HeaderBild
22.04.24-20.05.24, 7 Nächte

Aldiana Club Calabria - Ein Traum wird wahr - Familienurlaub in Bella Italia

von Franziska am 28.08.2023 um 14:38 Uhr

Bestimmt, hat jeder auf seiner „Wunsch-Reiseliste“, das ein oder andere Ziel stehen, was er unbedingt bereisen möchte. Für uns als Familie, stand schon länger Italien auf dem Plan. Gemeinsam mit unseren Kindern, haben mein Mann Christian und Ich, uns diesen Wunsch nach Cluburlaub in Bella Italia erfüllt.  Mit gepackten Koffern ging es vom Frankfurter Flughafen in Richtung Lamezia Therme.

Bei unserem Empfang, im Aldiana Club Calabria, strahlten die Aldiana Mitarbeiter mit der Sonne um die Wette. Mit dem Check-In waren wir ruck zuck durch und konnten direkt unser Zimmer beziehen. Unsere Kinder wurden auf dem Weg zum Zimmer, direkt vom Pool, welcher sich im Zentrum der Clubanlage befindet, magisch angezogen.

Somit ging es nur kurz aufs Zimmer um ins Badeoutfit zu wechseln. Durch den frühen Flug, konnten wir direkt die beiden wichtigsten Bereiche für unsere Kinder erkunden und genauer unter die Lupe nehmen. Pool und Strand!
Fazit nach dem ersten Tag: „Hier kann man es definitiv 11 Tage aushalten!“

Man kann wirklich sagen, dass uns die italienische Gastfreundlichkeit von der ersten Minute bei unserem Clubaufenthalt begleitet hat. Und genau dieses Gefühl von „ihr seid herzlich Willkommen“ spürt man an jeder Ecke.

Unsere Kinder, sind durch unsere Cluburlaube bei Aldiana und Robinson, mit der Kinderbetreuung in einer Clubanlage bestens vertraut. Doch wie so oft im Leben, kommt es auf die Menschen vor Ort an – nicht nur, welche Spielkameraden gerade vor Ort sind, sondern auch, wie schnell nehmen die Kinder-Betreuer die Kids in ihren Bann ;). Nach einer kurzen „schüchternen Phase“, war das Eis relativ schnell gebrochen. Treffpunkt für den Flosse Club war immer die Poolbar und jeden Tag aufs Neue wurden die Kinder herzlich aufgenommen. Gut bei den Kindertänzen sind unsere Kinder mit 8 und 11 Jahren raus – aber trotzdem strahlten die Augen jeden Tag aufs Neue, wenn Flosse für ein kurzes Hallo am Morgen vorbeischaute.

Mit den neu gewonnen Freunden bzw. Freundinnen war das vor Ort angebotenen „Kinderprogramm“ gleich doppelt so schön. Die Temperaturen waren wirklich sehr warm – da unsere Kinder, wie zu Beginn schon zu lesen war, wahre „Wasserratten“ sind – muss man die Leistung vom Flosse Club doppelt loben. Das Programm hat unsere beiden Kinder immer wieder vom kühlen Nass weggelockt. Natürlich gab es für die Dolphins und Youngsters immer wieder eine Abkühlung, gemeinsam mit den Betreuern im Pool. Die Betreuer wussten genau, wie man viele Spiele perfekt mit dem Pool kombinieren konnte. Kurzer Hand wurde nach verlorenen Goldtalern im Pool getaucht.

Wie bereits erwähnt konnten wir uns vom Wetter her, wirklich nicht beschweren. Also sagen wir mal so – es macht schon einen Unterschied ob man bei 40 °C arbeiten muss oder mit einem kühlen Getränk am Pool des Aldiana Club Calabria liegt. Mit Stolz kann ich, trotz der hohen Temperaturen, sagen, dass ich vor Ort am Sportprogramm teilgenommen habe. Im Urlaub lerne ich immer wieder gerne neue Sportangebote kennen. Somit war ich nicht nur beim täglichen Aqua Fit mit Sarina zu finden – auch beim Dance Fit/Latin Dance (ähnlich wie ZUMBA), Pilates oder Yoga war ich dabei. Aufgrund der wirklich „heißen“ Temperaturen wurden die meisten Fitnesskurse in klimatisierten Räumen angeboten.

Ein besonderes Lob muss man dem Küchenteam des Aldiana Club Calabria aussprechen. Hier steht man jeden Tag auf’s Neue vor der Qual der Wahl – welches dieser leckeren Gerichte nehme ich denn heute. Ganz gleich unter welchem Motto das Buffet am Abend stand – die italienischen Köstlichkeiten waren einfach nur super lecker!! Zum Glück war ich täglich beim Sport ;)

Wir lieben die italienische Küche – somit hatten unsere Kinder in diesem Urlaub wirklich überhaupt keine Probleme das passende zu finden. Und zum Abschluss durfte die ein oder andere Kugel Eis, natürlich nicht fehlen. Genauso wie nachmittags das obligatorische Stück Pizza an der Poolbar, welche vom clubeigenen Pizzabäcker immer direkt frisch gebacken wurde, einfach ein Muss war.

Ein besonderes Highlight, wie das „Küchen Battle“, stellt für alle Gäste ein Erlebnis dar. Kurze Erklärung für alle die, die sich hierunter nichts vorstellen können. An diesem Abend werden „Gourmetteller“ von fünf Zweierteams gekocht. Zum Beispiel, war für die Vorspeise Clubchef Walter mit seiner Frau Cory zuständig. Für den Veganen Gourmetteller war das Entertainment Team am Herd und die Nachspeise wurde vom Team der Rezeption gezaubert. Jeder Gast konnte nach dem Essen eine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Die Wahl, wem wir unsere Stimme gaben, fiel uns wirklich schwer. Für meinen Mann waren zum Beispiel die Gambas von Küchenchef Davide auf Platz 1. Für mich waren die „Spaghetti a la Didi“ ganz vorne. 
Nach dem Abendessen wurden die Stimmen ausgezählt und der Sieger, vor der Abendshow im Theater, verkündet. Es war ein Kopf an Kopf rennen zwischen Didi und Davide – am Ende haben die Spaghetti gewonnen… und ich unseren internen Familien-Wettkampf :)

Ich könnte noch stundenlang von unserem ersten Familienurlaub in Italien schwärmen, denn für uns gab es vor Ort die ideale Mischung aus aktiven und erholsamen Momenten. Aus Familien, Pärchen und Me-Time Zeiten. Wir würden wirklich jeder Zeit wieder nach Calabria reisen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote mehr!
  • Kostenlos
  • Exklusive Angebote
  • jederzeit abbestellbar

Autorin

Foto von Franziska Fiedler
Franziska Fiedler

Club/s im Artikel

Allgemeines

Alle Kategorien

  •   Aktuelles
  •   Ratgeber
  •   Tipps vom Chef
  •   Wir über uns
  •   Inforeise
  •   Cluburlaub Inside
  •   Familien
  •   Singles/Paare

Finde uns auf Facebook