Familienurlaub lieber früh buchen oder auf Last Minute Deal warten?

von Franziska am 20.01.2015 um 13:10 Uhr

Das Jahr hat gerade erst begonnen, doch der Gedanke an den kommenden Familien-Sommerurlaub ist bereits präsent. Viele Reiseanbieter locken mit  Frühbucherrabatten bis 31.01.2015. Doch lohnt sich das wirklich oder kann man Last Minute einen noch besseren Deal für die Familie abstauben?

Jedes Jahr locken sie einen wieder – die Frühbucherrabatte. Reiseanbieter wie Club Magic Life, Robinson Club oder Aldiana bieten ihren Frühbucherrabatt bis 31.01.2015 an oder haben diesen sogar verdoppelt. Hinter dem Frühbucherrabatt verstecken sich jedoch mehr Vorteile als nur der Preis.

Die Traum-Urlaubs-Location

Meistens hat man schon ein bestimmtes Zielland, eine bestimmte Region oder sogar einen speziellen Club im Auge und es würde sehr schwer fallen Kompromisse einzugehen. Der Vorteil des Frühbucherrabattes ist, dass die Clubs noch genügend Kapazitäten haben und Sie sich ganz entspannt Ihre Traumanlage aussuchen können, die sowohl Ihre Wünsche erfüllt als auch die Ihrer Kinder. Sie haben zudem genügend Zeit sich vorab Bewertungen des Landes und des Clubs durchzulesen und sich auf das Zielland einzustellen.

Wählen Sie das passende Zimmer

Mit Kindern zu verreisen ist meist auch eine logistische Herausforderung und es ist nicht immer ganz einfach, das perfekte Zimmer zu finden. Je nach Alter des Kindes sind separate Schlafzimmer wichtig. Hier wäre eine Familiensuite natürlich viel kommoder, als gleich zwei Hotelzimmer zu buchen. Frühbucher können sich in der Regel zwischen unterschiedlichen Zimmertypen entscheiden und gerade Familien erspart das eine Menge Stress!

Finden Sie den für sich passenden Flug

Der Weg ist das Ziel, sagt man so schön. Aber der Ganze Urlaub kann durch eine stressbehaftete An- und Abreise negativ beeinflusst werden. Frühbucher haben oft (unter Vorbehalt) noch den Luxus, sich den für sich passenden Flug und noch wichtiger, den passenden Flughafen, auszusuchen. Gerade mit kleineren Kindern ist es wichtig, gut geplant zu haben und optimal vorbereitet zu sein.  

Familie am StrandFrüh gebucht startet man als Familie entspannter in den Urlaub 

 

Last Minute Deals – Schnäppchen für die Familie

So verlockend Frühbucherrabatte auch sein mögen, noch verlockender ist der Gedanke an einen super Last Minute Deal. Für Alleinreisende oder Paare, die einfach nur ein paar Tage am Meer ausspannen möchten, ist so ein Deal meistens auch problemlos zu finden. Bei einer mehrköpfigen Familie mit verschiedenen Altersklassen und Interessen sieht das anders aus.

Das passende Urlaubsland finden

Bei Last Minute ist Offenheit gefragt. Man kann sich vorab nicht mehr so einfach ein bestimmtes Urlaubsland oder sogar einen besonderen Club aussuchen. Auch bei der richtigen Clubwahl, welche alle Interessen der einzelnen Familienmitglieder abdecken soll, müssen oft Abstriche gemacht werden. Es kann sein, dass eben genau in diesem Hotel kein Teenie Club ist oder der Vater keine geführten Mountainbiketouren machen kann. Letztendlich muss man sich zwischen den einzelnen Last Minute Angeboten entscheiden. Wenn man Pech hat, ist das von einem gewünschte Land eben gerade nicht mit in der Auswahl. Hier ist Improvisation und Flexibilität gefragt!

Die Zimmerfrage

Hier gilt das Gleiche wie bei der Wahl des Urlaubslandes. Es gibt nur das, was eben angeboten wird. Die Zimmerwahl kann sich jedoch tatsächlich sehr schwierig gestalten, wenn man Last Minute für die Familie bucht. Da viele Familien den Frühbucherrabatt nutzen, ist das Kontingent der Familienzimmer meist schon aufgebraucht. Sie haben als Last Minute Urlauber nicht mehr den Luxus, sich eines von vielen Zimmertypen auszusuchen. Oft sind nur noch Doppelzimmer verfügbar und so kann es sein, dass sich die Familie auf mehrere Zimmer aufteilen muss. Je nach Alter der Kinder, kann das ein großes Problem darstellen.

Die An- und Abreise

Die An- und Abreise in den wohlverdienten Urlaub kann im Falle einer Last Minute Buchung etwas beschwerlich ausfallen. Oftmals ist der Abflug nicht am heimischen Flughafen und Sie müssen noch mit einem Zubringer zu Ihrem Flug gebracht werden. Als Alleinreisender oder als Paar ist das zwar etwas nervig, aber organisatorisch kaum ein Problem. Als Familie sieht das schon wieder anders aus. Kinder, Kinderwägen und viele Koffer müssen nicht nur zum Flughafen transportiert werden, sondern eventuell erst zu einem Bahnhof, dann in den Zug und dann erst zum Flugzeug. Außerdem verbringen Sie oft viele Stunden im Zubringer bis Sie einmal bei Ihrem eigentlichen Flug in den Urlaub angekommen sind. Hier ist Organisationstalent und Gelassenheit ein Muss um nicht vor dem Urlaub durchzudrehen.

Generell gilt: Sowohl als Frühbucher als auch als Last Minute Urlauber können tolle Schnäppchen für einen großartigen Urlaub ergattert werden. Als Familie muss man sich jedoch immer wieder fragen, was den einzelnen Mitgliedern im Urlaub wichtig ist und ob man genügend Gelassenheit und Flexibilität mitbringt um im Falle eines Last Minute Urlaubs auch Kompromisse oder Unannehmlichkeiten auf sich zu nehmen. Mehr Sicherheit bietet einem hier die Frühbucheroption, da noch genügend Kontingent vorhanden ist, um sich und seiner Familie das gewünschte Urlaubsland und den perfekten Club aussuchen zu können.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote mehr!
  • Kostenlos
  • Exklusive Angebote
  • jederzeit abbestellbar