Merkzettel
Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
 
  • 29.06.2017 - 21.07.2017 ( 7 Tage)
  • Alle Flughäfen
  • 2 Erwachsene, 0 Kinder
  • Aldiana
  • Alle

Reisezeit wählen

Reisezeitraum

Lieber Kunde, Die Reisedauer ist größer als der eingegebene Reisezeitraum. Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.


Früheste An-/Spätesteste Rückreise



Anreise wählen

Lieber Kunde, Sie haben bei Ihren Reisedaten noch keine Anreisevariante gewählt. Bitte entscheiden Sie sich für eine Anreiseart und ggfs. Ihre bevorzugten Flughäfen, damit wir alle für Sie passenden Angebote anzeigen können.
Lieber Kunde, Wir haben für Sie alle Flughäfen der Region ausgewählt, in der Ihr bisher ausgewählter Flughafen sich befunden hat.

Flughafen wählen


Auswahl aufheben

Reiseteilnehmer

Lieber Kunde, die Reisepreise hängen teilweise stark vom Alter ab. Insbesondere bei Kindern gibt es unterschiedliche Staffelungen, abhängig vom Alter bei Reiseantritt.

Die Anzahl der Reisenden oder das Alter eines der Kinder ist nich korrekt? Kein Problem, bitte hier die korrigierten Daten eintragen. Wir versuchen für Sie ein vergleichbares Angebot mit den geänderten Daten zu finden!






Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als drei Kinder angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Kindern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Lieber Kunde,
Sie haben bei Ihren Reisedaten mehr als sechs Personen angegeben. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich diese Anzahl an Reiseteilenhmern automatisch auszuwählen. Wir bitten Sie daher sich telefonisch unter +49 6103-5969-32 mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir buchen Ihnen dann natürlich gerne Ihre Reise wie gewünscht manuell ein.
Bitte geben Sie ein Alter ein.

Veranstalter wählen

Premium Veranstalter


Weitere Veranstalter

Auswahl aufheben

Reiseziel wählen

Auswahl aufheben


Eignung wählen

Sportangebot

Ballsport

Fitness

Outdoor-Sport

Wassersport

Wintersport


Auswahl aufheben

Empfehlungen für den Club Aldiana Zypern

Zypern

Premium Club All Inclusive Platz 7 Club Aldiana Zypern 97% Weiterempfehlung 100 198 Anlage merken

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,41
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,53
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,49
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,52
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,39
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,42
  • Service an der Rezeption Note: 1,61
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,58
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,43

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Reisebericht von Tanja Bantle

    Tanja Bantle

    Da ich vier Jahre im Aldiana Zypern gearbeitet habe, wusste ich ja was für eine traumhafte Anlage mich auf knapp 80.000 m² erwartete. Umso mehr war ich gespannt auf die Neuheiten im Club und was sich alles verändert hat. Die Condor fliegt diese Saison wieder montags ab Frankfurt direkt nach Larnaca und mit der frühen Abflugzeit kann man sogar schon den gesamten Anreisetag in vollen Zügen genießen.

    Seit diesem Jahr lädt das renovierte Strandrestaurant nun als vergrößerter „Aldiana Beach Club“ zum Verweilen ein. Ob zum Spätaufsteher-Frühstück, zum Mittagessen oder abends, als ruhigere Alternative zur Poolbar - dies ist der perfekte Platz! Vor allem die Aussicht auf das Meer ist immer wieder sensationell. Ganz besonders toll ist der wöchentliche Chill-Out-Sundowner mit Clubchef Walter alias „DJ Dabbelju“ und die wechselnden Menüabende als „Fine Dining“, die gegen Aufpreis gebucht werden können. Ganz besonders möchte ich hier den Meze Abend empfehlen. Das Meze ist kein bestimmtes Gericht, sondern ein Ereignis, bei dem verschiedene Teller mit diversen Köstlichkeiten, unter anderem Haloumi, Humus, Tzaiki, Tarama und Tahini  gereicht werden. Dieses Erlebnis bringt Ihnen Zypern ein ganzes Stück näher!

    Für Wassersportler ist das Angebot nun kompakt unter einem Dach zusammengefasst. Tauchen, Segeln, Surfen und auch Stand-up-paddling wird hier angeboten. Nicht zu vergessen Kiten, denn der Aldiana Zypern verfügt als einziger, europäischer Club über eine stehtiefe und riesige Kite-Lagune mit konstanten Winden.    

    Übrigens: Ebenso  beeindruckend ist  das gut funktionierende WLAN Netz im gesamten Club. WLAN ist inzwischen in fast allen Ecken verfügbar, was allerdings eher schlecht für alle Workaholics ist  ;-)!

  • Reisebericht von Manuela Krupp

    Manuela Krupp

    Nach einem so tollen Betriebsausflug bzw. Fortbildung im Mai, habe ich meinen Sommerurlaub in den Aldiana Zypern gebucht. Die Lufthansa hat mich von Frankfurt in 3 ½ Stunden nach Larnaca geflogen und die Transferzeit zum Club ist ca. 20 Minuten lang. Falls man keine Pauschalreise bucht kostet das Taxi ca. 25,- € einfache Fahrt.

    Ich konnte eine Woche lang die herrliche Sonne, Zypern und die traumhaft schöne Clubanlage genießen. Es waren im September noch 30°C und am Abend war es warm genug, dass man keine Jacke gebraucht hat. Die Gäste von Aldiana fühlen sich hier wohl, da sich die Anlage sehr ruhig inmitten schöner und unberührter Landschaft befindet. Der Club ist für Jedermann – ob Alleinreisende, Paare oder Familie. Der Clubchef Walter macht einmal in der Woche an der Beachbar einen Chill-Nachmittag und legt selber die Chill-Out-Musik auf. Ob Zimmer oder Essen alles war rundum perfekt. Hier macht man Urlaub unter Freunden. Für mich stand diesmal auf dem Programm: Land & Leute, Sport und ArtShop. Ich habe für einen Tag ein Auto gemietet. Das Auto kostet ca. 60,- € und ein Verlängerungstag ca. 45,- €. Vom Club aus bin ich erstmal in Richtung Nikosia gefahren. Die Entfernung vom Aldiana Zypern nach Nikosia sind ca.55 km/ ca. 50 Fahrminuten. Dies ist die letzte Hauptstadt die zweigeteilt ist. Einmal von der Republik Zypern und der Türkischen Republik Nordzypern.

    Weiter ging die Fahrt zum Göttlichen Aphrodite Felsen bei Paphos. Fahrzeit ca. 1 ½ Stunden/ ca. 100 km. Oberhalb des Aproditefelsens kann man sehr gut landestypisch essen. Die Rückfahrt ging über die Archäologische Ausgrabungsstätte von Kourion, dem Festungsturm von Kolossi und der Burg von Limassol.

    Im Club kann man selbest entscheiden welche Sportart man kennenlernen oder weiter vertiefen möchte. Die Wassersportbasis ist sehr gut ausgestattet und für Kiter, Surfer ein Paradies.

    Lasst Eurer Kreativität freien Lauf im Aldiana Zypern ArtShop. Der ArtShop war für mich eine super schöne Abwechslung von Sonne Strand und Meer und ich habe mich richtig wohl gefühlt.

  • Reisebericht von Elli Zimmermann

    Elli Zimmermann

    Im Jahr 2015 durfte ich die traumhafte Anlage Aldiana Zypern kennenlernen. Es war natürlich alles ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte, da auch ich Vorurteile als Cluburlaub-Neuling hatte. Es kam nie Langeweile auf, denn die Anlage hat für jeden etwas zu bieten. Allein die Meeresluft bei der Ankunft zu schnuppern, war ein sehr emotionaler Moment für mich.

    Der erste Morgen begann für uns gegen 9:30 Uhr im Hauptrestaurant zum Frühstücksbuffet. Hier war für jeden etwas dabei, ob vegetarisch, glutenfrei, kalorienbewusst oder einfach nur genussreiche Köstlichkeiten. Ich habe nicht auf die Ernährung geachtet, da ich einfach alles probieren und genießen wollte.

    Um 10:30 Uhr hatten wir einen informativen Clubrundgang. Der Club Aldiana Zypern ist einfach nur eine Traumanlage. Kinder sind hier durch die herzliche und professionelle Betreuung bestens aufgehoben. Der Club ist perfekt geeignet für Radsportliebhaber, denn er hat eine super Mountainbike Station und tolle Routen anzubieten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gönnte ich mir eine 30-Minütige Rücken- und Fussmassage. Es war einfach die beste Massage die ich je hatte. Erholt am Galaabend wurden wir mit Sekt herzlichst empfangen und konnten am Buffet wieder großzügig zugreifen.

    Am nächsten Tag hatten wir einen Kochkurs auf der Rezeptionsterrasse mit anschließenden Essen. Mir wurde gezeigt, wie ich Garnelen schäle - natürlich durfte ich auch selber Hand anlegen und fleißig mithelfen. Das Essen war einfach nur der reinste Gaumenschmauß.

    Gegen Mittag ging ich so schnell wie möglich an den Strand, da ich es kaum abwarten konnte schwimmen zu gehen. Das Meer war einfach nur atemberaubend. Es hat mir so viel Spaß gemacht mit den schönen Wellen zu schwimmen und die Wassertemperatur war dazu noch sehr angenehm.

    Das Wassersportrevier ist einfach ideal zum Kiten, Surfen, Tauchen und Segeln. 

    Um 20:00 Uhr hatten wir einen Meze Abend und wurden wie griechische Götter verkleidet. Mit viel Tanz, Musik und guter Laune wurden wir ebenfalls schon mit zypriotischen Spezialitäten verwöhnt.

    Als Resume kann ich sagen, dass Cluburlaub eine besondere und tolle Urlaubsform ist.

    Ich kann selbst entscheiden bei welchen Programmen ich dabei bin, ob ich Sport treibe, mich verwöhnen lasse im Wellness-Bereich oder einfach nur abschalte am Strand. Am besten gefällt mir allerdings, dass man viele neue Menschen kennenlernt. Aldiana Zypern war für mich eine tolle Erfahrung fürs Leben und ich kann nur sagen, dass ich diese Anlage definitiv wieder besuchen werde.

  • Reisebericht von Armin Becker

    Armin Becker

    Der Club Aldiana Zypern hat mich auf Anhieb fasziniert, denn seine Lage, direkt am Strand an der Südküste der Mittelmeerinsel, macht den Club zu etwas ganz Besonderem. Mir hat zum Beispiel das Surfen riesen Spaß gemacht - hier konnte ich mich richtig auspowern und dabei das tolle Wetter genießen. Meiner Meinung nach ist es außerdem einfach eine tolle Gelegenheit, um neue Kräfte zu tanken.

    Uns sind im Club viele Familien mit Kindern begegnet, denn hier wird sogar eine professionelle Babybetreuung angeboten. Das wissen die Eltern zu schätzen.

    Unser Erdgeschosszimmer mit Meerblick war erstklassig, denn von unserer Terrasse aus waren wir nur wenige Schritte vom Meer entfernt.

    Abends kann ich jedem nur empfehlen, ins Club-Theater zu gehen und schließlich in der Disco „Blue Dolphin“ das Tanzbein zu schwingen. Das macht einfach nur Spaß und ist Unterhaltung pur! 

  • Reisebericht von Franziska Fiedler

    Franziska Fiedler

    Ich erinnere mich liebend gern an unseren Cluburlaub im Aldiana Zypern zurück, denn vor Ort kann man einfach nur einen rundum entspannten Urlaub erleben. Bereits bei der Ankunft im Club wird man von den sehr freundlichen Mitarbeiterinnen an der Rezeption empfangen und diese Freundlichkeit hat sich durch den gesamten Aufenthalt gezogen.

    Unser Zimmer lag im gleichen Gebäude wie der Wellnessbereich, von der Liege auf dem Balkon konnte man entspannt dem Meeresrauschen lauschen.
    Den Wellnessbereich mit seinem vielfältigen Programm kann ich nur wärmstens empfehlen, ich selber durfte mich von dem Können der Mitarbeiter bei einer wohltuenden Ayurvedamassage überzeugen. Aufgrund der großen Nachfrage würde ich jedoch empfehlen, sich frühzeitig um entsprechende Termine für Wellness- oder Beautyanwendungen zu kümmern. Da wir wie bereits erwähnt in dem "Wellnessgebäude" gewohnt haben, sind wir öfters nochmal vor dem Abendessen zum Schwimmen in das Hallenbad gegangen.

    Der Strandabschnitt vom Club ist bestens für Familien mit kleinen Kindern geeignet, denn das Meer ist sehr flach abfallend. Ich persönlich gehe lieber im Pool baden, somit waren wir täglich am Hauptpool anzutreffen. Generell muss ich aber sagen, dass der Aldiana Zypern ein Club der kurzen Wege ist. Die unterschiedlichen Clubeinrichtungen wie Strandrestaurant, Kinderclub oder Fitnessbereich liegen nur wenige Gehminuten voneinander entfernt. Surfen und Segeln kann man ebenfalls super gut im Aldiana Zypern. Da wir beides nicht beherrschen, haben wir uns für eine Runde "Ringo" entschieden. Sie werden sich jetzt fragen, was "Ringo" ist - Ganz einfach ausgedrückt, wird man auf einem "großen Schwimmreifen" von einem Motorboot übers Wasser gezogen. Mir hat es super viel Spaß bereitet. Mein Mann hatte die schlechtere Fahrroute, denn er hatte ganz schön mit Wasser, welches ihm ins Gesicht spritzte, zu kämpfen! ;-)

    Als Ausflugsziel hatten wir uns Nikosia, die geteilte Inselhauptstadt vorgenommen, leider war der geplante Ausflug für Donnerstag (unserem Abreisetag) ausgeschrieben. Kurzerhand  haben wir mit anderen Gästen zusammen einen "Kleinbus" gechartert. Auf unserem Ausflugsprogramm standen zum einen die Büyük Hau-Karawanserie sowie die Selimiye Moschee. Als krönenden Abschluss sind wir nach unserem Stadtbummel in einem gemütlichen, kleinen Restaurant eingekehrt.

    Die Gastronomie bietet jeden Tag aufs Neue leckere und abwechslungsreiche Buffets, uns persönlich hat besonders der griechische Abend gefallen.
    Am Vorabend unserer Abreise waren wir zu Gast im Spezialitätenrestaurant, hier konnten wir das köstliche Menü mit einem traumhaften Meerblick genießen. Anschließend ging es dann zur clubeigenen Strandparty, hier wurde mit Sand unter den Füßen zu den Hits getanzt. Für uns war dieser Abend der krönende Abschluss eines wunderbaren Cluburlaubes im Aldiana Zypern.

Kundenmeinungen

Unsere Kunden haben folgende Fragen beantwortet. Den kompletten Reisebericht können Sie mit einem Klick auf öffnen.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Verena:

    Keinerlei Mängel, alles ordentlich und sehr sauber Die Reinigung des Zimmers erfolgte immer sehr früh und gründlich Sehr, sehr angenehm!

    Jeanine:

    Alles war tiptop! Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und Sie haben gut sauber gemacht.

    Kaja:

    Im Pool drin waren an den Wänden Braunfärbungen, die sicher gereinigt hätten werden können. Waren sicherlich hygienisch unbedenklich, aber nicht schön anzuschauen.

    Günter:

    Eine Kritik ist das vor unserem Zimmer 4121 und 4120 die ganz Woche nicht gekehrt wurde, obwohl sehr viele Blätter durch den Wind dort hingeweht wurden.

    Anja:

    einig kleine Mängel , undichte Duschwand und schlecht zu öffnende Balkontür. Wurde´n aber auf Nachfrage beseitigt

    Heike:

    Schönes Zimmer mit Meerblick, alles in Ordnung. Jeden Tag wurde sauber gemacht.

    Katharina:

    Die Zimmer waren sehr ordentlich und sauber. Die Art der Einrichtung ist Geschmacksache, aber alles war in einem sehr guten Zustand. Die Anlage, vor allem die Gärten waren sehr hübsch und gepflegt.

    Ingolf:

    Die Zimmer waren sehr schön und immer sauber. Das gleiche gilt für die restliche Anlage.

    Carola:

    Die Zimmer sind neu mit Laminat gemacht, sehr schön. Die Bäder kommen in die Jahre

    Sibylle:

    Wir hatten einen großzügig geschnittenes Dreibettzimmer mit einem schönen Meerblick.

    Armin:

    Die gartenanlage könnte besser gepflegt sein. teilweise überhängende Hecken/Bäume

    Jürgen:

    Tolles Zimmer mit herrlichem Meerblick. Sehr gute Ausstattung für alle Anforderungen. Super gepflegte Anlage.

    Diana:

    Zustand der Zimmer sowie die Ausstattung sind gut. Anregung:weiße Handtücher sehen unansehnlich und nicht richtig sauber, könnten vielleicht mal ausgetauscht werden

    Martin:

    Offensichtlich habe ich ein Upgrade bekommen und konnte zwei schöne Zimmer mit großem Balkon nutzen.

    Eva Brigitte:

    Schönes Gelände und tip top gepflegt die gesamte Anlage wird ständig bearbeitet und in schuss gehalten. Sehr angenehm.

    Corinna:

    Die Zimmer sind sauber, enthalten alles Erforderliche und werden täglich sehr gut gereinigt. Die quer gestellte Schrankwand ist Geschmacksache. Ich mochte weder den hellen Kunststoff im Holzdekor noch die Platzierung mitten im Zimmer. Gut gefiel mir der zweifarbige Anstrich des Zimmers.

    Hans-Ulrich:

    Insbesondere der zimmerservice hat uns durch seine stets freundliche Art sehr überrascht.

    Karlfried:

    Auch hierzu keinerlei Beanstandungen. Es war sehr angenehm, dass die Putzfrauen nicht ständig wechselten, so entstand doch ein "sich kennen". Es war angenehm, nach den schlechten Erfahrungen aus Side den von uns gewohnten ALDIANA-Standard als Zimmer vorzufinden.

    Helen:

    Nicht zu voll, wenig bis kein Schlangestehen an Buffet, Rezeption o.ä. Zimmer sehr sauber und zweckmäßig eingerichtet. Kein Ungeziefer.

    Nadja:

    Angenehmes Zimmer mit seitlichem Meerblick. Vielleicht ein bisschen in die Jahre gekommen aber immer sauber :-)

    Claudia:

    Zimmermädchen waren immer greifbar, wenn doch noch schnell ein Handtuch getauscht werden sollte; die Reinigung war top. In der ganzen Anlage waren immer fleißige Mitarbeiter am Werkeln um den Sand vom Weg am Strand zu wischen oder um die Blumen / Palmen zu pflegen.

    Ute:

    Die Ausstattung ist sehr freundlich, hell und modern. Die Sauberkeit lies auch nicht viel zu wünschen übrig.

    Rainer:

    Traumhaft schönes Familienzimmer mit 2 separaten Zimmern und wunderbaren Meerblick.

    Markus:

    Die Anlage ist sehr schön. Das Zimmer wirkte klein und vollgepackt. Die Dauberkeit, gerade im Bad, lies sehr zu wünschen übrig.

    Falk:

    Die Zimmer sind ausreichend modern jedoch leider etwas hellhörig. Lässt sich aber kaum verbessern da baulich einfach vorhanden.

    Heike:

    Die Zimmer sind relativ neu renoviert, die Gebaude sind teilweise außen neu gestrichen. Insgesamt wurde seit letztem Jahr viel auf der Anlage getan. Das Zimmer war immer sauber, auch die Anlage war top in Ordnung.

    Martin:

    Garten hätte gepflegter sein können, hier teilweise eher Wildwuchs und schlechter Zustand.

    Rainer:

    Tolles großes 3-Bett-Zimmer mit 2 getrennten Räumen. Freier direkter Meerblick mit großer Terrasse /Balkon. Kompltt und geschmackvoll renoviert!

    Florian:

    wir hatten ein 3-Betten-Zimmer welches von angenehmer Größe und mit großer Terrasse ausgestattet war. Im Vergleich zum Vorjahr zeigte das Mobiliar erste kleine Abnutzungserscheinungen (z.B. Schranktüren), insgesamt wirkte alles jedoch sehr gepflegt und sauber

    Jens:

    Zimmer sind soweit ok, aber man merkt auch hier die Jahre. Empfehlung ist Zimmer 6006, da hier WLAN vorhanden war !!!

    Andrea:

    sehr schöne moderne zimmer mit tollem badezimmer und gutem reinigungspersonal an jedem tag

    Gerhard:

    Das Zimmer hätte etwas größer sein können,der Zustand der Zimmer ist gut,die Ausstattung war auch gut.

    Delia:

    Die Dreibettzimmer bestehen aus 2 großen Zimmern mit Verbindungstür, im 2. Zimmer kann problemlos noch ein Zustellbett mit untergebracht werden. Im Schrank genug Platz, Safe vorhanden. Während unseres Aufenthaltes wurden die alten Röhrenfernseher gegen neue Flatscreen-TVs ausgetauscht. Kleiner Kühlschrank vorhanden, aber ohne Minibar. Im EG mit Terrasse und Terassenplastikmöbeln. Eine Klimaanlage ist zwar vorhanden ( in beiden räumen), wird aber zentral gesteuert hinsichtlich des Zeitpunktes der Zuschaltung der Kühlfunktion, so dass wir in unserem Aufenthalt nur einen Ventilator hatten. Bei Temperaturen um 30 Grad wurde es doch ziemlich heiss und stickig im Zimmer, so dass die Terrassentür zum Schlafen offen sein musste, was zu nicht unerheblicher Lärmbelästigung abends führte.

    Heike:

    Sehr schönes Zimmer (3-Bett) war noch nicht renoviert, dennoch prima. Sauberkeit und Reinigung, super Lage. gute Matratzen evt. etwas zu hart.

    Andrea:

    Teppichboden war etwas fleckig und in die Jahre gekommen; Super war, dass ich das gewünschte Zimmmer in der oberen Etage bekommen habe

    Urs:

    sehr freundlich und machten alles das man sich wohl fühlt.wurde immer tadellos gemacht

    Armin:

    Für die Größe der Anlage sauber und ordendlich. Das Zimmer ist ausreichend groß, leider kein Licht auf dem Balkon.

    Ina:

    Nicht zu empfehlen ist in Hotelzimmern ein Teppichboden. In den Junior-Suiten sind Plastikmöbel ohne Bezug, diese Ausstattung entsprich nicht einer Suite.

    David:

    Zimmer eher klein, TV alt aber Zimmer immer sauber. Keine Kaffeemaschine, schade, wäre schön.

    Jörn:

    Zimmer etwas klein und ein wenig abgewohnt. Teilweise unangenehmer Geruch im Bad. WLAN im gesamten Clubbereich nicht ausreichend dimensioniert und damit viel zu langsam und nicht benutzbar.

    Rainer:

    Stets sauber und stets eine Nettigkeit auf dem Tisch. Und ganz wichtig: Die Wasserflaschen wurden stets ausreichend bereitgestellt!

    Claudia:

    Das "Zimmer" bestand aus einem großem Zimmer mit einem Masterbed, TV, Telefon und geräumigen vorgelagerten Schrank (Weg zum Badezimmer. das andere war ein Ein-Bett Zimmer mit großem Schrank und einem Schreibtisch. eine Schiebetür verband die beiden Räume. Außen verfügte jedes Zimmer über eine kleine Terrasse mit Tisch und Stühlen. Das Bad war geräumig mit Badewanne, seperater Dusche und einem großem Waschtisch mit Spiegel über dessen Gesamtbreite. Der Eindruck war gepflegt und sauber. Ab und zu roch es extrem nach faulen Eiern. (Kanal?) ca. 1 Mal pro Tag für 5-10 Minuten. Funktionierender Föhn war vorhanden sowie ein Minisafe und ein Kühlschrank, der täglich mit frischem Wasser bestückt wurde.

    Michaela:

    Super Dreibettzimmer Nr. 6006, genial ruhig, direkt an der Parkanlage mit Blick aufs Meer, super geräumig und sauber, Fernseher noch veraltet aber nicht relevant im Urlaub!

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Verena:

    Alle waren sehr freundlich und hatten stets ein offenes Ohr, wenn es Fragen oder Wünsche gab

    Jeanine:

    Sehr, sehr freundlich sind wir empfangen mit eine Coctail. Wir waren etwas spät und Sie haben uns schnell nach dem Essen durch gesetzt und dass war sehr gut, denn wir waren schon ab 3.30 Uhr unterwegs!

    Kaja:

    Sehr gut. Hatten zwischendurch 2x gesundheitliche Themen, die super abgewickelt wurden.

    Günter:

    Grundsätzlich alle höfliche und zuvorkommend. Einen Kritikpunkt, den ich anführen muss war die fehlende Unterstützung bei der Anmietung eines Taxis. Am Abend vor dem Abreisetag habe ich im Club angerufen und darum gebeten für uns ein Taxi anzumieten. Savor von der Rezeption verwies mich auf die Gästebetreuerin Yvonne, die aber wohl nicht mehr im Haus war. Nachdem ich dann nochmals nachfasste, ob er nicht das Taxi bestellen könnte, sagte er mir ich könnte im Shuttle mitfahren, das zu meiner Anreisezeit vor Ort wäre. Dies haben wir dann auch getan, sind zum Aldina Bus gegangen und eingestiegen. Dort wurden wir dann wie Zechpreller behandelt, obwohl ich auf meine telefonische Absprache mit Savor vom Vorabend verwies.Es wurde hektisch herumtelefoniert. Für uns alle kein gutes Gefühl. Savor hat zwei Dinge unterlassen. Zum einen hat er uns den Preis (40?) für den Transfer nicht genannt (den wir vor der Abreise bezahlt haben. Das Taxi kostet übrigens 27?) und uns nicht beim Team am Flugplatz für den Transfer angemeldet. Den Anreisetag und noch den Tag darauf hat dies unsere Urlaubsfreude sehr getrübt.

    Anja:

    Durchweg freundliche Mitarbeiter und guter individueller Service. Leider war der gewünschte Zimmerwunsch in einem oberen Stockwerk nicht zu erfüllen.

    Heike:

    Netter Empfang, Wünsche wurden sofort erledigt, die Koffer waren prompt auf dem Zimmer nach Anreise.

    Katharina:

    Ich habe während meines Urlaubs die Rezeption nur bei An- und Abreise in Anspruch genommen- da war ich zufrieden.

    Ingolf:

    Der Empfang und die Begrüßung an der Rezeption waren sehr freundlich. Check-In hat problemlos geklappt.

    Carola:

    Die Unterlagen gab es schon im Bus und ich konnte sofort auf mein Zimmer ohne langes einchecken.

    Sibylle:

    Sehr hilfsbereites und flexibles Team, dass zu jeder Tageszeit zur Verfügung steht.

    Armin:

    Super freundlich, wir haben ein Zimmer in unserer Wunschlage erhalten

    Jürgen:

    Empfang war eher nüchtern im Gegensatz zu früheren Anreisen im Aldiana. Nur die Rezeption war besetzt.

    Diana:

    sehr höflich und zuvorkommend , alle von mir gestellten Fragen zu bestimmten Informationen kompetent beraten und beantwortet

    Martin:

    Sehr freundliche, immer gut gelaunte und kompetente Mitarbeiter, so fängt der Urlaub schon richtig gut an!

    Eva Brigitte:

    Sehr Entgegenkommend sind alle Mitarbeiter an der Rezeption. Bei Fragen und Anliegen sehr kompetent und hilfsbereit.

    Corinna:

    Die Rezeption haben wir nur zum check in und out besucht. Dabei war der Service normal. Außergewöhnlich freundlich war das Servicepersonal im Restaurant an der Bar und der Zimmerservice.

    Hans-Ulrich:

    Hat alles prima geklappt! Die Beratung vor Ort war umfassend und die Fragen wurden immer bestensbeantwortet.

    Karlfried:

    Wie erwartet waren wir erneut sehr zufrieden. Wir hatten quasi aber auch keine Probleme.

    Helen:

    Mitarbeiter waren freundlich und hilfsbereit. Reklamation der Duschkabinenabdichtung wurde sofort bearbeitet.

    Nadja:

    Sind mit Mietwagen angereist. Wurden erwartet da nicht im Transfer. Begrüßung leicht unterkühlt :-)

    Claudia:

    Bei Ankunft bekamen wir direkt Handtücher und Getränke zur Erfrischung und auch die Kofferaufkleber waren direkt vorbereitet. Das war alles super! Lediglich am Rezeptionstresen selber war alles etwas nüchtern. Klar ist es doof auch den 30.igsten Gast zu fragen, ob die Anreise geklappt hat; wäre aber trotzdem nett :-) Gleiches bei der Abreise; das bisschen "mehr" wäre toll gewesen.

    Ute:

    Der Service war hervorragend, meinem Wunsch das Zimmer zu tauschen konnte sofort nachgekommen werden.

    Rainer:

    Der Empfang am Flughafen inkl. der Info, wo unser Taxi steht, war gut. Die Begrüßung im Club durch den Clubdirektor war sehr freundlich, ganz im Sinne des Mottos "Urlaub unter Freunden".

    Markus:

    Super freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter an der Rezeption, die jederzeit bereit waren, einem zu helfen. Großes Lob!

    Falk:

    Sehr freundlich überall. Spezielle Wünsche und Anmerkungen werden berücksichtigt.

    Heike:

    Begrüßung mit Getränk (das dann leider vergessen wurde) - sehr freundlicher Empfang, Gepäck wird schnell auf das Zimmer gebracht.

    Martin:

    In Ordnung, die Mitarbeiter/-innen insgesamt sehr bemüht und kompetent sowie hilfsbereit.

    Rainer:

    Der Transfer verlief direkt und schnell. Die Begrüßung ist professionell atandardisiert, allerdings fehlt hier die persönliche Herzlichkeit im Vergleich zu den anderen Clubbereichen.

    Florian:

    der Service war in allen Bereichen sehr gut und effizient, lediglich die Betreuung im Bereich Tennis ist qualitativ enttäuschend

    Jens:

    Wir mußten nicht wie gewohnt nur unsere Anmeldungen abgeben. Ein bisschen dünn ....

    Andrea:

    EIN HERZLICHES WILLKOMMEN GLEICH MIT SUPERSERVICE KOFFER WURDEN GLEICH AM FLUGHAFEN MIT ZIMMERNR BEKLEBT UND WAREN 10 min NACH Ankunft im club auf dem zimmer

    Gerhard:

    Alle Mitarbeiter sehr aufmerksam,alles sehr auf den Kunden fokosiert!!Alles gut !!

    Delia:

    Deutsch und englischsprachig, freundlich, lösen Probleme sehr schnell und kompetent

    Heike:

    Sehr hilfsbereit, Taxi service, Wasserschaden im Zimmer. Prompte Hilfe bei Safeproblem. Immer jemand erreichbar.

    Andrea:

    alle waren sehr zuvorkommend, Zusatzwünsche wie Zimmer erst ab 14 Uhr am Abreisetag räumen, konnten berücksichtigt werden.

    Urs:

    mene wünsche wurden berücksichtigt,und sofort erledigt. immer besetzte Rezeption

    Armin:

    Es war immer ein Mitarbeiter vor Ort, keine Wartezeit bei der Anreise, freundliche Begrüßung

    Ina:

    Das Personal an der Rezeption, war sehr freundlich und hilfsbereit. Preis-Leistung für den Late-Check out ist sehr fair.

    David:

    Die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit machen was sie können und waren nie gestresst.

    Jörn:

    Sehr freundliche Mitarbeiter und kurze Wartezeiten. Es gab direkt bei Ankunft eine Erfrischung und einen Drink! Sehr positiver erster Eindruck!

    Rainer:

    Mit Rezeption hatten wir eher weniger zu tun, lediglich An- und Abreise. Auch die Guestrelation erweckte bereits bei der Abholung einen sehr guten Eindruck, der sich anschließend für die gesamte Clubeinrichtung und Ihr Personal bestätigte.

    Claudia:

    Der Service war herzlich und freundlich. Anfragen wurden so zügig wie möglich umgesetzt.

    Michaela:

    Durch die sehr späte Ankunft im Club 2 Uhr nachts kurze aber nette Begrüssung. Zimmerfindung selber durch Markierung auf dem Plan, im Dunkeln den Block bzw. das Zimmer zu finden etwas mühsam, besonders eben wegen der Uhrzeit!

    Helmut:

    Die Auskünfte zur Dauer der Busfahrt waren nicht richtig. Von mir angemerkte Bitte zur Korrektur wurde nicht beachtet.

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Verena:

    Es war immer ordentlich Trubel an der Bar, aber alles im Allem völlig o.k. Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft

    Jeanine:

    Alles sehr gut, nur kalten Eiskaffee war nicht einbegriffen?? Die Leute waren sehr freundlich, auch zu den Kinder.

    Kaja:

    Der Essensaal hat den Charme einer Massenabfertigung. Man müsste hier durch Raumteiler etc. besser auflockern. Man fühlte sich wie früher (in DDR-Zeiten) in einem FDGB-Essensraum. Die Tische waren sehr eng gestellt. Es gab aus meiner Sicht zu viele reservierte Tische. Der Service war meistens gut, manchmal standen aber die Teller wirklich länger und man hat zur Ermöglichung eines weiteren Essensganges die benutzten Teller selbst auf die Geschirrwagen geräumt. Das Angebot an der Bar war für dieses Clublevel aus meiner Sicht noch ausbaufähig. Es sollte ohne Probleme einen Mojito im AI geben (Caipi gab es ja auch) und es sollte auch ein Virgin Caipi für die Kinder möglich sein. Aperol Spritz ist auch Standard und sollte nicht extra kosten. Hatten wir letztes Jahr im Robinson Club auf jeden Fall alles inklusive. Am Pool wurde an den letzten Tagen 21.-23.4. sehr schlecht Geschirr abgeräumt. Es stapelten sich leere Gefässe und auch Gläser manchmal 2h lang. Das ist gefährlich, da muss gleich weggeräumt werden. Ich hatte den zuständigen Mitarbeiter am 2. Tag darauf angesprochen, er hatte es dann auch gleich umgesetzt. Der Kaffee war nur im Beachclub geniessbar. An allen anderen Stationen (Restaurant, Poolbar) war er viel zu stark, hat jedenfalls nicht geschmeckt. Man müsste die Stärke am Automaten regeln können. Sogar Latte Macchiato war viel zu stark, und wir sind keine Cafe-Gourmets.

    Günter:

    Die Qualität der angebotenen Speisen ist deutlich besser als in den Aldiana Clubs in Andalusien und Fuerteventura.

    Anja:

    Etwas mehr Angebote für Veganer wären toll gewesen. Vegetarisches Angebot war vielfälltig und schmackhaft.

    Heike:

    Ein All inclusive club - die Getränkeauswahl war klasse. Der Tischwein war gut, ist ja nicht immer so. Das Restaurant war sehr voll, deshalb ein kleiner Abzug wegen der lauten Atmosphäre.

    Katharina:

    Alles in allem waren wir zufrieden. Im Restaurant war es abends sehr laut und sehr voll, da zu unserer Reisezeit leider noch nicht draußen gegessen werden konnte. Dafür war es einfach zu windig und zu kalt- dafür kann niemand was und ich denke, es ist auch nicht zu ändern.

    Ingolf:

    Essen und Variationen waren sehr gut. Lautstärke im Restaurant war etwas zu hoch.

    Carola:

    Das Essen unter Küchenchef Tim ist immer sehr gut, selten, dass man gar nichts findet. Die Mitarbeiter in der Bar sind aufmerksam und schnell und immer freundlich

    Sibylle:

    Das Restaurant müsste mal dem Look der Zeit angepasst werden. Es hat ein sehr dunkles Farbkonzept und keine schöne Ausleuchtung. Es fehlt an Atmosphäre.

    Armin:

    Wir haben festgestellt, dass das Speisenangebot sehr schwach geworden ist. der Speisesaal ist nicht gemütlich. Zu wenig Außenplätze und dadurch ein RUN um 19 Uhr - furchtbar!

    Jürgen:

    Leider wird keine "richtiges" Spezialitätenrestaurant angeboten. Die Hauptrestaurants sind so, wie es eben für so viele Gäste möglich ist. Essensauswahl und Service super. Leider wenig interessant Vorspeisen, ausser beim Galaabent.

    Diana:

    alles sehr gut, Mitarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend , sehr hohe Aufmerksamkeit im Restaurant, keine Wartezeiten bei Nachbestellungen

    Martin:

    Abwechselungsreiche Speisenfolge, großes Angebot, für jeden ist immer etwas dabei. Speisen immer frisch zubereitet, Leib und Seele werden optimal zusammengehalten!

    Eva Brigitte:

    Das Restaurant könnte eine Umgestaltung gebrauchen das Kantinenfeeling ist nicht mehr zeitgemäß.

    Corinna:

    Das Essen war für eine Grossküche sehr ordentlich, sehr vielfältig und alle Kleckereien der Gäste wurden sofort beseitigt sodass alles auch noch gegen Ende der Öffnungszeiten appetitlich aussah. Die Mitarbeiter waren außergewöhnlich hilfsbereit und freundlich.

    Hans-Ulrich:

    Die Atmosphäre in dem sehr großen Restaurant war im Stil einer Kantine.!!!!! Zu wenige aussen Sitzplätze.

    Karlfried:

    Hierzu gibt es kleinere Kritikpunkte. Es war nicht wie früher ein 100%ig freundlicher Service. Manchmal war doch die Mimik etwas negativ, gefühlt "lustlos". Dies ist aber wirklich als Hinweis gedacht und ein "Jammern auf hohem Niveau". Wenn Blickkontakt gesucht wurde kam dann auch ein verzögertes Lächeln über die Lippen. Wenn ich es beziffern sollte war dies vielleicht so in 5 % der Kontakte der Fall.

    Helen:

    Die Auszeichnung der Inhaltsstoffe war nicht verlässlich. Es war schwierig, wirklich laktosefrei zu essen. Die Sojamilch fiehl imKaffe aus, war zu alt oder zu warm.

    Nadja:

    Der Saal ist etwas in die Jahre gekommen. Schön und gemütlich ist er nicht. Als Vegetarier fehlten vegetarische Gerichte. Servicemitarbeiter waren top :-)

    Claudia:

    Die Servicekräfte im Restaurant waren top. Es stapelten sich niemals schmutzige Teller auf den Tischen, prompt wurde abgeräumt. Alles immer sehr unaufdringlich und vor allem alles passierte sehr leise. Auch in der Nähe der Abräumstationen war kein lautes Geklapper zu hören.

    Ute:

    Da ich zum Gourmetgipfel da war ist die Auswahl des Essens sehr gut gewesen. Der Service war sehr schnell und unauffällig und immer auch für Extrawünsche offen.

    Rainer:

    Wir lieben vor allem die Beachbar mit ihrer unvergleichlich tollen Lage. Das Langschläferfrühstück und der Abendcocktail sind dort einfach ein Muss.

    Markus:

    Essen war gut, doch nicht so sehr Abwechslungsreich. Leider waren Mittag- und Abendessen vom Angebot her sehr ähnlich. Wenig Landestypisches Essen.

    Falk:

    Restaurant recht dunkel und leider mitlerweile fast jeder zweite Tisch aus diversen Gründen dauerhaft reserviert. Familin, Reisegruppen, Firmen, etc. Das gefährdet ein bißchen das ursprüngliche Clubkonzept da man durchschnittlich weniger Leute kennenlernt.

    Heike:

    Dieser Club hat einfach tolles Essen. Insbesondere das original thailändische Essen ist ein Genuss und die Gourmetteller sind immer wieder klasse.

    Martin:

    Restaurant Ambiente und Einrichtung könnte besser sein. Die speisen in Ordnung, bei Kindern sollte aber jeden Tag Pommes frites möglich sein.

    Rainer:

    Wir nutzten ausschließlich die Beachbar: Grandioser Meerblick, klein und fein, ohne Animationsrummel ?

    Florian:

    neben gewohnt guter Qualität ist bemerkenswert, dass insgesamt zu wenig Tische im Freien zu Verfügung stehen, was zu nerviger Schlangenbildung an der Eingangstür zum Restaurant mit Wettläufen der meist vorgeschickten Kinder führt, um einen der begehrte Aussentische zu ergattern. Der Innenbereich ist ziemlich laut und hat eher den Charme einer Bahnhofshalle.

    Jens:

    Der tägliche Kampf um Tische im Aussenbereich ist nicht so schön, Reservioerungen waren nicht möglich , Mango, da wir unseren Hochzeitstag ohne Rennerei im Outdoobereich mit Freunden an einem Tisch feiern wollten.

    Andrea:

    sehr gute speisenauswahl immer freundliche mitarbeiter auch beim abräumservice kein weg zu weit

    Gerhard:

    Der Service war gut,es gab keine Wartezeiten,der Geschmack der Seisen war hervorragend!!

    Delia:

    Die Küche und die Speisen ließen kein Wünsche offen, wir haben bisher noch nie in einem Hotel so gut gegessen!!! Enttaeuschend war das Angebot der Weine aus dem All inclusive Angebot, die wirklich nicht gut waren. Es gab sehr gute Weine aus Zypern, die man im Restaurant kaufen konnte. An der Bar war auch die Auswahl an Cocktails bzw Longdrinks , die all inclusive waren eher bescheiden, gegen Zuzahlung erhielt man noch einige zusätzliche Cocktails, aber insgesamt war die Auswahl ziemlich eingeschränkt. Der Kaffee war mittelmäßig.

    Heike:

    War sehr voll, da alle Ferien hatten, es für draussen und auch an der Bar abends noch zu kalt war.

    Andrea:

    Essen war immer sehr lecker und vielfältig; Auswahl an der Bar sehr gut; Atmosphäre an der Beachbar sehr schön; zum Teil alte wacklige Tische an der Beachbar

    Urs:

    mene wünsche wurden berücksichtigt,und sofort ,sehr freundlich und unternahmen alles das man sich wohl fühlt

    Armin:

    Das Restaurnt hatt im Innenbereich eine Wartesaalatmosphäre. Draussen waren zuwenige Sitzplätze, In der Mittagszeit fehlte ein Sonnenschutz draußen, sodass noch weniger Plätze zur Verfügung standen.

    Ina:

    Das Essen war sehr gut und Abwechslungsreich. Oft hat man nach drei Tagen genug vom Hotel-Buffet. Dieses war aufgrund der Abwechslung und Reichhaltigkeit nicht der Fall. Sehr schade war allerdings die geringe Anzahl von Aussensitzplätzen im Restaurant. 20 min nach dem Beginn des Abendessens war draussen kein Platz mehr frei.

    David:

    Service sehr gut, Kaffee und Kuchen ist extrem mager und Snackline klein und öde. Hingegen die Hauptspeisen 1A.

    Jörn:

    Qualität und Auswahl der Speisen zu den Hauptessenszeiten außergewöhnlich gut! Das Snack-Buffet am Nachmittag an der Pool-Bar hätte etwas reichhaltiger ausfallen können. Es fehlte dort vor allem eine Eis-Bar für die Kinder.

    Rainer:

    Es sollte dringend mehr Terrassenplätze im Restaurant geben. Lieber verkleinert man den Innenbereich!

    Claudia:

    das Angebot war abwechslungsreich, wenn auch für unseren Geschmack etwas zu schweinefleisch-lastig. Wartezeiten gab es so gut wie keine, außer man wollte ein Gericht, das direkt à la Minute zubereitet wurde. aber das war es dann auch wert. i.d.R. keine Wartezeit. Viele Gerichte wurden vor den Augen der Gäste zubereitet. Es war alles stets frisch und appetitlich präsentiert. die Cocktails an der Bar waren z. T. allerdings vorgemixt und wenn man z.B eine Pina Colada bestellte, dann kam gestoßenes Eis ins Glas und aus einem Plastikbehälter wurde die fertige Cocktailmischung dazugefüllt. Hm, war nicht so lecker. Vielleicht wäre das bei exotischeren Cocktails anders gewesen? Der Kaffee in jeglicher Form war gut. die Kinderbar kam bei den Kids sehr gut an, ebenso wie die Shakes.

    Michaela:

    Sehr vielfältiges Angebot! In der Hauptsaison merkt man die Gäste eigentlich nur im Restaurant, dann werden die Tische knapp wenn man nicht früh da ist!

    Helmut:

    Im Restauraunt wurde oft vor Schluss schon angefangen abzuräumen. Die Essenszeiten hätte ich mir gerne 1/2 Stunde später/länger gewünscht.

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Verena:

    Die Sportstätten kommen langsam in die Jahre und bedürfen der Sanierung oder Modernisierung

    Jeanine:

    Tennis und Segen war gut. Es wunderte Uns dass wir für Kano fahren und segelnden bezahlen mussten.

    Kaja:

    Der Basketballplatz ist nur ein Teerplatz. Der einzig vorhandene Basketball im Club war schon kaputt und hatte Dellen und keine Linien mehr. Geht gar nicht für diese Clubklasse... Tennis und Wassersport sehr gut. Beim Wassersportteam sind einige der Mitarbeiter (Lice) bisschen maulfaul. Er war für Kiten zuständig. Ich habe mir erlaubt, zum Katamaranfahren etwas zu fragen, da war er leicht angenervt...Chef Bernd und die anderen sind aber sehr nett. Beim Beachvolleyball gab es auch den einen oder anderen, der ein bisschen herablassend und genervt war, wenn Frauen mitgespielt haben, die nicht so gut sind...Geht vielleicht gerade noch beim Turnier, bei normalem Angebot finde ich das unpassend. Der Mitarbeiter hat abends Fischfilet gebraten, Name habe ich vergessen.

    Günter:

    Wir haben täglich beim Body Fit mitgemacht. Die Kurse waren ok, sehr gut besucht und aufgrund des gut gebuchten Clubs an ihrer Kapazitätsgrenze.

    Anja:

    zu wenig Yogakurse im Wochenangebot. Der Raum war so klein, dass nicht alle Teilnehmer mitmachen konnten.

    Heike:

    Beim Fitness tolle und kompetente Trainer. Sehr netter Leiter der Wassersportanlage.

    Katharina:

    Ich habe einige Sportangebote ausprobiert und war mit den vielen Möglichkeiten und dem Angebot sehr zufrieden. Manche Angebote waren - abhängig davon wer es machte- besser oder etwas weniger gut.

    Ingolf:

    Waren zum Rennrad fahren dort. Hatten unsere eigenen Räder dabei und haben keinen Service in Anspruch genommen.

    Carola:

    Sepp Greger ist als Trainer super und die Kurse sind sensationell. Die Geräte (Indoor Cycling Räder, Fitness Studio) sind bereits in die Jahre gekommen.

    Sibylle:

    Die belegten Kurse wurde durch ein kompetentes Team geleitet und hat auch Nichtsportlern Spaß gebracht.

    Armin:

    Zu wenig Gymnastikkurse und der Nachmittagszeit.

    Diana:

    kann ich nicht wirklich bewerten, da ich keine sportliche Aktivitäten gemacht habe

    Martin:

    War zum relaxen im Urlaub, daher keine Aussage zur Qualität der Kurse möglich, aber die Mitarbeiter saßen am Abend gerne bei uns am Tisch und haben einen sehr qualifizierten Eindruck hinterlassen

    Corinna:

    Alles war vorhanden und hat gut funktioniert. Insbesondere die Tanzstunden bei Astrid und Harry waren einfach mitreißend.

    Helen:

    Bogenschiessstand-Material nicht ausreichend bzw. altersschwach.

    Nadja:

    Wir waren eigentlich nur an der Wassersportstation. Also nur auf dem Wasser. Mitarbeiter waren sehr freundlich und geduldig. Das Material leider sehr in Mitleidenschaft gezogen. Super Strand und tolles Wasser :-)

    Claudia:

    HIer ist wirklich alles vorhanden, was man so braucht. Vom Step über Flexibar, XCO - Hanteln usw. usw. Bei der Vielfalt der Kurse ist wirklich immer für jeden etwas dabei. Ganz toll die Wassergymnastik mal als Zumba zu veranstalten.

    Ute:

    Die Vielfalt der angebotenen Sportmöglichkeiten war sehr gut, leider konnte ich wegen einer vorangegangenen Verletzung nicht daran teilnehmen.

    Rainer:

    Das Fitnessangebot und das -niveau der Trainerstunden ist beeindruckend.Tägliche Teilnahme garantiert topfitte Rückkehr in die Heimat.

    Falk:

    Spinning Kurse mit nur zwei Teilnehmern sollten nicht abesagt werden wenn die Leute schon da sind. Auch wenn mir klar ist dass eine Sportpersönlichkeit wie Sepp Greger darauf keine Lust hat sollte er den Kurs trotzdem halten.

    Heike:

    Die Trainer sind sehr kompetent und freundlich. Leider sind die Anzüge für Kinder bei der Wasserstation sehr in die Jahre gekommen, völlig alt und löchrig. Da sind mal neue nötig...

    Florian:

    Segel-, Wellness- und Fitnessbereich sind exzellent. Die Tennisanlage hingegen in einem wirklich bedauernswertem Zustand, wobei 6 der 9 vorhandenen Sandplätze in eigentlich nicht bespielbarem ZUstand waren (tiefe Löcher, nackte Areale, Sandgruben, herausgerissene Linien etc.). Dies ist erstens deutlich schlechter als 2014, außerdem bei eigentlich sehr schöner Anlage wirklich bedauernswert. dementsprechend gering ist auch die Nutzung der Anlage. Der vorhandene Haupttrainer passte auch eher in ein Altenheim als auf eine Sportanlage!

    Gerhard:

    War spielten Tennis,hatten aber unsere Schläger selber dabei,die anderen Sportangebote wurden von uns nicht genutzt!!

    Delia:

    Wir hatten das Glück, in der Woche da zu sein, als die eigentliche Fitnesstrainerin Urlaub hatte und somit in den Genuss der Urlaubsvertretung mit Andreas kamen! Er hat tolle Cyclingkurse gemacht! Ansonsten waren die Kurse bei allen Trainern sehr gut. Vermisst habe ich einen Kurs mit Schwimmtraining.

    Heike:

    Das Bootsmaterial könnte eine kleine Auffrischung vertragen. Ansonsten war die Betreuung (Kinderkurs Katamaran und Windsurfen insbesondere an der Wassersportstation super gut.

    Andrea:

    Laufwoche mit Claudia Dreher war super; keine zusätzlichen Sportkurse gebucht

    Urs:

    die belegten kurse waren zu meiner ganzen zufriedenheit mit viel fachwissen

    Armin:

    Die zeiten der Fitnesskurse waren für mich nicht ideal. Habe daher keine Kurse belegt.

    Ina:

    Leider haben wir vom Sportangebot nicht viel genutzt. Nur einmal die Wassergymnastik. Das war sehr gut.

    Jörn:

    Große Anzahl Katamarane, so dass fast immer ein Boot verfügbar war.

    Rainer:

    Surfkurs für Kinder > sehr gut inkl. sehr gute Lehrer CAT-Segelkurs für Erwachsene > sehr gut inkl. sehr guter Lehrerin Group-Fitness perfekt anspruchsvoll!

    Claudia:

    an drei Tagen an Gruppenkursen teilgenommen, die professionell und sympathisch abgehalten wurden. einziges Minus: 1 einziges Laufband im Fitness Studio für 700 (?) Gäste, das zudem noch an 4 Tagen hintereinander kaputt war, war kein Highlight. Bogenschießen war unter fachkundiger Anleitung und das Material war in Ordnung.

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Verena:

    Das Angebot im Wellnessbereich war sehr gut, da meine Ansprüche sehr, sehr hoch sind, gerade was Massagen und Beratung angeht, hier nur ein " gut"

    Jeanine:

    Die meisten waren sehr professionell, eine ausgesondert.

    Günter:

    Im Dampfbad der Sauna fallen die kleinen Mosaikfliesen von der Wand. Der Aufguss im 18.15 h ist viel zu spät angesetzt, da wir um 19 h zum Essen gegangen sind. Im übrigen könnten es auch zwei Aufgüsse pro Tag sein. Die lange Saunanacht vom letzten Jahr wurde abgeschafft.

    Anja:

    war nur 1 Mal in der Sauna und habe keine Wellnessangebote in Anspruch genommen.

    Katharina:

    Mein Vater hatte eine Fußpflege und eine Lymphdrainage womit er sehr zufrieden war. Nach der Massage hatte er große Schmerzen, konnte sich kaum bewegen und musste Schmerzmittel nehmen. Darüber waren wir verständlicherweise nicht so glücklich. Ich kann aber nicht sagen, ob bei der Massage etwas falsch gelaufen ist oder ob er einfach nur Pech hatte....

    Ingolf:

    Saunabereich war schön, leider gab es nur einen Aufguss am Tag. Das fanden wir ziemlich schade. Der Pool ist leider nicht zum schwimmen geeignet.

    Carola:

    Zu Stoßzeiten ist die Sauna sehr voll. Die Damensauna wird als solche nicht erkannt, hier fehlt ein größerer oder deutlicherer Hinweis. Die Damenumkleide muss dringend renoviert werden, die Duschen sind voller Schimmel

    Jürgen:

    Sehr gutes Angebot mit qualifizierten Mitarbeitern.

    Claudia:

    Der Wellness Bereich an sich ist wirklich sehr schön eingerichtet. Der Yoga-Raum ist funktional und völlig ausreichend. Für den Preis der Behandlung hätte ich mir einfach etwas mehr gewünscht.

    Ute:

    Die Beratung war sehr gut und die Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend. Ein sehr erholsamer Ort in der Anlage

    Falk:

    Die Massagen waren okay aber nicht top. Einer der Masseure hat immer nach Zigarettenqualm gerochen da er schnell noch eine geraucht hatte. Das ist nicht akzeptabel.

    Heike:

    Diesmal waren wir nicht im Wellnessbereich oder der Sauna.

    Martin:

    Mit Kleinkind keine Zeit dafür, daher keine Bewertung möglich. Soweit aber mitbekommen in Ordnung.

    Florian:

    Insgesamt hervoragendes wellness Programm mit extrem nettem und kompetenetem Team. Sehr wohlgefäliges Ambienete. Saunabereich bei Aussentemperaturen >32Grad nicht genutzt (schien mir etwas absurd :-)!

    Delia:

    Sehr schönes Ambiente, Saunaaufguss jeden Abend um 18.15 Uhr, Indoorpool für die kalten Tage

    Andrea:

    leider nur 1 Saunaaufguss am Abend.. Ab 19 Uhr war die Sauna dunkel

    Armin:

    Nur Fußpflege in Anspuch genommen. Preis extrem hoch.

    David:

    Ich war nie im Wellnessbereich ausser beim Rundgang.

    Michaela:

    Nicht genutzt, aber Besichtigt, top Angebote für die die es nutzen wollen!

    Helmut:

    Die Massage hatte nur eine Wohlfühlcharakter aber ohne medizinischen Hintergrund. Daher kein gutes Preis- Leistungsverhältnis!

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Verena:

    Das Showprogramm hat nachgelassen, aber dennoch o.k.

    Kaja:

    Wir waren nur zur Kindershow und zur Band Ventura Vox, die genial gespielt hat und mit Witz und Esprit Jung und Alt unterhalten hat. Top!

    Anja:

    Habe nur die Aladin Show gesehen, die uns gut gefiel. Ebenso das Feuerwerk im Anschluß.

    Katharina:

    Vielleicht bin ich durch die vielen Aldiana Aufenthalte schon etwas verwöhnt, aber ich kenne es nicht so, dass es nur an 2 Abenden in der Woche eine Show gibt. Leider waren die Shows auch nicht sonderlich gut. Da kenne ich viel, viel besseres. Die musikalische Darbietung der zwei Live-Sängerinnen war nicht schlecht, leider von der technischen Qualität noch verbesserungsfähig. Dies wäre ein schönes Midnight Special gewesen.

    Carola:

    Jede gute Party am Pool wird um 24 Uhr wegen der Nachtruhe gestoppt. Leider ist der Übergang in die Disco dann nicht offensichtlich. Vielleicht sollten Tanzparties direkt in der Disco starten, damit es nahtlos weitergehen kann. Die Shows sind prima, nur leider hat der Clubchef IMMER die Hauptrolle.

    Sibylle:

    Leider haben wir 2 nur Abendshows in unser Woche gehabt.

    Jürgen:

    Shows für meinen Geschmack etwas Gesangslastig (zwei Live-Sängerinnen!). Bands im Barbereich eher Mittelklasse.

    Martin:

    Erstaunlich, was die - meist eher als sehr engagierte Laien - Mitarbeiter theatermässig auf die Beine stellen, besonders schön war die Premiere der Burlesque und die Hotel Affairs

    Karlfried:

    Einzig die Tatsache, dass wir in vierzehn Tage ca. fünfmal das Gleiche Musikprogramm der Band zu hören bekamen, hält uns von der Höchstbewertung ab. War schon etwas nervend zu wissen wann welches Lied kommt. Etwas Abwechslung hätte ganz sicher gutgetan.

    Helen:

    Zu lang, zu laut abends. Heimkehrende Gäste - häufig Jugendliche oder junge Erwachsene - waren sehr laut und rücksichtslos, wenn sie gegen 2 oder 3 Uhr nachts auf die Zimmer zurückkamen.

    Nadja:

    Das gewohnte Aldiana Unterhaltung und Abendprogramm. Alle Mitarbeiter haben sich sehr bemüht.

    Claudia:

    Tolles Live Entertainment in den Shows. Es ist einfach toll wenn nicht immer play back gesungen wird, sondern auch mal richtig. James Bond Show !! Großes Kino. Ebenso die Strandparty.

    Ute:

    Das Unterhaltungsprogramm ist vielseitig und für jeden etwas dabei.

    Rainer:

    Vor allem die Musicals mit Livegesang sind immer wieder beeindruckend!

    Markus:

    Das Abendprogramm war sehr abwechslungsreich und sehr unterhaltsam. Selten so gut gesehen!

    Heike:

    Alles in allem prima, gute professionelle Sänger und LIvebands. Natürlich machen nich nur Profis in den Shows mit, deshalb einen kleinen Abzug. Man sieht den Mitarbeitern aber meist an, dass es Spaß macht.

    Martin:

    Robinson ist besser, Shows im Vergleich etwas mager.Es ist allerdings die Frage, ob man dies braucht.

    Florian:

    die präsentierten waren größtenteils identisch mit denen der Vorjahre und auch mit denen anderer Clubs. Qualitativ waren die shows eher auf sehr niedrigem Niveau mit einer einzigen Ausnahme. Diese Konzept ist einfach abgenutzt und wirkt eher als Zeitverschwendung, sollte eher durch einzelne Programme professioneller Künstler/Musiker ersetzt werden, lediglich die Kindershow ist wertvoll, da es den Kindern Spass macht auf einer Bühne zu stehen!

    Jens:

    Leider zu unserer Zeit wenig Shows, leider nur Liveband am Pool. Kennen wir auch anders ...

    Andrea:

    toller animationsteam tolle shows und immer freundlicher empfang vor dem theater das hat mir gut gefallen

    Gerhard:

    Wir waren rundherum zufrieden.den Sinn von dem Aldiana Film,haben wir nicht verstanden.

    Andrea:

    Gala Abend war wieder besonders - leider war den Veranstatlter der Laufwoche die Verschiebung des Galaabends von So auf Sa vorab nicht bekannt (keine Anpassung der Zeiten in der Laufwoche möglich).

    Ina:

    Das Unterhaltungprogram am Abend haben wir nicht genutzt.

    Rainer:

    Ein faszinierendes Musical-Angebot und das für Laien in einer Perfektion, die beeindruckt!

    Claudia:

    Gutes und gelungenes U-Programm, gemessen an der Tatsache, dass es sich hauptsächlich um Amateure handelte, die aber "alles gaben".

    Helmut:

    Die Shows waren nicht sehr attraktiv. Abends an der Poolbar war es zu kalt und wenn Musik war, so laut, dass man sich kaum unterhalten konnte. In der Disco war nicht viel los, außer dass die Animateure untereinander feierten.

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Verena:

    Anreise wie immer problemlos, es war am Ende eine große zypriotische Gästegruppe da, die den Rahmen gesprengt hat, da es dadurch sehr, sehr unruhig und "wuselig" wurde

    Kaja:

    Anreise aufgrund des nicht direkten Flugs sehr anstrengend, Flüge selbst aber sehr gut. Gästemix war auch sehr gut. Die Poolfläche war viel zu klein. Es fehlte: eine Sportbahn (wenigstens eine einzige), ein echter Kinderpool, der auch überdacht ist, wenigstens 1 Rutsche!! Das ist für uns ein echter Grund, nächstes Jahr woanders hinzufahren. Die Beschäftigungsmöglichkeit der Kinder in den 2 Minipools ist viel zu gering. Nicht mal Wasserball o.ä. wurde angeboten.

    Heike:

    Die meisten Gäste sind offen und sehr nett. Ausnahmen sind manche Gruppen, die gemeinsam anreisen und manchmal eher unfreundlich sind, wenn sie an einen Tisch mit nicht-Gruppenmitgliedern setzten 'müssen'.

    Katharina:

    Sehr bedauerlich finde ich es, dass während des Fluges mit der Condor kein Essen und keinerlei Getränke serviert werden. Da sollte Aldiana überlegen, ob es keine Möglichkeit gibt dies wieder zu ändern. Bei Kreuzfahrten wird dieser Service auch vom Veranstalter gebucht. Das Publikum im Club war durchmischt. Die Gruppe der etwas älteren Radfahrer und Tennisspieler fiel auf, da ich ein eher jüngeres, etwas lockereres Aldiana Publikum kenne.

    Jürgen:

    Alle Buchungswünsche für den Flug haben bestens funktioniert. Danke nochmals!

    Karlfried:

    Beim Ausflugsprogramm fand ich es enttäuschend, dass die gewünschten Touren mangels Masse nicht stattfinden konnten.

    Helen:

    Frankfurter Flughafen war chaotisch, selbst bei 2,5 St. Ankunft im Vorraus, haben wir gerade so den Flieger bekommen. Lufthansa- Check in und Bagage drop off wie immer total überfüllt und nicht genügend Schalter besetzt. Online Check in war nicht möglich.

    Rainer:

    Direktflug mit Lufthansa und eigenem Taxi ist entspannt und angenehm.

    Markus:

    Ausflug war sehr gut und auch super im Preis-/Leistungsverhältnis, Anreise sehr gut organisiert. Keinerlei Probleme.

    Martin:

    keine Ausflüge gemacht, daher keine Bewertung möglich. Anreise mit dem Bus auf der Hinfahrt etwas konfus.

    Florian:

    Ausflüge haben wir nicht unternommen, außer einer privaten Exkursion nach Larnaca (nett u. günstig zum shopping, Stadt nicht sehenswert. Transport vom Flughafen zur Anlage könnte besser organisiert sein.

    Gerhard:

    Wir haben kein Ausflugsprogramm unternommen,die Anreise war optimal organisiert!!

    Heike:

    Lediglich eine schöne Wanderung mit dem Clubchef genutzt

    Andrea:

    Anreise in Eigenregie gebucht - leider kein akzeptables Pauschalangebot verfügbar gewesen

    Rainer:

    Ausflüge: Mountinbiketouren, Familienbiketouren, Familienwanderungen

    Michaela:

    Der Abendflug ist nicht zu empfehlen mit Cyprus Airline da die Ankunft im Club erst in der Nacht erfolgt und man den Tag verloren hat

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Verena:

    Den Clubchef haben wir nicht so oft gesehen, ansonsten war alles prima organisiert

    Jeanine:

    Sehr freundlich. Es war eine Überrassung dass wir auf dem Zimmer eine Apfel und Sekt fanden. Und auch noch nach 3 Tagen eine Seife. Danke schön.

    Kaja:

    siehe in den einzelnen Punkten. Der Großteil der Mitarbeier war sehr freundlich und korrekt.

    Günter:

    Der Clubchef ist präsent und ansprechbar. Yvonne von der Gästebetreuung fehlt es etwas an Einfühlungsvermögen, insbesondere in der Nachbereitung des o.g. Vorfalles.

    Anja:

    Der Tennisverantwortliche wirkte überfordert und war trotzdem bemüht und zugewandt ( Platzsituation). Toll waren die DJ Einsätze des Clubchefs und generell die Musik in den Bars:

    Heike:

    Alle sind immer zuvorkommend und freundlich. Der Clubchef ist oft präsent, legt Musik auf, kocht und spielt beim Theater mit.

    Katharina:

    Die Mitarbeiter im Club waren stets freundlich und zuvorkommend. Für einen "alten" und erfahrenen Aldiana Gast war nur verwunderlich, dass das Barpersonal und die Kelllner überhaupt kein Deutsch sprachen. Sicher kommt man mit seinem Englisch weiter, trotzdem viel es mir auf und störte vielleicht ein wenig das "Zuhause" Gefühl, das man ansonsten in den Aldianas sofort hat.

    Ingolf:

    Die Mitarbeiter waren durchweg sehr freundlich und zuvorkommend.

    Carola:

    Walter Krill setzt sich gerne in Szene bei allen Vorstellungen, schafft es aber nicht, Stammgäste ordnungsgemäß zu begrüßen, wenn er sie im Club trifft. Sein Auftritt auf einem Floss über den Pool gezogen zu werden am Galaabend ist völlig übertrieben.

    Sibylle:

    Die Mitarbeiter vom Animationsteam bis zur Reinigungskraft sind dem Gast gegenüber stets aufmerksam.

    Armin:

    Alle besonders freundlich

    Jürgen:

    Sehr aufgestelltes und engagiertes Team. Überaus freundliches Service-Personal und aufmerksamer Zimmerservice.

    Diana:

    alle Mitarbeiter vom Gärtner bis zm Clubchef sehr freundlich und zuvorkommend , große Hilfsbereitschaft

    Martin:

    Sehr freundliche, immer gut gelaunte und kompetente Mitarbeiter, so fängt der Urlaub schon richtig gut an!

    Eva Brigitte:

    Der Clubchef ist sehr präsent und immer ansprechbar, sehr freundlich und nett. Alle Mitarbeiter und auch das Team der Animation sehr nett.

    Corinna:

    Der Clubchef fiel hauptsächlich dadurch auf, dass er sich übertrieben in Szene setzte. Seine Arbeit hinter den Kulissen macht er entweder gut oder deligiert sie gut, denn die Abläufe sind reibungslos. Bei drei Galaabenden hat er wörtlich das gleiche erzählt, da könnte er wenigstens zwei Varianten haben. So wirkte es, als sei er von seinen Kunden gelangweilt.

    Hans-Ulrich:

    Vom Management bis zum zimmerservice waren alle sehr freundlich und immer sehr bemüht.

    Karlfried:

    Auch hier haben wir wie bei unseren vergangenen Zypern-Urlauben gute Erfahrungen gemacht, obwohl durch unsere "Zypern-Pause" die Mitarbeiter fast komplett gewechselt haben. Man merkt, dass der Club-Chef die Anlage "im Griff" hat.

    Helen:

    Bis auf wenige Ausnahmen waren alle sehr freundlich. Die Mitarbeiter grüßen die Gäste, Clubchef war sehr oft präsent, gute Beafsichtigung und Betreuung insbesondere der Teens. ( Mitarbeiter waren auch in der Disco und haben dort aufgepasst, dass Minderjährige keinen Alkohol getrunken haben.) Die Sport-Mitarbeiter wirkten teilweise etwas distanziert und weniger engagiert.

    Nadja:

    Sehr gastfreundlich und fürsorglich! Sind immer ins Gespräch gekommen und haben etwas über Land und Leute erfahren.

    Claudia:

    Alle ware immer sehr nett und hatten Zeit für ein paar Worte. Der Clubchef ist gefühlt immer präsent und bringt sich extrem ein; sei es bei den Shows, beim Koch Battle oder als DJ Dabbelju. Wirklich großes Kompliment!

    Ute:

    Die Mitarbeiter waren durcheg freundlich und auch der Clubchef war sehr Präsent und auch oft Ansprechbar.

    Rainer:

    Alle Mitarbeiter schaffen es Tag für Tag von Neuem, einem das Gefühl zu geben "ein ganz besonderer Gast" zu sein. Nicht zuletzt ist dies dem Clubchef Walter zu verdanken, der diese Serviceorientierung seinen Mitarbeitern vorlebt und jederzeit immer wieder an den verschiedensten Orten auftaucht und nach dem Rechten sieht.

    Markus:

    Die Mitarbeiter waren allesamt sehr freundlich. Auffallend war nur die unfreundliche Art der Führung der Mitarbeiter. Es scheinen Vorgaben für Mitarbeiter zu geben, die rücksichtslos auch im Beisein der Gäste durchgesetzt werden. Nicht die feine Art.

    Falk:

    Sehr motiviert und freundlich. Besonders die Kinderbetreuung ist herausragend!!!

    Heike:

    Die Mitarbeiter sind sehr engagiert und lassen sich immer wieder neue Sachen einfallen. Der Clubchef ist sehr präsent, man sieht ihn täglich und kann ihn auch ansprechen.

    Martin:

    Direktor nie gesehen, daher keine Aussage möglich. Die Mitarbeiter insgesamt sehr bemüht und kompetent.

    Rainer:

    Walter Kril findet immer Zeit für persönliche Worte. Zudem hat er sein Team sehr gut im Griff!

    Florian:

    die Mitarbeiter waren immer sehr freundlich und hilfsbereit, besonders im Bereich Kinderbetreuung hervoragend.

    Jens:

    Eigentlich wie immer, höflich und nett, der Chef hätte sich am Galaabend schon mal zeigen können.

    Andrea:

    immer ein freundliches hallo und ein Ohr, wenn man sich vielleicht mal verlaufen hatte

    Gerhard:

    Wir fühlten uns rundherum gut betreut!! Bei Fragen haben wir immer eine Antwort bekommen.

    Delia:

    Alle Mitarbeiter, vom Service bis zur Putzfrau waren extrem nett und zuvorkommend, man wurde ständig begrüßt, es wurde immer schnelle Hilfe angeboten, etc

    Heike:

    Ein sehr präsenter Clubchef, überall dabei, ist sich für nichts zu schade- z.B. auch mal Müll einsammeln. Lebt seinen Job

    Andrea:

    Alle MA waren sehr freundlich und zuvorkommend; Clubchef habe ich nicht wahrgenommen

    Urs:

    mene wünsche wurden berücksichtigt,und sofort ,sehr freundlich und unternahmen alles das man sich wohl fühlt

    Armin:

    Alle Mitarbeiter waren freundlich und umgänglich. der Clubchef war zu sehen, aber schwer persönlcihen Kontakt aufzubauen

    Ina:

    Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich. Vor allem für den Umgang mit Kinder ist der Club zu empfehlen.

    David:

    Immer guter Laune und freundlich. Animation gibt sich auch sehr Mühe und der Clubchef ist sehr oft präsent.

    Jörn:

    Sehr zuvorkommend und freundlich, besonders gegenüber Kindern! Personal war überall ausreichend vorhanden, so dass es kaum Wartezeiten an den Bars und in den übrigen Bereichen.

    Rainer:

    Der Clubchef Walter ist einer der beeindruckendsten Führungskräfte dieser Branche. Durch Gespräche auf Augenhöhe mit den Mitarbeitern, durch persönliches Engagement auch als "einfacher" Mitarbeiter im Service, am Buffet oder im Theater, motiviert er seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen, die der Gast spürt: Als Gast fühlt man sich wirklich einzigartig betreut.

    Claudia:

    Da Gros der MA war freundlich und zuvorkommend. Es gab nur 1-1 Ausnahmen, die aber auch nicht als "unfreundlich" bezeichnet werden können, sondern eher einen arroganten Eindruck hinterließen.

    Michaela:

    Super engagiertes Team mit viel Fantasie und Spass!! Immer sehr hilfsbereit und zu einem Spass aufgelegt!!

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Jeanine:

    Es war eine Traumhaften Woche. Nur die Unterhaltung am Bar vor oder nach dem Essen war nicht da. Am Abend, nach dem Abendprogramm war nicht viel los. Weil wir mit eine große Familien waren, hat es uns nicht so viel ausgemacht, aber es hat etwas heiter sein können.

    Anja:

    Etwas ärgerlich war, dass man nur durch Losverfahren an einen Tennisplatz kam. Auf der Tennisanlage waren täglich mehrere Courts durch eine feste Gruppe reserviert. Wenn man sich auf Tennisurlaub einstellt ist das enttäuschen und widerspricht dem Clubprinzip.

    Katharina:

    Insgesamt war es ein sehr schöner Urlaub. Der neu gestaltete Beachclub hat uns sehr gut gefallen. Die Animation war etwas sehr zurückhaltend und unscheinbar- das war etwas schade, da es für mich zu einem Aldiana Urlaub einfach dazu gehört.

    Carola:

    Vielen Dank für den Willkommensgruß vor Ort :-) Danke an Tanja Bantle für die hervorragende Betreuung und Hilfestellung.

    Armin:

    da es im Oktober bereist früh kühler und am Strand unatraktiver wird, wünsche ich mir mehr Kursangebote ab 16 Uhr. Diese könnten auch parallel liegen wie BBP und walking. Um 10 uhr zur schönsten Sonnenzeit muß ich nicht ins zelt gehen.

    Jürgen:

    Die ganze Familie (7 Personen, drei Generationen) waren wieder begeistert und würden sofort wieder einen vergleichbaren Urlaub machen. Für Kinder genialer Club.

    Diana:

    einzige Kritik war, dass ich keine Einladung zun Stammgastetreffen bekommen habe, das erst von Gasten einen Tag später erfahren habe trotz Premium Selektkarte

    Karlfried:

    Ein großes Negativthema gibt es: Buchungscode der Lufthansa. Hier lief, und dies nicht nur bei uns, einiges schief, sowohl beim Hin- und erst recht beim Rückflug. Und hier konnte uns auch nur sehr bedingt weitergeholfen werden. Der Reiseleitung sei Dank, dass wir durch persönliche Kontakte zum Flughafen Larnaca auf dem Rückflug nicht quer verteilt im Flugzeug sitzen mussten. Hier MUSS sich ALDIANA was einfallen lassen, dies sorgt für Missstimmung bei den Gästen. Eine Anmerkung zum ersten Frageblock: Ich habe Euch bereits wärmstens weiterempfohlen an meine Schwester und mein Patenkind, die unter ihrem Namen Wroblewski auch bereits über Euch gebucht haben.

    Helen:

    Irgendwie müsste doch die Flughafen- Situation angenehmer gestaltbar sein, wenn man so viel Geld für einen Urlaub ausgibt.

    Nadja:

    Wir haben dort eine schöne Woche verbracht. Die Anlage liegt schön und einsam. Der Strand und das Wasser waren top. Weiter so!

    Rainer:

    Die CAT-Segelboote könnten mittlerweile erneuert werden (sind deutlich in die Jahre gekommen und einige sehr luvgierig). Und da mittlerweile die Kitestation rege gebucht ist, sollten mehr Kites pro Windstärke angeschafft werden.

    Markus:

    Keine Beanstandungen. Die sorgsnisation und Planung waren nach Anfangsschwierugkeiten sehr gut. Jederzeit gerne wieder.

    Martin:

    In diesem Fall etwas nervig, daß die Flugzeuge auch insbesondere nachts zu hören sind

    Rainer:

    Kiten, segeln und surfen in einem Club: Einmalig - phantastisch - eint uns als Familie, trotzdem jeder seinen Wassersport nachkommt ?

    Delia:

    Heutzutage kein WiFi in den Zimmern nicht mehr zeitgemäß; Klimaanlage sollte immer verfügbar sein, wenn sie schon vorhanden ist; Tischweinqualität, Kaffeequalität und Barangebot verbessern. Mehr Outdooraktivitäten bei der Kinderbetreuung. Küche und Speisen herausragend, ganz großes Lob! Super Service im Restaurant. Schwimmtraining im Sportangebot aufnehmen.

    Heike:

    Wir werden im kommenden Jahr wieder an Ostern buchen.

    Urs:

    die Kurse der Wasserstation ist sehr gut und alle sind freuntlich

    Ina:

    Wir haben noch nie "Cluburlaub" gemacht. Der Club hat uns überzeugt, dass dieses nicht der letzte Cluburlaub war.

    David:

    Herzlichen Dank für die tolle Welcome-Überraschung auf dem Zimmer. Hat uns sehr gefreut. Ihr seid ein fantastisches Reisebüro!!!!!

    Claudia:

    Ein vermutlich deutscher "Klassiker" zum Schmunzeln: kam man um 9.30 h zum Pool, dann waren alle Liegen bereits mit einem Utensil zwecks Reservierung bestückt. Der Besitzer tauchte teilweise erst Stunden später auf. Das ist doof.

    Michaela:

    Bitte den Kunden für den Web Check Inn die Buchungsnummer mitteilen! Bei Pauschalreisen mit Club Aldiana erfolgt dieses nicht automatisch und wir konnten nicht online 23 Stunden einchecken wegen fehlendem Buchungscode! Ansonsten perfekter Urlaub!!

    Helmut:

    Ich würde die Anlage nur Menschen mit viel Ruhebedürfnis empfehlen. Die Anlage an sich ist sehr schön und sauber, liegt aber ganz einsam.

  • Wie fanden Sie den Club?

    Dirk:

    Die Zimmer und die Anlage waren super sauber. Es gab nichts, aber auch garnichts auszusetzen. ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und würde bei Gelegenheit dort wieder hinfliegen.

    Jens:

    Sehr geräumige, saubere und ruhig gelegene Anlage. Ideal zum Erholen und zum Sport treiben. Zum Glück keine größere Stadt in der Nähe, also kein Lärm.

    Ralf:

    Die Clubanlage liegt an einem kleinen, aber sehr schönen Sandstrand und ist sehr gepflegt. All Inklusive wie immer bei Aldiana.

    Monika:

    gepflegt, Gartenanlagen sehr schön, es waren nur Deutsche und ein paar Österreichische Gäste im Club, die Altersgruppe 18-65 Jahren, wobei mindestens 80 % von Ende 20 bis Ende 40 Jahren waren

    Marcus:

    Ich war bereits zum 2. Mal im Aldiana Zypern und es hat mir wieder super gut gefallen. Der Club ist nur eine halbe Stunde vom Flughafen entfernt, daher geht der Transfer sehr schnell. Die Anlage ist groß und liebevoll und schön gepflegt. Der Club ist sehr gut für Familien mit Kindern und Alleinreisende geeignet. Man findet dort immer Gleichgesinnte.

    Michael:

    sehr sauber, trotz vieler Gäste auch ruhiger Urlaub möglich,nette Gäste,

    Karlfried:

    Wir waren bereits zum fünften Mal dort und würden auch jederzeit wieder hinfahren. Der Club befindet sich in einem guten ZUstand, trotz seiner sieben Jahre. Die Grünanlagen sind gepflegt, eine richtige Wohlfühloase. Besonders empfehlenswert für Familien mit Kindern. Die Kinder sind top-betreut.

    Frank:

    Die Clubananlage ist auch nach einigen Jahren noch super in Schuß und sehr gepflegt. Der Anstrich wird regelmäßig erneuert, der Garten ist sehr schön gepflegt, die Poolanlage einwandfrei uns sehr einladend. Die Weitläufigkeit des Clubs garantiert auch bei Hochbetrieb (volle Auslastung), dass man sich wohl fühlt. Gedränge gibt es eigentlich nie, auch nicht am Buffet. Hier stimmt eigentlich alles.

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Dirk:

    Das Restaurant war stets sauber und die Speisen und Getränke einwandfrei. Die Zubereitung und Präsentation der Speisen auch auch für das Auge sehr ansprechend und haben wirklich sehr gut geschmeckt. Ein dickes Lob an die Küche!

    Jens:

    Restaurants und Bars sind sehr großzügig angelegt, sehr sauber, Essen ist sicherlich zu reichahltig, hier könnte man etwas runterfahren, da eine solche Vielfalt gar nicht in Anspruch genommen werden kann. Getränkeauswahl auf a.I. abgestimmt, reicht aber.

    Ralf:

    Sehr reichhaltiges Frühstücks- Mittags und Abendbuffet. Die Qualität ist hervorragend. Zusätzlich gibt es Langschläferfrühstück und Snackline am Nachmittag

    Monika:

    Die Vielfalt der angebotenen Speisen ist wie in allen Aldiana Clubs hervorragend, wer hier nichts für seinen Geschmack findet, ist selber schuld.

    Marcus:

    Hier sind wir bei meinem Lieblingsthema: Essen :-) Das Essen im Club ist einfach super. Es gibt eine riesen große Auswahl, leider kann man nicht alles probieren. Es gibt jeden Tag ein anderes Motto für das Buffet am Abend und es schmeckt richtig lecker. Vor allem die Auswahl an Nachspeise ist richtig super. Die Getränke bei Aldiana sind natürlich alle All-In.

    Karlfried:

    Vielleicht ist es die "Gewohnheit" im fünften Urlaub. Unser Eindruck war, daß die Qualität der Speisen ein bißchen nachgelassen hat. Exquisites wurde weniger aufgetischt. Aber immer noch in gehobenem Rahmen.

    Frank:

    Typisch Aldiana, einfach lecker! Man muss schon darauf achten, nicht an Gewicht zuzulegen, so gut schmeckt es. Vielfältige Speisen, für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Die Abwechslung lässt keine Wünsche offen. Als Mensch mit ausgeprägtem (beruflichem) Interesse an Hygiene kann ich nur sagen, dass alles einwandfrei, nach besten hygienischen Bedingungen, jederzeit frisch und sauber zubereitet wird. Auch die Warmhaltevorrichtungen garantieren, dass die Speisen immer heiß sind. das Personal ist gut geschult und weiß, worauf es ankommt.

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Dirk:

    Das Personal war super aufmerksam. Die Tische waren immer eingedeckt und Wünsche wurden völlig unkompliziert erfüllt. Alle im Team waren freundlich und immer für ein Gespräch zu haben, ob im Restaurant, an der Bar, an der Rezeption, der Animation und auch sonst war alles in bester Ordnung.

    Jens:

    Servicepersonal ist sehr zuvorkommend. Animation ist ausbaufähig, Gäste könnten direkter angesprochen werden, um sie zu animieren. Animation läuft größtenteils nur über die Sportarten, wie Bogenschießen, Volleyball.....

    Ralf:

    Sehr freundliches und hilfsbereites Personal, egal ob an der Rezeption, beim Küchenservice oder an der Nautik oder anderen Sportstationen. Toll ist hier auch die Kinder und Kleinkinderbetreuung

    Monika:

    Zimmerservice ( Putzfrau ) sehr nett, aufmerksam,sonstiges Personal nur wenn man nicht anders konnte wurde " HALLO" gesagt, hat mich etwas verwundert, da ich es von anderen Clubs anders gewöhnt bin.

    Marcus:

    Ohne das Animationsteam wäre der Urlaub nicht halb so toll. Die Animateure im Aldiana Zypern machen wirklich einen tollen Job. Sind immer für einen da und versuchen immer die beste Lösung für einen selbst zu finden. Sie stellen jeden Tag erneut ein tolles Programm auf, damit die Gäste unterhalten werden (Bsp.: Apres-Ski-Party am Pool...). Man merkt auch, dass der Zusammenhalt unter den Animateuren sehr gut ist. Auch beim Servicepersonal (Putzleute, Gärtner, Service im Restaurant) ist man super gut aufgehoben. Alle sind super nett und freundlich.

    Michael:

    sehr freundlich,Mängel(WC Spülung/Föhn) wurden sofort behoben.

    Karlfried:

    Alles super. was die Animation betrifft. Manche Mitarbeiter des Servicepersonals wirkten nicht immer gut gelaunt - aber im Großen und Ganzen wurden alle Wünsche erfüllt und kritisches angenommen und verbessert.

    Frank:

    Insgesamt ist das Personal sehr freundlich. Einheimischen Kräften kann man mit einigen wenigen Worten der Landessprache eine große Freude machen. Das überwiegend deutschsprachige Personal lässt keine Wünsche offen. Fehlt mal etwas oder gibt es Anregungen, so hat man jederzeit ein offenes Ohr. Hier wird man auch individuell bereut und hat immer das Gefühl "unter Freunden zu sein".

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Dirk:

    Das Sportangebot war toll. Ich war segeln und Mountainbike fahren. Das Matrial war in Ordnung auch wenn man gemerkt hat, dass es schon fast eine komplette Saison hinter sich hatte.

    Jens:

    Sportangebot ist mehr wie ausreichend, man schafft gar nicht alles, dann müßten die Tage 30 Std. haben, Volleyball könnte schöner angelegt sein und der Fussballplatz liegt nicht ideal und ist sehr hügelig.

    Ralf:

    Das Sportangebot ist sehr umfangreich. Wassersportler wie Segler und Surfer kommen voll auf Ihre Kosten. Für fortgeschrittene Surfer ist allerdings im Hochsommer etwas wenig Wind. Dann besser bis Mai oder an September planen.

    Monika:

    Das Sportangebot für ältere Menschen ist begrenzt oder gibt es gar nicht, wenn ich etwas Sport/Fitness betreiben möchte, dann möchte ich nicht unbedingt HIPP HOPP praktizieren, hier sollte man sich mal die Mühe machen, auch mal ein Sportangebot für Ältere anzubieten, Showprogramm war sehr gut, Animation am Tag habe ich nicht gebraucht.

    Marcus:

    Da ich mir für diesen Urlaub vorrangig Entspannung und Erholung vorgenommen hatte, habe ich leider am Sportprogramm nicht teilgenommen. Aber es wird dort tagtäglich eine große Vielfalt an Möglichkeiten angeboten. Auch das Abendprogramm im Club ist super, die Shows im Theater und das Programm am Pool ist sehr abwechslungsreich und es wird nicht langweilig. Leider war die Disco nicht so gut besucht, daher kam dort keine Stimmung auf. Ich hätte mir auch noch einige Angebote zur aktiven Entspannung (Traumreise, progressive Muskelentspannung, Pilates und Joga) gewünscht. Leider war dies nicht im Programm vorgesehen.

    Michael:

    Für jeden etwas dabei,Kinder haben surflehrgang teilgenommen.Alles perfekt prganisiert,mir Schnupperkurs als Entscheidungshilfe,nette Lehrer

    Karlfried:

    Da ich zum reinen faulenzen dort war, habe ich das Angebot wenig genutzt - aber es war ausreichend vorhanden !! Leider waren die Abendshows durch ein Feuer im Theater für uns nur bedingt zu genießen. Das Ausweichen an den Pool bedeuete auch abends viel schwitzen.

    Frank:

    Absolut reichhaltig, wer hier nicht mitmacht, ist selbst schuld. Ob Tennis, Tauchen, Surfen, Segeln, Workout, Fußball, Bogenschießen, Laufenn, Fahrradfahren usw. usw.. Hier bleibern sicherlich keine Wünsche offen. Die Betreuung ist immer sachkundig und auf hohem Niveau. Freie Slots für Plätze gibt es immer, ein wenig Flexibilität vorausgesetzt. Ist aber auch notwendig, denn bei dem guten Essen muss man schon etwas tun ....

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Dirk:

    Ich wohnte im Haupthaus und die Zimmer waren super suaber und wurden immer aufgeräumt. Ein toller Blick vom Balkon. Bad war in einem sehr saubern Zustand und wurde täglich super gereinigt.

    Jens:

    groß, geräumig, sauber , segr schön eingerichtet, hier fehlen allerdings Haken für die tägliche Wäsche und eine Wäschespinne üner der Badewanne, da man auf dem Balkon die Wäsche nicht trocknen kann.

    Ralf:

    Die Zimmer mit Meerblick sind traumhaft gelegen. Ausstattung der Zimmer ist sehr komfortabel. Besonder hervorzuheben ist die Sauberkeit der Zimmer.

    Monika:

    Als Alleinreisende hatte ich ein großes Doppelzimmer mit Meerblick, einen großen Balkon, 2 Sonnenliegen,kleiner Tisch mit 2 Stühlen, Die Einrichtung war sauber und nicht ungepflegt.

    Marcus:

    Ich hatte ein großes Zimmer mit eingeschrängtem Meerblick, welches sehr sauber war. Das Badezimmer hatte eine Dusche und eine Badewanne und war ebenfalls sehr sauber und groß. Der Zustand des Zimmers war schon etwas älter, was die Möbel anbetrifft. Auch der Teppichboden ist nicht gerade toll gewesen. Aber die Zimmer sollen ja jetzt auch renoviert werden.

    Karlfried:

    Alles gut. Jedoch sollte nicht am falschen Ende gespart werden. Das es keine Cola/Fanta mehr auf den Zimmern gab war nicht schön und ist auch meines Erachtens für Aldiana keine gute Werbung.

    Frank:

    Einfach super. Nett und funktionell eingerichtet. Großes Bad, sehr sauber. Es fehlt nichts. Der Ankleide/Schrankbereich ist durch einen Raumteiler vom eigentlichen Zimmer geschickt getrennt. So sieht man weder Koffer noch Kleider. Der Ausblick auf den Pool ist sehr schön, ein Balkon oder Terrasse fehlt auch nicht. Hat man die vordere Seite (5er Block) gebucht, so erhält man einen traumhaften Blick aus Meer. Unvergesslich.

  • Allgemeines

    Dirk:

    Ich hatte wirklich nichts auszusetzen und es viel auch anderen Gästen sehr etwas zu finden. Aber so soll es auch sein. Ich kann hier wirklich keine Kritik finden, noch kann ich Verbesserungsvorschläge machen.

    Jens:

    Meine Bitte wäre die Überarbeitung der EDV-Anlage, Überprüfung der Computer, da sie nicht gehen oder alle die Administratorrechte haben, also sämtlich Cookies der Gäste gespeichert werden. Kann nicht sein ...........

    Ralf:

    Insgesamt hat die Anlage unserer Meinung nach auch weiterhin ein Top Ranking unter den Clubanlagen verdient.

    Marcus:

    Im Aldiana Zypern kann jeder, ob Alleinreisender, Paar oder Familie mit Kindern einen tollen und erholsamen Urlaub verbringen. Ich war jetzt zum 2. Mal dort und werde auch noch einige Male mehr dort Urlaub machen, weil es einfach ein Urlaub unter Freunden ist. Man kommt dort an, gibt den Koffer ab und die Erholung beginnt.

    Clemens:

    Sehr schöne Anlage mit schöner Sandstrandbucht und optimaler Segel- Surfmöglichkeit. Sehr kompetente Segelschullehrer für HobieCatamaran; Uneingeschränkt nettes und freundliches Personal, sehr gutes Essen. Restaurant: Sehr große Räume im Hauptrestaurant, wodurch etwas Hallencharakter entsteht und leider etwas zu wenig Plätze im Freien. Zu wenig Ausweichmöglichkeiten beim Essen abends in andere Restaurants (nur ein eingeschränkte in sog. Beachbar). Tagsüber optimale Versorgung mit Essen und Trinken an allen Bars. Sportangebot insgesamt sehr gut, besonders herausgehoben werden kann die Segelschule und das ganzjährige Fahrradangebot. Dies ist jedoch externer Anbieter mit sehr guten Rädern, Mietpreis o.k., leider etwas zu teure geführte Touren (täglich zwei MTB (level einfach) und eine Rennradtour ) Wetter immer optimal

    Frank:

    Dieser Club ist absolut zu empfehlen. Ich würde ihn jedem Hotel vorziehen. Man muss sich quasi um nichts kümmern und kann wunderbar entspannen. Sogar WLAN ist seit diesem Jahr verfügbar. Spitzenklasse. Auch die Kinder (12 und 8 Jahre) haben sich sehr wohl gefühlt und wollten nicht abreisen. Wir kommen bestimmt wieder.

    Karlfried:

    Wir haben nun zum vierten Male einen wunderschönen Urlaub im ALDIANA Zypern verbracht. Die Atmosphäre war erneut toll, das Klima -bis auf 3 Tage in denen Windstille bei Temperaturen bis zu 48 Grad herrschte- äußerst angenehm. Das Angebot an Speisen und Getränken ist vielfältig und qualitativ hochwertig. Die Zimmer wie auch die weiteren Räumlichkeiten sind in gutem Zustand, wobei sicher die Einschränkung zu machen ist, daß in nächster Zeit eine "Generalüberholung" nötig sein wird. Nach sechs Jahren zeigen sich eben doch an der ein oder anderen Stelle Abnutzungserscheinungen. Die Abendshows waren zufriedenstellend, Optimierungen wären z.B. durch die Nutzung von headsets möglich. Dadurch wären die Sprachphasen im kompletten Theater besser zu hören. Wir haben uns wie gewünscht gut erholt und unsere Kinder hatten den erhofften Spaß.

    Dirk:

    Gepflegte und kompakte Clubanlage mit gutem Speise- und Getränkeangebot {All Inclusive(sogar der Minibar!)]. Die Umgebung und Sehenswürdigkeiten kann man hervorragend mit einem Miet-PKW erkunden. Der Club liegt etwas abgelegen, so dass man entweder "zu Fuss" lange Wege in Kauf nehmen muss, das Aldiana-Ausflugsprogramm buchen sollte oder einen Miet-Pkw auswählt. 7 Tage nur Clubleben ohne "Land und Leute" ist - gerade auch aufgrund der Geschichte des Landes - nicht zu empfehlen. Die Abendunterhaltung ist ausgezeichnet und in der von uns besuchten Woche besser als in vergleichbaren Robinson Clubs gewesen. Meine Tochter wurde im Atelier perfekt betreut und hat hier mit sehr viel Freude einige kreative Stunden verbracht. Auch das Aldiana Atelier ist im Vergleich mit den meisten Ateliers der Robinson Clubs wesentlich besser und motivierter geführt.

    Stefan:

    Die Anlage ist sehr gepflegt und das Ambiente gut. Für Familien mit Kindern ist die Anlage sehr gut. Vor allem das Programm für die unterschiedlichen Alterstufen ist sehr interessant und vielfältig. Die Betreuung durch das Animationsteam ist sehr gut und freundschaftlich. Das Essen ist gut und nach Themenbereichen gestaltet, so dass jeden Abend neue Speisen angeboten werden. Zusätzlich gibt es aber immer ein gleichbleibendes Angebot an Speisen, so dass kein Gast hungern muss. Das Sportangebot ist gut und zu loben sind vor allem die Abendshows als Highlight jeden Tages. Die Anlage ist zudem für alle Gäste zu empfehlen, die gerne Mountainbike fahren oder Segeln bzw. surfen.

    Kathrin:

    Wir haben den Club in den Herbstferien mit unserer 13 Jahre alten Tochter besucht. Die Herbstferien sind ideal(im Sommer ist Zypern zu heiß, im Winter und auch über Ostern entfällt die Wassersportmöglichkeit, da das Wasser zu kalt ist.) Der Club ist nur 10 Minuten vom Flughafen entfernt: von Vorteil daher der kurze Transfer (ca 15 Minuten), von Nachteil der (allerdings von mir nicht störend empfundene)hörbare Flugverkehr. Die Anlage ist erst 4 Jahre alt, demnach noch nicht so abgewohnt wie andere Anlagen. Der Park üppig bewachsen. Die Küche ist erstklassig. Das Personal ist sehr freundlich; wirklich unfreundlich nur das Personal an der Rezeption und Reiseleitung. Von den Sportprogrammen hat mir besonders gut (auch im Vergleich zu anderen Clubs) das Gymnastikprogramm (unter Zeltdach im Freien) und die Nautik-Station gefallen. Der Strand ist feinsandig, das Wasser über eine lange Strecke sehr flach und durch eine künstlich aufgeschüttete Mohle vor starker Brandung und Strömung geschützt. Somit ideal zum Baden auch für kleinere Kinder oder zum Surfen für Anfänger. Wobei sich dann hinter der Mole Richtung offenes Mehr die Könner entfalten können. Das Abendprogramm ist teilweise recht anspruchsvoll mit externen Opernsängern statt üblichen Playback der Animateure. In der Sauna fehlt eine wirkungsvolle Möglichkeit zum Abkühlen (Tauchbecken o. Schwalldusche). Insgesamt sehr schöner gepflegter Club mit vielseitigen Angebot.

    Simon:

    Wir waren mit dem Club insgesamt sehr zufrieden. Es war nur schade, dass das Wasserskiboot für fast den ganzen Urlaub bei der Reparatur war, aber das Segeln war super, und der Wind in dem Club auf Zypern war sehr zuverlässig: ideal zum segeln. Unsere Familienzimmer war modern, sauber und ideal für eine Familie mit Kindern/Teenager, und unsere Kinder haben viel Spaß gehabt, viele Freunde gemacht, und die Freiheit im Club sehr geschätzt. Das Essen bei Aldiana war hervorragend... bloß, dass wir vielleicht zu viel gegessen haben. Das spezielle Essen im Strandrestaurant war auch sehr zu empfehlen. Wir haben nette Leute kennengelernt, viel Sport gemacht, und das Wetter war toll. Wir würden gerne wieder im Aldiana Zypern Urlaub machen!

    Edgar:

    Wir sind im Mai 2008 für zwei Wochen in den Aldiana Zypern geflogen und haben unseren Urlaub im Aldiana richtig genossen. Die Reisezeit von München aus ist prima...knapp 3,5 Std. fliegen und ca. 35 Min. Transfer vom Flughafen Larnaca zum Aldiana. Die Anlage liegt sehr schön für sich direkt am Meer. Wir hatten ein wirklich angenehmes Familienzimmer (2 Zimmer mit insgesamt 3 Betten)mit einem wunderbaren Blick auf das Meer. Die vorgelagerten künstlichen Felsen und die teils niedrige Wassertiefe machen es einfach für Kinder viel Spass im Wasser zu haben. Unsere 6jährige Tochter hat das Schnorcheln gelernt und war sehr begeistert von jeder Muschel und jedem Fischlein, das ihr begegnet ist. Besonders toll fand sie auch noch ihren Schwimmkurs (allerdings im Hallenbad) mit der netten Schwimmtrainerin Anna. Schön fanden wir auch den Artshop. Die Leute dort waren herzlich und haben unsere Kleine bei ihrer Bildern machen prima unterstützt. Das Essen im Aldiana Zypern war lecker. Besonders die thailändische Köchin bereitet schmackhafte Gerichte zu. Die "Tom Ka Gai" Suppe war ein Gedicht! Das einzig was ich etwas schade fand, war dass die Animateure vom Flipperclub zwar alle sehr nett waren, aber doch der Funke von ihnen auf die Kinder nicht wirklich übersprang. Da unsere Tochter durch den Schwimmkurs gleich eine Freundin für den ganzen Urlaub gefunden hatte, wurde dies dadurch ausgeglichen. Chaotisch war dann allerdings die Abwicklung beim Check In am Flughafen in Larnaca. Es ging drunter und drüber, Gepäckbänder funktionierten nicht mehr, es waren deutlich zu wenige Counter auf und die Gates wurden nebenbei ohne spezielle Ansagen geändert (die man wohl eh nicht gehört hätte, weil es sowieso zu laut in der Halle war). Davon abgesehen werden wir auf jeden Fall wieder hinfliegen.

    Marieluise:

    Die Reisebuchung, -Planung und -Durchführung mit Cluburlaub.de war wie immer problemlos. Ich wünschte mir - nach einer Erkrankung -von der Rezeption ein ruhiges Zimmer, das wir auch erhielten; sehr schön. Generell war die Anlage sehr gepflegt, erhalten und gestaltet.Der Staff war immer vorbildlich, nett und hilfsbereit.Das Ausflugsprogramm haben wir wenig genutzt, wurde aber gelobt. Kritikwürdig am ALDIANA-Zypern war die Speisenauswahl und -Qualität; da sind wir von Aldiana anderes gewohnt, eintönig und wenig einfallsreich und auch fast nicht landestypisch,Schade! Die Abendanimation (Shows etc) ist ebenfalls unterdurchschnittlich.Vieleicht sind wir von unseren AIDA-Reisen zu sehr verwöhnt.Schade auch, dass man am Kieselstrand keinen Strandspaziergang machen konnte. Es ist ein Streifen mit Sand aufgeschüttet, links und rechts vom eigentlichen Clubgelände war eine abgrenzende Böschung, die Clubberer waren damit aber auch unter sich! Dieser Club ist noch eine russenfreie Zone. Wer Erholung sucht ist gut aufgehoben.

    Michael:

    Die Clubanlage entspricht dem Aldiana-Standard, liegt direkt am Meer und bietet kurze Wege. Die Architektur ist allerdings etwas lieblos und die Sauberkeit zwar auf einem hohen Niveau, jedoch nicht optimal (Gläser vom Vorabend nicht weggeräumt, Flaschendeckel, etc.) Zudem waren in unserer Reisezeit (9.- 23.8.) recht viele Griechen / Zyprioten in der Anlage, was teilwiese zu Beeinträchtigungen speziell im Strandrestaurant geführt hat, d.h. es war z.T. recht chaotisch. Sportangebote besser als in Spanien: Windsurfen, Katamaransegeln, sehr gutes Fitnessstudio und herausragende Massageangebote. Die Ausgabe von Alkohol an Jugendliche wurde recht leger gehandhabt, was teilweise zu nächtlichen Exzessen am Strand geführt hat, an denen auch einige Animateure nicht unbeteiligt waren. Dieser Umgang war im Alidana Alcaidessa völlig anders ohne den Spass unserer Kinder beeinträchtigt zu haben. Das Essen und die Atmosphäre waren auf dem gewohnt sehr hohen Aldiana-Niveau. Nur eine Anmerkung: ist es nicht möglich, zum Frühstück den frischgepressten Orangensaft einfach zur Verfügung zu stellen anstatt sich bereits morgens mit Pressfräsen auseinandersetzen zu müssen, die Geräusche von sich geben wie in einer Schreinerei? Wetter war superschön (36-38°C), z.T. recht hohe Luftfeuchtigkeit; Meer warm und sehr flach; meist leichter Wind, mittelhohe Wellen. Strand mittelprächtig, aber schöner, leicht zurückgesetzter Rasenabschnitt; freie Liegen oft Mangelware Unser Fazit: entspannte Atmosphäre, easy-going, sehr schöner Urlaub, aber alles in allem hat uns der Aldiana Club Alcaidessa besser gefallen.

    Ralf:

    Eine tolle Anlage auf einer tollen Insel haben wir vorgefunden. Es begann bereits beim Bustransfer mit gekühlten Getränken, dann Morgens um 9.00 Uhr in der Anlage angekommen, konnten wir sofort mit dem Frühstücksbüffet beginnen und um 10.00 Uhr stand das Zimmer für uns bereit. Selbst die Koffer standen um 10.00 Uhr vor dem Zimmer und wir konnten den Tag geniessen... Insgesamt haben wir sieben tolle Tage in dieser Anlage verbracht, in der es wohl an kaum etwas fehlt, tolle Büffet Mahlzeiten am Morgen, Mittag und Abend, ein schöner Pool, freundliches Personal an der Poolbar und überall sonst in der Anlage, 50 Meter bis zum Strand, ausreichend Liegen und Sonnenschirme und ein super Sport Angebot von Tauchen über Tennis und Wellness Angeboten bis zum Hallenbad und Fitnessraum. Wir können diese Anlage nur weiterempfehlen und werden diese und das tolle Wetter auf Zypern bestimmt noch einmal wieder buchen.

    Cornelia:

    Mein zweiter Urlaub im Aldiana auf Zypern innerhalb von 19 Monaten; ich wußte also ungefähr, was mich erwartet. Obwohl: bei meinem letzten Aufenthalt im Dezember 2005 war es 1) natürlich Winter und damit etwas kühler und auch die Anlage nicht sehr voll, und 2) noch als Paar angereist. Diesmal, im Juni 2007, war ich nun Alleinreisende und natürlich war die Anlage deutlich voller und auch das Programm straffer. Wieder habe ich mich sehr wohl gefühlt, habe sehr schnell liebe und nette Menschen kennengelernt und mich eigentlich nie alleine gefühlt. Das Essen ist einfach fantastisch, die Animation sehr angenehm und das Sport-Angebot ist natürlich klasse. Zu meiner Freude habe ich festgestellt, daß es mittlerweile einen Friseur vor Ort gibt, das hatte ich beim letzten Mal wirklich vermißt. In den ersten Tagen waren mir ein wenig zu viele Kinder vor Ort, das änderte sich aber mit dem Donnerstag = Abreisetag. Rundum wieder ein sehr gelungener Urlaub, es ist also völlig egal, ob man als Paar oder als Single den Club Aldiana auf Zypern besucht. Ich werde sicher wiederkommen, könnte mir aber auch vorstellen, im nächsten Jahr vielleicht auch einen anderen Aldiana-Club zu "testen". Sollte ich dann immer noch allein reisend sein, dann vielleicht Aldiana Sarigerme, dieser Club spricht eher nicht Familien mit Kindern an. :-)