Empfehlungen für den Robinson Club Nobilis

Türkei

Premium Club Frühbucher Platz 6 Robinson Club Nobilis 98% Weiterempfehlung 100 163 Anlage merken

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Reisebericht von Birthe Schwarz

    Birthe Schwarz

    Im Mai reiste ich in den ROBINSON Club Nobilis und die ersten Eindrücke der weitläufigen Anlage waren sehr positiv. Besonders schön fand ich die Erweiterung der Weinterrasse am Hauptrestaurant, die nun deutlich mehr Möglichkeiten bietet, um unter freiem Himmel zu essen. Der Weg durch die Anlage über den Fluss an den Strand gleicht einem kleinen Spaziergang. Der Strand ist wunderschön breit und feinsandig. Der Steg, welcher ins Meer ragt, ist mit ausreichend Liegemöglichkeiten zum Ruhen ausgestattet. Wenn man mittags nicht den Weg zum Hauptrestaurant wählen möchte, hat man die Möglichkeit, im direkt am Strand gelegenen Beachrestaurant das Mittagessen einzunehmen.

    Unser Cat-Ausflug entlang der Küste, organisiert von der Wassersportstation, war sehr interessant und spannend. Leider haben wir keine Delphine sehen können, was dort durchaus möglich ist.

    Es ist sehr empfehlenswert, sich einen Abend für das Spezialitäten Restaurant Convivum einen Tisch zu reservieren. Das Ambiente direkt am beleuchteten Golfplatz auf der Dachterrasse mit einem super 4-Gänge-Menü und einem Glas Wein ist etwas ganz Besonderes.

    Für Golfer empfehle ich die neu renovierten Bungalows direkt am Golfplatz. Diese sind sehr modern und schick eingerichtet.

  • Reisebericht von Franziska Fiedler

    Franziska Fiedler

    Ich persönlich kann einen Cluburlaub im ROBINSON Club Nobilis nur weiterempfehlen. Mich verschlug es 2013 dorthin auf Betriebsausflug. Es waren tolle und informative Tage mit meinen Kollegen in einer wunderschönen Clubanlage, die zum Wohlfühlen einlädt.

    Uns sind vor allem viele Familien begegnet, die dort wirklich bestens aufgehoben sind. Ich glaube, auch meine Familie würde sich hier pudelwohl fühlen. Vielleicht verschlägt es uns ja auch noch einmal zusammen hierher.

    Beim hervorragenden Abendessen mit den köstlichen Buffets haben wir uns mit eingefleischten Golfern unterhalten, für die es Golf-Villen direkt am Platz gibt, die etwas außerhalb der Clubanlage und daher sehr ruhig gelegen sind. Wie man sich vorstellen kann, waren die Golfer sehr begeistert von der Anlage.

    Ganz besonders empfehlenswert im Nobilis ist außerdem der große Wellness-Bereich, hier ist alles sehr modern und in warmen Farben gestaltet. Mir haben besonders die Saunagänge und das Honig-Meersalz-Ganzkörper-Peeling zugesagt. Außerdem sollte man sich das türkische Hamam nicht entgehen lassen.

    Alles in allem kann ich sagen: Nobilis ist immer eine Reise wert!

Kundenmeinungen

Unsere Kunden haben folgende Fragen beantwortet. Den kompletten Reisebericht können Sie mit einem Klick auf öffnen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Thomas:

    Das Zimmer war sehr schön und sauber. Sehr geräumig. Wurde täglich und sehr sorgfältig gereinigt.

    Birgit:

    Zimmer (im Haupthaus) sind renovierungsbedürftig, aber sauber. Reinigungspersonal kam teilweise sehr spät am Tag.

    Carola:

    Die Zimmer im Village sind langsam in die Jahre gekommen, hier bräuchte es eine Renovierung. Von der Sauberkeit her, keine Beanstandung.

    Manuela:

    Zimmer sind okay, insgesamt ist das Design der Anlage etwas veraltet. Eine rundum-Überholung wäre wünschenswert.

    Beate:

    Die Zimmer im Village waren neu renoviert und sehr schön und großzügig geschnitten.Immer ordentlicher Zimmerservice, aber die Böden waren nur oberflächlich und nicht wirklich gut gereinigt.

    Michael:

    Zimmer in die Jahre gekommen Wir wollten wegen der harten Matratzen noch zusätzliche Auflagen. Diese waren aber vergriffen, es gab nicht genug. TV lief in vielen Zimmern nur mit Tonstörungen über den gesamten Urlaub! W-Lan ist seit Jahren eine Katastrophe

    Sigrid:

    Die Ausstattung des Zimmers war in Ordnung, der Teppichboden "müffelte" leicht, wodurch die Luft abgestanden wirkte

    Sylvia:

    Alles perfekt, außer einer Festhaltemöglichkeit in der Dusche und etwas defekte Handtuchhalter am Waschbecken.

    Ina:

    Schönes und großes Zimmer, auch Bad und Ablageflächen ausreichend groß. Aus hygienischer Sicht wäre m.M. nach Parkett/Laminat statt Teppich vor zu ziehen. Wasserkocher/Kaffeemaschine auf dem Zimmer waere ein Plus.

    Edith:

    Grosse Zimmer, voll tüchtige Klimanlage, leider keine Kafeemaschine or Wasserkocher (wäre definitiv ein Plus), Meeressicht wäre übertrieben (die Bäume sind doch zu hoch um dies anzubieten.. und das Meer ist etwas weiter weg) Bett is angenehm, leider Balkon etwas eng.

    Martin:

    Das DZ zur Einzelnutzung war eine sehr gute Wahl, sehr ruhig gelegen und sehr geräumig.

    Dörte:

    Überraschend tolle Zimmer , habe mich sofort Zuhause gefühlt, nett waren die Leckereien zur Begrüßung

    Tanja:

    Das Zimmer wurde mehrmals gar nicht gereinigt. Unsere Handtücher, die wir nach 3 Tagen auf den Boden gelegt hatten zum Auswechseln, wurden so wieder aufgehängt. Als das 2 x hintereinander gemacht wurde, haben wir uns beschwert. Darauf kam eine Zimmerfrau und hat mit einem sauren Gesicht meinem Mann die Handtücher in den Arm gedrückt. Die Ausstattung des Zimmers ist ausreichend-man sieht aber, dass das Zimmer aus den 90ern stammt.

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Thomas:

    Sehr guter Service, sehr nettes und freundliches Personal. Gute Getränke und leckeres Essen.

    Birgit:

    Sehr großzügige und weitläufige Anlage - im Allgemeinen gepflegt. Die Rezeption ist manchmal unterbesetzt.

    Carola:

    Da ich erst um 20:30 Uhr ankam, war die Begrüßung dürftig, und den gewohnten Begrüßungssekt gab es auch nicht. Ansonsten ging das einchecken schnell, so dass ich noch das Abendessen genießen konnte

    Manuela:

    Wr wurden abends kurz vor Schliessung des Hauptrestaurants sehr freundlich empfangen und noch vor dem Einchecken zum Essen geschickt. Toll!

    Beate:

    Personal freundlich und bemüht.Mußte bei Anreise zu lange auf mein Zimmer und dann nochmals sehr lange auf mein Gepäck warten.Karte zum Tür öffnen funktionierte die ersten Tage nicht.Viele Wege und Unterstützung nötig, um ins Zimmer zu kommen

    Michael:

    Sehr freundlicher Empfang und Verabschiedung. Man ist sehr bemüht und kümmert sich sofort um Gästeanliegen

    Sigrid:

    Die Mitarbeiter an der Rezeption warne freundlich, allerdings musste man manchmal etwas lange warten, bis man an der reihe war

    Sylvia:

    Wir wurden indivduell und zuvorkommend in deutsch von türkischen Mitarbeitern begrüßt und aufgenommen

    Ina:

    Sehr freundlich und Zuvorkommend, schnelle Abwicklung des Check Inn und der Abreise.

    Edith:

    Toller Empfang an der Rezeption obwohl ganz allein. Auch beim Abschied zu unchristlichen Zeit (3 Uhr morgens) sehr freundliches Service, sogar Frühstück wäre auch möglich gewesen (wer ist aber hungrig um 3 Uhr morgens).

    Martin:

    Das Guest Relation Team hat mich bei jeder meiner Anfragen an die Rezeption verwiesen. Selbst eine Schere oder ein Post-It-Zettel konnte mir vom Guest Relation Team, zur sofortige Nutzung, nicht gegeben werden. Die Rezeption selbst hat sich sehr engagiert gezeigt und trotz hohen Andrangs mein Anliegen, ein Fax zu senden, sehr gewissenhaft erledigt.

    Dörte:

    Waren alle superfreundlich, authentisch, nur kamen wir spät nachts an und da war eben nicht wirklich eine Begrüßung

    Tanja:

    Unser Zimmer befand sich im Village und wir sollten unsere Koffer abgeben und dahin laufen, obwohl die Gäste, die mit uns anreisten, mit samt ihren Koffern auf einem Kofferauto mitgenommen wurden. Auf diese Gäste mussten wir übrigens am Flughafen eine 3/4 Stunde im Bus warten., obwohl ihr Flugzeug zusammen mit unserer Maschine gelandet war.

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Thomas:

    Sehr gutes Essen im Nobilis. Für mich das beste Essen von den bisher besuchten Clubs. Sehr große Auswahl an Hauptgängen und Dessert. Im Camyuva war das Essen auch gut, aber nicht so gut wie im Nobilis.

    Birgit:

    Perfekt! Besser geht nicht! Große Auswahl, noch größere Vielfalt und immer köstlich zubereitet.

    Carola:

    Das Essen im Nobilis ist ja immer spitzenmäßig, trotz weniger Leute im Club, gab es trotzdem das gleiche Angebot wie vor 2 Jahren. Die Bar ist sehr nett von der Atmosphäre. An einem Abend wurden leider noch halb volle Gläser einfach abgeräumt, blöd, wenn man auf der Tanzfläche war und diese nicht retten konnte.

    Manuela:

    Im Restaurant ist im Großen und Ganzen alles prima: Das Personal ist super-freundlich. Die Bar im Eingangsbereich hat den Charakter einer Bahnhofdurchgangshalle und die Drinks sind gut, aber nichts besonderes ...

    Beate:

    Die Atmösphäre i Restaurantentspricht der Gemütlichkeit einer Bahnhofshalle, allerdings sind die Tische draußen sehr schön.Die Dekoration der Tische udn der Service waren vor 2 Jahren unter anderer Clubleitung besser

    Michael:

    Restaurants zu voll Morgens zu wenig Schattenplätze draußen, weil Teile des Restaurants morgens nicht geöffnet wurden. Abends rannten viele Kinder los um Tische zu besetzen, geht gar nicht

    Sigrid:

    Die Wartezeiten an den einzelnen Essensstationen waren meist nur kurz, die Auswahl der Speisen umpfangreich

    Sylvia:

    Sowohl Abwechslung als auch Vielfältigkeit und Geschmack waren unschlagbar. Es war zu jeder Zeit für Nachschub gesorgt und sehr ansprechend platziert.

    Ina:

    Stets frisch gekocht und optisch ansprechend angerichtet. Atmosphäre im Essensbereich etwas zu sehr "Bahnhofshalle", aber Außenbereich sehr schön. Wunsch: Frische Kaffeespezialitäten (Barrista) zu den Mahlzeiten, wie z.B. auf Kreta, Agadir, Ägypten.

    Edith:

    Grosses Restaurant mit vielfältigen Angebot, sehr netten Mitarbeiter, rege Nachfüllaktion wenn gewisse Angebote zu Neige tendieren, guten Tischwein. Da der Club voll war und wegen schlechten Wetterkonditionen, war das Restaurant sehr voll was sich negativ auf die Atmosphäre gedruckt hat. Tolles Service im Spezialitätsrestaurant für ein vernünftiges Zuschlag - Mellina, leider konnte den türkischen Restaurant nicht getestet werden wegen schlechten Wetterkonditions. Service und Atmosphäre an der Bar etwas knapp geraten, da zu klein für zuviele Leute. Traditionelle Wartezeiten an Highlights Kaffee hat mir nicht geschmeckt

    Martin:

    Der Weg vom Außenbereich zum Buffet erscheint mir recht lange. Besonders bei "kühlerem" Klima, war das heiße Essen am Tisch nur noch lauwarm.

    Dörte:

    Speisenangebot und Qualität außergewöhnlich gut, Chefkoch sehr nahe und freundlich am gast

    Tanja:

    Das Essen war gut. Im Kuyu gab es leider jeden Tag das selbe. Leider waren die einzig warmen Gerichte dort (Gemüse und Nudeln) kalt und meistens gar nicht gewürzt. Ansonsten hat mir der Kuyu-Bereich aber sehr gut gefallen. Im Hauptrestaurant fand ich es jetzt nicht so gut, dass uns das Besteck um 13.30, während wir noch aßen, vom Tisch geräumt wurde. Ebenfalls alle Gläser und das Wasser. Aber das ist nur 2 x passiert. Die Gäste, die dort "oben ohne" saßen, wurden sofort von Helmuth angesprochen. Das war sehr gut. Helmuth hat das Restaurant sehr gut im Griff.

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Thomas:

    Sehr gute und nette Leute im Sportstainment. Gute Betreuung beim beach Volleyball, sowie beim Tennis. Super coole Robins. Messut, Manola im Club Nobilis, sowie Joey und Flo

    Birgit:

    Sehr großes und vielfältiges Angebot und sehr gute Trainer.

    Carola:

    Das Kursangebot war für mich zu wenig, der Anspruch nicht so hoch wie z.B. im Jandia Playa, was wohl daran liegt, dass das Publikum viel aus älteren Menschen besteht und davon sehr viele tagsüber golfen.

    Manuela:

    Im Winter/über Weihnachten waren leider viele Angebote nicht verfügbar. Ob das am Wetter oder an den wenigen Gästen vermag ich nicht zu sagen ...

    Beate:

    Wenig Kurse angeboten, die ruhigere Sportarten wie Yoga, Stretching etc. Aquafitness oft falsch ausgewiesen ( Strand statt Pool und umgekehrt).Trainerin vom Auqfitness sehr nett und engagiert.Zuwenig Schwimmgürtel, dadurch konnten viele nicht mitmachen

    Sigrid:

    Wir haben den Sportbereich nicht genutzt (nur die Golfanlage)

    Ina:

    Schöne Outdoorwellfitebene und schöner neuer Fitnessbereich indoor. Gutes und abwechslungsreiches Kursangebot.

    Edith:

    Wenig probiert aber die Kurse dich ich besucht haben, haben mir sehr positiv überrascht; es werden immer neue Sportarten vorgestellt, leider hat das schlechte Wetter das Angebot etwas reduziert. Tolles Sonntagswellness-/sport-tag!

    Anja:

    Sportkurse nicht bewertet, da ich keine besucht, Lediglich das Fitneßstudio genutzt habe.

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Thomas:

    Es gibt nur einen kleinen Kritikpunkt. Wenn man sieht das Aufgrund der Lage in der Türkei große Preisnachlässe für Spätbucher erstattet werden, finde ich es schade, dass man den Frühbucher, welche regelmäßig dort sind nicht auch entgegen kommt. Wenn es auch nur Gutscheine oder ähnliches wären.

    Birgit:

    Für mich war es die erste Golfreise. Zur Buchung der Abschlagszeiten und Leihschläger hätte ich mir gerne bessere Auskünfte erwünscht. Dies habe ich in Eigenregie organisiert und wie sich im Nachhinein herausstellte, hätte es auch einfacher gehen können. Z.B. wäre die Herstellung des Kontakts zum GC Nobilis einfach gewesen - ich hatte jedoch nicht mal Kontaktdaten bekommen und bin über google dann bei einem türkischen Reiseanbieter gelandet, bei dem ich dann die Leihschläger gebucht hatte. Cluburlaub.de sonst immmer perfekt, deshalb war ich in diesem Punkt etwas erstaunt.

    Carola:

    Der Urlaub war wunderschön, Nobilis ist von der Anlage her sehr schön, man bekommt Ruhe und Party gleichermaßen geboten. Ich würde den Club jederzeit wieder bereisen und weiter empfehlen.

    Manuela:

    Tolles Preis-Leistungsverhältnis! Danke für die unkomplizierte Buchung und die immer freundliche Beratung!

    Michael:

    Liegen am Pool, Strand und Steg werden frühmorgens besetzt und teilweise erst spät am Tag in Anspruch genommen. Interessiert jedoch niemanden. Ein Grund für uns, nicht wieder hinzufahren

    Sigrid:

    Die Zimmer wurden leider erst sehr spät gereinigt (zumindest bei uns im Haupthaus), meist nach 15:00, sodass man nachmittags im Zimmer gestört wurde

    Sylvia:

    Vom Empfang bis zur Verabschiedung ein bleibend schönes Erlebnis. Ich komme wieder!!

    Edith:

    Bin begeistert von meinen Ferien und von Euren Service Toller Clubchef, flexible Umstellung (wegen schlechten Wetter), sehr schnelle Reinigungsarbeiten nach torrentiellen Regengüsse und schnelle Organisation von Alternativaktivitäten. Einzig etwas eng im Restaurant da der Club voll war (-1 Atmosphäre) und Andrang an der Bar, der etwas klein war.

    Martin:

    Leider war der Altersdurchschnitt in dem Club recht hoch während meines Aufenthalts.

    Tanja:

    Leider waren auch in den extra ausgewiesenen Ruhezonen am Strand diverse Kleinkinder zu finden, die zwischen den Liegen große Löcher buddelten (so groß, dass ein Stuhl dort hingestellt wurde). Leider kümmerte sich darum niemand. Die Löcher wurden auch nicht wieder zugeschaufelt und der Strand wurde nicht einmal gereinigt (Kippen). Selbst in der Erwachsenenzone Strand (die "Betten") wurde alles mit Buddeleimern "reserviert" und dort mit Kindern rumgetobt. Auch hier kümmerte sich niemand vom Personal. Beim Abendessen wurde Fussball auf der Wiese hinter den Tischen gespielt. Es wurde richtig gebolzt und 2 x flog der Ball fast auf unseren Tisch. Auch darum mussten wir uns selbst kümmern. Es kam zwar jemand, aber die Kinder spielten einfach weiter. Ebenfalls wurden Kleinstkinder vorgeschickt, um die Tische abends zu "reservieren". Das artete für uns so in Stress aus, dass das der Hauptgrund für uns ist, nächstes Mal einen anderen Club zu wählen. Oder ist der Nobilis jetzt auch ein Kinderclub?

    Anja:

    Vielen Dank für die gute Beratung und professionelle, zügige Abwicklung der Buchung. Es war ein unvergesslicher Urlaub!

    Carola:

    Kein Club für Alleinreisende. Robins sind nicht präsent, Clubchef auch nicht. Viele Robins grüssen nicht.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Thomas:

    Gute Shows, tolle Aufführungen. Gutes Programm. Es könnte etwas mehr Tanzmusik gespielt werden.

    Birgit:

    Jeden Tag eine Live-Band an einem der vielen Plätze: Chill Out Area, Strandbar, Poolbar, .... so in anderen Clubs noch nie erlebt.

    Carola:

    Ich war nur 2 mal in der Show. Let´s Dance, sehr gute Tänzer und Mamma Mia, war sehr schön gemacht und sehr lustig. Clubchef Ernie hat mit gespielt, seine Kommentare waren genial.

    Manuela:

    Das gesamte Robinson-Team hat sich sehr viel Mühe gegeben! Weiter so!

    Beate:

    Abendprogramm wechselte zwischen sehr gut und befriedigend

    Michael:

    Nur alte Produktionen, als Wiederholer kannten wir alle Programme, nichts Neues

    Dörte:

    Die Musikauswahl/ der clubtanz war mir zu altbacken

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Thomas:

    Die Robins machen einen guten Job. Immer freundlich, nicht aufdringlich und gute Shows

    Birgit:

    Alle sind sehr zuvorkommend und geben sich Mühe. Schade, dass das Küchenpersonal am Buffet aus Sprachgründen teilweise keine Auskunft geben kann.

    Carola:

    Der Clubchef Ernie ist ein sehr sympathischer Mensch, grüßt immer freundlich oder hat auch so immer ein freundliches Wort für einen.

    Manuela:

    Der Clubdirektor hat sich mehrmals bei den Gästen für ihr Vertrauen in Robinson und die Türkei bedankt un d darauf hingewiesen, dass dies aufgrund der politischen Lage nicht selbstverständlich ist.

    Beate:

    Direktor quasi nicht präsent. Täglicher Robinsonbrief sehr fehlerhaft.Einiges fiel aus oder fand woanders statt als beschrieben

    Michael:

    Clubchef sucht nicht den Kontakt um Kritik zu erfahren Er läuft in Gutsherrenart durch den Club

    Sigrid:

    Die Mitarbeiter waren durchweg freundlich, ohne übertrieben bzw. gekünstelt fröhlich zu wirken

    Sylvia:

    Eine höfliche und doch sehr freundlich familiäre Atmosphäre hat uns sehr gefallen

    Ina:

    Der (zukünftige, ab 1.1.) Clubchef war sehr präsent und freundlich. Alle Mitarbeiter waren stets ansprechbar und hilfsbereit.

    Edith:

    Herrvorragende Auftreten vom Direktor, sehr anwesend Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und zeigen Interesse an den Gästen

    Martin:

    Einige Robins haben nicht gegrüßt, was ich bisher so noch nicht erlebt habe. Auch haben einige Gäste beharrlich "gesiezt".

    Dörte:

    Der clubchef war mir persönlich zu aufgesetzt und zu streng mit seinen Mitarbeitern

    Tanja:

    er war nicht da. Wie schon im letzten Jahr. Der stellvertreene Clubchef trat so wenig in Erscheinung, dass ich ihn jetzt nicht bewerten könnte.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Carola:

    Die Saunaaufgüsse sind sehr angenehm, die Sauna schön groß, leider kein Ausblick nach draußen, wäre cool, wenn man da den Ausblick hätte wie vom Firness-Studio.

    Sylvia:

    Leider waren die Massagedüsen im Badebereich und die Gegenstromanlage nicht benutzbar

    Ina:

    Saunabereich im Winter sicher eher zu klein. Leider wg. Lage im Keller sehr dunkel. Massgageangebote etc. sehr groß aber deutlich überteuert.

    Edith:

    Gutes Angebot, etwas teuer aber in eine tolle Ambianz. Wunderschöne Massage erlebt und Sauna ist ein richtiges Highlight (inkl. kurzfristige Erweiterung des Angebots wegen schlechtem Wetter).

    Dörte:

    War nicht in der Sauna , vermisst habe ich nur einen Meditationsplatz

    Anja:

    Saunabereich nicht besucht, daher keine Bewertung möglich.

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Carola:

    Anreise mit TUIFly, der magere Snack von einer unbelegten Laugenstange, kann man sich schenken...ansonsten war es eine kleine Maschine mit wenig Platz. Zweckmäßig...aber schön ist was anderes.

    Manuela:

    Der Flug mit SunExpress war völlig in Ordnung, pünktlich und unkompliziert!

    Dörte:

    Sunexpress ist die unbequemste Fluggesellschaft , die ich kenne

    Tanja:

    Anreise: mit GW, leider kein Vorabend/web Check in. Um 4.00 Uhr am Flughafen-nur 2 Schalter geöffnet. Das Einchecken dauerte dermaßen lange, dass wir laufen mussten zum boarding. Leider bekamen wir auch nicht unsere vorab reservierten Sitzplätze, da diese bereits an jemand anders vergeben waren, als wir an der Reihe waren.

  • Wie fanden Sie den Club?

    Hans J.:

    Ideal um Sport, Erholung und Entertainment an einem Ort zu erleben. Die Anlage ist sehr sauber und das Personal super freundlich.

    Joachim:

    Eine rundum toll gepflegte Anlage. Sowohl was die Lage des Objektes Angeht, die Architektur, die Einbindung der Gebäude die die Landschaft, das Öko-Engagement haben uns sehr beeindruckt.

    :

    sehr schönes und großes gelände, angelegt im Pinienwald mit einer Brücke über den fluss zum strand. es gibt für jeden bedarf ein Platz zum wohlfühlen

    Andreas:

    Zwei Sterne Abzug für Laute Zimmer und Atmosphäre ! Weiterhin finde ich die Preise an der Bar und auch im Atelier maximal überzogen. Kleines stilles Wasser für1,1€. Cocktail zur happy hour sechs €. Was macht hier eine Familie im Sommer bei 40 Grad

    Alfred:

    Sehr schöner und großer Club, leider renovierungsbedürftig. Insgesamt sehr gepflegt. Für Jugendliche eher ungeeignet, da auf Kleinkinder mehr Konzentration stattfindet. Der Barbereich wird im Sommer leider für das Abendprogramm genutzt, so dass man keine Möglichkeit hat diesem zu entfliehen. Um 21.30 Uhr wird außen im Restaurantbereich das Licht ausgemacht und es gibt auch nichts mehr zu trinken, so dass man in den Barbereich verbandt wird, wo ja leider die Animation meistens stattfindet. Hier fehlt eindeutig Platz für Vorstellungen jeder Art, sodass jeder selbst entscheiden kann, wie das Abendprogramm gestalten möchte.

    Christl:

    Die Anlage ist sehr schön, es ist Platz genug für alle. Der Strand ist für Schwimmer gut geignet, für Spaziergänger und kleine Kinder weniger.

    Corina:

    Lage: sehr gut, von der Grösse eher ab obersten Limit. Sauberkeit der Anlage, i.o. Am meisten freut mich, dass es kein "All Inclusive" Club ist, das Niveau und die Mischung er Leuten ist sehr gut.

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Hans J.:

    Die Speisen sind sehr Abwechslungsreich und von guter Qualität. An den Bars erhält man alle erdenklichen Getränke, einfach genial.

    Joachim:

    3 kg zugenommen! Zu viel (täglich) Fisch. Lasst die Fische dem Meer. Sehr angetan waren wir von den regionalen Angeboten und den Anregungen aus dem WellFit-Bereich. Veggi-Küche kann ruhig hervorgehoben werden.

    :

    das essen war sehr lecker und vielfältig. ein wahnsinnbuffet wurde für einen brunch am strand aufgebaut. gewöhnungsbdürftig lediglich, dass man ab und zu in die küche gehen musste, um sich essen zu holen. das habe ich an einigen tagen übersehen.

    Andreas:

    Ein Stern Abzug für das ungemütliche Restaurant im Innenbereich! Die Auswahl und Qualität der Speisen wie bei Robinson gewohnt genial!

    Alfred:

    Das Essen und die Getränke waren lecker so wie wir es von Robinson gewöhnt sind. Das ganz große Manko dieses Clubs ist allerdings die Vollpension. Nicht einmal Trinkwasser gibt es umsonst. Dafür ist der Club eindeutig zu teuer. Bei den Tennisplätzen war der Wasserspender auch ständig leer, sodass man immer jemanden suchen musste, der diesen auffüllt.

    Christl:

    Kulinarisch bleiben definitiv keine Wünsche offen, sensationell! Die Speisen-Auswahl ist vielfältig, sehr schön präsentiert und richtig lecker. Die Events im Freien erhöhen dieAbwechslung und sind gigantisch.

    Corina:

    Sehr gute und vorallem abwechslungsreiche Speisen. Die jeweiligen Themenabende z.B. White Night am Pool. Einfach fantastisch. Lange Wartezeit an der Poolbar am Abend. Getränke soweit ok, Rotwein hat mir nicht so gut geschmeckt. Aber es gibt die Möglickkeit einen anderen Wein auf Kosten vom Gast zu bestellen. Finde ich positiv.

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Hans J.:

    Ich habe so was noch nie erlebt, vom Manager bis zur Putzfrau, alle sind wirklich super freundlich und aufmerksam. Da können sich viele Anbieter eine Scheibe abschneiden..."lach"

    Joachim:

    Jederzeit freundlich und aufmerksame Leute. Angefangen bei den Anlagenpflegern über das Zimmerpersonal, die Serviceleute und Köche bis hin zum Clubchef.

    :

    alle waren sehr freundlich und offen. da es keine kritik oder beschwerden gab, kann ich den umgang damit nicht beurteilen

    Andreas:

    In allen Bereichen Perfekt! Vom Zimmermädchen bis zum Gärtner zeigt sich hier die Türkei als perfekter Gastgeber! Gute Sprachkenntnisse des Personals!

    Alfred:

    Die Reinigunsfrauen waren allesamt sehr nett und gründlich. Die Animateure haben leider keinen Zugang zu den Gästen gefunden, denn Sie haben es nicht verstanden aufrichtigen Spaß zu vermitteln. Das war doch alles sehr gekünstelt.

    Christl:

    Die Mitarbeiter wirken fröhlich, motiviert, sehr gut geschult und fleissig. Organisatorisch läuft alles wie am Schnürchen, es wird viel verlangt von dem Team, wow.

    Corina:

    Animationsteam immer sehr freundlich. Servicepersonal zuvorkommend. Rezeption, bester Service denn ich je hatte. Guest Relation: topp Zimmerfrau: gründlich und freundliche.

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Hans J.:

    Das Sportangebot richtet sich primär auf die Golfanlage. Als Nichtgolfer kommt man aber ebenfalls auf seine Kosten. Das Fitnessangebot ist sehr gut.

    Joachim:

    Eine super 90m-Bogensportanlage. Schade, das einige Ausrüstungsgegenstände defekt und somit nicht nutzbar waren. Alles in Allem aber waren die Einrichtungen unseren Erwartungen angemessen und haben ihren Zweck erfüllt.

    :

    ein super angebot. ein traumausblick aus den fitnessräumen über die ganze anlage und in die berge. leider gab es einige kurse immer nur morgens, d.h. als morgendlicher golfer konnte man daran nie teilnehmen

    Andreas:

    Als Golfer genial! Schöner Platz mit sehr schweren Grüns direkt am Club und zahlreiche Plätze in der Nähe!

    Alfred:

    Unsere Jugendlichen haben sich sehr über den Bogensportlehrer geärgert, denn dieser hatte offenbar keine Lust Anfänger anzuleiten. Er hat immer nur mit Ihnen gemeckert, sobald kein Erwachsener in der Nähe war. Joggen konnte man in der Anlage sehr gut, denn es gibt prima befestigte Wege im Club, die auch durch Pinienwälder verlaufen, sodass man genügend Schatten hat.

    Christl:

    Die Fitness-Kurse bieten eine unglaubliche Vielfalt, die Indoor-Möglichkeiten samt Indoor - Pool sind schön und gross genug. Es sollte wierklich jeder Gast etwas finden, um sich ein wenig zu bewegen.

    Corina:

    Völlig genügend, für jeden etwas dabei. Qualität der Sportgeräte kann ich nicht beurteilen. Abendprogramm auch abwechslungsreich gut. Showprogramm der eigenen Robinson Angestellen ist nicht unbedingt nötig, ich denke Aufwand und Ertag stimmt nicht.

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Joachim:

    Geräumig und geschmackvoll eingerichtet, immer gepflegt und sauber. Die zentrale Steuerung der Klimaanlage hingegen empfanden wir als nachteilig. Wenn schon so ein Bediendings an der Wand hängt, sollte damit der Anlagenbetrieb auch eindeutig und individuell zu steuern sein. 25 grdC Zimmertemperatur braucht niemand.

    :

    ein sehr schöne und große zimmer, alles sehr neu und geschmackvoll eingerichtet mit einer schönen terasse in den garten

    Andreas:

    Die Zimmer waren sicherlich OK und sauber, aber nur zwei Sterne weil die Zimmer in der Depandance Super hellhörig sind, Ruhige Nächte sind Glücksache!

    Alfred:

    Die Zimmer sind offensichtlich alle im renovierungsbedürftigen Zustand. Unsere Freunde hatten eine Suite für vier Personen gebucht. Hier waren nur zwei Sonnenliegen auf der Terasse allerdings ohne Auflagen. Das Kaffeepulver war alt und das Milchpulver abgelaufen. Insgesamt nicht genügend Glaser bzw. Tassen für 4 Personen. Wegen jeder Kleinigkeit musste sich an die Rezeption gewandt werden. Hier stimmte das Preis-Leistungsverhältnis überhaupt nicht.

    Christl:

    Die Zimmer im Haupthaus sind gross und geräumig, nur dioe Teppiche sind eklig, aber die werden im Winter 2011 anscheinend rausgerissen. Die Balkons sind möbliert, aber je nach Zimmerlage ein wenig der Pool-Lärmemission ausgesetzt. Die Klimaanlage ist wunderbar einstellbar, sanft und leise.

    Corina:

    Für eine Nacht hatten wir ein normales Doppelzimmer, eher dunkel und schon älter. (wie ich erfahren habe, wird aber ende Jahr eine totale Sanierung stattfinden. Wir hatten für 12 Tage dann eine Suite am Golplatz, die bereits saniert wurden und die wahr sagenhaft, einfachh toll.

  • Allgemeines

    Joachim:

    Die gesamte Organisation unseres Aufenthalts war wohl organisiert. Alle Transfers, Gepäcktransporte verliefen reibungslos.

    Alfred:

    Für Jugendliche ist dieser Club eher ungeeignet, da hier der Spaßfaktor eindeutig zu kurz kommt. Ein einziger Betreuer kann hier leider nichts reißen, da werden Kinder wesentlich besser betreut. Die ärztliche Versorgung ist sehr gut. Im Wellnessbereich sind alle sehr nett. Hervorzuheben ist hier vor allem die Kosmetik und die Lymphdrainage.

    Christl:

    Das Clubareal ist wirklich gross, man sollte eine grössere Utensilientasche dabeihaben, denn der Weg zurück ins Zimmer beträgt ja nach Lage 10-15 Minuten. Dafür ist die Gartenanlage hüsch, sehr gut gepflegt, und man hat Platz, auch in der Hauptsaison.

    Hanne:

    Wir waren schon das Zweitemal über Weihnachten/Sylvester im Nobilis und waren auch diesesmal sehr zufrieden. Die Atmosphäre ist überaus freundlich und angenehm.Der Clubchef und seine Stellvertreterin sind immer präsent.Das gesamte Personal ist gut geschult und zuvorkommend. Die Verpflegung ist exquisit, besonders an Sylvester.Das Sylvestermotto hat uns dieses Jahr nicht so begeistert(The king of pop).Die Show jedoch war choreografisch perfekt-lediglich die Laudatio auf Jackson fanden wir etwas übertrieben.Doch das ist Geschmacksache! Wir haben unseren Urlaub sehr genossen und die umliegenden, grandiosen Golfplätze gespielt. Unser Zimmer war gut eingerichtet, alles sauber und gepflegt. In diesem Jahr haben wir einen Mietwagen im Nobilis gebucht und die weitere, schöne Umgebung erkundet. Dies lohnt sich in jedem Fall und ist auch nicht so teuer-Handeln ist möglich!

    Andrea:

    im Robinson Nobilis trifft man auf Gäste, die überzeugt sind von der ursprünglichen Idee robinson: 8er Tische, wechselnde Tischpartner, Pflegen von schönen Gesprächen. Das Personal besticht durch Höflichkeit und Freundlichkeit; einer unaufgeregten Präsenz. Das kulinarische Verwöhnprogramm überzeugt jeden. Bereits beim Empfang ahnt man, dass man hier richtig ist. Jeder Wunsch wird ernst genommen und erfüllt, sei er noch so außergewöhnlich. Reservierungen von Liegen kommt leider auch hier vor, auch wenn es absolut unnötig ist. Jung und alt haben die Chance individuellen Urlaub zu gestalen und zu genießen, die Angebote sind groß. Der hohe Anteil an Gästen, die schon mindestens 10 x da gewesen sind, überzeugt.

    Andreas:

    Wir waren in den o.g. Robinson Club Nobilis von 26.06.-09.07.09 gewesen. Eine wunderschöne Anlage die wir nur allen empfehlen können. Erwähnenswert ist zu nennen, dass die abendlichen Shows immer den Tageshöhepunkt in unseren Urlaub darstellten. Die Anlage und die Unterkunft waren in einem vortrefflichen Zustand und wurden penibel gepflegt. Mitarbeiter bis zum Clubdirektor waren sehr zuvorkommend gegenüber den Gästen. Das Sportangebot und andere Wellnessangebote wurden vorbildlich präsentiert und bereicherten unseren Urlaub in besonderer Weise. Der Club ist geeignet für Paare oder auch Singles. Familien waren dort weniger vertreten. Der Club ist fest in deutscher Hand und wird von der gehobenen gut bürgerlichen Schicht gebucht. Das zwanglose Miteinander und Untereinander der Gäste ist besonders ansprechend, so dass man nicht lange alleine bleibt und zum Wohlgefühl und Erholungswert beiträgt. Strandanlagen in Top Zustand und die vorhandenen Pools in einwandfreien hygienischen Wartungszustand. Das dargereichte Essen ist in der Spitzenklasse einzuordnen. Der Club ist aus unserer Sicht besonders empfehlenswert.

    Herbert:

    die clubanlage am rand der belek-hotel-anlagen war, wie immer in einem sehr gepflegten zustand. besonders hervorzuheben ist der gute zustand des golfanlage "nobilis". günstige package- tarife machen das spielen möglich. für reisende die zu 4 oder mehr personen spielen wollen ist eine tee-time-reservierung im vorhinein erforderlich. es herrscht, aufgrund von gruppen, großer andrang von 9-13.00. nach 13.oo kein problem. im hotel, das essen, wie schon seit jahren, auf hohem niveau. die zimmer einfach und sauber, allerdings müßten die teppiche mal erneuert werden. das fernsehrgerät ist schon etwas älter. könnte besser sein. katastrophe der internetservice. es gibt 2 möglichkeiten. 1. tageszugang 1 stunde 6 €, 2. wochenzugang 3 stunden 9 €. überteuert und völlig unflexibel. da gibt es verbesserungsbedarf. alles in allem, viele gäste kommen seit jahren im ja. und febr. wir haben immer eine gute zeit und viel spass. für golf-senioren/innen sehr zu empfehlen.

    Susanne:

    Gerade sind wir zurück von unserem Sommerurlaub im Robinson-Club Nobilis und das Traurigste ist dabei, dass wir leider nicht länger geblieben sind. Zwei Wochen waren einfach nicht genug - selten haben wir uns so wohl gefühlt: der Club liegt in einem Pinienwald, umgeben vom eigenen Golfplatz, sodass die Sonne nie zu einem Problem wird. Trotz grösster Hitze blieben die Temperaturen erträglich und eigentlich haben wir selten geschwitzt. Wenn, dann vor allem beim Sport... Und die Krönung unseres Urlaub: völlig überraschend fanden wir die Roby-Babybetreuung vor. So konnten wir unseren Sohn (knapp 2 Jahre) morgens zu seinen Freunden bringen und selbst 2 Stunden unbeschwerten Urlaub geniessen. Natürlich wurde auch unsere Tochter (6Jahre) bestens betreut. Robinson - da weiss man, dass man sich freuen kann. Auf jeden Fall zu empfehlen!

    Martina:

    WEITLÄUFIGE ANLAGE - MIT ALLEN MÖGLICHKEITEN.DAS ESSEN LÄSST KEINE WÜNSCHE OFFEN -WER HIER NICHT AUF SEINE KOSTEN KOMMT IST ES SELBER SCHULD ! NETTE KINDERANIMATION MIT ABWECHSLUNGSREICHEM PROGRAMM .SO VIELE VERSCHIEDENE POOL-VARIANTEN -DAS MAN SCHWIERIGKEITEN HAT SICH ZU ENTSCHEIDEN ! WIR HABEN SIE ALLE GENUTZT.DIE ZIMMER SIND GROSSZÜGIG UND SAUBER MIT NETTEM AUSBLICK EINZIGES MANKO - HELLHÖERIG.UNGLAUBLICH GUTER SERVICE BEI KLEINEN PROBLEMCHEN - SEI ES DAS DIE KLIMAANLAGE MITTEN IN DER NACHT AUSFÄLLT ODER DER ARZT GEFRAGT IST.WIR WAREN RUNDUM ZUFRIEDEN! EIN AUSFLUG INS GOLFHAUS ZUM 5-GÄNGE MENUE IST MEHR ALS LOHNENT ! AUCH ALS NICHT GOLFER HABEN WIR DEN AUSBLICK ,DAS AMBIENTE UND NATÜRLICH DAS ESSEN GENOSSEN !

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

Frage Schulnote
Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,29
Gesamtzufriedenheit Note: 1,50
Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,49
Qualität der Sportkurse Note: 1,52
Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,37
Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,36
Service an der Rezeption Note: 1,57
Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,48
Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,38