Merkzettel
Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
 
  • 29.06.2017 - 21.07.2017 ( 7 Tage)
  • Alle Flughäfen
  • 2 Erwachsene, 0 Kinder
  • Robinson
  • Alle

Reisezeit wählen

Reisezeitraum

Lieber Kunde, Die Reisedauer ist größer als der eingegebene Reisezeitraum. Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.


Früheste An-/Spätesteste Rückreise



Anreise wählen

Lieber Kunde, Sie haben bei Ihren Reisedaten noch keine Anreisevariante gewählt. Bitte entscheiden Sie sich für eine Anreiseart und ggfs. Ihre bevorzugten Flughäfen, damit wir alle für Sie passenden Angebote anzeigen können.
Lieber Kunde, Wir haben für Sie alle Flughäfen der Region ausgewählt, in der Ihr bisher ausgewählter Flughafen sich befunden hat.

Flughafen wählen


Auswahl aufheben

Reiseteilnehmer

Lieber Kunde, die Reisepreise hängen teilweise stark vom Alter ab. Insbesondere bei Kindern gibt es unterschiedliche Staffelungen, abhängig vom Alter bei Reiseantritt.

Die Anzahl der Reisenden oder das Alter eines der Kinder ist nich korrekt? Kein Problem, bitte hier die korrigierten Daten eintragen. Wir versuchen für Sie ein vergleichbares Angebot mit den geänderten Daten zu finden!






Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als drei Kinder angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Kindern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als sechs Personen angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Reiseteilenhmern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Bitte geben Sie ein Alter ein.

Veranstalter wählen

Premium Veranstalter


Weitere Veranstalter

Auswahl aufheben

Reiseziel wählen

Auswahl aufheben


Eignung wählen

Sportangebot

Ballsport

Fitness

Outdoor-Sport

Wassersport

Wintersport


Auswahl aufheben

Empfehlungen für den Robinson Club Pamfilya

Türkei

Premium Club All Inclusive Frühbucher Platz 1 Robinson Club Pamfilya 98% Weiterempfehlung 100 82 Anlage merken

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,36
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,41
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,39
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,52
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,49
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,35
  • Service an der Rezeption Note: 1,45
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,58
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,48

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Reisebericht von Renate Bölter

    Renate Bölter

    Cluburlaub im Robinson Pamfilya bedeutet Wohlfühlurlaub auf höchstem Niveau. Ich werde nie vergessen, als wir in der Anlage angekommen sind und ganz herzlich von den lieben Mitarbeitern empfangen wurden. Zunächst haben wir unser  Zimmer bezogen, welches schön und behaglich eingerichtet war. Ich wusste direkt, dass ich mich dort wohlfühlen werde während unserer Urlaubswoche in der Türkei.

    Unseren ersten Tag konnten wir natürlich nicht ohne einen Strandbesuch vergehen lassen und an dieser Stelle möchte ich diesen auch in meinem Urlaubsbericht hervorheben. Er ist wirklich wunderschön, die vielen Palmen vermitteln einem direkt das Gefühl von Urlaub. Auch der Pool ist definitiv einen Besuch wert. Wenn ich es etwas ruhiger haben wollte, bin ich an den Ruhepool gegangen, der nur so zum Entspannen einlädt. Im Hinblick auf das Essen ging täglich ein Traum in Erfüllung. An jeder Station des Buffets konnte man schlemmen. Mich zog es ganz besonders immer zur Wellfood-Station. So wusste ich täglich, dass ich mit bestem Gewissen genießen kann, da hier vor allem auf kalorienbewusste Ernährung geachtet wird. Herrlich!

    Meinem Lieblingssport, dem Tennis, konnte ich auch im Urlaub hier nachgehen. In so einer herrlichen Kulisse zu sporteln erweckt die Lebensgeister. Für Familien mit Kindern ist die Anlage ein Traum, denn es wird sowohl für Groß als auch für Klein ein absolut ansprechendes Programm geboten. Abwechslung wird hier großgeschrieben und ist garantiert. Wir werden definitiv wiederkommen, denn es war ein traumhafter Cluburlaub in der wunderschönen Türkei. Tesekkürler, Pamfilya!

  • Reisebericht von Birthe Schwarz

    Birthe Schwarz

    Der traumhaft gelegene Familienclub ROBINSON Club Pamfilya, direkt am flach abfallenden Sandstrand bietet für jeden Gast etwas. Für die Kleinen wird so gut wie alles Mögliche angeboten, sei es das Atelier, in dem die Kids T-Shirts oder Leinwände mit ROBI und Co gestalten können, oder auch die Schwimmschule. Auch am Strand sind Sandkästen mit Spielzeug für die Kinder vorhanden.

    Bezogen habe ich im ROBINSON Club Pamfilya ein Familienzimmer mit Balkon. Für Familien mit 2 Kindern sind diese ideal und mehr als großzügig eingerichtet, sogar mit einem kleinen, begehbaren Kleiderschrank und zwei Flat-Screen Fernsehern, einer im Elternschlafzimmer und einer im Kinderzimmer. Der kleine Wasserpark am Pool lädt sowohl Groß und Klein zum Wasserspaß ein.

    Wer sich typisch türkisch ein wenig verwöhnen lassen will, kann dies hervorragend im türkischen Bad „Hammam“ machen. Man fühlt sich danach wie neu geboren. Auch kulinarisch kann man hier typisch türkisch essen, und zwar im Spezialitäten-Restaurant „Kuyu“, in dem das Lamm in einem Erdloch gegart wird.

    Die Sportcracks unter den Urlaubern können sich im großen Pool beim Bahnen ziehen oder beim Tennis auf den diversen Sandplätzen auspowern. Die Show, welche wir besucht haben (das Musical „Shrek“), war sehr schön gestaltet und super dargeboten. Auch für Kinder war dies sehr lustig. Die Nähe zu Side lädt auch dazu ein, einen kleinen Ausflug zum Bazar zu machen, oder sich mal das antike Theater von Side anzusehen.

  • Reisebericht von Franziska Fiedler

    Franziska Fiedler

    1 Woche Seele baumeln lassen hieß es für mich und meine Familie Ende September im ROBINSON Club Pamfilya.

    Nach einem frühen aber entspannten und pünktlichen Flug mit Condor ging es mit dem Transferbus ca. 1 Stunde Fahrtzeit in den Club, wo wir auch glücklicherweise gleich unser Zimmer gegen elf beziehen konnten. Nach dem Auspacken und Umkleiden, konnten wir schon das köstliche Essen vom Strandrestaurant bei sommerlichen Temperaturen genießen.

    Anschließend wurden die neuen Liegen am Strand getestet und auch für gut befunden. Der Strand, ein Paradies für Kinder, wurde nach anfänglichen Zögern meines Sohnes, dann für Burgen bauen ausgiebig genutzt und ist in Kombination mit dem Meer eine wahre Freude. Der Sundowner auf dem Steg läutete dann das Ende des ersten Tages ein.

    In den nächsten Tagen wurde die große Rutsche, die nicht nur für die kleinen Gäste ein riesen Gaudi ist, viel genutzt, sondern auch der ROBY Club, der viele Möglichkeiten der verschiedensten Unterhaltung für alle Altersklassen bietet. Das Größte für die Kleinen ist und bleibt jedoch ROBY, der mit den Kindern tanzt, singt oder auch morgens persönlich beim Frühstück zum Geburtstag gratuliert.

    Das Essen mit seinen täglich wechselnden Mottos, das alljährliche Oktoberfest auf der großen Wiese, sowie der romantische und köstliche Gourmetabend im Strandrestaurant mit dem Sternekoch Bernd Ackermann machten auch diesen Urlaub zu einem gelungenen Highlight.

    Die Tage waren wieder viel zu schnell vergangen. Der Rücktransfer und der Heimflug mit dem vorbestellten Premiummenü ließen den Urlaub entspannt ausklingen. Mein Fazit und das meiner Familie - der ROBINSON Club Pamfilya ist jedes Jahr wieder eine Reise wert. :-)

Kundenmeinungen

Unsere Kunden haben folgende Fragen beantwortet. Den kompletten Reisebericht können Sie mit einem Klick auf öffnen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Joachim Gerhard:

    Alles Tip Top und auch in der letzten Saisonwoche noch super gepflegt! Egal ob Technik, Garten oder House Keeping

    Thorsten:

    Die Zustellbetten sind nicht sehr bequem. Die Anlage wurde von den Mitarbeitern sehr sauber gehalten-

    Joachim Gerhard:

    Die ganze Anlage ist super gepflegt und sehr schön Die Zimmer sind geräumig und gemütlich.

    Tanja:

    Da die Renovierung der Zimmer noch nicht ganz so weit entfernt liegt, sind sie in einem guten Zustand und ausreichend ausgestattet mit Balkon, Klimaanlage, Telefon, TV. Die Größe im Doppelzimmer reicht völlig aus, sogar mit Zustellbett hat man noch genügend Platz. Eine Familie, die wir dort kennengelernt haben, war mit 5 Personen in einem Familienzimmer untergebracht. Da es auch hier nur ein Badezimmer bzw. WC gab, kam es zu längeren Wartezeiten beim Duschen. Die gesamte Anlage ist gepflegt, und das Personal achtet stetig auf Sauberkeit.

    Petra:

    Wir hatten ein Doppelzimmer, welches einfach, funktional(mit Flachbild-TV, Telefon, Kühlschrank, Safe) und sehr sauber war, mit einem schönen Balkon. Klimaanlage funktioniert einwandfrei und ist leise.

    Kaja:

    zimmer waren immer sauber. es kamen natürlich ein paar kleine Tierchen rein, aber das ist bei dem wetter mit immer offener balkontür auch kein wunder.

    Kirsten:

    Die Zimmer sind in 2013 alle renoviert worden und dementsprechend gut ausgestattet. Die Anlage macht einen sehr gepflegten Eindruck, überall wird gefegt, geputzt und alles immer sauber gehalten.

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Joachim Gerhard:

    Alles Tip Top zimmer waren morgens um 8 schon bezugsbereit bei der Anreise. Vielleicht sollte Robinson als Premium Marke wieder auf eine Begrüßung an den Flüghäfen zurück kehren und nicht alles über den großen TUI "Pulk" abwickeln. Früher hat es ja das Robinson Front Office Team mit abgedeckt für alle 3 Clubs da es ja heute 4 Clubs sind rechnet sich die persönlich Begrüßung sicherlich.

    Thorsten:

    Alle Mitarbeiter sind super freundlich und auch Kinderlieb. Wir konnten die Zimmer gleich nach der Ankunft beziehen.

    Joachim Gerhard:

    Alle sehr freundlich und kompetent Wir fühlten uns sofort willkommen. Der Service war einfach perfekt

    Tanja:

    Alle Mitarbeiter an der Rezeption waren sehr freundlich und immer bemüht, uns weiter zu helfen.

    Petra:

    Sehr freundliche und kompetente Rezeption, jeder Wunsch wurde sofort zu unserer Zufriedenheit erledigt.

    Kaja:

    immer sehr gut. da wir getrennt anreisten hat auch die Koordination (schlüsselabgabe an beide Parteien getrennt) gut geklappt.

    Kirsten:

    Wir kamen mit unserer Familie abends alleine im Club an und wurden dort schon von einer Mitarbeiterin von der Rezeption, allen notwendigen Unterlagen und einem Cocktail empfangen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Joachim Gerhard:

    Osman uns sein Team machen einen tollen Job. Man hörte kein gemecker unter den Gästen, wie es sonst oft normal ist. Gleichbleibende Qualität an allen Tagen statt "verschwendung" am Galaabend und an den anderen Tagen sparen.

    Thorsten:

    Das Essen ist vielfältig und qualitativ sehr gut. Alles nur erdenklichen Getränke waren an der Bar zu bekommen.

    Joachim Gerhard:

    das gesamte Bar Team ist super und freundlich Der Service war perfekt. Das Speiseangebot war toll und abwechslungsreich

    Tanja:

    Der Service sowohl im Restaurant als auch an der Bar ist gut. Die Speisen sind vielfältig und frisch zubereitet. Man ist rund um die Uhr versorgt. Als all inclusive Club kommen auch keine weiteren Kosten auf einen zu.

    Petra:

    Das Essen ist sehr lecker, vielfältig und schön präsentiert. Das Hauptrestaurant für das Abendessen ist allerdings im August sehr heiss, und um im Freien zu sitzen, muss man zusätzlich Wein bestellen oder das Strand-BBQ reservieren, welches kostenpflichtig ist. Sehr schön ist das Kuju-Restaurant für türkische Spezialitäten, allerdings muss man schnell sein bei der Reservierung. Nicht so gut klappt das Service im Restaurant, da oftmals Teller nicht rechtzeitig abgeräumt wurden, oder die Tische im Strandrestaurant nach den Vorgästen nicht saubergewischt waren.

    Kaja:

    hat die ganze Bandbreite abgedeckt. am besten fand ich mittags die asiatische ecke und abends die türkische ecke. bei der asiatischen Bandbreite könnte noch nachgelegt werden, ist aber wirklich auch so schon sehr gut.

    Kirsten:

    Der gesamte Servicebereich ist hervorragend, in den Restaurants und auch an den Bars ist genügend Personal vorhanden, so dass man nie lange auf seine Bestellungen warten musste. Das Essen ist vorzüglich und sehr abwechslungsreich, für jeden etwas dabei! Verschiedene Fleisch- und Fischsorten, alles Mögliche an Gemüse, tolle Salatbar, Kinderbuffet mit verschiedenen Nudelsorten u- Soßen, riesige Auswahl an Desserts und Eis ...

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Joachim Gerhard:

    Anne und ihr Team gepaart mit Spezialisten einfach Top

    Thorsten:

    Es können verschiedene Sportarten ausprobiert werden und auch der Zustand der Geräte und Sportanlagen ist ausgezeichnet.

    Joachim Gerhard:

    Wir haben die Sportangebote nicht genutzt, da wir entspannt und zufrieden waren.

    Petra:

    Die Wassersportanlage ist toll ausgerüstet, und die Mitarbeiter sind engagiert und freundlich, und passen vor allem auf die Kinder gut auf. Mein Sohn ist sehr gern gesurft, und Sami hat ihm dabei öfter tolle Tipps gegeben (danke!). Zusätzlich gab es dieses Jahr für Kinder ein super 4-Tages-Tanzcamp mit Patrick. Für den, der es mag, wird der Club immer Fussball-lastiger, Fussball wird jeden Tag im Kinderclub angeboten und zudem gibt es zusätzliche Fussballcamps, die meisten Jungen laufen nur noch in Fussballtrikots herum, sogar beim Abendessen oder an der Bar, das fühlt sich dann nach Fussballstadion an. Wer nicht so gerne Fussball bei 35 Grad im Schatten spielt, der hat normalerweise nicht mehr so viel andere Auswahl, denn leider wird das Schwimmcamp nicht mehr angeboten. Für Erwachsene gibt es einen guten klimatisierten Fitnessraum und Aqua-aerobikkurse, die besten sind diese von Anne (danke!).

    Kaja:

    ich habe zumba zum ersten mal ausprobiert. die kurstrainer waren alle sehr gut, lustig und engagiert.

    Kirsten:

    Es gibt ein Fitnessraum mit ausreichenden Geräten, eine separate Fläche für Cycling und dann noch einmal extra die Wellfit-Ebene direkt am Strand mit Blick aufs Meer. Die Trainer sind spitze und sehr kompetent und auf dem neuesten Stand und die Kursangebote vielfältig!

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Joachim Gerhard:

    Von der Bertreuung durch Ihre Frau Ullmann, welche und die richtige Wunschflüge besorgt hat über die unkomplizierte Abwicklung bei der Buchung und Versicherung bis zu Trudi und Ihrem Team einfach klasse. Gerne immer wieder mit euch !

    Thorsten:

    Der Schwimmkurs selber hat uns gut gefallen, der Schwimmlehrer war gut. Die Prüfungsabnahmen nur an einem Freitag war sehr chaotisch und galt einer Massenabfertigung. Hat uns nicht gefallen.

    Joachim Gerhard:

    Vielen vielen Dank an Jaqueline Ulmann von Cluburlaubsteam für Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung beim Verlängern unseres Traumurlaubs. Es macht Spaß mit so kompetenten und freundlichen Mitarbeitern des Cluburlaubsteam zu arbeiten. Wir buchen immer wieder gerne über euch unsere schönste Zeit des Urlaubs.

    Petra:

    Lob: die neue gelb-grüne Insel im Meer ist für Kinder phantastisch, sie haben damit viel Spass. Danke!

    Kirsten:

    Wir würden auch immer und jederzeit wieder bei Cluburlaub.de buchen, sehr kompetent, viele Angebote und schnelle Antworten, einfach super!

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Joachim Gerhard:

    Egal ob Kindershow, Geisterbahn, Musicals oder Tanzshow der Mix war durchdacht und wir waren froh das der Trend weg von der Show hin zu Party gestoppt ist.

    Joachim Gerhard:

    Das Show Angebot und die Events waren toll und haben riesen Spaß gemacht. Es war für jeden Geschmack was dabei.

    Tanja:

    Das Unterhaltungsprogramm ist sehr abwechslungsreich von Musicals, Kindershow bis hin zu Auftritten von gebuchten Künstlern.

    Petra:

    Wir schätzen besonders den türkischen und den Zirkus-Abend auf der Wiese, die sind ein Highlight des Abendprogrammes. Die Änderung vom Piraten- zum Zirkusabend ist eine exzellente Verbesserung, danke.

    Kaja:

    sehr abwechlsungsreich, kindershow war sehr süss, Qualität entsprechend der laiendarsteller, ist aber ok. am besten war "robby air", wo man vor dem Restaurant gescannt wurde und zöllner durchs Restaurant schnüffelten, ein guter gag...

    Kirsten:

    Es gab tagsüber verschiedene Angebote, wir empfanden es als sehr angenehm, dass man nicht angesprochen wurde. Die Abendshows waren wirklich sehr gut und abwechslungsreich !

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Joachim Gerhard:

    Vielleicht sollte Robinson als Premium Marke wieder auf eine Begrüßung an den Flüghäfen zurück kehren und nicht alles über den großen TUI "Pulk" abwickeln. Früher hat es ja das Robinson Front Office Team mit abgedeckt für alle 3 Clubs da es ja heute 4 Clubs sind rechnet sich die persönlich Begrüßung sicherlich. Robinson und Tui sollten ihre Marktstellung nutzen um zu verhindern, dass in Krisenzeiten die Airlines alle Flieger abziehen und es schwierig wird Gäste die wollen ins Zielgebiet zu bekommen

    Thorsten:

    In diesem Jahr haben wir, aufgrund der politischen Situation, an keinem Angebot teilgenommen. Es war jedoch sehr vielfältig.

    Joachim Gerhard:

    Die Anreise war entspannt und unkompliziert Das Ausflugsprogramm haben wir nicht genutzt, da es im Club so schön war

    Kaja:

    der bus zurück war sehr alt und hatte auch kühlerprobleme. es haben ständig irgendwelche anzeigen geblinkt und der Fahrer musste an Tankstelle kühlwasser besorgen und dann in den tank im boden des bussses nachgiessen.

    Kirsten:

    Die An- und Abreise war super organisiert. Bei der Abreise morgens um 7.20 Uhr standen ca. 6 verschiedene Mitarbeiter inkl. Clubchef und Jugendbetreuer zur Verabschiedung am Bus!!! Das sagt eigentlich alles !

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Joachim Gerhard:

    Es gab in Pamfilia wirklich nix zu meckern, die Ruhe und Ausgeglichenheit des Teams, welches Trudi führt überträgt sich auf die Gäste.

    Thorsten:

    Mitarbeiter grüssen alle herzlich und auch die Club-Chefin hat für alles ein offenes Ohr.

    Joachim Gerhard:

    Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich. Es machte spaß Alle Mitarbeiter waren immer gut gelaunt.

    Tanja:

    Generell waren alle Mitarbeiter freundlich und gut gelaunt, besonders hervorzuheben ist die Kinderfreundlichkeit. Die Clubchefin haben wir persönlich nicht so oft zu Gesicht bekommen. Das kennen wir von den vorigen Clubchefs anders.

    Petra:

    Rundum freundliche und zuvorkommende Mitabeiter, vor allem an der Wassersportanlage (Danke, Sami!).

    Kaja:

    neue clubchefin ist sehr lustig und geht mit den gästen gern in kontakt. kinder finden sie auch sehr lustig.

    Kirsten:

    Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und kundenorientiert. Der Clubchef lässt sich den ganzen Tag auf der Anlage blicken, redet hier und da mit den Gästen und man hat das Gefühl, dass es "sein" Club ist, sowas haben wir noch nicht erlebt!

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Thorsten:

    Wir haben die Sauna diesmal nicht genutzt. Die Mitarbeiter in Wellness- und Spa sind qualifiziert.

    Joachim Gerhard:

    Wir haben die Wellnessangebote nicht genutzt. Da wir entspannt und zufrieden waren.

    Petra:

    Ich habe eine Physio-Massage ausprobiert, sie war gut aber nicht besonders, dafür aber für die Türkei besonders teuer (165 Euro für 90 Minuten).

    Kirsten:

    Spa- und Beautyangebote wurden von uns nicht wahrgenommen, machte jedoch alles einen tollen Eindruck, vielleicht etwas zu teuer. Der Saunabereich war sehr schön, eine finnische Sauna, bei der jeden Abend 2 verschiedene Aufgüsse gemacht wurden und eine Biosauna. Zwischen den Aufgüssen gab es frisches Obst, Getränke und zusätzlich eine Kältebecken und draußen und drinnen Liegen zum Ausruhen.

  • Wie fanden Sie den Club?

    Aniko:

    Perfekter Club für die Familie! Wir hatten eine tolle Zeit und haben gleich fürs nächste Jahr gebucht! Poolanlage, Strandrestaurant...alles liegt nah beieinander. Die Jungs haben den ganzen Tag Fußball gespielt, unsere Tochter im Atelier gemalt. Zum Sundwoner lagen wir in den Hängematten über dem Meer. Ein Traum. Besonders die White Night! Wünschte, die wäre jede Woche!!!!

    Markus:

    Der Club liegt sehr schön in einem "alten" Pinienwald. Die Anlage ist großzügig und sehr sauber. Überwiegend sehr angenehmes Publikum. Der neue Wellness-Bereich ist sehr gut gelungen.

    Thomas:

    Wunderbar weitläufiges Gelände, Zimmer ok (werden wohl kurzfristig renoviert werden), Sauberkeit der Anlage ist sehr gut, Zimmerservice tadellos. Gäste in der Hochsaison ausschließlich Familien mit Kindern, nach meinem Eindruck eher in der Altersklasse bis 15 Jahre. Alles in allem haben wir einen Urlaub verlebt, der absolut unseren Erwarttungen entsprach: Sehr abwechslungsreiches Freizeitangebot, unaufdringliche Animation, großes Angebot für Kinder und damit verbunden auch viel Freiraum für Sport/Entspannung für die Eltern.

    Markus:

    Die Anlage ist sehr schön angelegt, sehr sauber und hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Besonders hat uns gefallen, dass man sehr Vieles unternehmen kann, aber eben auch nicht muss... Brüllende Animateure die einen von der Liege zum Volleyball zerren gibt es hier nicht. Die Robins sind unisono top ausgebildet und immer freundlich.

    Petra:

    Eine landschaftliche schön gelegene und hübsche Anlage in einem leicht hügeligen Gelände, mitten in einem Pinienwald. Gute, freundliche Atmosphäre. Die über 800 Gäste verteilen sich normalerweise, der Strand ist weitläufig, nur am Pool und beim Abendessen wird es eher hektisch und voll.

    Claudia:

    Die Clubanlage ist in einem super Zustand.. alles sehr sauber und immer sind "gute" Geister am Wischen und Putzen.

    Kerstin:

    ich bin erstmalig im okt./nov. verreist und hatte traumhaftes wetter über 27 grad. der club liegt an einem tollen strand, nur 20 min fußweg und man ist in side. vielseitige sportangebote, so dass ich nur zwei mal den club verlassen habe. es ist eine mittlere altersstruktur

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Aniko:

    Man kann den ganzen Tag essen! Und das wirklich gut! Sehr abwechslungsreich für die ganze Familie. Vor allem der türkische Abend war ein kulinarisches Highliht!

    Markus:

    Das Essen ist vielseitig und weit überwiegend gut. Leider haben wir den Eindruck, dass die Qualität gegenüber dem Vorjahr nachgelassen hat. Dennoch ist für jeden etwas dabei.

    Thomas:

    Das Essensangebot im Hauptrestaurant ist sehr gut, ansprechende Präsentation, hoher Hygienestandard, schöne Tischdeko; verbesserungsfähig ist der Ablauf abends, insbesondere das Wiedereindecken der Tische, an denen bereits gegessen wurde für Gäste, die erst nach dem offiziellen Essensstart kommen (man musste oft selber Bestsck etc. zusammensuchen bzw. saß an halb unabgeräumten Tischen). Die Spezialitätenrestaurants sind sehr empfehlenswert und bieten eine angenehm ruhige Atmosphäre zum Buffetessen. Das Speisenangebot könnte etwas abwechslungsreicher sein. Eventuell könnte man darauf hinweisen, dass die Möglichkeit zum Essen auf der Terrasse nur bei gleichzeitiger Abnahme einer Flasche Wein (ca. 30 Euro) nach Reservierung am Morgen möglich ist.

    Markus:

    Wer hier nicht auf seinen Geschmack kommt ist selber schuld... ;o) Egal ob Vielfalt oder Qualität der Zubereitung... Absolut TOP!!!

    Claudia:

    Der Küchenchef zaubert immer wieder tolle Kreationen, und alles ist immer toll angerichtet.

    Kerstin:

    das essen ist überwältigend, habe 3 kilo zugenommen, obwohl ich viel sport gemacht habe. das strandrestaurant könnte etwas gemütlicher gestaltet sein, aber auch hier gab es alles, was das herz begehrt. sehr sauber und sehr freundliches personal

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Aniko:

    Eigentlich sehr freundlich und zuvorkommend. Allerdings war der Abschlußtag miserabel. Man hatte uns ein Late Check Out bis 17 Uhr zugesagt, was leider intern nicht weiter kommuniziert wurde. Statt eines entspannt ausklingenden Abreisetags wurden wir um 15 Uhr am Strand gesucht und mussten dann in allergrößter Hektik packen und in Strandklamotten die Zimmer räumen. Mein Mann musste sich draussen auf dem Weg umziehen. Dafür hat man uns dann sogar noch die Late Check Out Gebühr berechnet und war nicht in der Lage, das kulant zu lösen. Ganz schlechter Kundenservice zum Schluß also. Dennoch kommen wir wieder...weil der Gesamturlaub an sich toll war.

    Markus:

    Sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Clubchef unseres Erachtens sehr oberflächlich und kaum präsent. Das Animationsteam hat in vielen Bereichen gewechselt. Leider nicht immer zum Vorteil.

    Thomas:

    Das Personal war bemüht und freundlich, ohne aufdringlich zu sein; lediglich im Hauptrestaurant wurde für unseren Geschmack etwas zu offensiv auch vor Ende der Essenszeit aufgeräumt und abgeräumt.

    Markus:

    Immer ein Lächeln im Gesicht und stets hilfsbereit. Selbst als es mehrere Tage geregnet hat, hat das Personal stets dafür gesorgt, dass die Laune nicht zu sehr abfällt.

    Petra:

    Freundliches nettes Personal fast durchgehend, nur die Kinderbetreuer für die Minis wirkten an manchen Tagen etwas übermüdet und nicht so enthusiatisch, aber niemals unfreundlich.

    Kerstin:

    für mich ist der club so ausgereift, dass es keine kritik gibt. personal immer freundlich und korrekt, keine anmache, so dass alleinreisende frauen in ruhe oder auch mit viel spass ihren urlaub verbringen können

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Aniko:

    Ein sehr breit gefächertes Sportangebot auf dem Wasser, tolle Fitnessangebote mit Blick aufs Meer und Joggen kann man durch die Anlage auch.

    Markus:

    Hier ist für (fast) jeden etwas dabei. Die Sportgeräte sind in einem sehr gutem Zustand und auch die Kursleiter verstehen etwas von Ihrem Job.

    Thomas:

    Sehr viele Sportmöglichkeiten, vor allem Wassersport, Tennis und Wellfit, Sportgeräte top in Schuss, nettes Team, super Schwimmlehrerin für die Kinder. Die Animation erfolgte dezent und unaufdringlich.

    Markus:

    Fußball, Tennis, Volleyball, SchimmCamp, Fitness (...) Gut ausgebildetes Personal, das kompetent die Kurse betreut. Auch die Sportgeräte lassen kaum Wünsche offen. Besonders gut hat uns das Schwimm-Camp gefallen. Ich habe hier in drei Stunden mehr gelernt, als bei meinem Jugendtrainer in drei Jahren (!!!). Danke an Michael und Karina!

    Petra:

    Ich nahm Yoga-, Pilates- und Aquafitnessklassen und war sehr zufrieden. Die Trainerinnen sind kompetent und sympathisch.

    Claudia:

    Tolles Sportangebot: der Wellfit - Tag bietet immer wieder tolle highlights für alle

    Kerstin:

    sportangebote waren völlig ausreichend, manche schnupperkurse waren für eine 1/2 stunde oftmals zu kurz.

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Aniko:

    Gut und modern renoviert. Allerdings ist das Badezimmer "im Gang" und hat keine Tür. Die Toilette trennt nur eine Glastüre. Man hat also keine Privatsphäre, wenn man mit 5 Personen dort wohnt.

    Markus:

    Die Zimmer sind schon älter aber sauber und funktional. Im Winter 2012/2013 sollen nun alle Zimmer renoviert werden. Es bleibt zu hoffen, dass diese dann auch dem Preisniveau des Clubs gerecht werden. Wirklich gebraucht werden die Zimmer aber eh nur zum Schlafen und Aufbewahren der Klamotten, sofern es nicht (wie bei uns) auch mal wie aus Eimern regnet... ;o)

    Thomas:

    Wir wussten, dass die Anlage etwas älter ist und hatten daher keine allzu großen Erwartungen, waren aber sehr zufrieden; die Zimmer waren sauber und keinesfalls verwohnt, die Klimaanlage war zufriedenstellend, die sanitären Anlagen sehr gut, Fenster abdunkelbar, die Betten und Bettwäsche sehr gut - wir waren sehr zufrieden!

    Markus:

    Die Zimmer sind nicht mehr aktueller Stand aber stets sehr sauber und für den Zweck (Klamotten aufbewahren und schlafen absolut ausreichend. Wir hatten ein Familienzimmer Typ 2 und waren absolut zufrieden.

    Petra:

    Saubere und funktionale Zimmer, wenn auch recht klein im Vergleich zu anderen Robinsonclubs (zum Beispiel Apulien oder Amade).

    Claudia:

    Die Zimmer bedürfen einer Renovierung, die auch für das kommende Jahr angedacht ist. Sauberkeit und Funktionalität top.. die Ausstattung ist einfach nicht mehr die Neuste

    Kerstin:

    ich hatte doppelzimmer zur alleinbenutzung, an dem zimmer gibt es nichts auszusetzen, begehbarer kleiderschrank, extra dusche, extra wc, sehr sauber

  • Allgemeines

    Aniko:

    Zunächst hat mich die Optik des Hotels von einer Buchung abgehalten. Schön ist sicher anders, liegt aber auch im Auge des Betrachters. Auch habe ich mich mittlerweile daran gewöhnt, dass Robinson scheinbar weniger Wert auf Luxus und Design legt, dafür aber ganz viel Wert auf einen tollen Urlaub! Die Anlage ist aber insgesamt sehr schön, sehr grün und ganz toll gelegen. Also nicht von den Bildern abhalten lassen!

    Markus:

    Ein guter Club, den wir gerne wieder besuchen werden. Dennoch gibt es gegenüber dem Vorjahr Abstriche. Insbesondere die Kleinigkeiten, die aus einem schönen Urlaub einen unvergesslichen Urlaub machen, haben leider gefehlt. Hier muss der neue Clubchef unseres Erachtens noch einige Hausaufgaben machen.

    Markus:

    Der Club ist v.a. für Familien mit Kindern bestens geeignet. Die Betreuung im Roby Club war spitze, die Betreuer haben sich super lieb um die Kinder gekümmert. Es gibt drei Waschmaschinen mit Trocknern. Das Waschmittel wird ebenfalls gestellt.

    Petra:

    Gewohnte Robinson-Qualität, insgesamt sehr zu empfehlen.

    Susanne:

    Für Eltern mit Kindern ist dieser All-Inclusiv Club ein ideales Reiseziel. Es gibt Eis, Getränke und Essen satt - und zwar zu jeder Tageszeit. Essen im Strandrestaurant ist unheimlich schön! Die Wege sind kurz, die Mitarbeiter sehr nett und bemüht und der Club bietet viele Pools (teils auch mit Rutschen und Abwechslungen) für Kinder. Die Eltern können sich auch mal entspannt zurücklehnen und der Urlaub genießen ... Die Flugdauer und der Transfer sind auch für kleinere Kinder zu bewältigen. Essen und Sport wie immer bei Robinson super. Wir waren zum 2. und sicher nicht zum letzten Mal. Einziger Nachteil ist: Falls es regnet merkt man, dass der Club ein "Sommerclub" ist, soll heißen es gibt wenig wasserdichte Plätze.