Merkzettel
Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
 
Aktuell interessieren sich
7 Personen für diese Anlage
Robinson Club Cala Serena
09.12.20-16.12.20, 7 Tage

Bewertungen für den Robinson Club Cala Serena

Sehr beliebt 93% Weiterempfehlung

Mallorca ,Mallorca

Premium Club Frühbucher Anlage merken

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,41
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,51
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,67
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,53
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,42
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,59
  • Service an der Rezeption Note: 1,62
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,44
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,52

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Susanne Becker

    Susanne Becker

    Der ROBINSON Club Cala Serena hat mich vor allem durch die wunderschöne Lage an der kleinen Bucht überzeugt. Die Kulisse dieser Traumanlage lässt die Herzen aller Cluburlaubfans höherschlagen, denn sie ist der Inbegriff des mediterranen Lebensgefühls. Wir genossen jeden Tag herrliches Essen, angefangen bei den leckersten Obstvariationen beim Frühstück bis hin zu den vielfältigsten Fleisch- und Fischgerichten beim Abendessen. Kulinarisch gesehen schwebten wir also wirklich auf Wolke 7 während unserer Zeit im Cala Serena. Der wunderschöne Pool lädt mit seinen Liegen nur so zum Erholen ein und bietet eine gelungene Erfrischung an warmen Sommertagen. Es gab keinen Tag, der ohne einen Poolbesuch unsererseits vergangen ist. Ich kann allen Sonnenanbetern einen Besuch in dieser Clubanlage nur wärmstens empfehlen, denn Gastfreundschaft wird hier mehr als nur großgeschrieben. 

  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker

    Als wir am ROBINSON Club Cala Serena ankamen, hat mich direkt die Lage an einer hübschen, kleinen Bucht und einem schönen, flachabfallenden Sandstrand begeistert. Besonders gut gefallen hat mir zudem der clubeigene Kräutergarten und die faszinierende Felsküste, denn von hier aus hat man einen traumhaften Ausblick, der unbezahlbar ist. Ich habe diesen Ausblick noch heute vor meinem inneren Auge, wenn ich an meinen Aufenthalt im Cala Serena denke. Der von Palmen umgebene Pool sorgt für Urlaubsfeeling pur – Sich hier auf einer Liege zu entspannen und bei Sonnenschein in den blauen Himmel zu schauen, ist Erholung auf höchstem Niveau!

    Als Tennisliebhaber konnte ich meinem Hobby auch hier nachgehen. Mit anderen Clubgästen hat es gleich doppelt soviel Spaß gemacht. Ich konnte im Club viele andere Sportliebhaber sehen, die sich auf dem Volleyballfeld und bei vielen weiteren Sportmöglichkeiten auspowerten. Was ich persönlich sehr empfehlen kann, ist Groupfitness, denn es macht richtig Spaß, wenn man gemeinsam in einer Gruppe trainiert. Man ist plötzlich so motiviert, wenn man sieht, dass man nicht alleine „leidet“. ;-)

    Alles in allem war es ein toller Urlaub, an den ich gerne zurückdenke. Und ich komme wieder!

Kundenbewertungen, Meinungen und Erfahrungen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Rüdiger:

    Reinigung erfolgte erst nach Aufforderung
    Reisebericht öffnen

    Jürgen:

    Mein Zimmer war im Erdgeschoss,denke die Zimmer weiter oben sind besser.aber war nur zum schlafen da,alles ok
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Zimmer schon etwas in die Jahre gekommen. Die Lage bzw. die Aussicht (direkt auf einen Baum) war unterdurchschnittlich.
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Saubere Anlage. Zimmer sauber, Hausdame hat aber teilweise nicht alle Artikel von sich aus aufgefüllt ( Toilettenpapier, Kleenex)
    Reisebericht öffnen

    Kirsten:

    Die Anlage ist definitiv in die Jahre gekommen und gehört wieder einmal von Grund auf renoviert. So hatte es schwarze, teils schimmelige Fugen im Bad, die Kloospülung hat nicht wirklich funktioniert und die Gehwege waren vom Vogelkot verschmutzt, der erst einen Tag später entfernt wurde.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Rüdiger:

    Koffer Transport zum und vom Zimmer erst nach Aufforderung; sonst okay
    Reisebericht öffnen

    Jürgen:

    Das Team war sensationell freundlich,ich habe mich vom ersten Moment wohl gefühlt,ich hatte echt eine super Zeit.mir kam es so vor wie wenn ich Freunde treffe.
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Begrüßung war unspektakulär für einen Robinson Club. Im Camyuva würde man mit einem Lächeln und herzlich willkommen empfangen, bevor es zum Check-in ging
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Wir wurden sehr nett empfangen. Check Inn verlief ohne Probleme. Guest Relation Franzi und Bodie sehr nett.
    Reisebericht öffnen

    Kirsten:

    Mitarbeiter konnten leider nicht immer kompetent weiterhelfen (z.B. keine weiteren Bettdecken verfrügbar)
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Rüdiger:

    ausreichend und gute Qualität tägliche Variation zu gering
    Reisebericht öffnen

    Jürgen:

    Der Service war top,sehr freundliche spanische Kräfte,die unseren Tisch mit einem lächeln abräumten,fragte eine tolle Mitarbeiterin (hab leider Name vergessen)nach Herkunft der großen Oliven,am nächsten Tag hatte ich einen informationsausdruck im Zimmer.danke.Es fehlte an nichts.richig gut.
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    In Summe sehr freundlich und aufmerksames Personal. Sind sehr fix und aufmerksames
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Qualität der Speisen hat sich gegenüber dem letzten Jahr verbessert. Service in der Bar Cala unfreundlich.
    Reisebericht öffnen

    Kirsten:

    Hier gibt es nichts zu meckern. Essen und Getränke wie immer sehr lecker, frisch zubereitet und von guter Qualität.
    Reisebericht öffnen

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Rüdiger:

    Späte Anreisetermine und entsprechend späte Abreisen Am Anreisetag sind wir erst nach 18.00 Uhr angekommen. Trotzdem sollten wir das Zimmer um 11.00 Uhr räumen. Dabei war der Club nur zu etwa einem Drittel ausgelastet. Bei der Abreise kümmerte sich kein Mitarbeiter mehr um uns.
    Reisebericht öffnen

    Jürgen:

    An meiner Bewertung sieht man das ich richtig Freude hatte.vielen Dank dem ganzen Team.das war wirklich eine super Woche,bin weltweit unterwegs und hab schon viel gesehen,die Anlage ist traumhaft und bin einfach nur begeistert von euch .danke .Jürgen Anton Schmidt
    Reisebericht öffnen

    Kirsten:

    Super - 4 DZ nebeneinander hat geklappt, dickere Bettdecken waren bei Anreise verfügbar, Tischreservation hat einwandfrei geklappt. Uns acht Frauen hat es super gut gefallen, jederzeit gerne wieder!
    Reisebericht öffnen

    Rainer-Euklid:

    Vielen Dank nochmal an das Clubreisen Team, wie immer mit viel Engagement, Kompetenz und Freundlichkeit, gerne wieder
    Reisebericht öffnen

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Rüdiger:

    durchweg sehr engagiert; hatten aber wie sonst in USA üblich keinerlei Entscheidungsbefugnis
    Reisebericht öffnen

    Jürgen:

    Der hotelchef Jan war echt der Oberhammer,so ein sympathischer junger Mann,immer freundlich gutgelaunt und für einen smalltalk zu haben.vielen lieben Dank,das ganze Team war toll,bin so begeistert ,Service im Restaurant,Entertainmentleute,der DJ,die Mitarbeiter im Spa,die Mädels im Fitnessstudio.einfach nichts zum motzen.grosses großes Lob.die jungen Mitarbeiter und die auch die älteren.das war echt toll.danke ,kommt von Herzen
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Die Mitarbeiter hätten abends vielleicht mehr zu Stimmung beitragen können. Leider war nach dem Abendessen nichts mehr los.
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Clubchef war nicht im Club. Man erkennt die Mitarbeiter kaum noch. Früher hatte das Personal blau weiße Kleidung und war mehr visibel.
    Reisebericht öffnen

    Kirsten:

    Dieses mal hat man von den Club-Mitarbeitern nicht allzu viel mitbekommen. Wir hatten den Eindruck, dass es weniger waren, als auch schon. Die, die man gesehen hat, waren nicht ganz so freundlich, als auch schon.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Jürgen:

    Sehr freundliche und gut ausgebildete Mädels,die Kurse haben Spaß gemacht,zumba ist ausgefallen da sich außer mir niemand anmeldete,auch am Tisch beim Essen und abends an der Bar waren die sportmitarbeiter freundlich und aufgeschlossen,Dankeschön
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Fitnessstudio hat mir sehr gut gefallen, passt. Leider fanden die Kurse in einem Raum statt und nicht wie im camyuva draußen im Freien. Darüber hinaus fehlten mir die Wassersport Angebote wie Segeln, Surfen, etc. Die Schnorcheltour war jedoch sehr gut.
    Reisebericht öffnen

    Kirsten:

    Nicht genutzt, bzw. wir haben nur Tennis gespielt. Das vorab bei der Tennisschule Soysal gebucht Training bei Tony war sehr gut. Allerdings gab es bei der Abrechnung kleine Unstimmigkeiten, weil Tony uns sein Mitarbeiter einen Preis nannte, wir ein schriftliches Angebot hatten und er selbst auch noch einen anderen, höheren Preis nannte. Dieser scheinbar willkürliche Abrechnungsmodus hat einen etwas bitteren Nachgeschmack hinterlassen, auch wenn wir uns letztendlich einigen konnten. Zumal das Training um fast das doppelte teurer wurde, als in den Vorjahren. Unserer Meinung nach ist so eine Preissteigerung nicht gerechtfertig.
    Reisebericht öffnen

    Lutz:

    Tennisstation Soysal mit Tenniscamp war der Grund für meine Reise und ich war begeistert. Trainer mit sehr viele Engagement und Freude dabei. Die dazugehörige Tennisbar wurde zu meinem Anlaufpunkt. Die Bikestation ist mit sehr gutem Material und kompetenten Mitarbeitern für Radfahrer ebenfalls eine erste Adresse.
    Reisebericht öffnen

    Pauline:

    Top Geräte im Fitnessstudio, mit Wasser- und Handtuchservice. Power Plate vorhanden. Sehr sauber und aufgeräumt.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Jürgen:

    Anwendung habe ich persönlich keine gehabt,habe aber viel Lob von andere Gästen gehört. (klumba)muss super Massage geben.auch am Empfang war das Personal super freundlich,in der Sauna ebenso.gute Aufgüsse.immer Obst dabei,einmal eisgekühlter sekt bekommen.jaaa war echt gut
    Reisebericht öffnen

    Rainer-Euklid:

    Saunabereich dringend renovierungsbedürftig, Scheiben mit den Jahren blind, Holz z.T. verbrannt und Liegen z.T. locker / ausgerissen bei sonst ja super Lage und Aussicht auf die Bucht
    Reisebericht öffnen

    Manuel:

    Dort haben wir nur die Duschen genutzt. Diese müssten renoviert werden.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Jürgen:

    Die Bands abends an der Bar waren auch super,ein irische Sänger (Bravo),eine spanische Band (sensationell)Muchas Gracias,und die Show s waren auch gut ( leider wenig Gäste ) Rocky das war richtig toll.danke an die Mitarbeiter.
    Reisebericht öffnen

    Kirsten:

    Die White Night mit Silence Party war super!!! Die Abendshows wurden von uns nicht besucht.
    Reisebericht öffnen

    Kirsten:

    Live-Darbietung weniger gut, schlechte Akkustik oder Stimmen - so genau war das nicht auszumachen.
    Reisebericht öffnen

  • Würden Sie diese Ferienanlage an Bekannte und Verwandte weiterempfehlen?

    Gabriele:

    Nein - Zu wenig Platz am Pool/im Wäldchen. Liege an Liege, keine bisschen Platz ( manche Menschen haben sich direkt mit ihrer Liege an unsere Liegen gelegt. Der Sprung von den Klippen ins Meer, finde ich gefährlich. Man müsste einen Brett bauen, so das man etwas mehr Abstand zu den Klippen hat beim rein springen.
    Reisebericht öffnen

    Alexander:

    Nein - Siehe dazu meine Kommentare in den jeweiligen Untergruppen.
    Reisebericht öffnen

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Daniela:

    Ausflugsprogramm: sehr gut nur schade, dass nicht viele Gäste das Angebot annehmen und die Trips somit abgesagt werden, da nur ein oder zwei Personen teilnehmen... Gästemix: ehrlich gesagt waren mir Ende August/ Anfang September zu viele Kinder im Club....
    Reisebericht öffnen

    Werner:

    Die Anreise war OK aber die Abreise mit Niki Air ganz schlecht, Flug nach 4 Stunden Wartezeit gestrichen am nächsten Tag nicht aus dem Hotel geholt worden, mussten selbst mit dem Taxi zu Flughafen fahren. Dann nur Umbuchnung nach München möglich. somit kamen wir 24 Stunden spatter nach Hause als geplant.
    Reisebericht öffnen

    Susanne:

    Bei der Rückreise leider fast 4 Std. Verspätung von GermanWings
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie den Club?

    Ingo:

    Auf unseren ersten Besuch im RC Cala Serena haben wir uns sehr gefreut und wir nehmen es vorweg…..wir wurden nicht enttäuscht.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Ingo:

    Das Restaurant ist in mehrere Bereiche aufgeteilt. Grunsätzlich lecker, abwechlungsreich insbesondere der Mottoabend "Funky-Kitchen" der mit viel Musik untermalt war, hat uns sehr gefallen.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Ingo:

    Schon bei der Anreise wurden wir an der Rezi sehr nett und aufmerksam begrüßt. Das gesamte Team super freundlich und auf kleinere Reklamationen wurde sofort eingegangen!
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Ingo:

    Gut ausgestattetes Studio mit drei Trainern der Firma Shenti Sports. Auch hier hatten wir einige Stunden gebucht und es hat uns mehr als Spaß gemacht!
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Ingo:

    Hier hatten wir ein Zimmer Typ1 gebucht und würden das sofort wieder tun. Das Zimmer war im 2.OG im Haus Binisalem und wir konnten fast den ganzen Tag die Sonne geniesen.
    Reisebericht öffnen

  • Allgemeines

    Ingo:

    In der Anlage angekommen hatten wir uns sofort von der ersten Stunde an „wie zuhause“ gefühlt. Mit ein paar Bemerkungen möchte ich trotzdem auf unsere Gastgeber eingehen, die uns den Urlaub sehr angenehm gestaltet haben…. den Robins! Angefangen vom Clubdirektor der den ganzen Tag bis spät am Abend überall im Club präsent war. Das Team von der der Rezi, die uns nicht nur am Anfang nett begrüßt haben, sondern auch für viele Fragen immer ein offenes Ohr hatten. Dem Team vom WellFit-Bereich, hier insbesondere an Gunter für die tollen Aufgüsse! Dem Team von Shenti-Sports, hier insbesondere an Nadine für die „Lehrreichen“ Trainingsstunden. Alex der sympathische Gast Relation Manager. Dem gesamten Team und somit an alle die ich namentlich noch nicht erwähnt habe. Danke nochmals für den unvergesslichen Silvesterabend, der an der Plaza begonnen hatte und nach einen “Klasse“ Buffet im Restaurant, am Schluss an der Bar mit der super Stimmung und toller Band geendet hat. Fazit: Wir werden sicherlich noch andere ROBINSON Clubs besuchen, aber der Cala Serena steht ganz oben auf unserer Liste.
    Reisebericht öffnen

    Olaf:

    Wir sind "Wiederholungstäter" und haben nun zum dritten Mal in einem Robinson-Club unseren Urlaub verbracht. Wir waren wieder einmal rundum zufrieden - die superschöne Anlage im Cala Serena, die netten Mitarbeiter, lecker Essen - dazu First-Class-Wetter - es hat einfach alles gepasst. Wir würden jederzeit gern wieder in einen Robinson-Club bzw. besonders gern in den Cala Serena reisen. Besonders gut gefallen hat uns das riesengroße Angebot an Aktivitäten. Wir waren zum Schnorcheln, Radfahren, Harley-Davidson-Fahren, zum Einrad-Kurs für unseren Sohn, im Mal-Atelier... Da war zum Rumliegen an einem der drei Pools bzw. an der Badebucht selten Zeit. Für uns hat alles gepasst - es gab einfach nichts zu Meckern=o))
    Reisebericht öffnen

    Daniela:

    Die Anlage selbst ist sehr schön angelegt, gepflegt und wundervoll gelegen. Im Food- und Beveragebereich ist man jedoch aus anderen Robinsons mehr Abwechslung sowie eine vielfältigere und liebevollere Präsentation gewohnt. Die Well-Fit Speisen und Getränke sind bereichernd. Hinter dem Speisenangebot stehen sehr viele freundliche Animateure, die jedoch weder auf einen schön angerichteten Teller oder auf Sauberkeit bzw. Verschmutzung achten und die Speisen, die sie zubereiten, sehr individuell würzen (das Feuer von Grisu war noch klein dagegen). Auch fehlen oft Gläser etc., die aber auf Nachfrage des Gastes schnell nachgereicht werden. Dennoch mußten wir miterleben, das sich einige Gäste bei der sehr freundlichen F&B-Assistentin beschwert haben. Diese führt auch Regie im Spezialitätenrestaurant der Tapas-Bar. Hervorragender Service, umfangreiches Speisenangebot, entspannende Atmosphäre und vor allem Servicekräfte, die diesen Beruf auch erlernt haben. Sehr zu empfehlen. Aufgrund des sehr kleinen Strandes und der unübersichtlichen, aber wunderschön gelegenen Klippen würde ich es Familien mit Kleinkindern nicht empfehlen. Der Golfplatz Val`Dor ist sehr schön und es gibt viele weitere. Auf der Clubeigenen Drivingrange kann man Voucher für alle Plätze erhalten und die Beratung ist freundlich und kompetent. Auch das Sportangebot war sehr vielseitig und die Abendshows von einem engagierten Team 2007 präsentiert. Die beiden Clubchefs sind im Geschehen und empfangen oft auch die Gäste im Restaurant. Wir haben uns bei 20° im Schatten, und das im Dezember, sehr gut erholt.
    Reisebericht öffnen