Pilates im Cluburlaub

Pilates

Das Pilatestraining geht auf Joseph Pilates zurück, der das systematische Ganzkörpertraining im Jahr 1883 erfunden hat. Pilates selbst war Zirkusartist und Bodybuilder, der es liebte zu turnen und zu tauchen. Schließlich arbeitete er auch als Berufsboxer und wurde als deutscher Soldat zu Beginn des Ersten Weltkrieges in Großbritannien gefangen genommen. Diese Erfahrungen des Joseph Pilates gelten als die Wiege des Ganzkörpertrainings, da er zu dieser Zeit erstmals das ganzheitliche Training entwickelte und mit anderen gefangenen Soldaten zu guter Haltung und einem inneren Gleichgewicht gelangen wollte.

Seine Leidenschaft zu anderen, östlichen Trainingsmethoden wie Yoga und Meditation war dabei sehr hilfreich und verhalf dem Pilates-Training zu dem, was es ist jetzt ist.

Das Ziel des Pilates-Trainings ist der Einklang zwischen Körper und Geist. Insbesondere die Muskulatur von Beckenboden, Bauch und Rücken wird gekräftigt, um den Alltagsbelastungen standhalten zu können. Bewusste Atmung sowie Übungen für Kraftausdauer und Körperhaltung stehen im Mittelpunkt. Ebenso ist das Stretching von entscheidender Bedeutung. Das, was Wirbelsäule und Muskeln gut tut, wirkt sich ebenso positiv auf den Kreislauf aus.

Cluburlaub.de Empfehlung

Icon Kachelansicht Icon Listenansicht

Als Basis jeglicher Pilates-Übungen gilt das Powerhouse-Training. Hiermit ist die Muskulatur gemeint, die in der Körpermitte rund um die Wirbelsäule liegt und unseren Körper täglich stützt. So wird insbesondere die Beckenboden- sowie die Rumpfmuskulatur gestärkt. Durch die langsame, aber gleichzeitig fließende Bewegung, werden zudem die Gelenke geschont und die Atmung geschult. Neben der Muskulatur-Stärkung hat es sich das Pilates-Training zum Ziel gemacht, die Kondition sowie die Koordination der Bewegung und Haltung zu verbessern. Ein Nebeneffekt dessen ist demnach ein angeregter Kreislauf sowie eine Fokussierung auf die Wahrnehmung des eigenen Körpers. Wenn wir unseren Körper schließlich viel bewusster erleben, spüren wir auf einmal viel mehr. Wir horchen in uns hinein und achten auf das, was uns unser Körper sagen möchte. Wir entwickeln ein Bewusstsein für die Einheit aus Körper, Geist und Seele.

Es gibt übrigens über 500 Übungen, die das Pilates-Training mit sich bringt. Da reicht ein Cluburlaub gar nicht aus, um alle Übungseinheiten kennenzulernen. Doch genau das ist gleichzeitig reizvoll am Pilates-Training, denn es ist an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen.

Besuchen Sie während Ihres Cluburlaubs einen Pilates-Kurs und stärken Sie gezielt einzelne Muskelpartien. Finden Sie zu Ihrer Körpermitte!

Tiefstpreisgarantie

Bei uns gibt es garantiert den tiefsten Preis.

Newsletter

Newsletter Profitieren Sie von unseren Top-Angeboten und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.