Was macht Golf als Sport aus und was genau ist ein Golfurlaub?

von Franziska am 23.01.2015 um 11:19 Uhr

Golf ist die perfekte Mischung aus Konzentration und Gelassenheit und deshalb hervorragend für den Urlaub geeignet. Doch wie kann man sich eine Golfreise konkret vorstellen?

Golf wird oft als Sport beschrieben, der höchste Konzentration fordert, aber dennoch den Kopf frei macht. Der Körperspannung fordert aber zugleich die Seele entspannt und der durch die idyllisch angelegten Golfgelände ein Balsam für die Seele und den Geist ist. Man könnte fast sagen, dass Golf ein Sport voller Kontroversen ist. Golf mag vielleicht entspannend sein, der sportliche Aspekt und die Anstrengung, die dahinter stehen, dürfen jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Ein 18-Loch Spiel bedeutet für den Golfer eine zurückgelegte Strecke von 7-8 Kilometern in 4-5 Stunden und ganzen 1.500 verbrauchten Kalorien. Golf ist ein sehr gesunder Sport, der mit fast jedem Alter zu spielen ist und sich gesundheitsfördernd auf den Spieler auswirkt. Durch das Spiel wird die Muskulatur trainiert, die Ausdauer gefördert, die Körperhaltung verbessert und das gesamte Herz-Kreislauf-System beansprucht.

Den richtigen Schwung auf Reisen

Gerade weil Golf die Seele entspannt, ist es genau der richtige Sport für den Urlaub. In den letzten Jahren hat sich eine regelrechte Golf-Tourismus-Industrie entwickelt und Urlaubsangebote sind auf den Golfer und den, der es gerne werden möchte, individuell abgestimmt. Die Reiseanbieter übertrumpfen sich regelrecht mit Angeboten für Ihren Golfurlaub und jedes Jahr werden zahlreiche neue Golfplätze, an den traumhaftesten Flecken dieser Erde, eröffnet. Sowohl Profigolfer als auch Unerfahrene können in den tollen Golfclubs auf ihre Kosten kommen. Erfahrene Golfer können mit Hilfe von Profis, in Einzeltrainingsstunden, ihre Technik verbessern und erhalten strategische Tipps, um in Zukunft das Spiel für sich zu gewinnen! Oftmals werden wöchentliche Turniere veranstaltet, in welchem sich die Golfer miteinander messen können.

Aber auch Golfanfänger werden hier an den Sport herangeführt. Eine Golfreise bietet die ideale Möglichkeit, um in Gruppentrainings die ersten Abschläge zu üben – und das stets unter den Augen zertifizierter Trainer. So erlernt man gleich von Anfang an die richtige Technik. Wer den Schwung dann raus hat, kann den Urlaub gleich dazu nutzen um die Platzreife zu erlangen. Die gezielten Trainingseinheiten mit dem Lehrer bereiten die Spieler in allen Bereichen auf die Platzreife vor, welche es ihnen wiederum ermöglicht auch nach dem Urlaub weltweit auf den schönsten Plätzen zu spielen.

Kreta GolfreiseSowohl erfahrene Golfer als auch Golfanfänger kommen auf ihre Kosten

Viele Veranstalter bieten verschieden Golfpakete an: Eine Familienreise mal anders? Die ganze Familie kann im Urlaub das Golfen erlernen. Oder eine Reise mit dem Freundeskreis in einen Club, mit traumhaftem Golfplatz.

Was bietet eine Golfreise noch?

Ein Golfurlaub spiegelt einen Lifestyle wieder, an welchem man schnell Gefallen findet. Die Golfclubs sind sehr exklusiv in ihrer Ausstattung und bieten neben dem Sport mit dem kleinen weißen Ball noch vieles mehr. Wem Golf alleine nicht reicht, der kann zusätzlich die zahlreichen weiteren sportlichen Angebote wahrnehmen und die beanspruchten Muskeln entweder beim Yoga dehnen oder aber bei einer traumhaften Massage wieder weich kneten lassen. Wellness wird in den Golfclubs groß geschrieben! Gesichtsbehandlungen, Massagen und Saunen gehören hier mit zum Programm.

Kulinarisch kommen Sie in den Clubs garantiert auch auf Ihre Kosten. Verschiedene Buffetrestaurants und A la carte Restaurants verwöhnen Sie hier nach allen Regeln der Kunst und stärken Sie für das nächste Spiel auf dem Grün.

Viele der Golfclubs liegen an den schönsten Flecken der Erde und so können Sie selbstverständlich auch einiges sehen und erleben. Wem gefällt der Gedanke nicht, Morgens eine Runde Golf auf einem traumhaften 18-Loch Platz zu spielen und Nachmittags die Seele an den schönsten Stränden Mauritius baumeln zu lassen?

Golfurlaub AusblickZuerst eine Runde Golf auf einem der schönsten Golfplätzen der Welt und danach den Strand genießen

In vielen Clubs wird Golf sowohl im Sommer als auch im Winter angeboten. Selbstverständlich ist dies von der Lage der Clubs abhängig. Informieren Sie sich vorab wann in Ihrem Urlaubzielland die beste Jahreszeit zum Golfen ist.

Sollten Sie nun Lust darauf bekommen haben das Golfen in einem unvergesslichen Ambiente zu erlernen oder als Profigolfer auf den schönsten Plätzen der Welt zu spielen so schauen Sie sich doch Golfurlaub bei Cluburlaub.de an.

Hinterlasse eine Antwort

Der Name wird veröffentlicht

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.