Kundenbereich Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
HeaderBild HeaderBild
Robinson Club Amadé
11.02.23-11.03.23, 6 Nächte

Bewertungen für den Robinson Club Amadé

Österreich, Salzburger Land

Premium Club
Quality Award 2023
94% Empfehlung
Logo Robinson

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,34
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,29
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,39
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,41
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,33
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,35
  • Service an der Rezeption Note: 1,43
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,41
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,44

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker

    Mitte Februar sind wir bei Sonnenschein in den ROBINSON Club Amadé angereist (in München zeigt das Thermometer 18 Grad), unterwegs bis St. Johann im Pongau war kein Krümel Schnee zu sehen, und wir waren in Sorge, ob in Kleinarl überhaupt Schnee liegt. Doch dann die Erleichterung: ab Wagrain lag Schnee und in Kleinarl fanden wir eine traumhafte Winterlandschaft vor und den ganzen Abend schneite es dicke Flocken, so dass wir meinten, wir seien bald eingeschneit. Das war umso gemütlicher, weil man dies vom Fenster aus dem urgemütlichen Restaurant heraus sah und dabei köstliche österreichische Küche genießen konnte.

    Die Zimmer sind gemütlich und haben ein geräumiges Bad mit Dusche - sehr zum Wohlfühlen geeignet. Das Restaurant fanden wir ebenso heimelig. Mein Lieblingsplatz war im Erwachsenen-Restaurant, das Essen war einfach suuuper. Wenn nicht das vielfältige Sportangebot wäre, hätte ich einige Kilos mehr mit nach Hause gebracht. Das Essens-Motto „Fitness“ hat uns ganz angenehm überrascht. Wir waren begeistert, dass die „Leichte Küche“ so gut schmecken kann.

    Mein Wunsch war Langlauf zu machen, Wellness, Sauna und eine erholsame Zeit zu finden. Ein Tipp: die wunderschöne Langlauf-Loipe startet direkt vor dem Club in Richtung Jägersee - 5,5 km in zwei Varianten blau und rot; ebenso die Wagrain-Loipe (rot) 5,5 km; es gibt noch viele weitere gespurte Loipen im Gebiet Tauernloipe ca. 220 km gesamt, allerdings muss man hier ein Stück mit dem Auto fahren.

    Als Gegenmaßnahme zum super guten Essen, gab es glücklicherweise den WellFit®-Aktiv-Wochenplan: Bauch pur, Flexi-Bar, Hot Iron, Indoor Cycling und Zumba  - die Power-Sportmöglichkeiten, aber auch Sonnengruß, Yoga, Stretch+Relax, Body Skills Release – besonders gut fand ich Yogilates meets Traumreise!!!

    Highlight am Abend war das Ticket, das schon auf dem Tisch im Restaurant lag. Es führte zum Flug in die Karibik-Night, ein Abend unter Palmen in der großen Sporthalle, was für ein starker Abend!!  Und die Gala Rocknacht, ein Kracher – rocken bis der Arzt kommt!

    Resümee - nach einer wunderschönen, sportlichen und erholsamen Woche:  Es bleibt nur noch ein Wunsch offen: Wir wollen wiederkommen und zwar im Sommer, um diese wunderbare Landschaft beim Wandern zu erkunden.

    Ein herzliches DANKESCHÖN an das ganze Team!

  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker

    Mein Urlaub hier im Amadé war für mich nicht einfach nur Bergurlaub - Die Liegewiese garantierte gleichermaßen perfekte Erholung wie am Meeresstrand, allerdings in der schönsten Bergkulisse. Von den Liegestühlen direkt in den Pool hüpfen zu können, dabei in den strahlend blauen Himmel zu schauen und Bergluft zu schnuppern ist unbezahlbar.

    Diese wunderschöne Anlage hat mich insbesondere durch ihre hohen Qualitätsstandards überzeugt. Der ROBINSON Club Amadé hat uns als Gästen ein wunderschönes Wellness-Center zum Entspannen, hervorragende Küche und einen hohen Zimmerstandard geboten. Als ganz besonders empfanden wir das sommerliche Outdoor-Buffet, welches uns einen österreichischen Abend bei landestypischer Live-Musik bot. Fangfrische Fische aus dem nahegelegenen Flüsschen wurden gegrillt und schmeckten einfach nur köstlich.

    Als besonderes Highlight dieses Clubs habe ich den riesengroßen Abenteuerspielplatz in Erinnerung, der nicht nur die kleinen Gäste begeistert, sondern auch die Älteren in die Kindheit zurückversetzt.

Kundenbewertungen, Meinungen und Erfahrungen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Heike:

    Ich hatte Glück mit dem Zimmer, ein sehr ruhiges Eckzimmer mit Balkon, Doppelzimmer zu Einzelnutzung. Es gibt ausreichend Schränke und Haken, wichtig für die vielen Skiklamotten.
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Sehr nette Hausdame. Zimmer wurde immer sehr schnell und gründlich gereinigt. Ohne Probleme wurde unserem Wunsch nach mehr Bügeln und dem dritten bademantel für unsere Tochter nachgekommen.
    Reisebericht öffnen

    Sarah:

    Zimmer sind auch in die Jahre gekommen aber alles sauber und gepflegt Der Teppichboden stört das sieht aber jeder anders
    Reisebericht öffnen

    Sarah:

    Zimmer sind in die Jahre gekommen Teppichboden ist nicht mehr zeitgemäß aber alles gepflegt
    Reisebericht öffnen

    Junna:

    Baby-Pool ist in einem schlechten Zustand,von Kratzern im Becken bis Sauberkeit der Treppe zur rutsche
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Heike:

    Sehr freundliche Mitarbeiter, man wurde fast jeden Tag gefragt, ob alles OK ist (im Restaurant), ich wurde sogar auf dem Zimmer angerufen. Ich hatte nichts auszusetzen.
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Hauptanreise Tag, deswegen waren einige Mitarbeiter wohl etwas hektisch, aber trotzdem freundlich
    Reisebericht öffnen

    Sarah:

    Super nette Begrüßung schon im Auto wurden wir zu einem Begrüßungsdrink eingeladen
    Reisebericht öffnen

    Sarah:

    Freundliche Begrüßung kann sich zumindest der Aldiana Salzkammergut eine Scheibe abschneiden
    Reisebericht öffnen

    Junna:

    Ein Early Check In war trotz 3 maliger Anfrage nicht möglich. Das Angebot mit einem 2 jährigen Kind für die Familie für 50 Euro am Mittagessen teilzunehmen,wobei Early Check in 35 Euro pro Zimmer gekostet hätte fühlte sich nicht gut an als willkommen.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Heike:

    Das Essen ist wirklich lecker und abwechslungsreich. Besonders der Tag mit den angerichteten Tellern und der Red Carpet Abend haben mir gefallen.
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Es gibt im Club verschiedene Stuben. In der ersten Stube links wenn man reinkommt, befindet sich das Winedining. Dies ist in Ordnung. Auch in anderen Stuben gab es Winedining. Das einzige Zimmer in dem es auch kleinere Tische als Achter gibt, wo man als dreier Familie sitzen kann, ist der Adultbereich. Leider wurde dieser Bereich nun auch als Winedining Zimmer ausgerufen. Da wir aber keinen Alkohol trinken, ist es für uns sehr schwer einen Familientisch zu erhalten. Der F and B Manager Thomas, meinte wir könnten ja die billigste Flasche Wein kaufen und sie verschenken oder mitnehmen. Warum soll ich Wein kaufen und ihn verschenken, nur um in einem Adultbereich sitzen zu können ( sehr schön das wenn man Winedinig macht, auch kleinere Kinder 8-10 Jahre im Adultbereich sitzen). Es genügend Zimmer wo man Winedining machen kann, darum bitte wenigstens den Adultbereich aussen vorlassen. Man fühlt sich als nicht Alkohol konsumierender wie ein Mensch zweiter Klasse. Vielleicht sollte man alkoholfreien Sekt/Wein anbieten. Mittlerweile muss man für Zimmerwünsche zahlen und nun auch für Sitzplätze???
    Reisebericht öffnen

    Sarah:

    Mitarbeiter ohne Ende hier werden die Teller abgeräumt da muss man zumindest im Salzkammergut lange drauf warten
    Reisebericht öffnen

    Sarah:

    Komischerweise hat der Robinson Mitarbeiter und man muss nicht seinen Teller selbst zurück bringen
    Reisebericht öffnen

    Junna:

    Alles top gewesen- Personal war sehr bemüht auch mit aktiver Ansprache ohne aufdringliche zu sein
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Heike:

    Ich war zum Skifahren vor Ort, in der schwarzen Gruppe. Der Skilehrer hatte eine exzellente Ausbildung und hat sich sehr um die Gruppe bemüht. Der Skiverleih hat immer top-Material und sehr freundliche Mitarbeiter.
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Schade, das nur noch nachmittags Kurse angeboten werden. Nicht Skiläufer würden vielleicht auch gerne morgens mal einen Kurs machen??
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Schön das es auch für Nichtskifahrer etwas angeboten wurde
    Reisebericht öffnen

    Heike:

    Ich habe Ski ausgeliehen, hier gibt es immer sehr gutes Material. Der Skilehrer war kompetent und gut organisiert, außerdem sehr freundlich. Außer Skifahren habe ich nichts gemacht.
    Reisebericht öffnen

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Heike:

    Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, der Clubchef ist präsent und es gelingt trotz Größe des Clubs, eine familäre Atmosphäre zu vermitteln.
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Überwiegend waren die Mitarbeiter freundlich und aufmerksam. Besonderes Lob an Lara.
    Reisebericht öffnen

    Sarah:

    Immer Präsent kein Vergleich zu unseren letzten Erfahrungen im Salzkammergut 100 % positiv
    Reisebericht öffnen

    Sarah:

    Alle ausnahmslos freundlich und präsent Immer ein Lächeln im Gesicht jederzeit ansprechbar
    Reisebericht öffnen

    Junna:

    Stets bemüht freundlich aufzutreten - leider durch das Check in nicht zufriedenstellend
    Reisebericht öffnen

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Gabriele:

    Der Club ist sehr schön. Ich finde es nicht schön, das im Adultbereich jetzt auch kleinere Kinder (8-10 Jahre alt (obwohl diese sich benommen haben))rumspringen. Muss man unbedingt Winedining im Adultbereich machen Es gibt genügend andere Stuben wo man Winedining machen kann, kann man den Adultbereich nicht aussen vor lassen? Auch empfinde ich es nicht schön, das man jetzt sich ein Tui-Konto erstellen muss, um sich für gewisse(nein für alle Aktivitäten) anmelden muss. Was war daran nicht in Ordnung sich mit Zimmernummer und Namen anzumelden? Datenschutz!!!! wofür benötigt man meine E-Mail und Anschrift für meine Wassergymnastik??ß
    Reisebericht öffnen

    Junna:

    Leider zu wenig von der Robinson-Qualität erlebt-
    Reisebericht öffnen

    Gabriele:

    Ich finde die neue Zimmerkarte. auf der steht bitte nicht stören nicht gut. Früher stand da, bitte nicht stören oder bitte Zimmer aufräumen. Jetzt steht da bitte nicht stören oder bitte das Zimmer der Umwelt zu Liebe nicht säubern. Ich komme mir da etas bevormundet vor. Was hat es mit der Umwelt zu tun, wenn ich möchte das mein Mülleimer entleert wird. Sorry, das finde ich voll daneben.
    Reisebericht öffnen

    Dieter:

    Trotz der Hygienevorgaben hat das Clubteam uns einen wunderbaren Urlaub ermöglicht. Wir danken Allen.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Junna:

    Für die Kinder waren die Shows toll und die Party danach auch für uns
    Reisebericht öffnen

    Heike:

    Aufgrund von Corona Sperrstunde um 22Uhr gab es nicht das übliche Showprogramm. Trotzdem hat sich das Clubpersonal viel Mühe gegeben und mit Musik und Bingo das Beste daraus gemacht.
    Reisebericht öffnen

    Dieter:

    Das Unterhaltungsprogramm war unter den vorgegebenen Hygienevorschriften recht gut, leider wurde die Musik teilweise zu laut aufgedreht.
    Reisebericht öffnen

    Heike:

    Das Abendprogramm hat extrem abgenommen. Kaum noch Shows. Die Qualität nicht mehr das was sie mal waren. 2 Tage nur Musik am Schachbrett... Schade! Auch kein Skifennen für Erwachsene mehr. Auch schade, denn die Show mit Siegerehrung am Donnerstagabend war immer super.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Heike:

    Endlich hat man einen Nachfolger zu Drago in der Sauna gefunden. Viktor heißt er und macht seinen Shop in der Sauna perfekt. 10 Punkte von 10.
    Reisebericht öffnen

    Iris:

    Saunaaufguss mit dem nicht so perfekt deutsch sprechenden Mitarbeiter ist genial. Die restlichen Saunaaufgiesser labbern einem zu Tode. Weniger ist manchmal mehr. Und wenn keiner mehr reagiert und nicht lacht ist das schon peinlich
    Reisebericht öffnen

    Melanie:

    Schöner Sauna- und Ruhebereich, auch hier alles sehr sauber. Großes Angebot an Anwendungen im Beauty- und Massagebereich.
    Reisebericht öffnen

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Heike:

    In der 'Hessenwoche' gab es praktisch alles: Schulkinder, Jugendliche, Singles....Dadurch hatten mein Sohn und ich viele Gleichgesinnte.
    Reisebericht öffnen

    Kristina:

    Für uns waren zu viele Familien mit zu kleinen Kindern.
    Reisebericht öffnen

    Heike:

    Leider müssen wir dieses Jahr extrem die Anzahl der ganz kleinen Kinder bemängeln. 190 Kids. Das gab es noch nie. Dafür freie Doppelzimmer aber ein überbuchter Club. Leider haben die Eltern der ganz kleinen Kids das Kinderessen nicht genutzt sonder sind alle im Restaurant aufgeschlagen. Das war extrem laut und nervig. Wir haben auch 2 Kinder, die sich aber zu benehmen wissen. Eltern die ihre teils kranken Kinder im Restaurant frei herum rennen lassen, das war nicht ok!
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie den Club?

    Heike:

    Wir waren nun zum 5.ten Mal dort. Und das 6. Mal ist geplant! Wir können diesen Robinson Club nur empfehlen.
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Der Club hat genau die richtige Größe; alles noch überschaubar, trotzdem genügend Gäste / Animation damit wirklich tolle Stimmung aufkommt.
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Auch bei voller Belegung ist alles extrem entspannt. Alle sind super freundliche und es sieht nicht nach Stress unter den Mitarbeitern aus. Die Anlage ist super sauber, morgens wird überall gewischt und geschrubbt.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Heike:

    Wenn man mit den letzten Jahren die Qualität der Speisen am Abend vergleicht, dann hat es etwas nachgelassen und man spürt, es wird gespart. Aber trotzdem über den Tag gesehen: toll!
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Egal ob beim Frühstück, Mittagessen, Snack Line oder dem Abendbüffet. Immer wieder gigantisch was die Küche dort zaubert. Es bleiben keine Wünsche offen.....
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Extrem abwechslungsreiche Büffets am Abend. Mittagsangebot völlig ausreichend; hier kommt man ja auch nur kurz während der Skipause rein. Auch um kurz vor 21:00 Uhr sind alle Speisen qualitativ genauso gut, wie um 19.30. Das ist eine super Leistung..
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Heike:

    Das Personal ist immer freundlich und hilfsbereit. In allen Bereichen. Keine übertriebene Freundlichkeit, sondern genau richtig. Mehr gibt es nicht zum Sagen.
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Egal welcher Mitarbeiter; man hat als Gast das Gefühl, dass jeder und wirklich ausnahmslos jeder Spass an dem Job hat. Monique (zuständig für die Kinderskikurseinteilung) merkt sich so viel von der Woche für die Siegerehrung der Kinder und ist mit so viel Engagement bei der Sache.. Es macht einfach Spass dort Gast zu sein.
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Tolles Team, immer gut drauf. Wünsche werden soweit möglich erfüllt ( Skikurs Einteilung.. ). ROBY Betreuung war super klasse; die Kinder hatten einen riesen Spass abends in der Multifunktionshalle zu kicken oder Ball zu spielen. Extra Lob für die Einführung des Karibischen Abends!!
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Heike:

    Was uns betrifft, dann haben wir alles was wir brauchen-im Winter! Tolle Pisten mit abwechslungsreichen Möglichkeiten. Danach in die schöne Sauna und alles ist gut!
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Skikursangebot super, Group Fitness abwechslungsreich und der Fitness Raum hat alles was man braucht. Wem das nicht reicht: es gibt noch eine Kletterwand, oder es wird Badminton gespielt... also für jeden was dabei...
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Skikurse waren nach den Angaben eingeteilt, Skilehrer machten einen sehr motivierten Einruck und waren extrem kompetent. Showprogramm abwechslungsreich und professionell. Für jeden Geschmack war etwas dabei.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Heike:

    Wir waren immer im gleichen Zimmer und das finden wir und die Kinder echt toll. Die Familienzimmer sind für eine Familie einfach ideal.
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Zimmer bieten ausreichend Platz und Gott sei dank genügend Platz zum Trocknen von Skiklamotten und ähnlichem. Badezimmer sehr großzügig..
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Zimmer sehr sauber, Sonderwünsche nach Kinderbademäntel oder Kopfkissen wurden sofort erfüllt. Genügend Ablagefläche und Aufbewahrung für die Skisachen war vorhanden.
    Reisebericht öffnen

  • Allgemeines

    Claudia:

    Es ist toll zu sehen, was das Team Amade auch in diesem Winter um den Clubchef Woody an Shows auf die Beine stellt. Angefangen von der Karibischen Nacht bis hin zu Amade Rocks (live Performance vom Allerfeinsten). Wieder eine gigantische Woche !!!
    Reisebericht öffnen

    Claudia:

    Ein toller Club unter der Führung des Clubchefs Woody; überall verbreitet sich eine positive Einstellung !! Wir kommen sehr gerne wieder.
    Reisebericht öffnen

    Heike:

    Wenn man Kinder hat im alter von 4 Jahren bis..... und man als Eltern gerne auch mal ohne Kinder zum Skifahren gehen möchte ist man hier genau richtig. Die Kids sind zufrieden und super aufgehoben, genau wie die Eltern. Also nichts wie hin: Urlaub in Amadé.
    Reisebericht öffnen