Kundenbereich Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
HeaderBild HeaderBild HeaderBild
TUI MAGIC LIFE Masmavi
05.12.22-02.01.23, 7 Nächte

Bewertungen für den TUI MAGIC LIFE Masmavi

Türkei, Antalya & Belek

All Inclusive
4
Sterne
96% Empfehlung
Logo TUI MAGIC LIFE

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,45
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,58
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,53
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,59
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,56
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,56
  • Service an der Rezeption Note: 1,57
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,57
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,50

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Julie Laudert

    Julie Laudert
    Ich durfte 3 Tage im Masmavi in dem Lagoon Zimmer mit direktem Pool Zugang meinen Urlaub verbringen und es ist so bequem morgens aufzuwachen und direkt in den Pool springen zu können und sich dann wieder auf die eigene Terrasse zurückziehen. 
    Die Lagoon Zimmer sind perfekt für Familien mit Kindern aber auch für mich war es eine pure Erholung.
    Am Pool liegen und von Barkeepern auf Inlinern bedient werde, habe ich vorher auch noch nicht erlebt. 
    Im Masmavi ist Action für die Kinder da, aber auch Gäste ohne Kinder können sich in den Adults Only Bereichen zurückziehen. 
    Eis, Pizza, Pommes oder doch lieber Gözleme als kleiner Snack zwischendurch? Im Masmavi gibt es Essen en masse, auch die riesen Poolanlage lässt keine Wünsche offen. 
    Es war ein toller Urlaub im Magic Life Masmavi! 
  • Erfahrungen von Petra Chwastek

    Petra Chwastek

    Der TUI Magic Life Club Masmavi liegt an der türkischen Riviera in der Nähe von Belek, ca. 35 Minuten vom Flughafen Antalaya entfernt und besticht durch seine attraktive Poollandschaft, direkte Strandlage, den unterschiedlichen Wohnbereichen, dem schönen SPA Bereich mit angrenzendem Relaxpool , sowie den verschiedenen Spezialitäten Restaurants, darunter auch das „TASTE “ mit veganen Speisen oder das türkische Restaurant „ YAKAMOZ “  direkt am Strand.

    Im Hauptrestaurant „ DINE “ gibt es von 2er bis zu den beliebten 8er Tischen alle Varianten. Auf Grund der internationalen Atmosphäre, kann man am Tisch auch mal mit Skandinaviern oder Engländern ins Gespräch kommen. Der Großteil der Gäste ist aber natürlich deutschsprachig.

    Am Buffet gibt es eine große Auswahl von hochwertigen Speisen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei! Nach dem Essen laden die unterschiedlichen Bars zum Verweilen ein, egal ob man nur ein Bier oder den Tagescocktail beim Sonnenuntergang genießen möchte.

    In diesem Club fühlen sich Familien mit Kindern ebenso wohl wie Alleinreisende oder Paare.

    Neu ist die stundenweise Betreuung von Kindern 0 – 3 Jahre (entgeltlich), sodass Mama und Papa am vielfältigen Sportprogramm teilnehmen können oder sich gemeinsam im SPA Bereich beim Hamam verwöhnen lassen.

    Meine Highlights im Club Masmavi sind der lange Sandstrand und die unterschiedlichen Poolbereiche: man kann im 50 Meter Schwimmbecken seine Bahnen ziehen,  beim Rutschen Spaß haben (ja auch Erwachsene dürfen rutschen ) , oder im Lagunenbereich oder am Relax-Pool bei einem Buch die Ruhe genießen.

    Gerne hätte ich meinen Aufenthalt verlängert, aber wie heißt es so schön:

    „ Nur wer geht, kann auch wiederkommen “

  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker

    Die Clubanlage beeindruckte mich mit ihrer riesigen Poollandschaft. Wasser wohin das Auge reicht, was dem Club auch seinen Namen eingebracht hat: „Masmavi“ bedeutet in der Landessprache „azurblau“! Obwohl die Anlage mit ihren 120.000 m² sehr weitläufig ist, waren die Wege von den einzelnen Zimmern zum Strand oder zum Hauptgebäude dennoch kurz. Einmalig sind auch die fünf verschiedenen Spezialitäten Restaurants, die absolut keine kulinarischen Wünsche offen lassen. Ich, als Massage-Liebhaber komme im Club ganz auf meine Kosten, denn der frisch renovierte WellFit Spa- und Aktivbereich bietet mit einer Größe von 3.600 m² viel Platz für Erholung und Zeit zum Kraft tanken. Schon jetzt freu ich mich auf meine ausgiebige Massage im Club!
    Was für Kinder, wie auch für die Erwachsenenwelt sehr praktisch ist: ein eigener Kinderbereich mit Kids Club und Spielplatz. Hier können die Kleinen sich nach Herzenslust austoben, ohne dass die Erwachsenen gestört werden.

Kundenbewertungen, Meinungen und Erfahrungen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Horst Guenter:

    Das Zimmer war Sauber gereinigt worden, aber das Bad sehr mangelhaft. Die Handtücher waren auch sehr dünn und teilweise beschädigt[ Löcher]
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Die Zimmer waren sehr schön, Fam. zimmer Lagoon mit 2 Bädern. Die ersten 2 Nächte war unser Zimmer wahnsinnig laut, weil direkt gegenüber der Abendveranstaltung. Dank Nachfrage der TUI Mitarbeiterin, konnten wir dann in einen anderen Lagoonbereich wechseln, dann war alles wunderbar, und wir hatten auch den von uns bezahlten Meerblick. Wir hatten einmal das Don't disturb-Schild vergessen, hätten aber nachträglich das Zimmer noch extra reinigen lassen können.
    Reisebericht öffnen

    Dirk:

    An der Sauberkeit gab es nicht auszusetzen,die Reinigungskräfte waren sehr freundlich und nett
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Horst Guenter:

    Die Anlage ist sehr schön und sauber.Es wird immer gekehrt. Es ist auch sehr schön bepflanzt.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Wir hatten mit der Rezeption nicht viel zu tun. Die Kofferlieferung bis ins Zimmer und -abholung erfolgte schnell, heutzutage nicht mehr selbstverständlich.
    Reisebericht öffnen

    Dirk:

    Leider war die Rezeption telefonisch sehr schlecht erreichbar,man musste mehrere Versuchte starten um jemanden zu erreichen
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Horst Guenter:

    Mitarbeiter waren sehr freundlich und haben unsere Wünsche schnell umgesetzt. Für einen Spaß waren sie immer zu haben.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Essen ist wirklich immer Geschmackssache. Es gab viel und reichlich und auch immer unterschiedliche Angebote wie z.B. riesige Thunfische oder Puter. Das Fleisch war aus meiner Sicht meist trocken oder zu sehr gebraten, dafür ein enormes Angebot an Süßspeisen. Brötchen, Croissants etc., alles da, auch landestypisch. Auch Obst war sehr gut. Aber wie gesagt, alles Geschmackssache. Sehr positiv die verschiedenen Möglichkeiten auch ausserhalb des Hauptlokals zu essen, das Strandrestaurant super und groß, Extra Pommesstation etc.
    Reisebericht öffnen

    Dirk:

    Das Essen war durchweg gut und vielfältig und für jeden war etwas dabei,leider gab es ein zwei Ausrutscher,aber das war in Ordnung
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Horst Guenter:

    Das sportangebot ist sehr groß da ist für jeden was dabei
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Wir haben ausser Tennis (reichlich Plätze) und Fitness nichts in Anspruch genommen. Tauchen und Parasailing fanden ausserhalb statt. Aber wirklich viele Wassersportmöglichkeiten ausserhalb der Rutschen, die lange Lagune wunderbar als Schwimmmöglichkeit.
    Reisebericht öffnen

    Dirk:

    Die Fitnessgeräte waren sehr gut und nicht überlaufen
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Horst Guenter:

    Das Angebot war sehr gut, bei der Musik war für jeden was dabei.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Die Vorstellung im Amphitheater fanden wir in diesem Jahr nicht so spannend, haben aber nicht alles mitgemacht. Die Lifebands und andere Vorstellungen am Zentralplatz gefielen uns sehr gut, allerdings zumindest an den ersten Abenden viel zu laut (103 Dezibel) z.B. bei der Technoparty. Die Musik im Hauptrestaurant abends nett,
    Reisebericht öffnen

    Daniel Christof:

    Engagiertes Animationsteam, welches leider oft Mühe hatte genügend Leute zu motivieren (lag aber eher an den Gästen selbst (viele Russen)).
    Reisebericht öffnen

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Horst Guenter:

    Die Mitarbeiter sind immer auf zack und sehr freundlich. Kaum hat man sein Glas oder Kaffee leer kam er schon und stellte neues hin.
    Reisebericht öffnen

    Barbara:

    Selten so nette und freundliche Mitarbeiter in den Restaurants erlebt, und das , so glaube ich, nicht nur wegen des Trinkgelds sondern von Herzen. Endlich mal jemand, dem die Arbeit auch Spass zu machen schien.
    Reisebericht öffnen

    Dirk:

    Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit und hatten immer ein offenes Ohr für alles
    Reisebericht öffnen

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Barbara:

    Diese Anlage ist aus meiner Sicht die schönste und weitläufigste Anlage von 4 Clubanlagen, die wir kennen. Die Gärten toll angelegt und gepflegt, die Häuser an der Lagune architektonisch gut gemacht, viele Rückzugsmöglichkeiten, enorm engagierte und freundliche Mitarbeiter. Wir fahren als Großeltern (72J.) seit Jahren mit unserem Enkel (jetzt 11J.) und uns ist in diesem Urlaub wichtig, dass er seinen Spass hat. Dass wir dabei Lärm und Action in Kauf nehmen (müssen) ist klar. Noch sehr positiv, bei der Hitze die vielen Liegen am Strand mit Beschattungsmöglichkeit.
    Reisebericht öffnen

    Daniel Christof:

    Keine Wassersportstation mit Kanu, Segeln, Surfen und Wasserski vorhanden, leider - das würde den Club nochmal aufwerten. Ich persönlich würde dann auch gerne mehr bezahlen. Zuviele Russen im Club die sich aufführen wie die Schw.... und schon vor 10 Uhr an der Bier auf Ihren ersten Schluck Alk warten. Hauptgebäude passt nicht zur gesamten Anlage & sieht etwas heruntergekommen aus. Ansonsten aber auf jeden Fall empfehlenswert. Fliegen mit Corendon Airlines würde ich nicht empfehlen. Hinflug 1,5 Stunden verspätung, dreckige Maschine unmotiviertes Personal. Rückflug 0,5 Stunden verspätet, Maschine deutlich neuer, Personal wie ausgewechselt, motiviert usw.. Flughafen Memmingen ist sehr langsam in der Gepäckabwicklung und zu klein für das derzeitige Flugaufkommen. Alles schlecht organisiert. Nächstes mal lieber wieder Abflug von München und etwas weiter fahren.
    Reisebericht öffnen

    Klaus:

    Wenn man mit Ruhewunsch dort eintrifft, so war die Möglichkeit, dieses dort auch zu finden, sehr gut. Als Singlereisender war ich dann aber ab 4. Tag auch erfreut, nette Leute kennengelernt zu haben. Nun hoffe ich mal, dass dieses Lob und die Kritik, auch positive Effekte auf eine neue Situation haben.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Michele Lara:

    Der Wellnessbereich ist sehr ansprechend und großzügig. Die angebotenen Massagen waren etwas teuer , aber insgesamt sehr gut.
    Reisebericht öffnen

    Maren:

    verschiedene Saunen, auch wieder sehr sauber und gut strukturiert. Sehr nettes Personal.
    Reisebericht öffnen

    Klaus:

    Die Sauna und das Außenbecken waren schön. Zur Wellnessbehanldung bin ich leider icht gekommen. Strand und regelmäßiges Meeresschwimmen (2x/TAg)waren meine Wellnessaktion.
    Reisebericht öffnen

  • Würden Sie diese Ferienanlage an Bekannte und Verwandte weiterempfehlen?

    Klaus:

    Nein - Obwohl die Anlage selbst sehr schon angelegt und in Schuss war, ist aufgrund des Verkaufs dieser Anlage ein Zukunft ungewiss. Deshlab keine Weiterempfehlung. Mit Robinsonniveau hatte es auch nicht wirklich etwas zu tun. Der Preis war aufgrund der kurzfristigen Buchung wohl ok, aber aufgrund der Vorstellung Robinson und Gegenleistung eben nur Durchschnitt.
    Reisebericht öffnen

    Sybille:

    Ja - Ich würde die Anlage definitiv an Freunde und Verwandte und überhaupt weiterempfehlen. Irgendwie kann man hier aber nur etwas reinschreiben, wenn man auf Nein klickt. Warum????
    Reisebericht öffnen

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Klaus:

    Die Gäste waren international. Was ja dem neuen Konzept von Robinson entsprechen sollt. Aber leider war es doch teils zu unterschiedlich. Russen, Türken, Engländer, Holländer, Arraber, Franzosen ... da war es mit Englisch und Deutsch nicht ausreichend.
    Reisebericht öffnen

    Bärbel:

    Da der Club nicht voll ausgebucht war, wurden zum 1 .Mal Russen als Gäste mit aufgenommen! (Nach jedem Essen, konnte man das Restaurant "renovieren". Auch die türkischen Gäste haben eine völlig andere Esskultur!!!
    Reisebericht öffnen

    Bärbel:

    Im Flugzeug war es viel zu kalt, der Service ist schon sehr runtergefahren.
    Reisebericht öffnen