue Dolphin das Tanzbein schwingen. Ein sehr gelungener Tag und im Laufe der Woche wurde es immer mehr zu einem noch gelungeneren Urlaub. Unser Fazit: Wir kommen gerne wieder – vielen Dank auch noch mal an das Team vom Aldiana Club Costa del Sol für die schöne Zeit!

  • Erfahrungen von Susanne Becker

    Susanne Becker

    Ich erlebte die fantastische Lage des Clubs hautnah! Den Felsen von Gibraltar hatte ich hier immer im Blick, und auch Afrika war zum Greifen nahe. Dass ich mich aber in Spanien befinde, habe ich auf Schritt und Tritt im Club gespürt, der sich wie ein typisch andalusisches Dorf den Hang entlang schlängelt. Ich hatte das Glück, in einem Terrassenzimmer mit Meerblick zu wohnen! Die traumhaft große Terrasse bot Ruhe und einen ungestörten Blick aufs Meer. Urlaubsfeeling pur!

    Was sich ausflugstechnisch besonders gelohnt hat, war der Ausflug zum nur 20 Minuten entfernten Gibraltar mit seinem englischen Flair.

    Es hat außerdem großen Spaß gemacht, die Umgebung auf dem Mountainbike zu erkunden. Nach einem Ausflug im lichtdurchfluteten Hallenbad zu schwimmen, war ebenso super. Im wunderschönen Wellness-Bereich kann man sich bei diversen Massagen verwöhnen lassen, so wie es sich im Urlaub gehört. Man kann des Weiteren das Tauch-Angebot wahrnehmen, was ich diesmal leider nicht geschafft habe, doch ich war bestimmt nicht zum letzten Mal hier.

    Für einen besonderen Abend empfehle ich, einen Tisch im Restaurant "La Vista", welches direkt am Strand liegt, zu reservieren (nicht inklusive). Hier kann man wahlweise 3-, 4- oder 5-Gänge-Menüs mit exklusiven Weinen genießen. Der Aldiana Club Costa del Sol ist also auch in kulinarischer Hinsicht ein Volltreffer!