10 Reisetipps für Individualreisen

von Céline am 09.06.2015 um 17:45 Uhr

Für die meisten Menschen ist der Urlaub die schönste Zeit des Jahres. Doch wie kann man möglichst günstig und vor allem stressfrei eine Reise auf eigene Faust planen? Egal, ob Berge, Meer oder Stadt, mit der richtigen Planung haben Sie die Möglichkeit, Ihrem Urlaub ganz entspannt entgegenzusehen. Damit Ihre Reise auch wirklich zum Höhepunkt des Jahres wird, haben wir im Folgenden 10 Reisetipps für Ihre Individualreise zusammengestellt.

Tipp 1: Berge und Meer - Wo möchte ich hin?

Zugegeben, die Frage, wohin man verreisen möchte, ist nicht immer leicht zu beantworten, denn schöne Reiseziele gibt es überall auf der Welt. Wollen sie lieber entspannt am Strand liegen oder sind Sie eher der Typ für den sportlichen Aktivurlaub in den Bergen? Zunächst sollten Sie sich überlegen: Was erwarte ich von meinem Urlaub? Unterstützung und wertvolle Reisetipps liefert Ihnen zum Beispiel das Reisebüro Ihres Vertrauens. Weitere geheime Reisetipps und vor allem mögliche Reiseziele könnten sich aber auch durch Urlaub Tipps aus Ihrem Freundeskreis ergeben. Fragen Sie doch einfach mal nach.

IbizastadtEin Urlaub am Meer kann leicht mit kulturellen Städtetrips vereint werden. Ein Beispiel hierfür bietet die spanische Insel Ibiza.

Tipp 2: Die Planung – Vorfreude ist die schönste Freude!

Je entspannter Ihre Reise werden soll, desto besser müssen Sie vorher planen. Aber lassen Sie sich nicht abschrecken! Individualreisen erfordern zwar mehr Planung, steigern aber auch die Vorfreude. Und die ist ja bekanntlich die schönste Freude. Bei Ihrer Planung sollten Sie sich über andere Währungen, erforderliche Visa, Trinkgeldgepflogenheiten, Fortbewegungsmöglichkeiten in ihrem Urlaubsland und nach Ausflugszielen erkundigen. Hierfür haben sich Reiseführer als besonders informativ erwiesen. Reisetipps liefern auch örtliche Touristenzentralen, sollten Sie mal etwas in Ihrer Planung vergessen haben.

Tipp 3: Das Transportmittel – Auto, Zug oder Flugzeug?

Wenn nun das Reiseziel erst einmal feststeht, können Sie darüber nachdenken, auf welches Transportmittel Sie zurückgreifen möchten. Wägen Sie ab: Fahren Sie während der Ferienzeit, lohnt es sich oftmals nicht mit dem Auto zu fahren, denn sonst können Ihnen Staus eine entspannte Anreise verderben. Möchten Sie hingegen Landschaften kennenlernen, bietet sich hier eine Anreise mit dem Zug oder mit dem Auto an. Beachten Sie auch, dass Flugreisen gerade für ferne Reiseziele die Möglichkeit bieten, schnell zu seinem Urlaubsziel zu gelangen und möglichst wenig von der kostbaren Urlaubszeit zu verlieren.

Sidia KretaDie Insel Kreta wird am besten mit dem Flugzeug angesteuert. Ein Mietwagen vor Ort bietet jedoch viel Freiraum für Erkundunsgtrips.

Tipp 4: Reisen buchen – aber wie?

Es gibt zahlreiche Buchungsplattformen im Internet so wie auch das Online Buchungssystem des Reisezentrum Beckers. Hier haben Sie oftmals die Möglichkeit, nicht nur ein Transportmittel zu wählen, sondern verschiedene vorgeschlagen zu bekommen - Dies oftmals auch in Kombination mit der Buchung eines Hotels, was Ihnen die Anreise  erheblich erleichtert. Besonders wertvoll im Internet sind auch die Bewertungen anderer Urlauber. So können Sie beispielsweise aus den Erzählungen anderer Reisender über ihren Urlaub Tipps für Ihren eigenen ziehen. Denn der oft von Hotels angepriesene Meerblick bedeutet auch nicht immer automatisch, dass Sie eine freie Sicht auf das Meer haben.

Tipp 5: Begrenztes Budget? So reisen Sie günstig

Günstig Urlaub machen: Reisetipps hierzu holen Sie sich am besten in Ihrem Reisebüro, da diese an der Quelle des Geschehens sitzen und einen genauen Einblick haben, wann welche Reisen besonders günstig buchbar sind. Last Minute Reisen erfordern zwar oft ein bestimmtes Maß an Spontanität und Flexibilität, dafür hat man die Möglichkeit, auch für kleines Geld schöne Reisen zu unternehmen. Ein weiterer Vorteil von Last Minute Reisen liegt für Individualreisen auf der Hand: Diese Urlaube werden oft angeboten, wenn sie nicht voll ausgebucht sind. Das bedeutet für Sie, dass eine große Wahrscheinlichkeit besteht, auf nicht zu überfüllte Urlaubsorte zu stoßen. Wenn Sie Glück haben, haben Sie den ganzen Strand für sich alleine oder können entspannt Sehenswürdigkeiten besichtigen, ohne lange anstehen zu müssen.

Tipp 6: Die Unterkunft - der große Wohlfühlfaktor

Egal, ob Ferienhaus, Ferienwohnung, Hotel oder Serviced Appartments: Was die Unterkunft angeht, wird Ihnen eine große Palette an Möglichkeiten angeboten. Überlegen Sie sich zunächst, wie viel Sie selbst im Haushalt und in der Küche vor Ort machen möchten. Mieten Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung, können Sie zwar teilweise sehr günstig reisen, müssen den Haushalt jedoch meist selbst übernehmen. Ein schöner Nebeneffekt davon: Wenn Sie ein Ferienhaus buchen, können Sie auf örtlichen Märkten einkaufen und landestypische Gerichte selbst in der hauseigenen Küche kochen. Wollen Sie sich hingegen verwöhnen lassen und das putzen und kochen lieber anderen überlassen, ist ein Hotel sicher die bessere Wahl. Ein Kompromiss findet sich hier vielleicht in sogenannten „Serviced Appartments“. Dabei handelt es sich um voll ausgestattete Ferienwohnungen, die jedoch täglich gereinigt werden und bei denen oftmals ein Frühstück inbegriffen ist.

Paar im UrlaubVor allem Paare genießen den Service in Hotels, hingegen Familien die Privatsphäre in Ferienhäusern oder -Appartements schätzen.

Tipp 7: Mitreisende oder lieber allein unterwegs?

Sie sollten sich auch überlegen, ob Sie (lieber) alleine unterwegs sind oder auf Mitreisende nicht verzichten wollen. Reisen sie alleine, werden Sie nur auf Reisetipps zurückgreifen, die Ihnen auch tatsächlich interessant erscheinen. Reisen Sie hingegen zu zweit oder in einer Gruppe, müssen Sie sich manchmal auf Kompromisse einlassen. Andererseits verdoppelt sich ja bekanntlich das Glück, das man teilt. Die Entscheidung fällt nicht immer leicht. Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, mit einem Partner zu reisen: Tipps für Singlereisen, auf denen man nette Bekanntschaften schließen kann, gibt es inzwischen zahlreich.

Vater mit KindPlant man mit Kindern seine Reise, sollten diese auch nicht zu kurz kommen. Ein Badeurlaub bietet in der Regel für Groß und Klein spannenende Aktivitäten.

Tipp 8: Wichtige Erledigungen vor der Reise

Haben Sie an Ihr Visum gedacht? Ist ihr Reisepass noch gültig? Beachten Sie, dass es bei solchen Dokumenten teilweise Wochen dauern kann, bis sie ausgestellt werden. Was Ihre Flugreise betrifft, können Sie Zeit und Nerven sparen, indem Sie sich schon einen Tag vorher einchecken. Dann brauchen Sie am Flughafen nur noch ihr Gepäck abgeben und können sich entspannt am Flughafen auf Ihre Reise einstimmen. Gegebenenfalls müssen Sie auch daran denken, etwas Geld zu wechseln, um für die Ankunft etwas Bares dabei zu haben.

Tipp 9: Das richtige Gepäck

Überlegen Sie sich, ob sie nur mit Handgepäck reisen wollen. Vor allem auf kurzen Reisen erspart Ihnen ein solches viel Zeit und Kraft. Sollten Sie einen längeren Urlaub planen, bedenken Sie auch folgende Reisetipps: In einem Brustbeutel, den man unter der Kleidung trägt, können Reisedokumente und Bargeld aufbewahrt werden, denn an manchen Touristenzentren muss man sehr auf seine Wertgegenstände aufpassen. Außerdem ist es ratsam, ein kleines Gepäckstück für etwaige Tagesausflüge mitzunehmen.

Tipp 10: Länderinformationen

Weitere Reisetipps und vor allem Informationen über die aktuelle politische Lage finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Hier können Sie sich gegebenenfalls auch über Impfungen informieren. Interessant für Individualreisen ist, dass Sie hier auch allgemeine Informationen über Bevölkerung, Sprache und Kultur finden. Wenn Sie diese Reisetipps beachten, sollte Ihrem entspannten Urlaub nichts mehr im Wege stehen.

Hinterlasse eine Antwort

Der Name wird veröffentlicht

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.