Merkzettel
Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
 
  • 24.11.2017 - 16.12.2017 ( 7 Tage)
  • Alle Flughäfen
  • 2 Erwachsene, 0 Kinder
  • Aldiana
  • Alle

Reisezeit wählen

Reisezeitraum

Lieber Kunde, Die Reisedauer ist größer als der eingegebene Reisezeitraum. Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.


Früheste An-/Spätesteste Rückreise



Anreise wählen

Lieber Kunde, Sie haben bei Ihren Reisedaten noch keine Anreisevariante gewählt. Bitte entscheiden Sie sich für eine Anreiseart und ggfs. Ihre bevorzugten Flughäfen, damit wir alle für Sie passenden Angebote anzeigen können.
Lieber Kunde, Wir haben für Sie alle Flughäfen der Region ausgewählt, in der Ihr bisher ausgewählter Flughafen sich befunden hat.

Flughafen wählen


Auswahl aufheben

Reiseteilnehmer

Lieber Kunde, die Reisepreise hängen teilweise stark vom Alter ab. Insbesondere bei Kindern gibt es unterschiedliche Staffelungen, abhängig vom Alter bei Reiseantritt.

Die Anzahl der Reisenden oder das Alter eines der Kinder ist nich korrekt? Kein Problem, bitte hier die korrigierten Daten eintragen. Wir versuchen für Sie ein vergleichbares Angebot mit den geänderten Daten zu finden!










Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als drei Kinder angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Kindern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als sechs Personen angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Reiseteilenhmern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Bitte geben Sie ein Alter ein.

Veranstalter wählen

Premium Veranstalter


Weitere Veranstalter

Auswahl aufheben

Reiseziel wählen

Auswahl aufheben


Eignung wählen

Sportangebot

Ballsport

Fitness

Outdoor-Sport

Wassersport

Wintersport


Auswahl aufheben

Empfehlungen für den Club Aldiana Kreta

Kreta

Premium Club All Inclusive Frühbucher Platz 9 Club Aldiana Kreta 100% Weiterempfehlung 100 151 Anlage merken

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,38
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,51
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,49
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,51
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,51
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,52
  • Service an der Rezeption Note: 1,48
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,91
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,53

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Reisebericht von Elli Zimmermann

    Elli Zimmermann

    Im Juni durfte ich eine wunderschöne Woche im Aldiana Kreta verbringen.

    Dieser Club besticht durch seine familiäre Atmosphäre und die vorzügliche Küche.

    Auch wenn der Club recht klein ist, findet man immer ein ruhiges Plätzchen und eine freie Liege. Man hat von fast jeder Stelle im Club einen traumhaften Blick aufs Meer.

    Wer gerne Sport macht kommt ebenfalls voll auf seine Kosten. Ob Tennis, Fußball, Beachvolleyball oder diverse Fitnesskurse, für jeden ist etwas dabei. Außerdem werden geführte Mountainbike-Touren durch die Bergwelt rund um den Club angeboten.

    Empfehlenswert ist auch ein Spaziergang in das kleine Fischerdorf Mochlos, welches zu Fuß in ca. 15 Minuten vom Club zu erreichen ist. Hier kann man in verschiedenen kleinen Tavernen direkt am Meer sitzen und einfach das griechische Leben genießen.

    Wenn man einen Mietwagen hat gibt es auch viel in der Umgebung zu entdecken. Lohnenswert ist zum Beispiel ein Ausflug nach Agios Nikolaos, wo man auch schöne Mitbringsel für die Daheimgebliebenen kaufen kann.

    Die Wassersportstation im Club bietet kleinere Touren mit dem Motorboot an. Wer etwas mehr Action möchte, kann Wasserski oder Bananenboot fahren.

    Die Woche im Aldiana Kreta war leider viel zu schnell vorbei, aber ich bin sicher, dass es nicht unser letzter Urlaub in diesem Club war.

    Dem ganzen Aldiana Team ein herzliches Dankeschön! Ihr seid spitze!

  • Reisebericht von Petra Chwastek

    Petra Chwastek

    Gemeinsam mit meinem Mann durfte ich im Juli einen superschönen, erholsamen Urlaub im Aldiana Kreta verbringen.

    Dieser Club mit seinen kurzen Wegen und dem überaus freundlichen Team war für uns einfach ideal. Es herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre, wir fühlten uns wirklich wie in einem „Urlaub unter Freunden“ in Griechenland.

    Im Club gab es jeden Tag verschiedene Angebote wie zum Beispiel einen Kochkurs mit dem Küchenchef Christian Adam, das Olivenöl Seminar wo Jannis zeigt wie man gutes Olivenöl erkennt, denn Kreta ist das größte Olivenölanbaugebiet Griechenlands oder das Schnupper- tauchen im Pool. Bei diesen vielfältigen Angeboten und Sportmöglichkeiten ist für jeden etwas dabei, aber man kann natürlich auch in den Chill Out Areas in aller Ruhe ein Buch lesen.

    Mit unserem Mietwagen haben wir den Osten Kretas erkundet und können dies nur empfehlen, da man hierdurch noch mehr Land und Leute kennenlernt.

    Besonders gut hat uns auch unser Ausflug nach Vai an den Palmenhain  gefallen. Für die nur ca. 55 km benötigt man zwar gut 1,5 Stunden vom Club aus, doch für uns hat sich diese Fahrt durch die Landschaft Kretas gelohnt. Unsere Belohnung war ein glasklares Meer in dem man die Fische, auch ohne Schnorchel beobachten konnte. Einfach herrlich !!

    Die Parkgebühren von 2,50,- € pro Tag und die 2 Liegen mit Sonnenschirm für 9,- € pro Tag waren uns jeden Euro wert. Natürlich kann man sich auch, ohne Liegen zu mieten, an diesen schönen Strand legen.

    Das Abendprogramm im Aldiana Kreta mit seinen Shows, wo oft live gesungen wird, die Live Band „Die Strandräuber“ und der Griechenland Abend haben uns begeistert.

    Die Live Band „Die Strandräuber“ hatten extra einen Song auf den Aldiana Kreta umgetextet und alle haben mitgesungen und getanzt. Es war eine super Stimmung im Aldiana Kreta unterm griechischen Sternenhimmel.

    Die griechischen Tänze, die die Tanzgruppe am Griechenland Abend vorführten, waren aus den unterschiedlichen Regionen von Griechenland. F&B Chefin Yola hat vor den Tänzen immer den Ursprung und die Bedeutung erklärt. Es wurde an diesem Abend frischer Raki gebrannt und wir fühlten uns mittendrin wie bei einem griechischen Dorffest. Natürlich durfte zum Abschluss der Tzirtaki, den die Tanzgruppe, das Aldiana Kreta Team und die Gäste gemeinsam tanzten, nicht fehlen.

    Im Club habe ich mich mit vielen Gästen unterhalten, ob Single, Paare, Familien mit Kindern oder Teenagern, alle haben sich hier total wohlgefühlt. Manche haben Ihren ursprünglich einwöchigen Urlaub verlängert, da es Ihnen so gut im Aldiana Kreta gefallen hat.

    Der Strand mit seinen Kieseln ist zwar nicht optimal für kleine Kinder, aber die Kinder und auch wir Erwachsene gehen, da es leichter fällt,  über den Steg ins Meer. Dort kann man auch immer wieder kleine Fische beobachten, was natürlich besonders Kindern Freude bereitet und Sie immer versuchen die Fische mit den Händen zu fangen.

    Wir hatten auch so einen entspannten, erholsamen Urlaub im Aldiana Kreta, da man nach dem Frühstück so ca. um 10:00 Uhr noch Liegen am Strand finden konnte, obwohl es nur ein kleiner Strandabschnitt ist,  da das „nervige“ reservieren von Liegen nicht stattgefunden hat. Super!

    Unsere Woche im Aldiana Kreta ging viel zu schnell vorbei.

    EFCHARISTO liebes ALDIANA KRETA TEAM - Wir kommen wieder !!!

  • Reisebericht von Renate Bölter

    Renate Bölter

    KRETA – schon so oft dagewesen, und doch immer wieder neu entdeckt....

    Mitte Mai 2014 habe ich mit meinem Mann eine Urlaubs-Woche im ALDIANA Kreta verbracht. Obwohl unser Flug sehr spät abends ging, war es für uns kein Problem, mit dem Mietwagen unser diesjähriges Ziel auf Kreta zu finden, denn wir waren schon mehrmals zuvor in dem idyllischen kleinen Ort Mochlos und der ALDIANA Kreta liegt nur wenige Kilometer entfernt.

    Trotz der späten Ankunft im Club, ist es ein herzlicher Empfang und es wartet sogar noch ein kleines kaltes Abendessen in unserem Zimmer auf uns.

    Es ist ein sehr milder Abend, wir machen noch einen Rundgang bis zum Strand und finden uns anschließend bei super guter Stimmung auf der Tanzfläche in der Disco wieder.

    Am nächsten Tag ist erst mal Ausschlafen, ein Clubrundgang und Liegestuhlliegen am Strand angesagt. Es ist ein sehr schöner kleiner Strand – eine Bucht in landschaftlich herrlicher Kulisse.

    Das Essen ist sehr gut und das griechische Flair des Speisesaals mit Meerblick gefällt uns sehr gut. Außerdem sind wir davon begeistert, dass es tolle Fischgerichte und immer wieder griechische Vorspeisen gibt. Ganz zu schweigen von den vielseitigen herrlichen Desserts!

    Das Ganze muss natürlich mit Sport, wie Tennis, Schwimmen und Joggen wieder abtrainiert werden. Und unter der Leitung von Patrizia bei der Zumba-Stunde :-)

    Unser eigentliches Ziel ist es, die Insel Kreta, die wir schon gut kennen, nun noch ganz im Osten und Südosten zu erkunden. Und tatsächlich finden wir wieder herrliche einsame Strände, duftende Olivenhaine rund um Zakros, wo wir auch gleich Oliven und Olivenöl einkaufen.

    Die Fahrt geht durch zauberhafte Gebirgslandschaften und es duftet nach Wildkräutern und Thymian. Hier wird der für Kreta bekannte Thymianhonig gewonnen.

    Und obwohl man im Club das tollste Essen hat, möchte man natürlich unterwegs die landestypische Küche probieren – ein Genuss.

    Ein weiterer Ausflug führt uns nach Sitia im Nordosten und nach Ierapetra im Süden, wobei wir es am schönsten im kleinen Ort Myrtos finden.

    So hat der Tacho am Ende unserer Urlaubswoche 700 Kilometer mehr drauf, wir haben in Mochlos mal wieder im idyllischen Hafen gesessen und wir sind im ALDIANA Kreta sehr verwöhnt worden.

    Dem Team ein herzliches Dankschön: EFCHARISTO und AUF WIEDERSEHEN!

Kundenmeinungen

Unsere Kunden haben folgende Fragen beantwortet. Den kompletten Reisebericht können Sie mit einem Klick auf öffnen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Martin:

    ein etwas älterer, sehr gepflegter Club, tip-top gepfegt, passt perfekt an den Ort

    Gabriele:

    Auf Grund der Winzigkeit des Bades und der Spartanität des Zimmers, in Zusammenhang mit dem Preis, bin ich fast geneigt, den Club nicht weiter zu emfehlen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis steht in keiner Relation! Zum Glück bekam ich ein anderes Zimmer mit einem größeren Bad. Das aber nur, weil ich von anderen Alleinreisende die Unterschiedlichkeiten der Badgröße erfuhr. Ich habe Fotos gemacht. Dee Unterschied ist enorm. Ich mußte feststellen, dass anders Reisende ein viel größeres Bad hatten (Biler davon habe ich), und 1.000€ weniger (!) als ich zahlten, obwohl sogar 1 Tag mehr Aufenthalt. Ich fühlte mich veralbert!!!!

    Stephanie:

    Der Ausblick war perfekt! Das Zimmer ist "ok", jedoch nicht sehr gross. Allerdings war das Bad wesentlich zu klein. Nicht gebührend für Aldiana und im Vergleich mit anderen Aldiana Anlagen.

    Petra:

    Die Zimmer wurden ordentlich geputzt, einmal bei unserer vorzeitigen Rückkehr, war der Boden noch nass. Wir blieben dann sicherheitshalber (Glättegefahr) im Chill out Bereich und kamen später zurück.

    Janique:

    Die Ausstattung der Zimmer hätte ruhig etwas komfortabler und moderner sein können...z.B. Matratzen, Bettwäsche, Handtücher

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Martin:

    läßt nichts zu wünschen übrig! Gut erreichbar und kompetent. Keine Frage ist offen geblieben

    Gabriele:

    Bis auf die Servicemanagerin waren allen an der Rezeption sehr freundlich und hilfsbereit. Sehr unhöflich war die Servicemanagerin.

    Stephanie:

    Besonders hervorzuheben sind Ritsa (Rezeption) und Julia sowie Meike für das Bestätigen der Flüge und die Sitzplatzreservierungen. Unkompliziert, freundlich und hilfsbereit. Einfach perfekt!

    Petra:

    Wir waren mit den Service Mitarbeitern rundherum zufrieden. Der Kofferservice war perfekt organisiert, die Koffer wurden sofort auf die Zimmer geliefert und bei der Abreise am Zimmer wieder abgeholt. Das hat sehr geholfen.

    Janique:

    Sehr kompetente, freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter, die rund um die Uhr für Fragen zur Verfügung standen => toll!

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Martin:

    leckere Themen, alles frisch und pfiffig gekocht,interessante GEschmacksvariationen

    Gabriele:

    Ich habe noch nie ein so geringes Angebot beim Frühstück erlebt. Ich esse keine Fleich und keine Wurst. Es gab an meinen 9 Tagen Aufenthalt lediglich 3 verschiedene Sorten Käse und das 9 Tage lang.Keine Abwechslung, kein Fisch, nichts Besonderes. Das es auch anders ging war zum Mittag- und Abendessen ersichtlich. Es gab auch andere Käsesorten, mehrere sogar. Leider aber nich zum Frühstück. An 9 Tagen habe ich an 4 Tagen das Frühstück ausfallen lassen.

    Stephanie:

    Die Stühle im Restaurant waren sehr unbequem, da mit Bast bezogen und ohne Sitzkissen. Luden daher nicht zum langen Verweilen ein. Eher rustikaler Touch...etwas edler sind wir das aus anderen Aldiana Clubs gewohnt. Personal perfekt, Speisen ebenso. Besonders hervorzuheben sind die vielfachen Brotsorten zum Frühstück und die Vielfalt der Speisen am Abend.

    Petra:

    Wir haben es vorgezogen nicht im Restaurant zu speisen, sondern auf der Terrasse neben der Bar. In der ersten Woche war dies noch problemlos möglich, ab der zweiten Woche wurde es schwieriger, da dann durch Ferienbeginn mehr Gäste angereist waren. Die Atmosphäre oben im geschlossen Restaurant könnte etwas schöner gestaltet werden. Mehr Sitzplätze im Freien für das Abendessen wären wünschenswert.

    Janique:

    Sensationelles Essen...bei dem es schwer fiel, nicht immer wieder nachzunehmen. Allerdings hätte ich mir eine Eis-Auswahl an der Poolbar gewünscht!

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Martin:

    mein Ziel, nur auszuspannen und Energie tanken, hielt mich von sportlichen Aktivitäten ab

    Stephanie:

    Aquafit: wechselnde Qualität. Von der Frau des Clubchefs durchgeführt: super. die anderen 2 Damen waren leider wenig mitreissend. Hätte mir mehr professionalität und spass gewünscht

    Petra:

    Am vielfältigen Sportangebot haben wir nicht teilgenommen. Waren einfach nur auf Ausspannen und Erholung ausgerichtet.

    Ulrich:

    Wir haben Gymnastikprogramme und Bogenschießen besucht. Nicht jedoch Spinning und Fitnessraum. Ausbildung und Engagement der Mitarbeiter waren sehr gut.

    Carola:

    Das Fitness Studio war etwas verwaist. Die Geräte grade ausreichend für die verschiedenen Bereiche. Grundsätzlich kaum Wassersport (Stand up paddling, Katamaran etc fehlte) Sehr gut waren die Cycling Stunden bei André (vor Ort für 3 Wochen). Allerdings auch hier, alte Räder und der Raum sehr eng.

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Martin:

    sehr freundlich und engagiert, nicht aufdringlich, aber für jeden Wunsch offen, finden immer eine Lösung

    Gabriele:

    Ich habe selten einen Clubdirektor erlebt, der sowenig present war. Auch andere Reisende fiel das auf. Ich denke auch, dass es nicht mal ein tägliches Briefing für die Mitarbeter gab. Die Mitarbeiter waren meist freundlich. Der Clubmanager war, obwohl immer einer der ersten im Speisebereich, nicht mal in der Lage ein einfaches Hallo zu sagen. Auch wenn persönliche Probleme (wie mir vertraulich mitgeteilt wurde) muss ein Manager seinen Job erledigen. Das sollte ein Manager beherrschen.

    Stephanie:

    Alle Mitarbeiter waren jederzeit freundlich und hilfsbereit. Jeder hatte ein offenes Ohr und hat den Club gebührend vertreten.

    Petra:

    Die Mitarbeiter im Restaurant-Service - Bar bereich waren immer freundlich, auch wenn es voll und mitunter recht turbulent zuging. Bei Problemen, ich hatte Bekanntschaft mit einer Qualle gemacht und mein Mann Probleme mit den Ohren, bekamen wir sehr geholfen.

    Janique:

    Klasse Mitarbeiter...sehr kollegiales, harmonisches Klima. Super Club-Chef, der zu jeden Spaß mitgemacht hat und sehr präsent war!

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Gabriele:

    Alles in allen war es ein toller Urlaub. Habe viele nette Menschen kennengelernt bei tollem Wetter.

    Stephanie:

    Ihr Willkommensgruss auf dem Zimmer war wunderbar! Danke an das ganze Team!!!!

    Petra:

    die Strandliegen am Pool und Strand sind leider unbequem, hier würden ein paar Auflagen etwas Abhilfe schaffen. Die Zimmer sind für den ein oder anderen vielleicht zu klein, vor allem die Badezimmer, aber für uns war das kein Problem.

    Ulrich:

    Das Reisezentrum Becker, insbesondere Frau Bantle, hat uns während der Pannen auf der Hinreise sehr gut unterstützt und die Verschiebung des Urlaubs im Club um die verlorenen 2 Tage möglich gemacht. Frau Bantle hat mir fast schon etwas leid getan.

    Carola:

    Die Anreise von 1,5 hrs durch viele Serpentinen ist anstrengend. Der Flughafen Heraklion unorganisiert. Der Club klein und eng oder auch übersichtlich und gemütlich - je nach Sichtweise. Ich hätte mir mehr Platz bei den Liegen gewünscht und auch, dass der Club die 'Mallorca-Handtuch-Mentalität' der Gäste untergräbt. Grade die Älteren haben um 6 Uhr die Handtücher auf die Liegen gelegt, was bei der Vielzahl der Liegen wirklich nicht nötig wäre. Leider überall sehr laut, da die Anlage klein ist und man überall z.B. das Radio hört. Chill out sehr schön, aber voll.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Gabriele:

    Auch von anderen hörte ich negative Erfahrungen bei Kosmetikbehandlungen. Für 55€ habe ich eine Fußpflegetermin erhalten. Alles wurde nur mit einem Gerät (Hobel) durchgeführt. Nach einer Stunde gab es Verwischungen auf meinen Fußnägel, die Nachbehandlungen war der Dame nicht möglich, da sie einen weiteren termin hatte, wie sie mir sagte. Da ich so wie so nicht zufrieden war, war ich mit dem Abbruch einverstanden. Anders aber als mir gesaht wurde, hatte die Dame gar keinen weiteren Termin. Fünf Minuten später sah ich sie an der Bar vorbeigehen. Das war ihr sichtbar peinlich.

    Petra:

    Wir haben auf Empfehlung anderer Gäste die Osteopathie gebucht. Mein Mann war sehr begeistert.

    Janique:

    Den Wellnessbereich habe ich fast nicht genutzt....allerdings war der Jacuzzi für meinen Geschmack zu kalt.

    Ulrich:

    Im neu gestalteten Saunabereich haben wir die Möglichkeit für einen kalten Abguss vermisst. Aufgüsse waren aufgrund der Konstruktion des Saunaofens nicht möglich. In einer Ecke des Spa-Raumes war eine Ameisenstraße. Bei den Duschen waren die Verstellhabel abgebrochen. Wir konnten diese erst mit dem Kniff des Wellness-Leiters benutzen. Die Qualität der Ganzkörperdusche hatte nur Baumarktniveau

    Carola:

    Wegen der Hitze kein Saunabesuch. Wurde bei der Führung ausgelassen, da wir zu viele waren. Dadurch auch keine Werbung für das Spa ....

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Gabriele:

    Tolle Leistung der Mitarbeiter im Theater. Immerhin sind alle Amateure und keine Profis. Klasse

    Stephanie:

    Theater: unbequem, da keine Rückenlehnen ( habe sonst keine Rückenprobleme und bin fit). Am Gala-abend leider kein Feuerwerk und weniger feierlich. Anrede und Gesamteindruck im Vergleich zum Aldiana Side (leider geschlossen worden) und anderen Clubs eher schlicht. Musikanlage am Gala-abend übersteuert. Dennoch haben sich alle Mühe gegeben. Das hat man auf jeden Fall gespürt, jedoch ist da noch Luft nach oben. Mitwirkung des Clubchefs in den Shows grossartig!

    Petra:

    Wir haben uns an den Abenden prächtig amüsiert. Die Mitarbeiter sind sehr motiviert und das kann ansteckend sein:)

    Janique:

    Die Shows waren meiner Meinung nach nicht alle für Kinder geeignet.

    Diana:

    das Abendprogramm war abwechslungsreich und ich glaube, für jeden Geschmack etwas dabei

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Gabriele:

    Die Anreise war beängstigend. Unser Fahrer für 90 Minuten war völlig übermüdet. Teilweise war die Überlegung da, die Fahrt abzubrechen und einer unserer Urlauber übernimmt das Lenkrad.

    Petra:

    Der Flug angenehm, ärgerlich war das Condor auf der Rückreise 2 Kg Übergewicht berechnet hat. Das war erstaunlich weil wir beim Hinflug nichts nachzahlen mussten,bzw. für den Heimflug nichts extra gekauft hatten,sondern im Gegenteil leere Kosmetika zurückgelassen haben. Eine Waage (wir haben im Aldiana keine entdeckt) für die Koffer wäre vielleicht im Vorfeld hilfreich. Für unsere Flüge waren Getränke und Snakes vorbestellt, das war sehr angenehm

    Janique:

    Sensationeller Empfang am Flughafen und tolles Ausflugsprogramm.

    Ulrich:

    Der erste Flug mit Fly Niki wurde gecancelt. Der Ersatzflug nach 2 Tagen hatte 4 Stunden Verspätung aufgrund eines Reifenschadens. Wir kamen deshalb erst um Mitternacht an. Der Rückflug verschob sich durch einen Fluglotsenstreik um 6 Stunden (ok. dafür kann Aldiana nichts, passte aber zum Pech auf der Reise). Dafür hatten wir einen relativ schnellen Einzeltransfer. Die Atmosphäre im Club war aufgrund der Größe sehr familiär. Da wir teilweise zur Prime-Time anwesend waren, dürfte das Durchschnittsalter bei ca. 60 gelegen haben.

    Carola:

    Habe einen Ausflug nach Santorini gemacht, der wurde vom Club nicht angeboten oder beworben.

  • Wie fanden Sie den Club?

    Evangelia:

    Die Lage des Clubs ist schön, die Zimmer sehr bescheiden und ziemlich klein. Das Restaurant bietet keine Möglichkeit, im Freien zu essen.Die Anlage ist sauber.

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Evangelia:

    Sehr einfach, wenig Abwechslung, günstiges Essen. An der Bar hat weder der Kaffee noch die selbst zubereiteten Drinks geschmeckt.

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Evangelia:

    Ich habe freundlicherere Clubs erlebt. Die Griechen sind weniger freundlich; ihr Verständnis, was Dienstleistung bedeutet, muss ihnen erst beigebracht werden. Das Animationsteam war ok. Beim Abendessen wenig kommunikativ.

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Evangelia:

    Der Fitnessclub ist schlecht ausgestattet und klein. Das Sportprogramm eher bescheiden. Zu wenig Kurse. Angeblich fehlt das Personal. Schlechte Organisation. Angekündigte Kurse fanden nicht statt. Es gab zu wenig shows, die sonstigen Veranstaltungen anm Pool waren einfallslos.

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Evangelia:

    Zu klein und spartanisch eingerichtet. Außerdem war die Klimaanlage über dem Bett, was zu Erkältungen führte, denn ohne Klimaanlage konnte man nicht schlfen-zu warm-!

  • Allgemeines

    Evangelia:

    Der Club eignet sich für Kinder. Die Betreuung soll sehr gut sein. Für mich und meinen Sohn (geboren 1992) nicht geeignet! Wir werden diesen Club nicht mehr buchen.