Kundenbereich Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
HeaderBild HeaderBild
Robinson Club Pamfilya
05.12.22-02.01.23, 7 Nächte

Bewertungen für den Robinson Club Pamfilya

Türkei, Side & Alanya

All Inclusive
Premium Club
Quality Award 2022
98% Empfehlung
Logo Robinson

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,35
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,42
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,33
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,41
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,35
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,41
  • Service an der Rezeption Note: 1,36
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,62
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,37

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker
    Ho? geldiniz! Das ist das türkische Wort für „Herzlich Willkommen“. Genau so habe ich mich während der ganzen Zeit gefühlt. Die Mitarbeiter lieben und leben die Gastfreundschaft im ROBINSON Club Pamfilya. Da ich diese Clubanlage schon sehr oft bereisen durfte und mit meiner kleinen Tochter hier schon viele schöne Urlaube verbringen konnte, habe ich mich auch dieses Mal wieder in die Anlage verliebt: in den einmalig schönen Garten mit vielen alten Palmen und Pinien, in die blühenden Pflanzen, oder auch die Rasenflächen mit sattem Grün.

    Der Club hat nach wie vor einen unvergleichlichen Charme und die Zimmer sind modern und freundlich eingerichtet. Für Tennisspieler ist es eine Freude unter schattenspendenden Pinien spielen zu können. Außerdem wird Wassersport für die Kleinen und Großen zum Lernen in einem mittelschweren Revier angeboten. Pamfilya ist für Familien mit Kindern geradezu ideal. Von Wasserrutschen über einen schönen Sandstrand bis hin zur Kinderbetreuung mit Spaß und Spiel für alle Altersklassen: hier werden Kinderaugen garantiert leuchten! Kinder werden schon ab 1 Monat professionell im ROBY BABY Club betreut. Hervorzuheben sind außerdem die Buffets mit einer hervorragenden Qualität. Auch hier wird mit Liebe gekocht. Ich habe den Club in vollen Zügen genießen können. 
     
    Nur wer geht, kann wiederkommen! Und ich werde garantiert wieder zurückkommen, an den Ort, an den ich schon so viele positive Erinnerungen habe.
  • Erfahrungen von Lisa Ritter

    Lisa Ritter
    Im Rahmen einer 5-tägigen Seminarreise hatte ich die Möglichkeit den herrlichen ROBINSON CLUB PAMFILYA kennenzulernen.
     
    Im Robinson Club Pamfilya wartet ein Familienparadies auf Euch – ob noch ganz Klein oder schon im Schulkind Alter – Aktion, Spaß und Spannung vom ersten Moment an.

    Der Club liegt in einem Pinienwald, an einem herrlichen Sandstrand gelegen, Wassersport, Tennis, WellFit und einen richtig tollen ROBY CLUB. Kurze Wege, tolle Pools - perfekt geschnitten und auf dem neuesten Stand fügt sich die gesamte Anlage in die wunderschöne Landschaft ein.

    Die Kids können Wasserrutschen-Weltmeister oder Teil einer Talentshow auf der Bühne werden. Ob Tennis, Fußball oder Co – hier wird es bestimmt nicht langweilig – und am Abend kann man auch direkt auf der großen Festwiese feiern.

    Der Robinson Club Pamfilya ist für die ganze Familie bestens geeignet. Paare sollten besser in den Robinson Club Nobilis reisen und Alleinreisende/Singles die Partystimmung lieben in den Robinson Club Camyuva

    Meine persönlichen Tipps:
    - Da am Meer meist leichte bis mittlere Winde herrschen, ist die Wassersportstation für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen gut geeignet. (Katamaran-Segeln)
    - Wasserrutschen für die Kinder 
    - Betreuung der Kinder bereits ab 0 Jahren
  • Erfahrungen von Susanne Becker

    Susanne Becker

    Cluburlaub im Robinson Pamfilya bedeutet Wohlfühlurlaub auf höchstem Niveau. Ich werde nie vergessen, als wir in der Anlage angekommen sind und ganz herzlich von den lieben Mitarbeitern empfangen wurden. Zunächst haben wir unser  Zimmer bezogen, welches schön und behaglich eingerichtet war. Ich wusste direkt, dass ich mich dort wohlfühlen werde während unserer Urlaubswoche in der Türkei.

    Unseren ersten Tag konnten wir natürlich nicht ohne einen Strandbesuch vergehen lassen und an dieser Stelle möchte ich diesen auch in meinem Urlaubsbericht hervorheben. Er ist wirklich wunderschön, die vielen Palmen vermitteln einem direkt das Gefühl von Urlaub. Auch der Pool ist definitiv einen Besuch wert. Wenn ich es etwas ruhiger haben wollte, bin ich an den Ruhepool gegangen, der nur so zum Entspannen einlädt. Im Hinblick auf das Essen ging täglich ein Traum in Erfüllung. An jeder Station des Buffets konnte man schlemmen. Mich zog es ganz besonders immer zur Wellfood-Station. So wusste ich täglich, dass ich mit bestem Gewissen genießen kann, da hier vor allem auf kalorienbewusste Ernährung geachtet wird. Herrlich!

    Meinem Lieblingssport, dem Tennis, konnte ich auch im Urlaub hier nachgehen. In so einer herrlichen Kulisse zu sporteln erweckt die Lebensgeister. Für Familien mit Kindern ist die Anlage ein Traum, denn es wird sowohl für Groß als auch für Klein ein absolut ansprechendes Programm geboten. Abwechslung wird hier großgeschrieben und ist garantiert. Wir werden definitiv wiederkommen, denn es war ein traumhafter Cluburlaub in der wunderschönen Türkei. Tesekkürler, Pamfilya!

  • Erfahrungen von Petra Chwastek

    Petra Chwastek

    Der traumhaft gelegene Familienclub ROBINSON Club Pamfilya, direkt am flach abfallenden Sandstrand bietet für jeden Gast etwas. Für die Kleinen wird so gut wie alles Mögliche angeboten, sei es das Atelier, in dem die Kids T-Shirts oder Leinwände mit ROBI und Co gestalten können, oder auch die Schwimmschule. Auch am Strand sind Sandkästen mit Spielzeug für die Kinder vorhanden.

    Bezogen habe ich im ROBINSON Club Pamfilya ein Familienzimmer mit Balkon. Für Familien mit 2 Kindern sind diese ideal und mehr als großzügig eingerichtet, sogar mit einem kleinen, begehbaren Kleiderschrank und zwei Flat-Screen Fernsehern, einer im Elternschlafzimmer und einer im Kinderzimmer. Der kleine Wasserpark am Pool lädt sowohl Groß und Klein zum Wasserspaß ein.

    Wer sich typisch türkisch ein wenig verwöhnen lassen will, kann dies hervorragend im türkischen Bad „Hammam“ machen. Man fühlt sich danach wie neu geboren. Auch kulinarisch kann man hier typisch türkisch essen, und zwar im Spezialitäten-Restaurant „Kuyu“, in dem das Lamm in einem Erdloch gegart wird.

    Die Sportcracks unter den Urlaubern können sich im großen Pool beim Bahnen ziehen oder beim Tennis auf den diversen Sandplätzen auspowern. Die Show, welche wir besucht haben (das Musical „Shrek“), war sehr schön gestaltet und super dargeboten. Auch für Kinder war dies sehr lustig. Die Nähe zu Side lädt auch dazu ein, einen kleinen Ausflug zum Bazar zu machen, oder sich mal das antike Theater von Side anzusehen.

  • Erfahrungen von Franziska Fiedler

    Franziska Fiedler

    1 Woche Seele baumeln lassen hieß es für mich und meine Familie Ende September im ROBINSON Club Pamfilya.

    Nach einem frühen aber entspannten und pünktlichen Flug mit Condor ging es mit dem Transferbus ca. 1 Stunde Fahrtzeit in den Club, wo wir auch glücklicherweise gleich unser Zimmer gegen elf beziehen konnten. Nach dem Auspacken und Umkleiden, konnten wir schon das köstliche Essen vom Strandrestaurant bei sommerlichen Temperaturen genießen.

    Anschließend wurden die neuen Liegen am Strand getestet und auch für gut befunden. Der Strand, ein Paradies für Kinder, wurde nach anfänglichen Zögern meines Sohnes, dann für Burgen bauen ausgiebig genutzt und ist in Kombination mit dem Meer eine wahre Freude. Der Sundowner auf dem Steg läutete dann das Ende des ersten Tages ein.

    In den nächsten Tagen wurde die große Rutsche, die nicht nur für die kleinen Gäste ein riesen Gaudi ist, viel genutzt, sondern auch der ROBY Club, der viele Möglichkeiten der verschiedensten Unterhaltung für alle Altersklassen bietet. Das Größte für die Kleinen ist und bleibt jedoch ROBY, der mit den Kindern tanzt, singt oder auch morgens persönlich beim Frühstück zum Geburtstag gratuliert.

    Das Essen mit seinen täglich wechselnden Mottos, das alljährliche Oktoberfest auf der großen Wiese, sowie der romantische und köstliche Gourmetabend im Strandrestaurant mit dem Sternekoch Bernd Ackermann machten auch diesen Urlaub zu einem gelungenen Highlight.

    Die Tage waren wieder viel zu schnell vergangen. Der Rücktransfer und der Heimflug mit dem vorbestellten Premiummenü ließen den Urlaub entspannt ausklingen. Mein Fazit und das meiner Familie - der ROBINSON Club Pamfilya ist jedes Jahr wieder eine Reise wert. :-)

Kundenbewertungen, Meinungen und Erfahrungen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Miriam:

    Die Zimmer sind etwas „abgewohnt“, z.B. löst sich Tapete, Kanten angeschlagen etc. Das Kinderzimmer mit Hochbett war super und alles sehr sauber… Die Lage unseres Zimmers leider durch das Nachbarhotel sehr laut. Musik von deren Bar und die Müllabfuhr nachts waren ständig zu hören… Die Klimaanlage war leider zu laut, um sie nachts laufen zu lassen…
    Reisebericht öffnen

    Tobias:

    Kein seperates Bad sondern "in Flur". Das Zimmer ist weiterhin recht klein, aber ausreichend
    Reisebericht öffnen

    Karoline:

    Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet Mir fehlt die Kaffeemaschine Aber alles sauber
    Reisebericht öffnen

    Joachim Gerhard:

    Großes Lob ans Houskeeping. Die Zimmer waren immer tiptop sauber. Auch die Aussattatung der Zimmer ist perfekt.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Miriam:

    Leider wurde eine Reklamation an der Rezeption nicht „ernst“ genommen und konnte erst über ein Gespräch mit der Clubchefin gelöst werden. Dies war dagegen aber sehr freundlich und lösungsorientiert.
    Reisebericht öffnen

    Tobias:

    Immer eine hervorragende Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft - nichts zu verbessern
    Reisebericht öffnen

    Karoline:

    Alle sehr nett Klar manchmal sprach einer kein Deutsch und englisch sehr wenig Aber gut Alle sehr bemüht und freundlich
    Reisebericht öffnen

    Joachim Gerhard:

    Der Service an der Rezi war wie immer super und kompetent Die Mitarbeiter sind immer freundlich und helfemn wo sie können.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Miriam:

    Das Essen ist hervorragend und der gastronomische Aufwand enorm. Grade die Feste auf der Wiese 2x wöchentlich sind eine tolle Leistung. Und das Beachdinner und das Spezialitätenrestaurant absolut hochwertig… Abends dominiert im Restaurant innen eher lautes stressiges Kindergetobe und Geschrei, aber dem kann man ja durch Buchung der Terrasse aus dem Weg gehen… Super ist auch das Kinderbuffet…
    Reisebericht öffnen

    Tobias:

    Immer ein sehr vielfältiges Angebot, fokus könnte etwas mehr auf Fisch liegen..
    Reisebericht öffnen

    Karoline:

    Essen sehr gut Für alle war etwas da Frische Säfte Oft Fisch wurde gegrillt Es war einfach alles da
    Reisebericht öffnen

    Joachim Gerhard:

    Das Essen ist für jeden Gaumen super. Für jeden ist etwas dabei. Das Barteam ist der Hammer und bietet perfekten service.
    Reisebericht öffnen

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Miriam:

    Vielen Dank für die Unterstützung bei Umbuchung und Angebotsfindung. Wir sind froh, dass wir auf den Pamfilya umgebucht haben und hatten eine tolle Zeit dort…
    Reisebericht öffnen

    Joachim:

    Ein Kritikpunkt sind noch die Pools. Die Wassertemperatur lag durchgehend, teilweise auch deutlich über 30 Grad. Da war leider keine Erfrischung mehr. In den Funpools mag das ja noch in Ordnung sein, aber in einem Pool für Schwimmer ist das deutlich zu hoch, Hier wäre es schön, wenn man das Wasser etwas kühler halten könnte. Zudem gibt es im Kinderpool Vertiefungen, die man von außen gar nicht sieht. Wir sind hier mehrfach mit unseren Babys auf dem Arm gestolpert. Vielleicht wäre hier eine farbliche Markierung sinnvoll. Der Babypool würde sich vermutlich über einen anderen Untergrund freuen, denn der noppige Betonboden ist etwas unangenehm.
    Reisebericht öffnen

    Kay:

    Die Anreise im Flugzeug mit Sun-Express passt nicht zur Qualität der restlichen Reise
    Reisebericht öffnen

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Miriam:

    Die Mitarbeiter gehen den „Extraschritt“, sind sehr hilfsbereit und freundlich…
    Reisebericht öffnen

    Tobias:

    Immer eine hervorragende Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft - nichts zu verbessern
    Reisebericht öffnen

    Karoline:

    Die clubchefin war immer da Die Mitarbeiter aber auch wirklich alle waren sehr freundlich
    Reisebericht öffnen

    Joachim Gerhard:

    Alle Mitarbeiter sind freundlich und engagiert. Trudi als Direktoren ist eine Wucht.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Karoline:

    Mache keinen Sport Mein Mann war zufrieden Die Geräte waren gut
    Reisebericht öffnen

    Joachim Gerhard:

    Haben nur tennis gespielt. Aber hier war alles absolut perfekt.
    Reisebericht öffnen

    Joachim Gerhard:

    Vor allem Tennis mit Roman und Team war wieder ein Highligt.
    Reisebericht öffnen

  • Würden Sie diese Ferienanlage an Bekannte und Verwandte weiterempfehlen?

    Karoline:

    Nein - Die Liegen am Strand waren durchgelegen und der Weg ins Restaurant ging stetig nach oben Für ältere Menschen mit Rollator eine Qual (habe ich gesehen und gehört ) Der Bereich wo die just white Party war hat extrem gestunken aus den Abflüssen im Boden
    Reisebericht öffnen

    Monika:

    Nein - Es ist ein reiner Kinderclub. Aus diesem Alter sind meine Kinder nun raus. Und da nirgend wo Musik und Pary-Tanz angeboten wird, ist es zu langweilig. Nur am "Gala-Abend" war super Musik und Stimmung. Das ist zu wenig.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Joachim Gerhard:

    das Angebot ist sehr vielfältig. Allerdings sind die Preise für die angebotenen Dienstleistungen teilweise extrem zu hoch.
    Reisebericht öffnen

    Joachim:

    Das Angebot ist sehr hochpreisig und wurde daher nicht genutzt. Ein Mitarbeiter läuft durch die Anlage und versucht Kunden zu gewinnen und das auf teils doch etwas plumpe Art. So behauptete er, dass ich was an der Hüfte habe und man das doch deblockieren könne. Nun bin ich selber Arzt und habe ganz sicher nichts an der Hüfte. Ich finde, diese Art von Kundengewinnung muss nicht unbedingt sein.
    Reisebericht öffnen

    Hauke:

    Tolle und abwechslungsreiche Massagen, wir haben uns sehr wohl gefühlt. Sehr nettes Personal.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Monika:

    keine Musik an den Bars, weder währende des Tages noch am Abend.
    Reisebericht öffnen

    Hauke:

    Wirklich toll, was die Truppe dort auf die Beine stellt. Musicals wie Mama Mia oder Wickie, das Kindertheater, die Improshow, die Sketche und die Akrobatik auf der Festwiese sind schon sehr beeindruckend. Auch macht die Clubdirektorin häufig selbst mit.
    Reisebericht öffnen

    Joachim:

    Die abendlichen Shows waren alle nicht schlecht und von den Mitarbeitern liebevoll umgesetzt. Im Vergleich ist die Qualität bei Aldiana etwas höher, was wohl am Livegesang durch ausgebildete Musicaldarsteller liegt. Bei Veranstaltungen wie Rob Carpet oder der Beachparty viel auf, dass die DJs in unseren Augen kein rechtes Gespür für das Publikum haben. Die Musikauswahl dürfte hier eher den jungen Animateuren gefallen, aber nicht Leuten über 40, die doch den Großteil des Publikums (neben den Kindern) ausmachen. Wir fanden, dass auf den Partys meist keine wirkliche Stimmung aufkam. Die 80/90 er Party war leider so spät, dass wir als Eltern von kleinen Kindern schon im Bett lagen.
    Reisebericht öffnen

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Nathalie:

    Keine Ausflüge gemacht. Anreise mit Sunexpress ok: alte Maschine, sehr heiß im Flugzeug
    Reisebericht öffnen

    Joachim Gerhard:

    Vielleicht sollte Robinson als Premium Marke wieder auf eine Begrüßung an den Flüghäfen zurück kehren und nicht alles über den großen TUI \"Pulk\" abwickeln. Früher hat es ja das Robinson Front Office Team mit abgedeckt für alle 3 Clubs da es ja heute 4 Clubs sind rechnet sich die persönlich Begrüßung sicherlich. Robinson und Tui sollten ihre Marktstellung nutzen um zu verhindern, dass in Krisenzeiten die Airlines alle Flieger abziehen und es schwierig wird Gäste die wollen ins Zielgebiet zu bekommen
    Reisebericht öffnen

    Thorsten:

    In diesem Jahr haben wir, aufgrund der politischen Situation, an keinem Angebot teilgenommen. Es war jedoch sehr vielfältig.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie den Club?

    Aniko:

    Perfekter Club für die Familie! Wir hatten eine tolle Zeit und haben gleich fürs nächste Jahr gebucht! Poolanlage, Strandrestaurant...alles liegt nah beieinander. Die Jungs haben den ganzen Tag Fußball gespielt, unsere Tochter im Atelier gemalt. Zum Sundwoner lagen wir in den Hängematten über dem Meer. Ein Traum. Besonders die White Night! Wünschte, die wäre jede Woche!!!!
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Der Club liegt sehr schön in einem \"alten\" Pinienwald. Die Anlage ist großzügig und sehr sauber. Überwiegend sehr angenehmes Publikum. Der neue Wellness-Bereich ist sehr gut gelungen.
    Reisebericht öffnen

    Thomas:

    Wunderbar weitläufiges Gelände, Zimmer ok (werden wohl kurzfristig renoviert werden), Sauberkeit der Anlage ist sehr gut, Zimmerservice tadellos. Gäste in der Hochsaison ausschließlich Familien mit Kindern, nach meinem Eindruck eher in der Altersklasse bis 15 Jahre. Alles in allem haben wir einen Urlaub verlebt, der absolut unseren Erwarttungen entsprach: Sehr abwechslungsreiches Freizeitangebot, unaufdringliche Animation, großes Angebot für Kinder und damit verbunden auch viel Freiraum für Sport/Entspannung für die Eltern.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Aniko:

    Man kann den ganzen Tag essen! Und das wirklich gut! Sehr abwechslungsreich für die ganze Familie. Vor allem der türkische Abend war ein kulinarisches Highliht!
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Das Essen ist vielseitig und weit überwiegend gut. Leider haben wir den Eindruck, dass die Qualität gegenüber dem Vorjahr nachgelassen hat. Dennoch ist für jeden etwas dabei.
    Reisebericht öffnen

    Thomas:

    Das Essensangebot im Hauptrestaurant ist sehr gut, ansprechende Präsentation, hoher Hygienestandard, schöne Tischdeko; verbesserungsfähig ist der Ablauf abends, insbesondere das Wiedereindecken der Tische, an denen bereits gegessen wurde für Gäste, die erst nach dem offiziellen Essensstart kommen (man musste oft selber Bestsck etc. zusammensuchen bzw. saß an halb unabgeräumten Tischen). Die Spezialitätenrestaurants sind sehr empfehlenswert und bieten eine angenehm ruhige Atmosphäre zum Buffetessen. Das Speisenangebot könnte etwas abwechslungsreicher sein. Eventuell könnte man darauf hinweisen, dass die Möglichkeit zum Essen auf der Terrasse nur bei gleichzeitiger Abnahme einer Flasche Wein (ca. 30 Euro) nach Reservierung am Morgen möglich ist.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Aniko:

    Eigentlich sehr freundlich und zuvorkommend. Allerdings war der Abschlußtag miserabel. Man hatte uns ein Late Check Out bis 17 Uhr zugesagt, was leider intern nicht weiter kommuniziert wurde. Statt eines entspannt ausklingenden Abreisetags wurden wir um 15 Uhr am Strand gesucht und mussten dann in allergrößter Hektik packen und in Strandklamotten die Zimmer räumen. Mein Mann musste sich draussen auf dem Weg umziehen. Dafür hat man uns dann sogar noch die Late Check Out Gebühr berechnet und war nicht in der Lage, das kulant zu lösen. Ganz schlechter Kundenservice zum Schluß also. Dennoch kommen wir wieder...weil der Gesamturlaub an sich toll war.
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Clubchef unseres Erachtens sehr oberflächlich und kaum präsent. Das Animationsteam hat in vielen Bereichen gewechselt. Leider nicht immer zum Vorteil.
    Reisebericht öffnen

    Thomas:

    Das Personal war bemüht und freundlich, ohne aufdringlich zu sein; lediglich im Hauptrestaurant wurde für unseren Geschmack etwas zu offensiv auch vor Ende der Essenszeit aufgeräumt und abgeräumt.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Aniko:

    Ein sehr breit gefächertes Sportangebot auf dem Wasser, tolle Fitnessangebote mit Blick aufs Meer und Joggen kann man durch die Anlage auch.
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Hier ist für (fast) jeden etwas dabei. Die Sportgeräte sind in einem sehr gutem Zustand und auch die Kursleiter verstehen etwas von Ihrem Job.
    Reisebericht öffnen

    Thomas:

    Sehr viele Sportmöglichkeiten, vor allem Wassersport, Tennis und Wellfit, Sportgeräte top in Schuss, nettes Team, super Schwimmlehrerin für die Kinder. Die Animation erfolgte dezent und unaufdringlich.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Aniko:

    Gut und modern renoviert. Allerdings ist das Badezimmer \"im Gang\" und hat keine Tür. Die Toilette trennt nur eine Glastüre. Man hat also keine Privatsphäre, wenn man mit 5 Personen dort wohnt.
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Die Zimmer sind schon älter aber sauber und funktional. Im Winter 2012/2013 sollen nun alle Zimmer renoviert werden. Es bleibt zu hoffen, dass diese dann auch dem Preisniveau des Clubs gerecht werden. Wirklich gebraucht werden die Zimmer aber eh nur zum Schlafen und Aufbewahren der Klamotten, sofern es nicht (wie bei uns) auch mal wie aus Eimern regnet... ;o)
    Reisebericht öffnen

    Thomas:

    Wir wussten, dass die Anlage etwas älter ist und hatten daher keine allzu großen Erwartungen, waren aber sehr zufrieden; die Zimmer waren sauber und keinesfalls verwohnt, die Klimaanlage war zufriedenstellend, die sanitären Anlagen sehr gut, Fenster abdunkelbar, die Betten und Bettwäsche sehr gut - wir waren sehr zufrieden!
    Reisebericht öffnen

  • Allgemeines

    Aniko:

    Zunächst hat mich die Optik des Hotels von einer Buchung abgehalten. Schön ist sicher anders, liegt aber auch im Auge des Betrachters. Auch habe ich mich mittlerweile daran gewöhnt, dass Robinson scheinbar weniger Wert auf Luxus und Design legt, dafür aber ganz viel Wert auf einen tollen Urlaub! Die Anlage ist aber insgesamt sehr schön, sehr grün und ganz toll gelegen. Also nicht von den Bildern abhalten lassen!
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Ein guter Club, den wir gerne wieder besuchen werden. Dennoch gibt es gegenüber dem Vorjahr Abstriche. Insbesondere die Kleinigkeiten, die aus einem schönen Urlaub einen unvergesslichen Urlaub machen, haben leider gefehlt. Hier muss der neue Clubchef unseres Erachtens noch einige Hausaufgaben machen.
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Der Club ist v.a. für Familien mit Kindern bestens geeignet. Die Betreuung im Roby Club war spitze, die Betreuer haben sich super lieb um die Kinder gekümmert. Es gibt drei Waschmaschinen mit Trocknern. Das Waschmittel wird ebenfalls gestellt.
    Reisebericht öffnen