Cluburlaub Verpflegung: Interview mit Aldiana-Koch Tim Hoffmeyer

von Elli am 23.06.2015 um 14:13 Uhr

„Liebe geht durch den Magen“ –  dieses Sprichwort kennt wohl jeder. Gutes Essen lässt viele Herzen höher schlagen, vor allem wenn es entspannt im Urlaub genossen werden darf. Wer eine kulinarische Vielfalt schätzt, ist im Aldiana genau richtig aufgehoben. Tim Hoffmeyer ist bereits seit 22 Jahren Koch für Aldiana und nimmt uns mit auf eine kulinarische Reise mit Aldiana.

Aldiana steht für Küche, die mit Qualität glänzt

Der Geschmack eines jeden Essens steht und fällt mit der Qualität der Zutaten. Das hat Aldiana bereits vor langer Zeit verstanden und in all seinen Clubs umgesetzt. Die Küchen arbeiten mit regionalen, saisonalen und sorgfältig ausgewählten Zutaten, die von Spitzenköchen zu wahren Gaumenfreuden verarbeitet werden. Einer dieser Spitzenköche ist Tim Hoffmeyer, seit 2008 Koch im Aldiana Zypern. Hier wurde er mehrmals für seine hervorragende Küche ausgezeichnet. Wir durften den Profi treffen und ihn zu seinem Handwerk befragen.

Tim und JuliaTim und Julia aus der Aldiana Zypern Küche

Cluburlaub: Tim, deine Kochkünste sind weit über die Grenzen des Aldiana Zypern bekannt. Wie hat deine Karriere begonnen?

Tim Hoffmeyer (TH): Meine Lehrjahre habe ich im Mövenpick Hotel in Münster verbracht. Die weite Welt lockte mich jedoch recht schnell und so bin ich nach meiner Gesellenprüfung, vor knapp 22 Jahren, bei Aldiana gelandet. Damals habe ich im Aldiana Siam in Thailand gekocht. Diese Zeit war für mich sehr wertvoll, denn dort habe ich meine Liebe zur Asiatischen Küche entdeckt und perfektioniert. Diese Erfahrung hat meinen Küchenstil auf jeden Fall nachhaltig geprägt.

Cluburlaub: Was genau gefällt dir besonders an der asiatischen Küche?

TH: Die asiatische Küche ist sehr vielfältig. Das gefällt mir besonders gut. Die Gerichte sind meist nicht schwierig in der Zubereitung, sind mit frischen Zutaten und den passenden Gewürzen aber echte Highlights. Für mich geht kaum etwas über ein authentisches „Chicken Cashew Nut“. Das Schöne an der Arbeit in einem Club und gleichzeitig auch an dem zu Gast sein in einem Club ist, dass man sich nicht auf eine Küche und einen Stil festlegen muss. Durch das Angebot verschiedener Restaurants können unterschiedliche Stile vereint werden. So kann der Gast auch im Club auf Zypern ein authentisches asiatisches Gericht genießen.

Cluburlaub: Du bist nun seit sieben Jahren auf Zypern. Es scheint dir hier zu gefallen, oder?

TH: Zypern ist wirklich eine wunderschöne Insel. Im Frühjahr ist es sehr grün und alles blüht. Die Temperaturen sind traumhaft und auch im Winter bleibt das Klima sehr angenehm. Und selbstverständlich gefällt mir die Clubanlage sehr gut, sonst wäre ich nicht solange hier. Aber ganz egal in welchem Club ich bisher gekocht habe, sei es in Thailand, der Türkei oder in Österreich, Aldiana setzt auf erstklassige Qualität. Als Koch ist das für mich das A und O. Nur so kann der Gast etwas geboten bekommen, wovon er noch lange schwärmt. Bei Aldiana haben wir sogenannte „Live-Cooking-Stations“. Hier bekommt der Gast sein Gericht frisch und vor seinen Augen zubereitet. Ich freue mich jedes Mal, wenn der Gast mit leuchtenden Augen vor mir steht und sein Essen in Empfang nimmt.

GegrilltesLeckeres gegrilltes Steak mit Garnelen

Cluburlaub: Was macht die zypriotische Küche denn aus und hast du vielleicht ein leckeres Rezept für uns?

TH: Die zypriotische Küche ist eine mediterran geprägte Küche mit viel Gegrilltem und Eingelegtem. Knoblauch, Joghurt und frische Kräuter dürfen hier auf keinen Fall fehlen.

Tzatziki hat seinen Ursprung zwar in Griechenland, ist aber auch in der zypriotischen Küche weit verbreitet und kann ganz leicht zu Hause nachgemacht werden. Am besten verwendet man griechischen Joghurt als Grundzutat. Dieser ist cremiger und fester als herkömmlicher Joghurt, da ihm Flüssigkeit entzogen wurde. Dazu gibt man Knoblauch, feingehackte Gurke, Olivenöl, frische Minze, Oregano und Zitronensaft. Das ganze vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmeckten. So einfach hat man ein echt leckeres Tzatziki.

leichtes sommergerichtTzatziki mit Couscous und frischem Gemüse

Cluburlaub: Das hört sich hervorragend und gar nicht so schwer an. Kochst du denn privat auch gerne?

TH: Ich muss gestehen, wenn ich frei habe, dann gehe ich gerne Essen und lasse mich zur Abwechslung für einen Abend bekochen (lacht).

Cluburlaub: Das ist absolut verständlich! Tim, vielen Dank für deine Zeit und bis bald im Aldiana Zypern.

Tim Hoffmeyer hat uns gezeigt, dass besonders Genießer im Club auf ihre Kosten kommen. Verschiedene Restaurants, hervorragende Zutaten und perfekt ausgebildetes und engagiertes Küchenpersonal machen den Urlaub zu einem kulinarischen Ereignis. Wer Tim Hoffmeyers Küchenkünste gerne einmal selbst erleben möchte, der kann das im Aldiana Zypern tun. Unsere Mitarbeiterinnen bei cluburlaub.de beraten Sie gerne, wann der perfekte Reisezeitpunkt für Sie ist, denn wie Tim Hoffmeyer sagt: Auf Zypern hat jede Jahreszeit ihren Reiz.

Hinterlasse eine Antwort

Der Name wird veröffentlicht

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.