Gute Vorsätze für 2015 umsetzten - ist das wirklich so schwer?

von Franziska am 02.01.2015 um 08:12 Uhr

Wenn sich das alte Jahr dem Ende neigt, wird jeder ein wenig sentimental. Was war gut und was könnte besser laufen? Gleichzeitig schmiedet man auch Pläne für das neue, noch unberührte Jahr und nimmt sich vor, dass vieles nun anders werden wird als im erst kürzlich vergangenen Jahr. Doch schon in der ersten Januarwoche ertappt man sich nach und nach dabei, wie die guten Vorsätze und Vorhaben durch alte Gewohnheiten schnell wieder verdrängt werden.

Warum sind manche Ziele zum Scheitern verurteilt?

Der Größte Feind eines jeden Vorsatzes ist die Ungeduld. Viele Vorhaben können nicht von jetzt auf gleich umgesetzt werden und sichtbare bzw. spürbare Erfolge dauern eben ein wenig. Doch da der Mensch generell ungeduldig ist und gerne Fortschritte sieht, gibt er schneller auf, wenn diese auf sich warten lassen. Hier ist Disziplin gefragt und man muss sich das Endziel ständig vor Augen halten und wissen, auf was man so hart hin arbeitet.? Aus diesem Grund ist es für Vorsätze jeglicher Art wichtig, realistische Ziel zu setzten. Räumt Euch und Euren Vorhaben genügend Zeit ein!

Das Vorhaben Nummer 1: Gesünder leben

Gibt es überhaupt jemanden, der diesen Vorsatz noch nicht hatte? Überall wird man damit konfrontiert, sein Leben umzustellen und mehr Sport zu treiben, mehr zu schlafen, weniger Stress zu haben, ausgeglichener zu sein, gesünder zu essen, weniger zu rauchen etc. Die Liste ist endlos lang! Aber mindestens ein Vorhaben trifft auf jeden von uns zu. Besonders bei diesem Vorhaben ist Geduld und realistisches Denken das A und O. Macht Euch bewusst, dass all diese (schlechten) Angewohnheiten schleichend in Euer Leben kamen und Ihr es ihnen durch Routine leicht gemacht habt zu bleiben. So schleichend sie auch kamen, so schleichend werden sie auch wieder gehen und Ihr solltet Euch eine neue Routine antrainieren. Das braucht Zeit, ist jedoch gut umsetzbar. Überlegt Euch, wann Ihr Sport in Eure Woche integrieren könnt und haltet diesen Plan ein. Schon nach wenigen Wochen werdet Ihr merken, dass es ganz normal für Euch geworden ist, an bestimmten Tagen in der Woche Sport zu treiben. Das ist übrigens auch eine gute Möglichkeit um den stressigen Alltag zu entzerren und einen Ausgleich in Eurem Leben zu schaffen. Oder ersetzt bestimmte Lebensmittel durch andere. Lasst beispielsweise die Chips am Abend weg und ersetzt sie durch eine leckere Nussmischung. Ihr werdet sehen, dass es euch gar nicht so schwer fallen wird, da Ihr ja auch etwas Neues kennenlernt. Viele geliebte Rezepte gibt es auch in einer kalorienarmen Variante, was nicht bedeutet, dass sie schlechter schmecken.

BeachsoccerGuter Vorsatz Sport: Findet feste Termine in der Woche für Euren Lieblingssport

Der Wunsch Nummer 1: Liebesglück

Es ist weniger ein guter Vorsatz als mehr ein Wunsch:  Das Glück in der Liebe zu finden. Vielleicht gab es im alten Jahr eine Trennung, Ihr seit schon länger auf der Suche nach der großen Liebe oder Ihr wollt Eure schon etwas eingerostete Liebe wieder auf Vordermann bringen? Wie immer ist vor allem Geduld und Ausdauer gefragt!


Bei der Suche nach der neuen und ultimativen Liebe ist es wichtig offen zu sein und sich auch so zu geben. Wer sich kontaktfreudig und offen gibt, der wird eher angesprochen und kommt zufällig in ein nettes Gespräch, aus dem sich vielleicht mehr ergibt. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wie Ihr auf andere wirkt, so fragt doch einmal Euren besten Freund oder Eure beste Freundin um ein ehrliches Feedback. Zeigt Euch außerdem unternehmenslustig! Die große Liebe werdet Ihr höchst wahrscheinlich nicht in Eurem Wohnzimmer auf dem Sofa treffen. Wenn Euch Eure Freunde und Arbeitskollegen das nächste Mal fragen, ob Ihr Lust habt, am Abend noch in eine Bar, eine Ausstellung oder zum Essen zu gehen, sagt nicht sofort nein, sondern überlegt Euch, ob Ihr dort nicht vielleicht auch andere nette Leute kennenlernt. Sollte Euch der deutsche Alltag sowieso zu viel sein, dann ist ein kleiner Urlaub eine tolle Idee. Als Single in den Urlaub zu fahren hat viele Vorteile: Ihr könnt euch voll auf Euch konzentrieren und machen was Euch Spaß macht! Viele Clubanlagen sind speziell auf Alleinreisende spezialisiert, was jedoch nicht bedeutet, dass man krampfhaft kuppeln möchte. Ganz im Gegenteil! Ein Cluburlaub für Singles kann ein nettes Zusammensein mit der Aussicht auf mehr Zweisamkeit bedeuten - Alles kann, nichts muss!
Pärchen am StrandAus einem romantischen Urlaubsflirt kann auch die große Liebe werden! Offenheit ist hier gefragt.

Wenn Ihr Eurer Beziehung im neuen Jahr wieder etwas mehr Schwung verleihen möchtet, könnt Ihr das mit einfachen Tricks tun. Im Alltag geht Romantik verloren und daher muss man sich für den Partner Zeit nehmen! Verabredet Euch doch an ein bis zwei Abenden in der Woche zu einem romantischen Date - so wie am Anfang Eurer Beziehung. Sprecht miteinander über Eure Wünsche und Eure Beziehung und macht Euch gegenseitig eine Freude. Wichtig ist es auch, dem Alltag zu entfliehen und eventuell mit einem Kurzurlaub der Liebe wieder etwas mehr Pepp zu verleihen.

Vorsätze sind gut und lassen uns das gewohnte Leben etwas reflektierter betrachten. Um jedoch keinen Unmut aufkommen zu lassen, ist es wichtig, die guten Vorsätze realistisch zu wählen und sich mit einem guten Ergebnis zu belohnen. Wir wünschen Euch viel Elan und Muße bei der Umsetzung Euer Vorsätze für dieses Jahr!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote mehr!
  • Kostenlos
  • Exklusive Angebote
  • jederzeit abbestellbar