Merkzettel
Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
 
  • 29.09.2017 - 21.10.2017 ( 7 Tage)
  • Alle Flughäfen
  • 2 Erwachsene, 0 Kinder
  • Aldiana
  • Alle

Reisezeit wählen

Reisezeitraum

Lieber Kunde, Die Reisedauer ist größer als der eingegebene Reisezeitraum. Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.


Früheste An-/Spätesteste Rückreise



Anreise wählen

Lieber Kunde, Sie haben bei Ihren Reisedaten noch keine Anreisevariante gewählt. Bitte entscheiden Sie sich für eine Anreiseart und ggfs. Ihre bevorzugten Flughäfen, damit wir alle für Sie passenden Angebote anzeigen können.
Lieber Kunde, Wir haben für Sie alle Flughäfen der Region ausgewählt, in der Ihr bisher ausgewählter Flughafen sich befunden hat.

Flughafen wählen


Auswahl aufheben

Reiseteilnehmer

Lieber Kunde, die Reisepreise hängen teilweise stark vom Alter ab. Insbesondere bei Kindern gibt es unterschiedliche Staffelungen, abhängig vom Alter bei Reiseantritt.

Die Anzahl der Reisenden oder das Alter eines der Kinder ist nich korrekt? Kein Problem, bitte hier die korrigierten Daten eintragen. Wir versuchen für Sie ein vergleichbares Angebot mit den geänderten Daten zu finden!










Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als drei Kinder angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Kindern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als sechs Personen angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Reiseteilenhmern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Bitte geben Sie ein Alter ein.

Veranstalter wählen

Premium Veranstalter


Weitere Veranstalter

Auswahl aufheben

Reiseziel wählen

Auswahl aufheben


Eignung wählen

Sportangebot

Ballsport

Fitness

Outdoor-Sport

Wassersport

Wintersport


Auswahl aufheben

Empfehlungen für den Club Aldiana Zypern

Zypern

Premium Club All Inclusive Platz 7 Club Aldiana Zypern 98% Weiterempfehlung 100 215 Anlage merken

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,41
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,53
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,49
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,52
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,39
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,42
  • Service an der Rezeption Note: 1,61
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,58
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,43

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Reisebericht von Tanja Bantle

    Tanja Bantle

    Da ich vier Jahre im Aldiana Zypern gearbeitet habe, wusste ich ja was für eine traumhafte Anlage mich auf knapp 80.000 m² erwartete. Umso mehr war ich gespannt auf die Neuheiten im Club und was sich alles verändert hat. Die Condor fliegt diese Saison wieder montags ab Frankfurt direkt nach Larnaca und mit der frühen Abflugzeit kann man sogar schon den gesamten Anreisetag in vollen Zügen genießen.

    Seit diesem Jahr lädt das renovierte Strandrestaurant nun als vergrößerter „Aldiana Beach Club“ zum Verweilen ein. Ob zum Spätaufsteher-Frühstück, zum Mittagessen oder abends, als ruhigere Alternative zur Poolbar - dies ist der perfekte Platz! Vor allem die Aussicht auf das Meer ist immer wieder sensationell. Ganz besonders toll ist der wöchentliche Chill-Out-Sundowner mit Clubchef Walter alias „DJ Dabbelju“ und die wechselnden Menüabende als „Fine Dining“, die gegen Aufpreis gebucht werden können. Ganz besonders möchte ich hier den Meze Abend empfehlen. Das Meze ist kein bestimmtes Gericht, sondern ein Ereignis, bei dem verschiedene Teller mit diversen Köstlichkeiten, unter anderem Haloumi, Humus, Tzaiki, Tarama und Tahini  gereicht werden. Dieses Erlebnis bringt Ihnen Zypern ein ganzes Stück näher!

    Für Wassersportler ist das Angebot nun kompakt unter einem Dach zusammengefasst. Tauchen, Segeln, Surfen und auch Stand-up-paddling wird hier angeboten. Nicht zu vergessen Kiten, denn der Aldiana Zypern verfügt als einziger, europäischer Club über eine stehtiefe und riesige Kite-Lagune mit konstanten Winden.    

    Übrigens: Ebenso  beeindruckend ist  das gut funktionierende WLAN Netz im gesamten Club. WLAN ist inzwischen in fast allen Ecken verfügbar, was allerdings eher schlecht für alle Workaholics ist  ;-)!

  • Reisebericht von Manuela Krupp

    Manuela Krupp

    Nach einem so tollen Betriebsausflug bzw. Fortbildung im Mai, habe ich meinen Sommerurlaub in den Aldiana Zypern gebucht. Die Lufthansa hat mich von Frankfurt in 3 ½ Stunden nach Larnaca geflogen und die Transferzeit zum Club ist ca. 20 Minuten lang. Falls man keine Pauschalreise bucht kostet das Taxi ca. 25,- € einfache Fahrt.

    Ich konnte eine Woche lang die herrliche Sonne, Zypern und die traumhaft schöne Clubanlage genießen. Es waren im September noch 30°C und am Abend war es warm genug, dass man keine Jacke gebraucht hat. Die Gäste von Aldiana fühlen sich hier wohl, da sich die Anlage sehr ruhig inmitten schöner und unberührter Landschaft befindet. Der Club ist für Jedermann – ob Alleinreisende, Paare oder Familie. Der Clubchef Walter macht einmal in der Woche an der Beachbar einen Chill-Nachmittag und legt selber die Chill-Out-Musik auf. Ob Zimmer oder Essen alles war rundum perfekt. Hier macht man Urlaub unter Freunden. Für mich stand diesmal auf dem Programm: Land & Leute, Sport und ArtShop. Ich habe für einen Tag ein Auto gemietet. Das Auto kostet ca. 60,- € und ein Verlängerungstag ca. 45,- €. Vom Club aus bin ich erstmal in Richtung Nikosia gefahren. Die Entfernung vom Aldiana Zypern nach Nikosia sind ca.55 km/ ca. 50 Fahrminuten. Dies ist die letzte Hauptstadt die zweigeteilt ist. Einmal von der Republik Zypern und der Türkischen Republik Nordzypern.

    Weiter ging die Fahrt zum Göttlichen Aphrodite Felsen bei Paphos. Fahrzeit ca. 1 ½ Stunden/ ca. 100 km. Oberhalb des Aproditefelsens kann man sehr gut landestypisch essen. Die Rückfahrt ging über die Archäologische Ausgrabungsstätte von Kourion, dem Festungsturm von Kolossi und der Burg von Limassol.

    Im Club kann man selbest entscheiden welche Sportart man kennenlernen oder weiter vertiefen möchte. Die Wassersportbasis ist sehr gut ausgestattet und für Kiter, Surfer ein Paradies.

    Lasst Eurer Kreativität freien Lauf im Aldiana Zypern ArtShop. Der ArtShop war für mich eine super schöne Abwechslung von Sonne Strand und Meer und ich habe mich richtig wohl gefühlt.

  • Reisebericht von Elli Zimmermann

    Elli Zimmermann

    Im Jahr 2015 durfte ich die traumhafte Anlage Aldiana Zypern kennenlernen. Es war natürlich alles ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte, da auch ich Vorurteile als Cluburlaub-Neuling hatte. Es kam nie Langeweile auf, denn die Anlage hat für jeden etwas zu bieten. Allein die Meeresluft bei der Ankunft zu schnuppern, war ein sehr emotionaler Moment für mich.

    Der erste Morgen begann für uns gegen 9:30 Uhr im Hauptrestaurant zum Frühstücksbuffet. Hier war für jeden etwas dabei, ob vegetarisch, glutenfrei, kalorienbewusst oder einfach nur genussreiche Köstlichkeiten. Ich habe nicht auf die Ernährung geachtet, da ich einfach alles probieren und genießen wollte.

    Um 10:30 Uhr hatten wir einen informativen Clubrundgang. Der Club Aldiana Zypern ist einfach nur eine Traumanlage. Kinder sind hier durch die herzliche und professionelle Betreuung bestens aufgehoben. Der Club ist perfekt geeignet für Radsportliebhaber, denn er hat eine super Mountainbike Station und tolle Routen anzubieten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gönnte ich mir eine 30-Minütige Rücken- und Fussmassage. Es war einfach die beste Massage die ich je hatte. Erholt am Galaabend wurden wir mit Sekt herzlichst empfangen und konnten am Buffet wieder großzügig zugreifen.

    Am nächsten Tag hatten wir einen Kochkurs auf der Rezeptionsterrasse mit anschließenden Essen. Mir wurde gezeigt, wie ich Garnelen schäle - natürlich durfte ich auch selber Hand anlegen und fleißig mithelfen. Das Essen war einfach nur der reinste Gaumenschmauß.

    Gegen Mittag ging ich so schnell wie möglich an den Strand, da ich es kaum abwarten konnte schwimmen zu gehen. Das Meer war einfach nur atemberaubend. Es hat mir so viel Spaß gemacht mit den schönen Wellen zu schwimmen und die Wassertemperatur war dazu noch sehr angenehm.

    Das Wassersportrevier ist einfach ideal zum Kiten, Surfen, Tauchen und Segeln. 

    Um 20:00 Uhr hatten wir einen Meze Abend und wurden wie griechische Götter verkleidet. Mit viel Tanz, Musik und guter Laune wurden wir ebenfalls schon mit zypriotischen Spezialitäten verwöhnt.

    Als Resume kann ich sagen, dass Cluburlaub eine besondere und tolle Urlaubsform ist.

    Ich kann selbst entscheiden bei welchen Programmen ich dabei bin, ob ich Sport treibe, mich verwöhnen lasse im Wellness-Bereich oder einfach nur abschalte am Strand. Am besten gefällt mir allerdings, dass man viele neue Menschen kennenlernt. Aldiana Zypern war für mich eine tolle Erfahrung fürs Leben und ich kann nur sagen, dass ich diese Anlage definitiv wieder besuchen werde.

  • Reisebericht von Armin Becker

    Armin Becker

    Der Club Aldiana Zypern hat mich auf Anhieb fasziniert, denn seine Lage, direkt am Strand an der Südküste der Mittelmeerinsel, macht den Club zu etwas ganz Besonderem. Mir hat zum Beispiel das Surfen riesen Spaß gemacht - hier konnte ich mich richtig auspowern und dabei das tolle Wetter genießen. Meiner Meinung nach ist es außerdem einfach eine tolle Gelegenheit, um neue Kräfte zu tanken.

    Uns sind im Club viele Familien mit Kindern begegnet, denn hier wird sogar eine professionelle Babybetreuung angeboten. Das wissen die Eltern zu schätzen.

    Unser Erdgeschosszimmer mit Meerblick war erstklassig, denn von unserer Terrasse aus waren wir nur wenige Schritte vom Meer entfernt.

    Abends kann ich jedem nur empfehlen, ins Club-Theater zu gehen und schließlich in der Disco „Blue Dolphin“ das Tanzbein zu schwingen. Das macht einfach nur Spaß und ist Unterhaltung pur! 

  • Reisebericht von Franziska Fiedler

    Franziska Fiedler

    Ich erinnere mich liebend gern an unseren Cluburlaub im Aldiana Zypern zurück, denn vor Ort kann man einfach nur einen rundum entspannten Urlaub erleben. Bereits bei der Ankunft im Club wird man von den sehr freundlichen Mitarbeiterinnen an der Rezeption empfangen und diese Freundlichkeit hat sich durch den gesamten Aufenthalt gezogen.

    Unser Zimmer lag im gleichen Gebäude wie der Wellnessbereich, von der Liege auf dem Balkon konnte man entspannt dem Meeresrauschen lauschen.
    Den Wellnessbereich mit seinem vielfältigen Programm kann ich nur wärmstens empfehlen, ich selber durfte mich von dem Können der Mitarbeiter bei einer wohltuenden Ayurvedamassage überzeugen. Aufgrund der großen Nachfrage würde ich jedoch empfehlen, sich frühzeitig um entsprechende Termine für Wellness- oder Beautyanwendungen zu kümmern. Da wir wie bereits erwähnt in dem "Wellnessgebäude" gewohnt haben, sind wir öfters nochmal vor dem Abendessen zum Schwimmen in das Hallenbad gegangen.

    Der Strandabschnitt vom Club ist bestens für Familien mit kleinen Kindern geeignet, denn das Meer ist sehr flach abfallend. Ich persönlich gehe lieber im Pool baden, somit waren wir täglich am Hauptpool anzutreffen. Generell muss ich aber sagen, dass der Aldiana Zypern ein Club der kurzen Wege ist. Die unterschiedlichen Clubeinrichtungen wie Strandrestaurant, Kinderclub oder Fitnessbereich liegen nur wenige Gehminuten voneinander entfernt. Surfen und Segeln kann man ebenfalls super gut im Aldiana Zypern. Da wir beides nicht beherrschen, haben wir uns für eine Runde "Ringo" entschieden. Sie werden sich jetzt fragen, was "Ringo" ist - Ganz einfach ausgedrückt, wird man auf einem "großen Schwimmreifen" von einem Motorboot übers Wasser gezogen. Mir hat es super viel Spaß bereitet. Mein Mann hatte die schlechtere Fahrroute, denn er hatte ganz schön mit Wasser, welches ihm ins Gesicht spritzte, zu kämpfen! ;-)

    Als Ausflugsziel hatten wir uns Nikosia, die geteilte Inselhauptstadt vorgenommen, leider war der geplante Ausflug für Donnerstag (unserem Abreisetag) ausgeschrieben. Kurzerhand  haben wir mit anderen Gästen zusammen einen "Kleinbus" gechartert. Auf unserem Ausflugsprogramm standen zum einen die Büyük Hau-Karawanserie sowie die Selimiye Moschee. Als krönenden Abschluss sind wir nach unserem Stadtbummel in einem gemütlichen, kleinen Restaurant eingekehrt.

    Die Gastronomie bietet jeden Tag aufs Neue leckere und abwechslungsreiche Buffets, uns persönlich hat besonders der griechische Abend gefallen.
    Am Vorabend unserer Abreise waren wir zu Gast im Spezialitätenrestaurant, hier konnten wir das köstliche Menü mit einem traumhaften Meerblick genießen. Anschließend ging es dann zur clubeigenen Strandparty, hier wurde mit Sand unter den Füßen zu den Hits getanzt. Für uns war dieser Abend der krönende Abschluss eines wunderbaren Cluburlaubes im Aldiana Zypern.

Kundenmeinungen

Unsere Kunden haben folgende Fragen beantwortet. Den kompletten Reisebericht können Sie mit einem Klick auf öffnen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Georg:

    Bester Club bisher. Zimmer praktisch sehr gute Dusche. Schoener Meerblick und lage sehr kurze Wege

    Carsten:

    Wir waren wiederum zufrieden mit unserer grossen Wohnung und schätzen vor allem die häufige Reinigung, weil durch den Sand doch schnell alles dreckig wird.

    Oliver:

    Zimmer und Anlage sind sehr sauber und in guten Zustand. Ansonsten ist alles gepflegt.

    Gabriele:

    Zimmer sind okay und sauber. Unsere zuständige Reinigungskraft war sehr zuverlässig und sauber. (Zimmer 4048)

    Fued:

    sehr schön sauber und auch die Reinigungskräte waren ungewöhnlich freundlich, wir waren begeistert

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Georg:

    Alles sehr gut organisiert. Sehr gut. Zimmer war fertig Kompentente Betreung. Nichts auszusetzen

    Carsten:

    Gut erreichbar, kurze Wartezeiten, kompetente Auskunft. Einzig Telefonverbindung vom Zimmer zur Rezeption war schlecht und daher nicht gut zu verstehen.

    Oliver:

    Leider war diesmal niemand von der Reiseleitung am Flughafen, sondern nur ein Taxifahrer. Ich bin mit noch einem anderen Gast angekommen. Das bin ich von Aldiana anders gewohnt. Auch im Club selbst, war niemand da. Ging direkt zum Einchecken an die Rezeption

    Gabriele:

    Da wir schon mehrmals im Aldiana Zypern waren, kennen wir einige Mitarbeiter, die uns immer Willkommen heißen. Bei alleiniger Anreise meines Mannes (Rollstuhlfahrer)verlief alles zur vollsten Zufriedenheit.

    Fued:

    es gibt nichts zu bemängeln, keine lange Wartezeiten, die Mitarbeiter warewn sehr freundlich

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Georg:

    Innenbereich Restaurant etwas ungemuetlich. Service etwas unbeholfen aber ok Manchmak langsam

    Carsten:

    Sehr gutes und abwechslungsreiches Essen. Das Personal hat gebrauchtes Geschirr immer sehr schnell vom Tisch abgeräumt und Getränke gebracht - und dies stets freundlich und diskret.

    Oliver:

    Qualität vom Essen, wie immer sehr gut. Gourmetgipfel war Mal eine interessante Erfahrung. Personal an der Bar spricht nicht sehr gut deutsch, versteht nicht alles was man will.

    Gabriele:

    In der Gourmetwoche wurden wir kulinarisch wieder sehr verwöhnt. Am Service an der Bar gab es nichts auszusetzen.

    Fued:

    sehr freundlich und mann wurde sofort wargenommen, mann hat uns immer schnell bedient

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Georg:

    Mega Club. Toller Urlaub rundrum zufrieden. Einzige kleine Anmerkung. Extrem genaue ueberpuenktliche Essenszeiten. Punkt 2100 etc wird auch schon Dessert abgebaut. Andere Clubs meisst 2130

    Carsten:

    Unser zweiter Besuch bei Aldiana Zypern und wiederum sehr zufrieden.

    Melanie:

    Toll ist der unkomplizierte Umgang mit den Badehandtüchern.Leider von einigen Gästen ausgenutzt u.a. zum Liegenbelegen. Super,dass trotzdem genügend Liegen vorhanden sind. Sportkurse sollten öfter wiederholt werden.Warteliste bei Spinning wirkt unprofessionell.Aquafit 2x täglich wäre schön. Artshop sollte sich auch draußen präsentieren. Cocktails können deutlich schöner präsentiert und Auswahl erweitert werden. Warum Aperol Spritz extra bezahlt werden muss, ist unverständlich.

    Karsten:

    Wir können die Clubleitung verstehen, dass sie nicht ständig die Gäste tadeln wollen, wenn sie sich z.B. nicht an die Kleiderordnung halten oder sich vor Restaurantöffnung die Tische auf der Terrasse reservieren. Allerdings sollte man da trotzdem irgendwie mal etwas dazu sagen. Bei der Wassersportstation werden auch entsprechende Konsequenzen gezogen, wenn man sich nicht an gewisse Regeln hält.

    Rudolf:

    Ich möchte beim buchen meiner Reise alles abgeklärt haben und mich nicht im Urlaub um eine Sitzplatzreservierung kümmern müssen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Georg:

    Life Bands sehr gut. Zweite Kindershow dass Kinder ueben und mitmachen waere schoen

    Karsten:

    Das Abendprogramm ist sicher auch ein Highlight. Die Aufführungen sind abwechslungsreich, wenn auch nicht immer ganz überragend. Beachparty usw. sind super organisiert, und nach 24 Uhr herrscht normalerweise immer auch Ruhe.

    Rudolf:

    Da vor dem Restaurant ab 20:00 Uhr die Kinder tobten, dies immer mit sehr viel Geschrei und Lärm, dann um 20:30 Uhr auch die Kinderanimation hier stattfand, war es nicht sehr gemütlich in der Bar einen Drink zu nehmen. An der Strandbar war in der ersten Woche sehr starker Wind, so dass es auch hier nicht angenehm war. Die Strandparty wurde mit Technoklängen gefeiert, dies entspricht nicht meinem Musikgeschmack. Leider fand die Veranstaltung unter unserem Fenster statt.

    Verena:

    Das Showprogramm hat nachgelassen, aber dennoch o.k.

    Kaja:

    Wir waren nur zur Kindershow und zur Band Ventura Vox, die genial gespielt hat und mit Witz und Esprit Jung und Alt unterhalten hat. Top!

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Georg:

    Perfekt. Direktor nicht da aber Stellvertreter der war immer da. Mitarbeiter durch weg freundlich

    Carsten:

    Insgesamt nettes Team von Animateuren und Mitarbeitern, die auch verschiedentlich zusammen auftraten.

    Oliver:

    Animation war nicht sehr motiviert. Ging teilweise nicht auf die Gäste zu. Es kann auch nicht sein, dass einer zu spät zu spät zum Bogenschießen kommt, dann mit seinem Smartphone spielt. Dann auch noch zwischendurch verschwindet. Auch beim Essen wird sich teilweise nicht zu Gästen gesetzt, wenn sie alleine sind. Club Chef und Vertreter sieht man jeden Tag öfter in der Anlage. Diese reden auch mit den Gästen. Hierfür, Daumen hoch.

    Gabriele:

    Die Freundlichkeit der Mitarbeiter war gut. Das Auftreten und Freundlichkeit des Clubchefs uns gegenüber war hervorragend.

    Fued:

    auch hier gibt es nichts zu bemängeln, alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Carsten:

    Ich war mehrmals im Beach-Volleyball und Conny hat das sehr gut betreut!

    Oliver:

    Volleyballfelder in nicht sehr gutem Zustand. Netze und Sand sollten dringend erneuert werden. Auch die Bewässerung war sehr schwierig. Altes Problem (besteht eigentlich schon immer) die Felder sind neben der Anlage. Beim Bogenschießen war das Material am Anfang auch sehr schlecht, wurde aber besser, als das neue Material da war.

    Gabriele:

    Aufenthaltsdauer meinerseits von 4 Tagen zu kurz um es zu bewerten.

    Melanie:

    Wassersport prima. Einziges Manko nur einmal täglich Reviereinweisung zum Segeln= unflexibel! Super Bedingungen für Anfänger und Wiedereinsteige,da überall stehtief.

    Karsten:

    Das nächste Highlight ist die Vielfältigkeit und Qualität des Sportangebots. Wir haben vor allem die Bikestation, die Nautik und die Fitness-Kurse intensiv genutzt. Kompetente Ansprechpartner, sehr gutes und gepflegtes Material und eine tolle Umgebung tragen dazu bei, dass alle es genießen.

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Carsten:

    Rückflug leider spät, dadurch erst 22h55 zurück in Zürich am Sonntag Abend

    Oliver:

    Erste Woche viel ältere Gäste. Manche sind eigens für den Gourmetgipfel gekommen. In der zweiten Woche viel Familien mit Kindern. Ausserdem ein Gruppe von 120 Kosmetikerinnen, die viel Lärm gemacht haben. Man hat gemerkt, dass der Club für viele eine Alternative zu Tunesien und der Türkei war. Ich kenne den Club nicht so voll. Einen Ausflug gemacht, hier war alles OK.

    Karsten:

    Durch die Feriensituation waren vor allem Familien aus Baden-Württemberg und Bayern anwesend. Dennoch gab es auch einige ältere Gäste, die ständig die Tische im Außenbereich reservierten und sich dabei ziemlich daneben benahmen. So etwas gehört sich nicht, scheint aber durchaus üblich zu sein.

    Rudolf:

    Es gab einen Überhang von sehr jungen Eltern mit Kindern, die wenig Lust hatten sich um ihre Kinder zu kümmern und diese auch im Restaurant nicht beaufsichtigten oder mit dem Pampers neben das Brot setzten.

    Verena:

    Anreise wie immer problemlos, es war am Ende eine große zypriotische Gästegruppe da, die den Rahmen gesprengt hat, da es dadurch sehr, sehr unruhig und "wuselig" wurde

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Oliver:

    Gute Beratung. Das Personal ist gut ausgebildet. Hatte das erste Mal Behandlungen und war sehr zufrieden.

    Karsten:

    Nach einem windigen Surfnachmittag oder einer 100 km Rennradausfahrt gibt es nichts besseres als einen schönen Saunagang vor dem Abendessen. Es war nie voll, trotz Ferien.

    Verena:

    Das Angebot im Wellnessbereich war sehr gut, da meine Ansprüche sehr, sehr hoch sind, gerade was Massagen und Beratung angeht, hier nur ein " gut"

    Jeanine:

    Die meisten waren sehr professionell, eine ausgesondert.

    Günter:

    Im Dampfbad der Sauna fallen die kleinen Mosaikfliesen von der Wand. Der Aufguss im 18.15 h ist viel zu spät angesetzt, da wir um 19 h zum Essen gegangen sind. Im übrigen könnten es auch zwei Aufgüsse pro Tag sein. Die lange Saunanacht vom letzten Jahr wurde abgeschafft.

  • Wie fanden Sie den Club?

    Dirk:

    Die Zimmer und die Anlage waren super sauber. Es gab nichts, aber auch garnichts auszusetzen. ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und würde bei Gelegenheit dort wieder hinfliegen.

    Jens:

    Sehr geräumige, saubere und ruhig gelegene Anlage. Ideal zum Erholen und zum Sport treiben. Zum Glück keine größere Stadt in der Nähe, also kein Lärm.

    Ralf:

    Die Clubanlage liegt an einem kleinen, aber sehr schönen Sandstrand und ist sehr gepflegt. All Inklusive wie immer bei Aldiana.

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Dirk:

    Das Restaurant war stets sauber und die Speisen und Getränke einwandfrei. Die Zubereitung und Präsentation der Speisen auch auch für das Auge sehr ansprechend und haben wirklich sehr gut geschmeckt. Ein dickes Lob an die Küche!

    Jens:

    Restaurants und Bars sind sehr großzügig angelegt, sehr sauber, Essen ist sicherlich zu reichahltig, hier könnte man etwas runterfahren, da eine solche Vielfalt gar nicht in Anspruch genommen werden kann. Getränkeauswahl auf a.I. abgestimmt, reicht aber.

    Ralf:

    Sehr reichhaltiges Frühstücks- Mittags und Abendbuffet. Die Qualität ist hervorragend. Zusätzlich gibt es Langschläferfrühstück und Snackline am Nachmittag

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Dirk:

    Das Personal war super aufmerksam. Die Tische waren immer eingedeckt und Wünsche wurden völlig unkompliziert erfüllt. Alle im Team waren freundlich und immer für ein Gespräch zu haben, ob im Restaurant, an der Bar, an der Rezeption, der Animation und auch sonst war alles in bester Ordnung.

    Jens:

    Servicepersonal ist sehr zuvorkommend. Animation ist ausbaufähig, Gäste könnten direkter angesprochen werden, um sie zu animieren. Animation läuft größtenteils nur über die Sportarten, wie Bogenschießen, Volleyball.....

    Ralf:

    Sehr freundliches und hilfsbereites Personal, egal ob an der Rezeption, beim Küchenservice oder an der Nautik oder anderen Sportstationen. Toll ist hier auch die Kinder und Kleinkinderbetreuung

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Dirk:

    Das Sportangebot war toll. Ich war segeln und Mountainbike fahren. Das Matrial war in Ordnung auch wenn man gemerkt hat, dass es schon fast eine komplette Saison hinter sich hatte.

    Jens:

    Sportangebot ist mehr wie ausreichend, man schafft gar nicht alles, dann müßten die Tage 30 Std. haben, Volleyball könnte schöner angelegt sein und der Fussballplatz liegt nicht ideal und ist sehr hügelig.

    Ralf:

    Das Sportangebot ist sehr umfangreich. Wassersportler wie Segler und Surfer kommen voll auf Ihre Kosten. Für fortgeschrittene Surfer ist allerdings im Hochsommer etwas wenig Wind. Dann besser bis Mai oder an September planen.

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Dirk:

    Ich wohnte im Haupthaus und die Zimmer waren super suaber und wurden immer aufgeräumt. Ein toller Blick vom Balkon. Bad war in einem sehr saubern Zustand und wurde täglich super gereinigt.

    Jens:

    groß, geräumig, sauber , segr schön eingerichtet, hier fehlen allerdings Haken für die tägliche Wäsche und eine Wäschespinne üner der Badewanne, da man auf dem Balkon die Wäsche nicht trocknen kann.

    Ralf:

    Die Zimmer mit Meerblick sind traumhaft gelegen. Ausstattung der Zimmer ist sehr komfortabel. Besonder hervorzuheben ist die Sauberkeit der Zimmer.

  • Allgemeines

    Dirk:

    Ich hatte wirklich nichts auszusetzen und es viel auch anderen Gästen sehr etwas zu finden. Aber so soll es auch sein. Ich kann hier wirklich keine Kritik finden, noch kann ich Verbesserungsvorschläge machen.

    Jens:

    Meine Bitte wäre die Überarbeitung der EDV-Anlage, Überprüfung der Computer, da sie nicht gehen oder alle die Administratorrechte haben, also sämtlich Cookies der Gäste gespeichert werden. Kann nicht sein ...........

    Ralf:

    Insgesamt hat die Anlage unserer Meinung nach auch weiterhin ein Top Ranking unter den Clubanlagen verdient.