Wellnessurlaub und Wandern mit Kindern in Österreich

von Marleen am 19.10.2015 um 10:27 Uhr

Das Clubhotel mit dem vielversprechenden Namen Aldiana Salzkammergut bietet neben dem Schwerpunkt Wandern und Wellness mit Kindern ein perfektes Rundumprogramm für Familien. So hat es auch Marleen und ihre Familie dieses Jahr erneut nach Österreich gezogen, um ihren bereits vierten Aufenthalt dort zu verbringen. Ein Erfahrungsbericht.

Ich blicke auf den traumhaften Monat August zurück, in dem wir uns dieses Jahr in Deutschland nun mal wirklich nicht über das Wetter beschweren durften. „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“, hatte bereits Goethe erkannt und so zog es uns diesen Sommer nach Österreich, um einen traumhaften Wellnessurlaub mit Kindern im Aldiana Salzkammergut zu verbringen. Die Gegend rund um den Aldiana Salzkammergut ist zudem ein perfekter Ausgangspunkt für das Wandern mit Kindern. Wir hatten neun Tage lang nur Sonnenschein, Temperaturen um die 30 Grad, angenehme Nächte zum Schlafen und täglich wunderbare Gaumenfreuden beim Abendessen. So wünscht man sich einfach einen Urlaub und das weckt die Lust nach mehr.

Wellness mit Kinderbetreuung im Aldiana Salzkammergut

Die Kinderbetreuung im Club hatte in der Sommersaison von unserer Kollegin Ann-Kathrin Unterstützung, die hier als angehende Lehrerin ihr wunderbares Händchen mit den Kleinen unter Beweis stellen konnte. Ann-Kathrin passte prima in das perfekt eingespielte Kinderbetreuungsteam, sodass unsere Tochter Rosalie täglich davon Gebrauch nahm. Egal ob beim Planschen in der Grimmingtherme, auf der Suche nach Grimmaldi, dem Maskottchen der Grimmingtherme, oder beim Bemalen der Steine und auf kleinen Ausflügen rund um den Club - die Kinder wurden professionell und mit viel Liebe betreut. Sogar das Kinderessen ist für die Kleinen ein Erlebnis. Während Rosalie wunderbare Momente mit den Betreuern und den anderen Kindern erlebte, konnten wir von den Angeboten vor Ort kaum genug bekommen. Ich kann Wellness mit Kinderbetreuung im Aldiana Salzkammergut nur empfehlen, da hier alle auf ihre Kosten kommen.

Kinderbetreuung AldianaAnn-Kathrin und Rosalie

Wandern mit Kindern in Österreich – Ausflugsziele

Das traumhafte Alpenpanorama und das schmackhafte Essen machen Österreich zu einer attraktiven Urlaubsregion und diese bietet unzählige Ausflugsziele. Die Region rund um den Aldiana Salzkammergut ist dabei wunderbar für das Wandern mit Kindern geeignet. 

Wandern in der Tauplitz

Auf zur Tauplitz zum Wandern mit Kindern! Egal ob zu Fuß, mit dem Lift oder mit dem Auto - die Tour lohnt sich sowohl für Profiwanderer als auch für Familien mit Kindern. In weniger als 10 Minuten ist die Region Tauplitz vom Aldiana Salzkammergut bequem mit dem Auto zu erreichen. Diese lockt mit einer atemberaubenden Landschaft und der Urlaubsort Tauplitz zeichnet sich durch sein idyllisches Dorfleben und die merkliche Gastfreundschaft aus. Die Region um Tauplitz bietet viele Wanderwege und mit seinen satten grünen Wiesen auch etwas für das Auge. Wem gemütliche Wandertouren nicht genug sind, der kann anspruchsvolle Klettertouren in der steirischen Region Tauplitz machen und dabei sein Adrenalin testen. Von der Tauplitzalm, dem größten Seenhochplateu Mitteleuropas, genießt man einen einzigartigen Blick auf die sechs glasklaren Bergseen. Auf den Berghütten begrüßen einen die deftigen Speisen zu kleinen Preisen.

Grundlsee – bei warmen als auch kühleren Temperaturen ein beliebtes Ausflugsziel

GrundlseeUmrandet vom herlichsten Alpenpanorama: Der Grundlsee

In der Region sind viele Badeseen beheimatet, die oftmals kostenfrei genutzt werden können und genügend Platz bieten, um sich dort mehrere Stunden oder gar den ganzen Tag zu erholen und auch die Natur und Sonne zu genießen. Sehr lohnenswert ist ein Ausflug an den nahegelegenen Grundlsee. Auch wenn der Grundlsee im Herbst keine Badetemperatur mehr hat, bietet er wunderbare Spazier- und Wanderwege. Beispielsweise führt eine traumhafte Route durch einen Wald zum Zimitzwasserfall und zur Zimitzalm. Dort angekommen kann man sich mit diversen Leckereien belohnen und erfrischen. Wer die Aussicht lieber vom Grundlsee aus genießen möchte, kann einen Ausflug mit dem Schiff mit einem von insgesamt zwei Motorboten buchen. Der Blick vom Grundlsee aus auf das Ufer lohnt sich tatsächlich: Man erblickt eine herrlich friedliche Landschaft gesäumt von den Gipfeln des Toten Gebirges. Zwischen den rötlichen Häuschen kann man sogar die ein oder andere Villa erblicken. Es ist ein Plätzchen zum Dahinträumen.

Rund um den Toplitzsee

Der Toplitzsee ist ein mystischer Ort und für Familien ein wahrer Geheimtipp. Da er nur wenige Minuten vom Aldiana Salzkammergut entfernt liegt, ist der Besuch auf jeden Fall ein Muss.
Der Toplitzsee ist im Verhältnis zum Grundlsee zwar klein, allerdings sehr tief. Aufgrund seiner Tiefe munkelt man, dass nach dem Zusammenbruch des Dritten Reichs im Toplitzsee unzählige Kisten versenkt worden seien. Die Einheimischen erzählen sich, dass die letzten Goldreserven des dritten Reichs auf dem Grund des Sees liegen sollen. Diese Vermutung führt zu vielen Schatzsuchen und verleiht dem Toplitzsee ein mystisches Flair. Von Gössl aus führen zwei Wanderwege direkt zum Toplitzsee und seiner bewaldeten Umgebung. Dort angekommen kann man die wunderbare Natur auf sich wirken lassen. Am Ufer des Toplitzsees kann man hervorragend in der „Fischerhütte“ einkehren.

Eine Wanderung mit der Familie entlang der Wörschachklamm

In der Region gibt es auch die ein oder andere Klamm, wohin sich ein Ausflug lohnt. Wir haben die wildromantische Wörschachklamm besucht, die man in 1,5 Stunden gemütlich durchlaufen hat. Die Wörschachklamm hat sich über Jahrtausende hinweg ihren Weg durch das Felsgestein gegraben und ist heute ein wundervoller Ort für das Wandern mit und ohne Kinder. Die Klamm erstreckt sich vom Spechtensee zur Enns, wobei die Wanderung im Ort Wörschach beginnt. Die Wanderung entlang der Wörschachklamm führt über gesicherte Stege vorbei an wilden Wasserfällen, weiter zum Spechtensee oder aber zurück zur Burgruine Wolkenstein. Diese Wanderung ist perfekt für Familien geeignet und bietet viel Raum für tolle Erlebnisse. Auf dem Rückweg kann man in der Eselranch einkehren und sich nach einem ereignisreichen Tag in der Wörschachklamm stärken.

Ausflugsziele um Salzburg: Salzwelten Altaussee

Auch der größte Bergfix braucht einmal eine Pause. Einen entspannten aber doch ereignisreichen Tag haben wir in den Salzwelten Altaussee verbracht. Das Salzbergwerk ist das größte noch aktive seiner Art in Österreich. Tief in dem Bergwerk Altaussee liegt das Steinsalz verborgen. Ab einem Alter von 4 Jahren kann man die Tiefen des Bergwerks kennenlernen. Schon die Bergmannsrutsche in die Tiefe ist ein Highlight für sich. Besonders beeindruckend sind auch die vielen verschiedenen Farben und immer wechselnden Formen der Salzkristalle. Doch es geht noch besser: Die staunenden Besucher werden in der Tiefe an einen unterirdischen Salzsee geführt und passieren auf dem Weg dorthin zauberhafte Orte. Das Bergwerk ist sowohl für Jung und Alt ein unvergessliches Erlebnis.

Grimmingtherme im Aldiana Salzkammergut

Egal ob man sich einen Tag einfach nur ausruhen möchte oder nach einer Aktivität bei schlechtem Wetter sucht: Die Grimmigtherme hat uns auf keinen Fall enttäuscht und macht einen Wellnessurlaub mit Kindern perfekt. Insgesamt bieten drei Indoorpools und zwei Outdoorpools sowie eine Riesenrutsche genügend Platz, um ordentlich Spaß im Wasser zu haben. Die strapazierten Muskeln können in der großzügigen Saunalandschaft wieder zur Ruhe kommen. Die Anlage bietet außerdem verschiedene Wellnessbehandlungen, Aufgüsse, Wassergymnastik und vieles mehr an. Die Grimmingtherme ist direkt an den Aldiana Salzkammergut angeschlossen und ist somit ganz schnell zu erreichen.

Fazit unseres Wellnessurlaubes mit dem Fokus Wandern mit Kind

Der Aldiana Salzkammergut bietet eine Menge Möglichkeiten, seinen Urlaub jeden Tag und zu jeder Jahreszeit individuell neu zu gestalten und immer wieder neue Dinge zu erleben. Dadurch ist unser Urlaub auch wie im Fluge vergangen. Das Gebäude ist modern, lädt sofort zum Wohlfühlen ein und überzeugt durch und durch mit dem positiven Aldiana Service. Ein hervorragendes Buffetrestaurant hat uns kulinarisch mit allem, was das Herz begehrt, verwöhnt. Besonders schön ist auch die kuschelige Kaminbar, die nach einem langen Tag zum Relaxen einlädt. Da wir als Familie verreist sind, waren wir natürlich auf ein familienfreundliches Ambiente angewiesen: Hier wurden wir nicht enttäuscht. Im Flipperclub war täglich etwas für Kinder von 2-6 Jahren geboten. Außerdem gab es einen schönen Spielplatz und das Personal war sehr kinderfreundlich.
Ich kann die Anlage als Familie nur empfehlen und auch als Paar oder Alleinreisender ist man hier natürlich herzlich willkommen. Zudem kommen auch passionierte Sportler voll und ganz auf ihre Kosten. Die geführten Biketouren in verschiedenen Leistungskategorien und mit hochwertiger Ausrüstung sind für jede Alterskategorie geeignet und machen einfach nur Spaß. Auch das aktuelle Laufcamp mit Carsten Eich mit abschließendem Wettrennen war für die Sportler ein besonderes Erlebnis.

Cluburlaub.de: Sie möchten Ihren Urlaub auch einmal als Familie, Paar oder als Alleinreisende/r im Aldiana Salzkammergut verbringen, um sich von den Möglichkeiten rund um das Thema Wellness und Wandern zu überzeugen? Wir vermitteln Ihnen hierfür die besten Angebote für den Aldiana Salzkammergut und begleiten Ihren Buchungsprozess, sodass Sie sich einfach nur noch zurücklegen müssen und voller Freude auf Ihren Urlaub im Aldiana Salzkammergut hinfiebern können.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote mehr!
  • Kostenlos
  • Exklusive Angebote
  • jederzeit abbestellbar

Hinterlasse eine Antwort

Der Name wird veröffentlicht

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.