HeaderBild
01.05.24-29.05.24, 7 Nächte

Ausflugstipps rund um den ROBINSON Amadé

von Larissa am 11.08.2023 um 09:25 Uhr

Passend zu unserem Club des Monats, wollte ich, als absoluter Fan von Urlaub am Meer, natürlich auch herausfinden, was man so außerhalb der Anlage alles erleben kann, wenn weit und breit kein Meer in Sicht ist und kein Schnee! Denn ich kenne die Berge, wenn überhaupt, nur mit Schnee und das ist als Nicht-Skifahrer schon immer eine kleine Überwindung für mich gewesen, dann überhaupt einen solchen Urlaub in Betracht zu ziehen. Heute geht es aber um die Sommerzeit rund um das schöne Kleinarl.

Was soll ich euch sagen, man muss wirklich nicht lange nachdenken oder suchen, direkt vor der Tür des ROBINSON Amadé schaut man auf den Peilstein. Der Peilstein, diese beeindruckende Wand, kann vom Anfänger bis zum Profi beklettert werden und hat so einiges MEHR zu bieten. In die Kletterseile habe ich mich nicht getraut, dafür wäre ohne Erfahrung auch ein Guide die richtige Wahl gewesen, anstelle dessen haben wir eine schöne kleine Wanderung unternommen. Jörg hatte uns darauf aufmerksam gemacht, dass das Gute manchmal so nah liegt und man gar nicht weit fahren muss, um ein tolles Erlebnis zu haben. Auf unserer kleinen, ca. einstündigen Wanderung, die man auch super mit Kindern machen kann, sind wir an so einigen Naturschauspielen vorbeigekommen. Außerdem ist hier auch ein Kletterwald zu finden und immer wieder Stationen mit Rätseln und Aufgaben, die nicht nur für die Kleinen interessant sind und Spaß machen.

Am Ende trafen wir, ganz klassisch, noch auf Ziegen und Schafe und starteten gut gelaunt in den Tag, einfach aus dem Grund, dass wir nicht mit der Schönheit und Kraft dieser kleinen Tour gerechnet hatten. Achtung, hier gibt es durchaus noch ganz andere Möglichkeiten der Wanderungen, wir hatten nur leider einfach keine Zeit, um hier noch weitere Routen zu erforschen, weil wir ja noch mehr für euch entdecken wollten.

Hier also direkt ein weiterer Tipp in direkter Umgebung: Es gibt wirklich einige tolle Hütten rund um den Club. Mit Charme und guter Qualität. Eine möchte ich jedoch besonders hervorheben, da sie mich wirklich beeindruckt hat. Und zwar spreche ich vom Bio-Bergrestaurant am Shuttleberg LumberJack. Hier findet man ein wirklich beeindruckendes Konzept, kinderfreundlich, für jede Ernährungsform geeignet und komplett durchdacht. Die Panoramaterrasse lädt zum Verweilen ein, während die Kinder sich an so manchen Spielstationen austoben und sich durch den Naschgarten probieren können. Hier wird selbst angebaut oder gesammelt, zugekaufte Produkte stammen ausschließlich aus der direkten Umgebung und alles ist in Bio-Qualität. Abgerundet wird das ganze durch eine wirklich beeindruckende Hütte, die einen nur staunen lässt. Definitiv ein klarer Tipp! Hier sollte man unbedingt gewesen sein – allerdings sollte man sich kurz vorher erkundigen, wie die Öffnungszeiten sind, da hier auch wetterabhängig geöffnet wird.

Ebenfalls schnell erreicht ist der Jägersee, mit dem Auto ist man in etwa 5-10 Minuten dort, mit dem Rad schafft man es in ca. 15-20 Minuten. Auch hier kann man eine tolle kleine Wanderung rund um den See machen, anschließend im Restaurant direkt am See einkehren oder die größere Tour wählen und bis zum Tappenkar Wasserfall wandern. Hier besteht auch die Möglichkeit, mit dem Auto den Jägersee liegen zu lassen und über eine Mautstraße weiter zu fahren bis zum Parkplatz Tappenkarweg und von dort erst mit dem Fußmarsch zu starten. Auch diese größere Strecke kann von einem Guide geführt werden, wenn man sich vielleicht nicht so sicher fühlt oder auch einfach andere Menschen kennenlernen möchte.

Jetzt kommt noch ein kleines Highlight für mich. Wie oben bereits erwähnt, kenne ich so einen Bergurlaub, wenn nur im Winter. Und jedes Mal, wenn ich im Winter im Salzburgerland unterwegs war, habe ich mich geärgert, dass man nicht zu einer der vielen Ziplines fahren konnte. Klar, die sind nur im Sommerbetrieb geöffnet. Also stand ganz oben auf meinem Ausflugstipps-Plan für diese Tour in den Robinson Amadé die Zipline Stoderzinken – Europas größte Zipline.

Die Tickets haben wir bequem über das Internet gebucht, hier hat man sogar noch die Möglichkeit Kombitickets für andere angebotene Aktivitäten wie den Flying Coaster zu buchen. Wir haben uns zwar dagegen entschieden, haben uns aber etwas geärgert den Coaster nicht auch noch dazu gebucht zu haben, als wir dann zu Fuß daran vorbeilaufen mussten.

Eigentlich möchte ich gar nicht zu viel von diesem Highlight verraten, weil gerade der Nervenkitzel vorher die Spannung auf den Flug wahnsinnig erhöht. Aber, für uns hat es sich absolut gelohnt. Wenn man aus dem Bus aussteigt, um zu der Abflugstelle zu laufen, realisiert man erst so richtig, wie hoch man über dem Boden hängen wird (teils 161m) und wie steil es nach unten gehen wird, mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 115km/h. Das Team vor Ort und die Abwicklung  machen wirklich vom ersten Moment an Spaß und man fühlt sich gut aufgehoben. Wer etwas Besonderes erleben will, kann das hier definitiv. Bitte daran denken, feste Schuhe anzuziehen und sich am besten vorher nochmal auf der Internetseite der Zipline zu erkundigen, wie die Voraussetzungen sind.

Ich kann also abschließend nur sagen, das Meer habe ich hier so gar nicht vermisst und es gab wirklich vieles zu sehen und zu erleben. Für jeden ist was dabei, egal ob groß oder klein. Besonders zu erwähnen ist nochmals, dass alles in direkter Nähe zum Club ist. Gut, für die Zipline muss man ca. 45 Minuten mit dem Auto einplanen, aber auch das ist, bei der tollen Landschaft, die während der Fahrt zu sehen ist, schnell geschafft.

Danach lasst ihr einfach die Seele am Außenpool mit Blick auf den Peilstein baumeln oder geht eine Runde Saunieren im WellFit®-Spa.

Lasst euch gesagt sein, es gibt noch so, so, so viel mehr zu erleben und zu sehen. Der ROBINSON Amadé ist definitiv eine Reise wert und es wird nicht langweilig

Ich sende euch gute Bergenergie,
eure Larissa

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote mehr!
  • Kostenlos
  • Exklusive Angebote
  • jederzeit abbestellbar

Autorin

Foto von Larissa Becker
Larissa Becker

Club/s im Artikel

Allgemeines

Alle Kategorien

  •   Aktuelles
  •   Ratgeber
  •   Tipps vom Chef
  •   Wir über uns
  •   Inforeise
  •   Cluburlaub Inside
  •   Familien
  •   Singles/Paare

Finde uns auf Facebook