Urlaub: Balearen und Kanaren im Herbst Winter - Folge 4: Gran Canaria

von Céline am 28.11.2015 um 11:54 Uhr

Als drittgrößte der kanarischen Inseln erstreckt sich Gran Canaria über eine Fläche von 1.560 Quadratkilometern und bietet ihren Besuchern ganzjährig sommerliche Temperaturen. Kurze Flugzeiten machen Gran Canaria auch attraktiv für jene, die kurz über die Weihnachtsfeiertag etwas Sonne tanken möchten oder auch Silvester an einem ganz besonderen Ort verbringen möchten.

Wetter auf Gran Canaria - Ganzjährig Badewetter

Die Temperaturen variieren im Herbst und Winter zwischen 26 und 20 Grad und auch die Wassertemperaturen laden ganzjährig zum Baden ein. Primär ist der Süden in den Wintermonaten für einen Badeurlaub besser geeignet. Gran Canaria teilt sich durch den Einfluss von Passatwinden in eine eher regnerische Nordküste und eine ca. 3 bis 4 Grad wärmere trockene Südseite, welche sich in den Wintermonaten für einen Badeurlaub sicher besser eignet.

Familienurlaub Gran Canaria- Weihnachten unter Palmen

Hafen Gran CanariaEin Urlaub für Groß und Klein: Genießen Sie als Familie die warme Wintersonne an den schönen Häfen und tanken Sie Kraft für das neue Jahr

Machen Sie Ihrer Familie doch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk und lassen Sie das kalte Deutschland hinter sich. Auch für einen Kurzurlaub eignet sich Gran Canaria perfekt, da Sie und Ihre Familie bereits nach vier Stunden Flug auf einer traumhaften Insel die Zehen in den Sand strecken können.
Vor allem in den gemäßigten Wintermonaten ist ein Badeurlaub mit Kindern auf der kanarischen Insel zu empfehlen. Viele Sonnenstunden, angenehme Temperaturen und keine überlaufenen Strände sorgen dafür, dass Sie als Eltern wirklich entspannen können. Sie können Ihre Kinder auch gefahrlos einige Minuten in der Sonne spielen lassen, ohne sich sofort Gedanken um die brennende Mittagshitze machen zu müssen. Immerhin erreichen die Temperaturen im Sommer meist bis zu 40 Grad. Außerdem gibt es auf Gran Canaria zahlreiche Möglichkeiten, auch einmal einen bewölkten Tag perfekt zu Nutzen. Ausflüge zu diversen Freizeitparks sind genauso möglich wie eine Erkundungstour durch die spannende Landschaft, sowie Kultur des Landes.

Paare und Alleinreisende auf Gran Canaria

Der einsame, weiße Sandstrand, wo man Zweisamkeit und Meeresrauschen genießen kann, ist wohl der Traumurlaubsort für viele Pärchen. Aber wo findet man den schon? Gran Canarias Strände sind im Sommer oft voll und an Entspannung ist nicht zu denken, während sich Handtuch an Handtuch reiht. In der Nebensaison sieht dies anders aus, was aber sicher nicht an schlechtem Wetter oder kühlen Temperaturen liegt. Zwar zieht es immer noch zahlreiche Urlauber auf die Insel und wer Action sucht, der wird diese auch finden, aber die Zahl der Sonnensuchenden ist dennoch weit geringer.
Doch auch für Alleinreisende bietet sich die Insel an. Sie wären nicht der Erste oder die Erste, der seinen zukünftigen Partner beim Strandurlaub kennen und lieben gelernt hat. Denn wo kommt man besser ins Gespräch als bei einem entspannenden Cocktail an der Poolbar?

Clubreise auf Gran Canaria - Familie und Paare Willkommen

Clubreise Gran CanariaSonne und Erholung auch im Winter im Club Parque Cristobal

Cluburlaub mit der ganzen Familie wird im Club Parque Cristobal zu einem Erlebnis. Für die Kleinen gibt es einen Wasserpark, zwei separate Kinderpools sowie einen Spielplatz. Und auch wenn Sie und Ihr Partner einmal bei einer entspannenden Massage oder einem Saunagang Ihre Zweisamkeit genießen wollen, sind Ihre Kinder bestens versorgt. Für das leibliche Wohl haben Sie die Wahl zwischen Halbpension mit einem umfangreichen Buffet zum Frühstück sowie Abendessen und einem All-Inclusive Paket, das mit Buffet zum Frühstück, Mittag und Abendessen, einem Langschläferfrühstück, alkoholfreien Getränken und vielem mehr keine Wünsche offen lässt.

Besonders für Paare bietet das Riu Vistamar ein umfassendes All-Inclusive Paket mit Getränken, Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet sowie Snacks und der Möglichkeit, im Poolrestaurant die wechselnden Angebote zu nutzen. Das Abendprogramm bietet Animation und Themenabende.
Natürlich sind auch Familien herzlich Willkommen. Neben einem separaten, beheizbaren Kinderpool können die Kleinen im RIU Club schnell neue Freunde finden, während Mama und Papa auch einmal Zeit für sich haben. Warum gönnen Sie sich nicht gegen einen kleinen Aufpreis eine entspannende Massage zu Zweit?

Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria - Natur, Kultur und Badestrand

Strand Gran CanariaDünen von Maspalomas

Der über 8 Kilometer lange Strand erfüllt jeden Anspruch, den ein Urlauber an einen Badeurlaub stellen kann. Die Dünen von Maspalomas liegen mitten in einem Naturschutzgebiet und lassen keine Wünsche offen, was Sonne, Strand und Meer angeht. Mieten Sie sich einen Liegestuhl statt Sonnenschirm oder wählen Sie eine aktivere Variante des Strandurlaubs mit Volleyball oder Strandtennis. Unternehmen Sie zu Zweit eine lange Strandwanderung oder nehmen einfach ein langes Sonnenbad.

Die denkmalgeschützte Altstadt Terors gilt als religiöses Zentrum Gran Canarias. Mit ihrer beeindruckenden Basilika, gepflasterten Gassen und historischen Plätzen ist sie für jeden kulturbegeisterten Städtefan ein Muss. Bummeln Sie durch die malerische Altstadt, genießen Sie ein Mittagessen in einem der vielen, kleinen Restaurants und vielleicht finden Sie auch ein hübsches Souvenir für die Daheim-Gebliebenen.

Auch für Naturliebhaber hat die Insel einiges zu bieten. Der Naturpark Bandama liegt in der spanischen Provinz Las Palmas. Vom höchsten Punkt des durch vulkanische Prozesse entstandenen Bergmassivs kann man einen beeindruckenden Blick auf den Kraterkessel werfen.
Auch die Guayadeque-Schlucht, ebenfalls zurückzuführen auf den vulkanischen Ursprung der Insel, bietet Besuchern ein atemberaubendes Naturschauspiel. Schluchten sind typisch für das Landschaftsbild auf Gran Canaria, aber die Guayadeque-Schlucht hebt sich durch ihre einmalige Höhlensiedlung von anderen ab. Die zum Teil heute noch genutzten Höhlenwohnungen bieten nicht nur Archäologiebegeisterten einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Insel. Besonders sehenswert ist die Guayadeque-Schlucht zur Zeit der Mandelblüte im Januar und Februar.

Auf Gran Canaria sportlich unterwegs - Jede Art von Outdoor-Sport

Gran Canaria bietet sich ganzjährig für jegliche Art von Outdoor-Sport an. Stürzen Sie sich mit einem Surfbrett in die Fluten oder wechseln Sie beim Paragliding einmal die Perspektive, aus der Sie die Welt betrachten. Ob Überwasser auf dem Jetski, dem Tretboot oder beim Stehpaddeln oder Unterwasser beim Tauchen und Schnorcheln, die Liste der Wassersportarten, die Sie auf Gran Canaria ausüben können scheint endlos.
Aber es gibt auch weniger nasse Alternativen. Eine geführte Wandertour mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden oder Felsklettern sind Ihnen zu anstrengend? Kein Problem. Wie wäre es mit einem Ausritt am Strand, während vor Ihnen die Sonne im Meer versinkt und ihre letzten Strahlen das Urlaubsparadies in ein warmes, märchenhaftes Licht tauchen?

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote mehr!
  • Kostenlos
  • Exklusive Angebote
  • jederzeit abbestellbar

Hinterlasse eine Antwort

Der Name wird veröffentlicht

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.