Tischtennis im Cluburlaub

Gehen Sie während Ihres Cluburlaubs der schnellsten Rückschlagsportart der Welt nach. Beim Tischtennis jagen zwei Spieler den kleinen Kunststoffball von einer Platte zur anderen. Wer seltener am Netz hängen bleibt oder über die Platte hinaus schießt, gewinnt das Match.

Die 2,75 Meter lange 1,525 Meter breite Tischtennisplatte muss genau 76 Zentimeter über dem Boden liegen, um turniertauglich zu sein. Auch für das Netz und dessen Aufhängung gibt es feste Regeln. Wie genau die Platte in Ihrem Cluburlaub aussehen wird, können wir nicht sagen. Doch wir garantieren Ihnen, dass Sie an dieser viel Spaß haben werden und dem kleinen Kunststoffball zeigen können, wo es lang geht. Wenn man einmal im Spiel drin ist, macht es einfach nur noch Spaß! Vor allem im Cluburlaub in lockerer, gemütlicher Atmosphäre mit den neuen Bekanntschaften.

Cluburlaub.de Empfehlung

Icon Kachelansicht Icon Listenansicht

Barna, Waldner & Boll

Das Ende des 19. Jahrhunderts gilt als Ursprung des Tischtennis-Spiels, das zu dieser Zeit in England unter dem Namen "Ping Pong" auf den Markt kam. Mit seinen 23 WM-Titeln gilt Victor Barna aus Ungarn bis heute als der erfolgreichste Tischtennisspieler. Barna ist 1972 in Lima verstorben. 9 Jahre nach seinem Tod erfolgte seine Aufnahme in die jüdische Ruhmeshalle "International Jewish Sports Hall of Fame".

Bis heute gilt der 1965 in Stockholm geborene Jan-Ove Waldner als bester Spieler. Sein Sieg gegen unseren "Boll" gilt als legendär. Wenn nun über die Weltspitze des Tischtennissports geschrieben wird, bedarf es demnach auch noch der Erwähnung unseres deutschen Profis. Im Jahr 2011 hat Tischtennisprofi Timo Boll die Bronze-Medaille für Deutschland bei der WM in Rotterdam geholt. Der aus Erbach stammende Tischtennisprofi gilt als erfolgreichster Deutscher seiner Disziplin. Er ist insbesondere für seine Taktik und sein Fairplay bekannt. Zwei Aspekte, die Boll auszeichnen und ehren. Bei den Chinesen, die die meisten Weltmeister zählen, ist Boll bekannt wie ein bunter Hund. Sie schätzen und fürchten ihn gleichermaßen, da er ihnen schon den ein oder anderen entscheidenden Sieg nahm. Boll spielt übrigens mit der linken Hand und ist 1,81 Meter groß.

Tischtennis im Cluburlaub

Jagen auch Sie in Ihrem Cluburlaub dem kleinen Kunststoffball hinterher und treten Sie gegen Ihre Miturlauber an! Tischtennis powert nicht nur aus, sondern erfordert gleichermaßen Gefühl und Geschicklichkeit. Nur wer schnell genug reagiert und die Ballannahme sicher beherrscht, kann das Match gewinnen. Anschließend können Sie gemeinsam mit Ihren Gegnern bei einem leckeren Drink über Ihr vorangegangenes Match fachsimpeln. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass die schnellste Rückschlagsportart der Welt einfach nur jede Menge Spaß bereitet.

Tiefstpreisgarantie

Bei uns gibt es garantiert den tiefsten Preis.

Newsletter

Newsletter Profitieren Sie von unseren Top-Angeboten und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.