Merkzettel
Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
 
  • 28.09.2017 - 20.10.2017 ( 7 Tage)
  • Alle Flughäfen
  • 2 Erwachsene, 0 Kinder
  • Robinson
  • Alle

Reisezeit wählen

Reisezeitraum

Lieber Kunde, Die Reisedauer ist größer als der eingegebene Reisezeitraum. Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.


Früheste An-/Spätesteste Rückreise



Anreise wählen

Lieber Kunde, Sie haben bei Ihren Reisedaten noch keine Anreisevariante gewählt. Bitte entscheiden Sie sich für eine Anreiseart und ggfs. Ihre bevorzugten Flughäfen, damit wir alle für Sie passenden Angebote anzeigen können.
Lieber Kunde, Wir haben für Sie alle Flughäfen der Region ausgewählt, in der Ihr bisher ausgewählter Flughafen sich befunden hat.

Flughafen wählen


Auswahl aufheben

Reiseteilnehmer

Lieber Kunde, die Reisepreise hängen teilweise stark vom Alter ab. Insbesondere bei Kindern gibt es unterschiedliche Staffelungen, abhängig vom Alter bei Reiseantritt.

Die Anzahl der Reisenden oder das Alter eines der Kinder ist nich korrekt? Kein Problem, bitte hier die korrigierten Daten eintragen. Wir versuchen für Sie ein vergleichbares Angebot mit den geänderten Daten zu finden!










Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als drei Kinder angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Kindern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als sechs Personen angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Reiseteilenhmern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Bitte geben Sie ein Alter ein.

Veranstalter wählen

Premium Veranstalter


Weitere Veranstalter

Auswahl aufheben

Reiseziel wählen

Auswahl aufheben


Eignung wählen

Sportangebot

Ballsport

Fitness

Outdoor-Sport

Wassersport

Wintersport


Auswahl aufheben

Empfehlungen für den Robinson Club Kyllini Beach

Griechenland (Festland)

Premium Club All Inclusive Frühbucher Robinson Club Kyllini Beach 98% Weiterempfehlung 100 95 Anlage merken

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,49
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,52
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,55
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,51
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,62
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,54
  • Service an der Rezeption Note: 1,51
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,56
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,49

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Reisebericht von Armin Becker

    Armin Becker

    Was mich direkt nach meiner Ankunft im ROBINSON Club Kyllini Beach einfach überwältigt hat, war der gigantische Sandstrand direkt vor der Anlage. Nicht nur tagsüber ist es einfach traumhaft hier zu entspannen. Ein atemberaubendes Naturschauspiel bietet sich Ihnen vor allem in den Abendstunden, wenn die Sonne untergeht und der Himmel seine Farbe bei einem spektakulären Sonnenuntergang in ein kräftiges Rot ändert. Nicht nur für Verliebte ist das Romantik pur!

    Die Clubanlage befindet sich inmitten unberührter Natur und zwischen grünen Olivenhainen. Die griechische Halbinsel Peleponnes ist genau wie ganz Griechenland bekannt für das flüssige Gold und eines der besten Olivenöle „Kalamata“ können Sie direkt als kleines Mitbringsel für die Daheimgeblieben kaufen.

    Die Umgebung des Clubs bietet sich bestens für Ausflüge an. Nicht weit entfernt liegt die mythische Stadt Olympia, die dem Olympischen Feuer seinen Namen gab und wo noch heute das Feuer entzündet wird.

    Ein besonderes Highlight war für mich die Beachparty am Abend. Bei aktuellen aber auch alt bekannten Hits und leckeren Cocktails kann man hier in tollem Ambiente die Nacht zum Tag werden lassen. Auch für Familien mit Kindern ist der Club bestens geeignet, denn im ROBY Club arbeiten gut ausgebildete Mitarbeiter, die für die kleinen Clubgänger ein tolles Programm auf die Beine stellen.

  • Reisebericht von Birgit Altvater

    Birgit Altvater

    Wir haben eine tolle Woche im ROBINSON Club Kyllini Beach verbracht. Und das lag nicht nur am leckeren Essen, am traumhaften Strand, oder am vielfältigen Aktivitätenprogramm, sondern vor allem am super Team von engagierten und freundlichen Mitarbeitern im Club. An dieser Stelle ein großes Lob an Clubchef Jörg und Stellvertreterin Jule und das gesamte Team vom ROBINSON Club Kyllini Beach, ihr seid spitze!

    Sport ist dieses Mal für mich ausgefallen, denn wir waren schon so gut beschäftigt mit ausgedehnten Essensgängen, tollen Shows und einer wirklich gelungenen Beachparty.
    Die meiste Zeit haben wir jedoch im und am Meer verbracht, mein absolutes Highlight des Clubs. Der 11 kilometerlange Sandstrand lädt fantastisch zu gemütlichen Spaziergängen ein, das glasklare Wasser zum Baden und die unbeschreiblichen Sonnenuntergänge zum Träumen.

    Leider ging die Woche viel zu schnell zu Ende und wir mussten uns verabschieden. Wir kommen jedoch garantiert wieder, dann aber für zwei Wochen, um auch einen Ausflug auf eine der benachbarten Inseln zu machen und natürlich um noch länger diesen traumhaften Club in Griechenland genießen zu können.

    Ef charisto, liebes ROBINSON Kyllini Beach Team!

Kundenmeinungen

Unsere Kunden haben folgende Fragen beantwortet. Den kompletten Reisebericht können Sie mit einem Klick auf öffnen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Inca:

    Die Zimmer super schön und neu ausgestattet. Bad /Dusche sehr schön - intelligente Ablageaufteilung. Perfekte Klimaanlage - nachts nicht zu hören. Top. Die Anlage war sehr gepflegt. Nichts zu mäkeln.

    Petra:

    Sehr schöne, gepflegte, saubere Anlage, neu renoviert. Obwohl sie recht kompakt ist und keine langen Wege nötig sind, verteilen sich die Gäste in angenehmer Weise, und man hat ausreichend Platz.

    Irina:

    Zimmer für 4 * Standard perfekt - frisch renoviert gab es nichts zu beanstanden. Lediglich die klapprige Toilettenschüssel und die ausgeleierte Duschkopfaufhängung - aber das ist selbst in 5* Resort-Hotels immer ein kleines Problem - deshalb kein Punktabzug.

    Mario:

    Mein Zimmer war von Größe und Ausstattung gut. Besonders das Bad empfand ich als sehr gut.

    Andrea:

    Super gepflegte grüne Anlage. Die Toiletten an der Poolbar waren öfters nicht ganz in Ordnung.

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Inca:

    Alexandra an der Rezeption hat eine Vorabanfrage für Zimmer Zusatzbügel suuuper erledigt. Einige der Mitarbeiter an der Rezeption waren nicht ganz so kompetent wenn Sie nur englisch sprachen, aber alle Bitten wurden super schnell erledigt. Begrüßung war sehr nett.

    Petra:

    Sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter, jede Anfrage wurde prompt bedient.

    Irina:

    Der Service an der Rezeption war freundlich und zuvorkommend. Die Begrüßung am Club mit Erfrischungsgetränken war wie immer sehr willkommen.

    Mario:

    Bei Ankunft an der Rezeption freundlich und kompetent inkl. eines Kaltgetränkes empfangen worden. Gute kurze knappe Erläuterung der Anlage, hat alles gepasst

    Andrea:

    Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich, nur beim Aus- und Einchecken war es etwas "chaotisch".

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Inca:

    Das Angebot der Speisen war in der ersten Woche mittelprächtig. In der zweiten Woche sehr viel vielseitiger - wirklich super. Mittags war es im Vorspeisenbereich ziemlich eintönig. Atmosphäre draußen sehr schön, innen etwas steril. service war schlimm Restaurant, als auch der Bar sehr gut. Angebot der Getränke auch gut und vielseitig.

    Petra:

    Gute, schmackhafte griechiche Küche, mit einem vielfältigen Angebot an Salaten, Gemüse, Fisch, Früchten. Frühstück auch sehr vielfältig, viele leckere frische Fruchtsäfte. Einmal pro Woche ein Galadinner und ein Abendessen im Freien. Gegen Aufpreis, Spezialitätenrestaurante buchbar. Uns hat das Essen geschmeckt, allerdings fanden wir den einen Abend im Freien, "malanders", an dem Jahrmarktatmosphäre und -essen serviert wurde, nicht so gelungen, weil die leichten Wegwerfschälchen mit dem Essen vom Wind weggeweht wurden.

    Irina:

    Essen wie gewohnt reichhaltig, gut und lecker. Angebot der Hauptspeisen könnte noch ein bisschen abwechslungsreicher, das war im Club Daidalos und Pampfilya noch eine Stufe besser. Service an der Poolbar schnell und problemlos - die Barkeeper der Spätschicht könnten vielleicht noch etwas lässiger und entspannter "rüberkommen", um den Abend perfekt ausklingen zu lassen.

    Mario:

    Insgesamt sehr angemessen. Als unpraktisch empfand ich, daß es keinen direkten Restaurantdurchgang gab, sondern ausschliesslich eine Eingangstür. Das hat sicher gute Gründen, dennoch unpraktisch. Absolut nicht zeitgemäß empfinde ich die recht späte morgendliche Öffnungszeit von 07:30 Uhr. Dies ist für Frühaufsteher, und ich war da nicht der Einzigste, als viel zu spät.

    Andrea:

    Hier gibt es nichts auszusetzen. Lediglich im Vergleich zu anderen Robinson-Clubs empfanden wir die Vielfalt des Angebotes etwas geringer, sonst wäre s ein sehr gut.

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Inca:

    Fitnessstudio war OK. Ausreichende Vielfalt der Sportangebote war vorhanden. Ich muss zugeben, daß sie nur von meinem Sohn genutzt wurden Fitnessstudio und Wassersport.

    Petra:

    Es wird eine Vielzahl an Sportkursen angeboten. Ich habe das Aquajogging mitgemacht, das ist super. Mein Sohn hat gesurft, der Auffrischungskurs war sehr gut und das Wassersportteam ist sehr nett und kompetent. Entäuschend allerdings, dass der Chico (Kinderkatamaran) des Klubs nicht aufgebaut ist, denn er ist bei den gegebenen Wetterverhältnissen nicht tauglich, Kindercat wird also nicht wirklich angeboten. Während underes Aufenthaltes wurde ein Fussballcamp für Kinder gehalten. Dadurch sind allerdings die Roby-Sport-Angebote sehr wenig besucht, und Kinder, die andere Sportarten lieber mögen, finden schwerer Anschluss an Gleichaltrige.

    Irina:

    Alles bestens. Vielfältig und gerne genutzt. Auch wenn das Fussballcamp sehr beliebt ist, und demzufolge viele Aktionen wäre es schön, wenn die Jungs beim Frühstück und Abendessen nicht unbedingt mit den Fussballklamotten und Stollenschuhen im Restaurant herumlaufen. Vielleicht kann man da mit einen entsprechenden Hinweis für die Eltern etwas entgegenwirken.

    Mario:

    Siehe oben zu Beachvolelyball. Andere Sportangebote habe ich nicht genutzt

    Andrea:

    Hier müssen wir einen klaren Unterschied machen in der Puma-Woche. Die zusätzlichen Angebote in dieser Woche waren echt top! Die Qualität der Spinningkurse dagegen waren etwas schlechter.

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Inca:

    Fazit - ein sehr schöner Urlaub. Strand wunderschön und auch das Gesamtpaket hat gestimmt. Wir wären gerne noch geblieben. Am Gästemix kann man nichts ändern... Wir werden wohl wiederkommen. Lob: Clubchefs, Strand, Zimmer, Freundlichkeit der Mitarbeiter.

    Irina:

    Wir haben einen sehr schönen Urlaub in einer tollen Ferienanlage verbracht, und werden voraussichtlich nächstes Jahr wiederkommen. Auch unsere Kinder - 13 und 16 Jahre alt - haben die Zeit sehr genossen. Vielleicht werden ja unsere Anregungen zum Thema Jugendbetreuung für das nächste Jahr mit aufgenommen, dann kann man einfach nur sagen - weiter so !

    Mario:

    Obwohl ich vorher direkt im Club angerufen und erwähnt hatte, daß ich eher der "ruhigere" Typ bin und dementsprechend am besten so wenig wie möglich vom abendlichen Unterhaltungsprogramm und erst Recht lauter nervender Musik mitbekommen möchte, hatte ich um ein dementsprechendes Zimmer gebeten. Dies wurde mir, natürlich unverbindlich dennoch ziemlich konkret, da der Club nicht voll ausgelastet war zugesagt. Leider bekam ich ein Zimmer, wo ich am 19.06. durch das abendliche white-evening-Grillen, der Grillrauch zog direkt auf unsere Balkoneinheiten, und die dementprechende Abend-DJ-Musik überhaupt keine Entspannung fand. Weiterhin hatte ich an beiden Morgenden die für mich ebenfalls nervende Kinderanimation inkl. Robin-Musik direkt vor meinem Zimmer. Erst im Nachhinein hat man mir erläutert, daß ich auch ein Zimmer gänzlich auf der anderen, deutlich ruhigeren Seite der Anlage, hinter dem Fitnessbereich hätte haben können.

    Katharina:

    auch wenn sich meine Bewertung negativ anhört, es sind nur einzelne Punkte, die ich bemängele. Grundsätzlich hat mir die Anlage mit allem, was geboten wurde, gut gefallen. Das ist ein Club, in dem ich gerne nochmal Urlaub machen werde

    Sven:

    Bitte wieder so ein Event , würde sofort wieder buchen, vor allem in diesem Club.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Inca:

    Die Anwendungen waren gut. Besonders Donna mit den asiatischen Anwendungen war der Hammer. Die anderen Anwendungen waren auch OK. Sehr!!!!! verbesserungswürdig die Aufteilung des Spa Bereichs. Man musste immer durch den FKK Bereich , durch die Duschen und musste sich dabei einiges ansehen, was man nicht unbedingt wollte. Auch waren es wenig Räume, die auch ein bißchen mehr Atmosphäre hätten vertragen können.

    Irina:

    Die in Anspruch genommenen Wellnessangebote waren sehr schön und entspannend.

    Andrea:

    Hier nutzten wir den Bereich nur am Abreisetag, es war sauber und sehr freundliche Mitarbeiter.

    Birgit:

    Ich habe mir zwar nur die Augenbrauen zupfen und färben lassen, ist professionell erledigt worden. Alles super sauber.

    Maike:

    Reichliche Auswahl an Body- und Gesichtsbehandlungen, habe Algensahnepeeling und spezielle Massage genossen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Inca:

    Die Shows waren OK. Viele Shows wurden durch die Animateure durchgeführt, die ihren Job als Nichtprofis wirklich super gemeistert haben. Allerdings fehlte sein bißchen das Professionelle von früher. War aber kein Problem. Alice im Wunderland war super.

    Petra:

    Jeden Abend wird eine Show präsentiert. An einem Abend wurde eine Live Comedy Show von dem Satiriker Berhane Berhane vorgeführt, die war sehr gut und lustig.

    Irina:

    Mehrere tolle, dynamische Tanzshows, teilweise mit Gesang haben für super Stimmung gesorgt. Klasse. Ein bis zwei Sprechstücke in 14 Tagen sind völlig ausreichend. Die Programmauswahl haben wir als sehr ausgewogen empfunden.

    Andrea:

    In der Pumawoche gab es zusätzliches Abendprogramm, das war super.

    Katharina:

    früher war mehr Lametta - will sagen, dass es früher in Clubs, egal welcher Anbieter, jeden Abend eine Tanz, Musical etc. Show gab. Diesmal gab es gerade zwei Aufführungen, gerade mal 20 Minuten lang

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Inca:

    Für so einen Premiumurlaub ist die Anreise mit einem Billigflieger, in dem es noch nicht einmal mehr ein Getränk gab nicht ganz passend. Als man in den Transferbus gestiegen ist, hätte man da sein Getränk selber bezahlen müssen. Das macht einfach einen schlechten Eindruck. Es geht da nicht um den Euro. Gästemix war OK, für unseren Geschmack etwas zu viele kleinere Kinder.

    Petra:

    Die Atmosphäre ist sehr freundlich und positiv. Wir würden allerdings anregen, dass man am Strand Raucherzonen und rauchfreie Zonen angibt, denn ein paarmal wurde richtig gequalmt, obwohl Kinder an den benachbarten Liegen spielten.

    Irina:

    Gästemix ausgewogen - entsprechend Familien club. Sehr schön : nicht nur kleine Kinder, sondern auch viele Jugendliche - viel Potential - siehe Anmerkungen zum Punkt Kinder/Jugendbetreuung.

    Mario:

    Überwiegend Pärchen und Familien. Für mich als Alleinreisenden nicht störend, aber auch nicht sooo unterhaltsam

    Andrea:

    Leider gab es keine Flüge von ostdeutschen Städten, auch nicht von Berlin. Daher war die An- und Abreise etwas umständlicher.

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Inca:

    Jörg und auch besonders Jule waren die besten Clubchefs, die ich geh erlebt habe. Immer im Club unterwegs. Immer Zeitfür ein kurzes Gespräch. Begrüßung durch Jörg war auch sehr nett. 5 Sterne. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter war auch wirklich immer da.

    Petra:

    Wie gewohnt von Robinson, ist das Team rundum freundlich, fröhlich, nett, engagiert.

    Irina:

    Alle Mitarbeiter sehr freundlich und gut gelaunt - wie von Robinson gewohnt. Positiv aufgefallen ist, dass der Clubdirektor immer wieder, auch manchmal hinter dem heißen Grill, präsent war. Besonders schwungvoll die stellver. Clubdirektorin Jule.

    Mario:

    Insgesamt hatte ich nicht wirklich sehr viel mit den Mitarbeitern und vor allem dem Clubdirektor zu tun. Besonders freundlich und hilfsbereit waren ( erstaunlicherweise ) die griechischen lokalen Mitarbeiterinnen im Cafe und Barbereich. Die männlichen griechischen Mitarbeiter waren wie überwiegend in solchen Clubanlagen eher normal "trocken", ausser wenn sich die ein oder oder andere attraktive, vor allem jüngere, Dame etwas bestellte. Enttäuschend empfand ich erstmalig die Beachvolleyballbetreuung, ganz besonders Vormittags am 19. und 20. Der "Animateuer" waren weder besonders motiviert, noch hat er vor allem mitgespielt. Am 21.06. widerum war am Vormittag ein Animatuer beim Beachvolleyball, der nur 6 Wochen als Aushilfe im Club ist, und hat seine Sache super gemacht. Klasse. Nachmittags war ja durch Stefan Kretschmann bestimmt, der seine Sache als "Persönlichkeit" und im Rahmen von Unterhaltung durchaus gut gemacht hat. Aber auch nicht mehr als nötig. Und was mir besonders aufgefallen ist; ich fände es wünschenswert und vor allem sehr passend, wenn in den Sportbereichen einer Clubanlage nicht unbedingt geraucht wird. Schon gar nicht permanent, so wie es leider bei Herrn Kretschmann und seiner Begleitung, und somit dann auch durch andere "motivierte" Clubgäste der Fall war.

    Andrea:

    Wir empfanden die Freundlichkeit aller Mitarbeiter im Club vor allem sehr authentisch.