Bewertungen für den TUI MAGIC LIFE Calabria

81% Weiterempfehlung

Kalabrien ,Italien

All Inclusive Frühbucher Anlage merken

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,52
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,55
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,49
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,58
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,59
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,74
  • Service an der Rezeption Note: 1,59
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,72
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 2,10

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Birgit Altvater

    Birgit Altvater
    „Ciao bella Italia!” hieß es für mich im September letzten Jahres. Im Rahmen einer Inforeise besuchte ich den Magic Life Calabria. Nach nur kurzer Fahrtzeit erreichten wir die neue Anlage von Magic Life und wurden bei bestem Wetter herzlich begrüßt. Zunächst hatten wir Zeit zu entspannen oder den Club schon mal auf eigene Faust zu erkunden.
     
    Unser erster Programmpunkt war dann ein ausführlicher Clubrundgang, bei dem wir die Anlage mit all seinen Besonderheiten kennenlernten. Der Rundgang führte uns auch in den Private Lodge Bereich, welcher exklusiv für Erwachsene ab 16 Jahren buchbar ist und sich somit besonders für Erholungssuchende eignet. Im Spezialitätenrestaurant „Olea“ in der Private Lodge genossen wir unter dem Motto „Italienischer Abend“ ein köstliches Menü mit 4 sagenhaften Gängen.
     
    Die Umgebung des Clubs hat einiges zu bieten, wovon ich mich bei der Kalabrien Entdeckertour am nächsten Tag selbst überzeugen durfte. Unser erstes Ziel war die Stadt Tropea, welche vom Club in unter einer Stunde erreichbar ist. Vor Ort erwarten einen eine malerische Stadt, welche auf einer Steilküste erbaut wurde sowie Strände mit klarem, türkisblauem Wasser. Anschließend führte es uns zu Constantino Agriturismo – ein absoluter Geheimtipp. Die nachhaltige Farm welche zugleich ein Resort mit Übernachtungsmöglichkeiten und ein Restaurant beherbergt  produziert beispielsweise organisches Olivenöl. Das Abendessen mit Speisen aus eigener Produktion war ein gelungener Abschluss für diesen ereignisreichen Tag. 
     
    Sonntags ging es sportlich durch den Club. Während sich einige meiner Kollegen auf eine Radtour durch die kalabrische Natur begaben oder beim Tennis spielen ihr Können übten, probierte ich mich zum aller ersten Mal im Bogenschießen und freute mich über jeden gelandeten Treffer. Im Anschluss war dann Zeit für einen wohlverdienten Strandtag. Am leicht kieseligen Strand trifft man auf super klares Wasser und vor allem ganz viel Sonne! Ein hervorragender Ausklang für unsere Reise war das Barbecue mit Sonnenuntergang am Strand. 
     
    Zusammenfassend überzeugt mich der Magic Life Calabria durch das gute Essen, den hervorragenden Kaffee, die schöne Anlage mit viel Grün und duftenden Blumen und die tollen Ausflugsmöglichkeiten. Wenn ich Ihr Interesse wecken konnte und Sie noch mehr Tipps wünschen, rufen Sie gerne bei uns an!  

Kundenbewertungen, Meinungen und Erfahrungen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Nicole:

    Unsere Suite in der Private Lodge war sehr schön. Leider vergassen die Zimmermädchen öfters, WC-Papier oder Duschmittel nachzufüllen.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Der Zimmerservice sehr freundlich und gewissenhaft. Unsere Wünsche wurden sofort realisiert.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Nicole:

    Es hat alles wunderbar geklappt, auch die Buchung des Late-check-outs, was bei der späten Abreise sehr hilfreich war.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Kann ich nicht so beurteilen, da selten benötigt. Lediglich beim Abflug gab es wenig Information über Abholung, Verspätung des Flugs, Transport zum Flughafen war etwas chaotisch.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Nicole:

    Hier muss unterschieden werden, von welchem Restaurant wir sprechen. Die Spezialitätenrestaurants waren gut. Die Auswahl an den Buffets ok. Rindfleisch gab es entweder gar nicht oder in zäher Qualität.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Unterschiedliche Angebote im Hauptrestaurant mittags und abends und das eine Woche lang, das ist schon was! Die Bedienung sehr flink und freundlich.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Nicole:

    Salsa durften wir wegen Corona nicht zu zweit tanzen, obwohl wir drei Paare waren. Gleichzeitig wurde aber beim Aquafit die Übungen Schulter an Schulter bei dem Teil am Beckenrand durchgeführt. Als ich mir einen entfernten Beckenrand aussuchte, hat mich der Animateur mehrfach aufgefordert, näher zu kommen. Dem habe ich mich wiedersetzt und ihm erklärt, dass wir Corona-Zeit hätten.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Wir haben uns besonders über die Tennisangebote gefreut mit kostenloser Schläger- und Ballauswahl etc. Auch standen genügend Tennisplätze zur Verfügung.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Nicole:

    Es ist mir klar, dass in Corona-Zeiten das Programm angepasst werden muss.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Ein Superprogramm, hoffentlich nicht nur anlässlich der Eröffnung? Besonders haben uns die Tanzmöglichkeiten gefallen.
    Reisebericht öffnen

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Nicole:

    Sobald der Clubchef im Restaurant war, haben sich die Mitarbeiter bedeutend mehr Mühe gegeben als sonst. Die Mitarbeiter hatten die Maske meistens unter der Nase oder sogar unter dem Kinn. Hier hätte der Clubchef mehr kontrollieren sollen.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Fast alle Mitarbeiter waren sehr freundlich, besonders Anna Maria aus Rom hat ständig gute Laune und Freude verbreitet.
    Reisebericht öffnen

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Barbara:

    Definitiv zu wenig Sonnenschirme, dadurch die übliche Liegenbelegung mit Handtüchern, die Splashworld für unseren Enkel super, der Spaziergang durch den Pinienwald zum Strand wunderbar, ebenso die Chillout -Liegen. Das Abendrestaurant am Strand auchn sehr gut, lediglich am Essen für die Kinder gäbe es noch Verbesserungsmöglichkeiten. Das Meer wunderbar klar, der Strand nicht übervölkert.
    Reisebericht öffnen